S: Umschalter für zwei Verstärker an einen Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Kermit22
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jun 2013, 15:42
Hallo,

ich nutze einen Lautsprecher gemeinsam als rechten Lautsprecher an meinem 5.1-Verstärker und linker Lautsprecher an meinem PC Stereo-Verstärker. Das ewige Umklemmen nervt mich langsam. Kann mir jemanden einen geeigneten Umschalter empfehlen?


[Beitrag von Kermit22 am 22. Jun 2013, 15:43 bearbeitet]
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 22. Jun 2013, 15:52
google kannst Du bedienen?


[Beitrag von XN04113 am 22. Jun 2013, 15:53 bearbeitet]
Kermit22
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jun 2013, 16:55
Dann muss ich meine Anfrage wohl noch etwas präzisieren. Es handelt sich dabei meist um Umschalter, um zwei Lautsprecher (meist sogar paar) an einem Verstärker umzuschalten. Ich möchte aber zwei Verstärker an einem Lautsprecher. Geht das trotzdem?
Die meisten Umschalter sind überdimensioniert was die Anzahl angeht. Lediglich Umschalter, die wohl für Funkgeräte gedacht sind (auch dort für zwei Lautsprecher an ein Funkgeräte gedacht), kommen dann wohl noch in Frage. Dort steht jedoch öfters bei "für Lautsprecher ab 8Ohm". Was ist mit 4Ohm Lautsprechern? Gehen die da nicht?

Ich habe hier eher auf Empfehlungen/Erfahrungen gehofft. Google kann ich auch selber benutzen, bringt mich aber nicht weiter.

Kann ich eventuell auch einfach einen 2poligen Umschalter aus dem Elektronik-Fachmarkt nehmen? Habe da bedenken wegen Übergangswiderständen.
Kermit22
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Jul 2013, 16:35
Mein Recherche-Stand bisher:
Es gibt zahlreiche Umschalter um EINEN Verstärker an ZWEI Lautsprecher-Paaren anzuschließen ab 9EUR. Dummerweise kann man bei diesen aber immer auch beide Paare gleichzeitig ansteuern. Bei Falschrum-Anschluss von zwei Verstärkern an einem Lautsprecher kann das böse enden, wenn man sich mal ausversehen verschaltet.
Einen passenden Umschalter konnte ich finden, der kostet aber 200EUR. Dafür bekäme ich noch mehrere von den Lautsprechern, die ich umschalten möchte (JBL Control One).

Ich werde nun wohl einfach einen normalen Kippschalter versuchen dafür zu missbrauchen. Im Auge habe ich den Kippschalter mit der Bestellnr. 701024 von Conrad. Der hat eine AUS Mittelstellung, womit eine gefahrlose Umschaltung möglich sein müsste. Übergangswiderstand soll höchsten 50mOhm sein. Denke das kann man vernachlässigen.
michaturbo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Jul 2013, 16:44
Hallo

ich kenne nur den Amp S von Dynavox ... Is das nichts
für dich ?
Eek!theCat
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Jul 2013, 17:16
Ich würde, wenn der AV Receiver "pre out" hat, den AV Receiver an den Verstärker anschließen. Sollte der AV Receiver "pre out" haben, wäre das sicher die sinnvollste Lösung.
michaturbo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Jul 2013, 17:57
Wenn vorhanden , dann natürlich ! Hersteller und Typ wären hilfreich
Kermit22
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Jul 2013, 20:11
Was soll der Pre-Out bringen?
Mein PC steht von der TV-Couch aus gesehen ganz vorne rechts in der Zimmerecke.
Meine PC-Lautsprecher stehen rechts und links vom Monitor. Der linke PC-Lautsprecher ist gleichzeitig der rechte 5.1 TV-Lautsprecher. Beim PC werkelt eine kleine Lepai-Amp. Am TV steht ein Onkyo 5.1 Verstärker, der sicher auch ein Pre-Out hat.
Unabhängig davon möchte ich sicher nicht immer beide Amps einschalten, wenn ich am PC Sound haben möchte. Das wäre vom Einschaltaufwad und Stromverbrauch schwachsinnig. Ich nutze die Lautsprecher am PC deutlich häufiger als die 5.1 Anlage am TV!

@michaturbo: Danke für den Tipp mit dem Dynavox Amp S. 70EUR ist zwar auch nicht gerade wenig, aber wenn das mit dem schon bestellten Kippschalter nicht funktionieren wird, werde ich wohl darauf zurückgreifen!


[Beitrag von Kermit22 am 13. Jul 2013, 20:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umschalter
Pro1712 am 03.02.2003  –  Letzte Antwort am 04.02.2003  –  8 Beiträge
Cinch Umschalter
exibo am 08.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  2 Beiträge
Umschalter für Front Kanäle des AV Receivers
Lord_Kinslayer am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  2 Beiträge
HDMI Umschalter gesucht
prikkelpitt am 16.06.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  3 Beiträge
2 Verstärker an 1 Paar Lautsprecher
LordDaniels am 01.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2005  –  2 Beiträge
Scart RGB Umschalter
Chefscout am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  5 Beiträge
Suche Umschalter für Lautsprecher, 1 Midi-Verstärker auf 2 Boxen-Paare
rebel67 am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 11.07.2008  –  2 Beiträge
Kaufberatung Verstärker und Lautsprecher
quebec am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  8 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker für TV gesucht
Darius1 am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  7 Beiträge
Surround lautsprecher Verstärker
JMKio am 24.02.2019  –  Letzte Antwort am 26.02.2019  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAverydal
  • Gesamtzahl an Themen1.496.410
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.450.250

Hersteller in diesem Thread Widget schließen