Kaufberatung BluRay-Player bis 150 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
abcditt
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Feb 2013, 09:59
Hallo liebe Forengemeinde!

Da meine PS3 nun endgültig ihren Dienst versagt und ich die Konsole nur noch für BluRays nutze, wollte ich mir als Nachfolger einen BluRay-Player kaufen. Preisbudjet bis 150 Euro.

Ein paar Tipps wären sicherlich sehr hilfreich, da hier eine Unzahl an Treads in der Suche angezeigt wird. Ich nehme auch gern Links zu guten Themen entgegen

Anforderungen:
- Hersteller: egal
- gute Bild und Tonqualität (über HDMI)
- geringe Lautstärke beim abspielen (die PS3 war immer recht laut)
- 3D: Nicht notwendig

Mein Heimkinosystem:

Onkyo 500 SR
BOXEN: Teufel Concept E Magnum
42" Panasonic TX-P42GW30

Vielen Dank im voraus für eure Antworten!


[Beitrag von abcditt am 09. Feb 2013, 10:49 bearbeitet]
Indesit
Stammgast
#2 erstellt: 09. Feb 2013, 11:08


[Beitrag von Indesit am 09. Feb 2013, 11:10 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Feb 2013, 11:26
Moin

Im unteren Preisbereich gefällt mir der Pioneer BDP 150 am besten.

Der sieht halt mMn nicht ganz so "Plastikbomber" mäßig aus wie die
Einsteiger Player der Marken Panasonic, Samsung, LG und Co.!

Saludos
Glenn
Indesit
Stammgast
#4 erstellt: 09. Feb 2013, 11:48
Dafür hat der Panasonic mit seinem UniPhier Chip wohl das beste Bild aller BDPs zur Zeit
Dazu schluckt der wirlich alles wo, wie man hier liest der Pioneer schlappmacht ( z.B. Prometheus ist hier im Forum zu lesen ) und auch kein Update nachkommt. Flott und leise sind die auch.
Spreche da von meinem BDP 500er welcher Bild- Tonmässig keine Unterschiede dem kleinen gegenüber macht, da der Chipsatz ja gleich ist.


[Beitrag von Indesit am 09. Feb 2013, 11:48 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Feb 2013, 12:11

Indesit (Beitrag #4) schrieb:

Dafür hat der Panasonic mit seinem UniPhier Chip wohl das beste Bild aller BDPs zur Zeit


Natürlich, Adleraugen, Fledermausgehör usw.

Welche Unterschiede willst Du bei einem 42" TV mit normalen Sitzabstand sehen?
Wenn der TE wirklich diese Format Vielfalt braucht, kann er ja beide Geräte gerne
miteinander vergleichen, flott und leise sind die neuen Pioneer ohne Lüfter ebenfalls.
Immer öfters hört man aber von lauten und fiependen Laufwerken bei Panasonic, was
sich oft erst nach längerem Betrieb bemerkbar macht, darauf sollte man aber auch bei
anderen BDPs dieser Preisklasse achten, mein BDP 440 ist nach 1 Jahr noch leise.

Letztendlich muss man halt für sich entscheiden welche Dinge einem wirklich wichtig sind.

Saludos
Glenn
Indesit
Stammgast
#6 erstellt: 09. Feb 2013, 12:28
@ GlennFresh

Recht hast Du, letztendlich soll der TE selbst entscheiden, wollte mit meinem Post auch mitteilen, dass man vom schönen Teller nicht satt wird und der Panasonic Plastikbomber ( ist der 500er mit der achso tollen wertigen draufgeklebten Aluleiste auch, zumindest beim ersten betrachten auch ) halt das tut was er soll und dieses sehr gut. Nuja, das Auge ist bekanntlich mit...;)
Dazu käme, das der TE einen Panasonic TV hat, welcher mit einem Pana BDP besser harmonieren dürfte, z.B. im Handling der Fernbedienungen. Und 150 Oere Budget passen auch perfekt, bei den Anforderungen noch mehr



[Beitrag von Indesit am 09. Feb 2013, 12:32 bearbeitet]
abcditt
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Feb 2013, 12:36
Vielen Dank für die Antworten.

Worin unterscheiden sich der Pioneer und der Panasonic Player?

Die ptik ist mir nicht wichtig, eher die Qualität
abcditt
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Feb 2013, 21:10
Wo ist der Unterschied des oben angesprochenen Players von Panasonic zu diesem Modell (außer 3D-Fähigkeit, die für mich uninteressant ist):

Panasonic DMP-BD75EG-K vs Panasonic DMP-BDT220

?????????????????????????????????????????????????????????????????????
Mulokaj
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 27. Apr 2014, 18:25
Würde das Thema nochmal aufleben lassen wollen, da ich auch einen BDP suche bis 150€

Was sagt ihr zu dem Sony BDP-S5100 ?
Mulokaj
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 28. Apr 2014, 17:30
Habe mich nochmal informiert und mir wurde der
Samsung F7500 empfohlen. Den gibt es momentan für
knapp unter 170€. Hat jemand Erfahrung mit dem Spieler?
Oder nen anderen Tipp?
Mulokaj
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 29. Apr 2014, 22:26
Keiner Erfahrung mit BD-Player bis 150€?
Mulokaj
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 30. Apr 2014, 19:28
/Push
Mulokaj
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 02. Mai 2014, 10:34
/push
Cougar_R1
Inventar
#14 erstellt: 02. Mai 2014, 11:33
Nimm nen LG BP 730 oder nen Pioneer BDP 160.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Bluray Player bis ca. 150,- Euro
m!kez am 10.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  5 Beiträge
Kaufberatung Bluray-Player bis 120,- Euro
Seehas1973 am 16.11.2017  –  Letzte Antwort am 16.11.2017  –  6 Beiträge
Kaufberatung für Bluray Player
joptimus am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 30.01.2016  –  2 Beiträge
Kaufberatung BluRay-Player unter 100 Euro
mralchemy am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  11 Beiträge
BluRay Player mit 19" für 100 bis 150 Euro!
DOSORDIE am 14.12.2016  –  Letzte Antwort am 16.12.2016  –  6 Beiträge
Kaufberatung Bluray Palyer bis 200 Euro?
lappy67 am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  6 Beiträge
Kaufberatung Bluray-Player bis 500 Euro (ohne 4K)
Tobbie1987 am 15.02.2017  –  Letzte Antwort am 15.02.2017  –  7 Beiträge
BluRay Player
reinsen am 07.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung BluRay-Player bis ?80,-
seves985 am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  11 Beiträge
Bluray Player Kaufberatung
Gerrz am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedkung
  • Gesamtzahl an Themen1.386.606
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.303

Hersteller in diesem Thread Widget schließen