Canton 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
Bartholomeo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jan 2013, 12:10
Hallo Leute,

Ich habe momentan ein Angebot von einem Arbeitskollegen, ihm eine Canton AS 65 CX 5.1-Anlage abzukaufen. Diese wäre dann für meine Eltern, die bis jetzt nur über die TV-Lautsprecher Filme anschauen. Sie würden sich nicht von selbst eine Anlage kaufen, aber wenns es dann schon ein günstiges Angebot gibt, würden sie sicher zuschlagen. Außerdem sind sie keine Soundenthusiasten.
Jetzt wollte ich euch fragen was ihr von der Canton AS 65 CX haltet. Hat da schon jemand Erfahrungen damit gemacht?

Lg

Bart
sk223
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2013, 12:20
Ist der AVR auch dabei, wenn ja welcher oder welchen wolltest du dazu holen und was genau ist es für ein TV und welche Geräte sollen noch angeschlossen werden bzw sind jetzt am TV dran?????

Stefan
Michi-HH
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Jan 2013, 12:25
naja.. habe die 120 mal gehört und fand sie zwar nicht schlecht aber naja andere wie Teufel, H&K klingen für mich dort besser in der Preisklasse... man kann die nehmen wenn für kleines Geld... aber nur für TV/Film..eventuell im hintergrund radio laufen lassen... sind halt "Brüllwürfel"
aber mehr als 50€ würde ich gebraucht dafür zahlen.



gruß
Bartholomeo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Jan 2013, 13:11
Sonst wird nichts angeschlossen. Avr wäre ein LG hb905ns. Alles in allem würde es mich 200 € kosten. Fernseher ist einer von Philips, bezeichnung weiss ich gerade leider nicht.
Michi-HH
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Jan 2013, 13:17
hm naja mit dem zusammen max 100€ ..neu hat beides 300€ gekostet.. aber ob man damit glücklich ist ..naja
sk223
Inventar
#6 erstellt: 14. Jan 2013, 14:18
Ich hab da grad ein kleines Verständnisproblem.
Dieser LG ist doch son Teil von/fürn Komplettsystem, der Sub wird über LS-Anschlüsse angeschlossen also nur für einen passiven Sub gedacht. Es gigt keinen Sub_Pre-Out und es ist eine feste Frequenzweiche verbaut, welche sich nicht einstellen läßt ( alles laut BDA )
Zu dem Canton find ich nur das Movie 65cx und das hat doch nen aktiven Sub. Wie soll der denn da angeschlossen werden? Oder ist das von dir genannte ein anderes mit einem passiven Sub?

Stefan
Bartholomeo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Jan 2013, 21:01
Okay Leute,

vielen Dank für die Meinungen.

Ich hab meinen Eltern jetzt dazu geraten, sich einen richtigen Verstärker für ihre Canton Karat Lautsprecher (Nummer weiss ich grad nicht, sind aber schöne große, sauber spielende Standlautsprecher) zu kaufen. Damit sollten sie mehr reissen als mit diesen Brüllwürfeln

lg
sk223
Inventar
#8 erstellt: 17. Jan 2013, 23:08
Also wenn man solche LS im Haus hat sollte man die auch nutzen, wäre echt schade drum.

Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
canton movie 65 cx
mike78 am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  3 Beiträge
Canton Movie 65 CX 5.1 oder Canton Movie 120 CX 5.1
4duke am 03.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  7 Beiträge
Lautsprecher von Canton Movie 6 CX
Basi2507 am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  9 Beiträge
Teufel Impaq 3000 oder. Canton 65 CX mit Yamaha Receiver
Yoster am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  6 Beiträge
Canton Movie 65 CX durch Canton Chrono erweitern
Istanya am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 01.03.2015  –  8 Beiträge
Lohnt sich Yamaha RXV 365 + Canton Movie 80 CX ???
Boxel am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  2 Beiträge
Canto as 65 ?
Xlord am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  2 Beiträge
Yamaha NS-P 285 5.1 System oder canton 65 cx
Basti0901 am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  21 Beiträge
Onkyo tx sr 309 s mit Canton Movie 65 cx
Casyy am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 28.08.2012  –  12 Beiträge
Onkyo TX-SR508 mit Canton Movie 60/65 CX
CyberElc am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedstevo888
  • Gesamtzahl an Themen1.496.336
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.449.060

Hersteller in diesem Thread Widget schließen