5.0 System bis 500€

+A -A
Autor
Beitrag
Dimmker
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Aug 2013, 14:45
Hallo zusammen,

Habe vor mir nächsten Monat ein kleines Surround System zu holen, mein bisheriges billig System reicht mir einfach nicht mehr.

Jedenfalls wird das ganze von einem Onkyo TX-SR607 "gesteuert" werden, jetzt fehlen halt nurnoch passende Boxen in der Preisklasse bis 500€.

Ich wollte erstmal nur ein 5.0 System erstellen, in dem Preisrahmen ist einfach kein Platz mehr für einen sub der nicht kacke klingt (manche mögen das auch über ein Set unter 500€ sagen, aber mehr ist einfach grad nicht drin).

Hier mal eine kleine Skizze vom Zimmer: Raumskizze

Schwarz = Bücherregal
Braun = Schrank
Grau = Couch
Rot = "Wohnwand" ( so ähnlich wie die hier : Wohnwand, allerdings geht der "Schrank" rechts bis auf den Boden
Blau = Kühlschrank
Pink = Fernseher


Ich gucke hauptsächlich Filme oder zocke ein bisschen, Musik ist höchstens (böse ausgedrückt) Hintergrundbeschallung.

Schonmal danke im Voraus fürs lesen.

Grüße,

Dimmker

p.s. Eine der Frontboxen würde auf den Kühlschrank kommen, die andere auf der rechten Seite könnte ich auch auf die gleiche Höhe bekommen
Dimmker
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 05. Aug 2013, 00:28
hey, da ich grad in einem anderen Thema (wo auch nach einem Einsteigerset gefragt wurde) lese, dass dort einma ein Set aus Magnat Boxen (Monitor Supreme) und einmal ein Jamo set (HC 606) empfohlen wurden, wollte ich hier mal fragen, was bei meinem Raum eher zu empfehlen ist.

Die Jamo´s sollen ja ziemlich empfindlich bei der Aufstellung sein und da ich pro Seite nur 20cm Luft nach außen hin hab, könnts da kritisch werden...

Über die Magnat Boxen hab ich bisher nichts in der Richtung lesen können, wobei das ja nix heißen soll.
Philipp139
Stammgast
#3 erstellt: 05. Aug 2013, 00:49
Ich finde Subwoofer sollte schon sein. Gerade bei Kino und einem eher schwachen AVR.

Wenn jetzt, dann vielleicht 5x Supreme 200 und 1x 301a. Kenn die Supreme aber selbst nicht. Hör sie dir vorrher selbst mal an. Naja, aber um ehrlich zu sein, würde ich lieber gleich was vernünftiges anpeilen und investiere erstmal 250€ jeweils in 2 gute Lautsprecher. Davon kann man später noch 3 und einen Subwoofer nachkaufen!
Dimmker
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 05. Aug 2013, 12:33
Danke schonmal für die Antwort, was würdest du mir denn an vernünftigen Boxen im 500€ Bereich empfehlen?

Ich weiß, jeder muss sich die selbst anhören, aber manche Boxen eignen sich ja z.B. überhaupt nicht für so einen kleinen Raum, deshalb frag ich einfach mal.

Die Magnat Lösung hört sich bisher ja auch nicht schlecht an, aber macht es Sinn, keinen "dedizierten" Center zu nehmen, sondern einfach 5 gleiche Boxen zu nehmen?

Bin noch sehr unerfahren, was das Thema Hifi angeht, deshalb meine vielen Fragen, hoffe das ist zu verkraften
anakyra
Inventar
#5 erstellt: 05. Aug 2013, 13:19
Ich würde in der Preisklasse Lautsprecher der Magnat Vector Serie wählen. bei Dir kommen ja nur Kompaktlautsprecher in Frage, das wären für die Front die Vector 203 für ca. 180,- € pro Paar. Als Rear kannst Du auch diese nehmen oder die Vector 201, sie liegen bei ca. 145,- € pro Paar. Der dazugehörige Center ist der Vector 213 für 120,- €. Diese Setup passt also wunderbar ins Budget, es liegt zwischen ca. 445,- und 480,- €. Die Vector sind klanglich eindeutig besser als die Monitor Supreme und den Aufpreis mehr als wert.

Die Jamo 606 kannst Du bei Dir gar nicht stellen. Rechts ginge es zwar, aber links vom TV ist kein Platz für eine zweite Standbox. Vom benötigten seitlichen Platz auf Grund des seitlichen Tieftöners mal abgesehen.
Philipp139
Stammgast
#6 erstellt: 05. Aug 2013, 14:15
Klingt sehr vernünftig!

Gibt auch andere Marken. Tatsächlich halte ich es vernünftiger schrittweise aufzubauen und dann gleich einen vernünftigen Subwoofer und Lautsprecher vielleicht auch erst 2(?) zu kaufen.

Die Regallautsprecher kann man nur paarweise kaufen und 6.1 macht absolut keinen Sinn! 5.1 ist bei der Couchposition schon... nicht optimal!

Klanglich finde ich es dagegen sogar harmonischer den gleichen Lautsprecher als einen Center zu verwenden, der einen anderen Mittel/Tieftöner verwendet! Auch wenn die immerhin natürlich aus einer Serie stammen! Da mischen wäre noch deutlich unharmonischer!!
Dimmker
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 05. Aug 2013, 15:40
Das hört sich doch alles super an, ich danke euch schonmal

Der Konsens hier scheint ja zu sein, dass man sich bei so einem kleinen Raum wohl eher 2 feine Boxen holen sollte und bei evtl. Bedarf noch mehr dazu kauft.

Meine neue Frage wäre dann, sollte ich mir einfach "dickere" LS aus der Vector Serie holen, oder gibts für 250€ pro Box schon was um längen besseres?
Philipp139
Stammgast
#8 erstellt: 05. Aug 2013, 15:45
Sagen wir mal Vector 208 vs Quantum 673? Eher letzteres. Nach untem rum kann man mit einem Subwoofer viel herausholen! Oben rum hat man eher die hochwertigeren Komponenten, ABER ich kenne Vector nicht und weiß nicht, welche Serie besser ist!! Oder wie viel!!!

Probe hören!!! Auch unterschiedliche Marken!!!
Dimmker
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 05. Aug 2013, 16:12
Das leuchtet ein, wobei, können die "kleinen" Dinger überhaupt was taugen?

Ich werd jetzt bestimmt dafür belächelt, aber mein Gedankengang war bisher immer "große Box = großes Klangvolumen"...
Lieg ich damit so sehr falsch?

Die Magnat Quantum 673 hab ich bisher für ca. 300€ gesehen, da ich durch "gutes" Zureden doch langsam von dem Gedanken abrücke, mir sofort ein 5.0 System zu holen, wären da jetzt noch 200€ frei im Budget.

Gibts nen "merkbaren" Sprung zwischen 150 und 250€ Boxen, oder wären die Magnat jetzt rein objektiv gesehen erstmal so mit die Favoriten hier?

Mir ist übrigens schon bewusst, dass ich nicht ums selber hören drum rum komme, nur möcht ich wenn ich denn schon losziehe wenigstens ein kleines Portfolio aus Herstellern/Typen haben, aus denen ich wählen kann, denn sonst erschlägt einen ja doch die Auswahl (und die Technischen Daten hören sich für mich auch bei allen fast gleich an )
Wollt nur die Leute beruhigen, die jetzt denken, dass ich hier blindlings einfach das meistgenannte kaufe
Philipp139
Stammgast
#10 erstellt: 05. Aug 2013, 17:49
Nun, Frequenzen unter 80 Hz soll man nicht mehr orten können. Also ob die jetzt von links, rechts, vorne, hinten kommen. Indem man auf einen Subwoofer setzt, kann man sowas halt absolut kompensieren.

Die Auflösung der Lautsprecher ist eben auch noch wichtig, nicht nur wie hoch oder tief die spielen und ob die linear spielen oder halt Badewanne (muss nicht schlecht sein, ist Geschmackssache!).

Auflösung ist die Detailzeichnung. Hier setze ich aus Preis-/Leistungsgründen klar auf Kopfhörer. Lautsprecher, die das gleiche können, kosten immer mehr Geld und der Raum macht häufig auch so vieles kaputt. Die Lautsprecher müssen halt passen... auch zum Raum, eigenen Geschmack usw usw.

Das ist halt die Stärke der hochwertigeren Komponenten! Quantum 677 scheint(!) 3 mal auch den gleichen Tief-Mitteltöner verbaut zu haben. Bisschen tiefer dürfte die spielen, aber vor allem ist sie lauter! Dagegen wenn ich mir die Quantum 1000 Serie anschaue, dann hat sie verschiedene Komponenten für Mittel- und Tieftöner. http://www.magnat.de...recher/quantum-1000/ Hier wären die Unterschiede zwischen Regallautsprecher und der großen Standbox definitiv gravierender!

Die Bauform ist absolut nicht zu vernachlässigen, aber ICH setze eher auf hochwertige Komponenten denn große Lautsprecher. Aber halt auch auf Subwoofer.

Eben dort kann ein Center auch anders klingen... Auch wenn Guten eben eher auch baulich eher den Klang in die Breite verteilen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.0/5.1 Surround System bis 500 EUR
Ryoukou am 17.09.2013  –  Letzte Antwort am 24.09.2013  –  10 Beiträge
Kaufberatung 5.0 Set bis 500?
emery777 am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 11.05.2014  –  23 Beiträge
5.0 System - bis 1.500
global-fish am 01.06.2014  –  Letzte Antwort am 03.06.2014  –  14 Beiträge
AV-Reciever für 5.0 gesucht bis 500 ?
rephluX am 19.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  3 Beiträge
Suche 5.0 Soundsystem bis 500 euro
stroky am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  22 Beiträge
Kaufberatung 5.0 System bis 1400?
Säcklein am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  2 Beiträge
5.0 System gesucht bis 1500? +/-
Onkelz0_9 am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  19 Beiträge
Suche 5.0 System bis 1000,-
FedX am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  42 Beiträge
Lautsprecherkauf 5.0 System, bis 400?
Barthon am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  6 Beiträge
5.0 (5.1) System bis 1000?
bamless am 05.03.2013  –  Letzte Antwort am 09.03.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.120 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedJochen.H
  • Gesamtzahl an Themen1.504.194
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.612.524

Hersteller in diesem Thread Widget schließen