Kaufberatung: Surroundsystem 5.1 - Einsteiger bis Mittelklasse

+A -A
Autor
Beitrag
Naxter
Neuling
#1 erstellt: 08. Nov 2019, 11:52
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für diese riesige Sammlung an Wissen und Meinungen in diesem Forum. Es macht Spaß sich hier die verschiedenen Diskussionen durchzulesen.

Nachdem ich es satt habe meine ausgiebigen Filmabende mit einer Unterklasse Soundbar zu verbringen, habe ich mich entschieden, mir etwas vernünftiges zu suchen. Ich werde versuchen so viele Informationen zu liefern wie möglich. Ich habe bereits verschiedene Wikis und Diskussionen gelesen.
1. euer Raum (am besten Fotos oder Skizze machen)
Ich wohne in einer Wohnung im Dachgeschoss. Daher ist Lautstärke und wummender Bass nicht so gut, aber ich möchte das System lange behalten und auch mit mein Haus nehmen in Zukunft. Daher kann es durchaus auch Kraft haben. Wichtig wäre mir nur, dass es im unteren Lautstärke-Bereich trotzdem angenehm ist,
wohnzimmer

Es ist ein offenes Wohnzimmer mit schrägen an der 4,4m Seite bei der Couch. Höhe 2,5m.

2. eure Hörgewohnheiten (Musikrichtung, Verteilung Musik/Film)
Ich schaue mit meiner Frau hauptsächlich Filme, Verteilung liegt also bei 90/5/5 für Film/Gaming/Musik. Eventuell ändert sich das demnächst, aber erstmal sehr Film lästig. Geschaut wird aktuell über Netflix, aber es soll ein BluRay Player kommen und 4k Filme.

3. Platzangebot (passen Standlautsprecher, Regallautsprecher?)
Größere Boxen passen, wobei ich aktuell nicht viel Platz für einen Center habe, den ich aber schaffen werde. Hinten Bin ich etwas beschränkt, kann aber meine Couch vorziehen und so etwas Platz schaffen. Die hinteren Boxen würde ich dann auch an der Wand anbringen.

4. euer Budget
Wir würden gerne bei maximal 1400 Euro landen (mit Boxen und AVR)

5. Was braucht ihr und was ist evtl. schon vorhanden?
Wer brauchen leider alles. Boxen und AVR. Aktuell habe ich die Magnat Soundbar SBW 250.

6. habt ihr schon Lautsprecher probegehört? (wenn ja, welche und wie haben sie gefallen?)
Bisher habe ich leider nur zwei Standlautsprecher von SAXXTec bei einem bekannten gehört (Clubsound). Dieser Sound hat mir sehr gefallen. leider habe ich kaum gute Möglichkeiten andere Systeme zu hören, da ich relativ ländlich wohne.

7. Meine aktuelle Auswahl
Mir ist wichtig, dass ich bei dem AVR mittels bluetooth oder wlan auch Musik spielen kann. Außerdem würde ich gerne Dolby Atmos dabei haben und (nach einer Empfehlung) auch audyssey. Bei den Boxen ist mit das Design relativ egal, solange der Sound stimmt und preislich bei meinem Limit bleibe.

Ich habe bedingt durch den SAXX Sale diese Kombination rausgesucht:
- 5.1 Set: https://saxx-audio.d...d-ds-10-nur-schwarz/ bezeichnungen: clearSOUND CS 170 + CS 150 face + CS 120
- AVR Denon (avrx1600

Mir ist wichtig, dass es ein 5.1 System ist.

Ich hoffe alle nötigen Informationen sind vorhanden und ich freue mich auf die Diskussion!

Viele Grüße
Tobias


[Beitrag von Naxter am 08. Nov 2019, 16:53 bearbeitet]
Sagitario82
Stammgast
#2 erstellt: 08. Nov 2019, 13:06
Ich kann das Angebot nicht sehen, aber Saxx sind Top Lautsprecher.
Und der Receiver reicht vollkommen.
Naxter
Neuling
#3 erstellt: 08. Nov 2019, 13:31
Hey Sagitario82,
Ich hab mal die Bezeichnungen hinzugefügt. Bei mir klappen die Links :(.
Danke für dein Feedback!
Sagitario82
Stammgast
#4 erstellt: 08. Nov 2019, 15:16
Preis Leistung wirst du kaum etwas vergleichbares finden.

Welche noch sehr gut sein sollen in dieser klasse wären die Nubox.
Allerdings kosten da die Standlautsprecher deutlich mehr.
Die Frage ist ob du wirklich Standlautsprecher benötigst wenn du kaum Musik hörst.
Für die 5% sind Regallautsprecher mit Subwoofer genauso gut.
Die CS170 kenne ich nicht.
Ein bekannter hat die CLX 3.
Ich weiß andere Preisklasse aber die sind auch in dieser klasse fast unschlagbar.


[Beitrag von Sagitario82 am 08. Nov 2019, 15:17 bearbeitet]
Cogan_bc
Inventar
#5 erstellt: 08. Nov 2019, 15:28
wenn er die Anlage später ins eigene Haus mitnehmen will machen Standlautsprecher schon Sinn.
Lieber etwas Reserven.....

und mit Saxx machst Du nichts falsch


[Beitrag von Cogan_bc am 08. Nov 2019, 15:28 bearbeitet]
Sagitario82
Stammgast
#6 erstellt: 08. Nov 2019, 16:12
Welche Reserven?
Die Bestückung ist die selbe nur ohne zweiten Tieftöner.
Dafür hat er einen Woofer.
Ich würde eher zu 4 Regallautsprecher greifen und da dafür eine klasse hoher zb. Die CX 20 und vom AMT Hochtöner profitieren.
Und ich würde zu einem AVRX1500H greifen.
Kannst du 130€ sparen und hast keinerlei Nachteil.


[Beitrag von Sagitario82 am 08. Nov 2019, 16:17 bearbeitet]
Kefianer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Nov 2019, 16:31
Warum willst du den Subwoofer 2x ordern? Der 1. Link ist ein 5.1 System.
Cogan_bc
Inventar
#8 erstellt: 08. Nov 2019, 16:32
ich meinte das mit den Reserven eher pauschal und nicht auf die speziellen Lautsprecher bezogen
Naxter
Neuling
#9 erstellt: 08. Nov 2019, 16:56
@Kefianer
Da hat sich der Kopier-Teufel eingeschlichen. Ich möchte natürlich nur einen davon :-)

@ die anderen: also würde es Sinn machen die zwei großen Standlautsprecher gegen kleinere auszutauschen. Dementsprechend die Teile dann ohne Set kaufen und einzeln bestellen? Hört sich für mich gut an.

Wo liegt denn der Unterschied zwischen dem 1500 und 1600? Hatte den gar nicht auf dem Schirm.

Kennt ihr denn noch preislich vergleichbare Angebote?
Sagitario82
Stammgast
#10 erstellt: 08. Nov 2019, 17:39
Dolby Atmos Height Virtualization
Bluetooth Headphone Transmission
Enhanced Audio Return Channel (eARC)

Das sind die Unterschiede der beiden Receiver.

Es kommt natürlich auch darauf an ob du die Lautsprecher gut aufstellen kannst.
Hast du ein Regal wo die Lautsprecher auf selber Höhe stehen und auch nahezu im selben Abstand?
Kefianer
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Nov 2019, 17:46

Naxter (Beitrag #9) schrieb:
...also würde es Sinn machen die zwei großen Standlautsprecher gegen kleinere auszutauschen. Dementsprechend die Teile dann ohne Set kaufen und einzeln bestellen? Hört sich für mich gut an.


Ist aber auch entsprechend teurer. Da kommst du mit deinem Budget nicht hin.
Naxter
Neuling
#12 erstellt: 08. Nov 2019, 20:02
Bis auf das eARC kann ich nicht so richtig was damit anfangen. Der 1500er ist ja wirklich noch deutlich billiger. Das freut die Frau.

Ich habe gehofft, dass ich die Regallautsprecher an die Wand hängen könnte. Oder vielleicht auf einen Ständer. Ist das nicht zu empfehlen? Hinter der Couch (wie in der Skizze) steht aktuell nichts. Ich würde die Couch etwas nach vorne ziehen, um eine etwas bessere Anordnung zu haben.

Nach dem ganzen Feedback hier, fühle ich mich bei den SAXX schon gut bestärkt. Ich bedanken mich schonmal für die guten Anregungen! Sehr hilfreich, vor allem mit dem AVR! Die SAXX kann ich auch nach 4 Wochen zurückschicken zur Not.
Sagitario82
Stammgast
#13 erstellt: 08. Nov 2019, 20:28
Doch aber verursacht zusätzliche Kosten.
Wie gesagt geht der Link bei mir nicht .
Was kostet das Set denn im Angebot?
Naxter
Neuling
#14 erstellt: 08. Nov 2019, 20:32
B93CBF9E-B04A-448B-B700-BF4817945936

https://saxx-audio.d...d-ds-10-nur-schwarz/

Da wäre ich mit einem Gutscheincode und dem 1500er bei 1279€ circa. Da würden dann noch Kabel und Halterung dazukommen wenn ich das richtig sehe. Hoffe du kannst nun den Link öffnen
Sagitario82
Stammgast
#15 erstellt: 08. Nov 2019, 20:40
Super Angebot.
Ich würde zuschlagen.
Naxter
Neuling
#16 erstellt: 08. Nov 2019, 20:42
Danke! Wenn ich es bestelle werde ich auf jeden Fall Feedback mit Bildern geben!
Wünsche dir einen schönen Abend noch! Vielen Dank!
Naxter
Neuling
#17 erstellt: 10. Nov 2019, 09:19
Jetzt habe ich noch eine Anfänger-Frage..eine konkrete Antwort konnte ich leider bisher nicht finden.
Ich brauche ja wahrscheinlich noch Lautsprecherkabel oder? HDMI habe ich genug, jedoch Lautsprecherkabel habe ich absolut keine Erfahrung. Ich wäre froh über eine Empfehlung
adiclair
Inventar
#18 erstellt: 10. Nov 2019, 10:24

Naxter (Beitrag #17) schrieb:
...jedoch Lautsprecherkabel habe ich absolut keine Erfahrung...


Lesen (und daran halten) https://av-wiki.de/verkabelung#lautsprecherkabel


[Beitrag von adiclair am 10. Nov 2019, 10:30 bearbeitet]
Sagitario82
Stammgast
#19 erstellt: 10. Nov 2019, 11:39
Kaufe die Billigsten 2,5qmm OFC Vollkupfer Kabel.
KabelDirekt hat zb 2x2,5qmm OFC Kabel.
50Meter um 39.99.
Ich würde dir noch Bananen Stecker empfehlen.
Findest du bei Amazon reichlich.


[Beitrag von Sagitario82 am 10. Nov 2019, 11:42 bearbeitet]
Naxter
Neuling
#20 erstellt: 10. Nov 2019, 13:01
Super! Alles durchgelesen und werde mich daran halten! Danke für die Empfehlung. Habe soeben alles bestellt und bin gespannt wann es ankommt! Freue mich wirklich sehr auf alles!

Klasse Hilfe!
Kefianer
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 10. Nov 2019, 16:00
Endlich mal einer, der hilfreiche Tips auch annimmt.
Viel Erfolg!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 5.1 Heimkino Einsteiger/Mittelklasse
Varus am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 29.12.2015  –  8 Beiträge
Einsteiger, Mittelklasse Receiver gesucht
LinuxForce am 26.10.2016  –  Letzte Antwort am 26.10.2016  –  4 Beiträge
Kaufberatung Mittelklasse 5.1 System
Lenschn am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  8 Beiträge
Planung/ Kaufberatung für Einsteiger-/Mittelklasse Komplettsystem
AgentLie am 25.02.2019  –  Letzte Antwort am 26.02.2019  –  5 Beiträge
Beratung Heimkino 5.1 Mittelklasse für Einsteiger
Rhenon am 07.12.2017  –  Letzte Antwort am 09.12.2017  –  4 Beiträge
suche AVR Receiver einsteiger/mittelklasse
Poweruser181 am 09.06.2016  –  Letzte Antwort am 11.06.2016  –  5 Beiträge
Kaufberatung Surroundsystem 5.1
Sir_Poldi am 08.01.2015  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  4 Beiträge
Kaufberatung für Einsteiger 5.1 System
PSdesign am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  18 Beiträge
neues Mittelklasse-Surroundsystem für Musik
ZoTA am 12.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  7 Beiträge
Mittelklasse 5.1 System für einen Einsteiger
x-Anonym-x am 13.09.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.160 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedschneewanderer
  • Gesamtzahl an Themen1.453.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.662.477

Hersteller in diesem Thread Widget schließen