Nintendo Switch an eine 5.1 Anlage anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
Steffen83
Neuling
#1 erstellt: 13. Feb 2019, 21:28
Hallo und einen schönen Guten Abend zusammen.

Ich habe leider beim Thema HIFI nicht so die Ahnung und bin auf Hilfe angewiesen.

Wie schon im Betreff geschildert möchte ich meinen Sohn und seine Freunde
beim "Zocken" gerne in den Partykeller ausquatieren.
Dort hängt ein älterer Medion Beamer und eine 5.1 Soundanlage von Sony ( STR- KG 700)
Jetzt hat die Nintendo Switch nur einen HDMI Ausgang.
Die Sony Anlage hat zwei HDMI Eingänge, nimmt aber durch diese keinen Sound an.

Auf der Rückseite befindet sich neben dem
HDMI 1 Port auch noch ein Eingang mit Coax
und neben dem HDMI 2 Port auch noch ein Eingang mit Optischem Signal.
Ich gehe also fast davon aus, das der 5.1 Receiver immer Hilfsverkablung braucht um
5.1 wiederzugeben.
Anders kann ich mir das nicht vorstellen.
In meinem Wohnzimmer, 1 Jahr alte LG Anlage klappt alles wunderbar.
Ich vermute, da meine LG Anlage immer etwas von Audio Rück Kanal anzeigt,
dass die Sony das nicht kann.

Kann mir das jemand bestätigen oder helfen.

vielen Dank jetzt schon!
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 13. Feb 2019, 21:58
Die ganzen Nintendos können meines Wissens nach 5.1 Sound ausschließlich über HDMI als LPCM und nicht wie üblich, DolbyDigital oder DTS ausgeben. Soweit ich das sehen kann, sollte der Sony AVR 700das können. Laut Anleitung hat der Sony AVR aber 3 HDMi Eingänge, und keine 2...?
Wie ist denn zurzeit verkabelt?
Steffen83
Neuling
#3 erstellt: 13. Feb 2019, 22:15
Hallo,

hat deffinitiv nur 2 Eingänge, heißt auch STR- KG 700??
ich hab schon alles probiert...

Im moment geht die Switch in den Receiver per HDMI und dann per HDMI weiter zum Beamer.
Sprich kein Ton.
Ich kann mir zwar helfen in dem ich den Audio Ausgang über Aux in nehme, aber dann hab ich auf allen Boxen den selben Sound.
Im Display leuchtet immer ein Symbol Coax, obwohl da noch nie ein Coax Kabel dran war.
Kann es daran liegen?
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2019, 00:01
Verlinke bitte mal die Anlage, ist wohl doch ein anderes Gerät. 5.1 gibt es über Aux nicht, bei Nintento geht das nur so, wie ich es beschrieben habe. Wenn die Anlage das nicht unterstützt -> kein 5.1 Ton!
Nemesis200SX
Inventar
#5 erstellt: 14. Feb 2019, 00:03
Kann ich bestätigen, habe selbst ne Switch
Steffen83
Neuling
#6 erstellt: 14. Feb 2019, 01:17
Sony str kg 700

Das Problem ist das Teil wird Null auf der Sony Homepage erwähnt oder unterstützt...
Hab mal das Typen Schild hochgeladen...
n5pdimi
Inventar
#7 erstellt: 14. Feb 2019, 09:21
Ja, stimmt, man findet nur was üder den DH700. Aber wenn ich mir die Kiste so anschaue, dann ist die sicher zu alt um LPCm verarbeiten zu können. Das wird damit also nix....
Legat_Damar
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Feb 2019, 09:41
Der Receiver stammt aus dem Paket Sony HTP-718DW und wurde nie einzeln verkauft.
Erscheinungsjahr dürfte 2009 gewesen sein. Das Ding ist doch schon etwas älter und Inkompatibilitäten oder sogar Defekte sind nicht auszuschließen.
Legat_Damar
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Feb 2019, 09:47
Hab sogar noch eine Anleitung gefunden:

http://www.produktin...oSystem_HTP718DW.pdf
n5pdimi
Inventar
#10 erstellt: 14. Feb 2019, 09:55
Ok, dachte ich mir so. Die HDMI EIngänge können lediglich Bild und Ton zum TV weitergeben und nicht selbst verarbeiten. Also keine Chance für die Switch.
Steffen83
Neuling
#11 erstellt: 14. Feb 2019, 10:53
Ok, dann mal vielen Dank für eure Hilfe!
Auf der einen Seite zwar Schade, auf der anderen Seite
scheine ich dann doch nicht zu blöd zu sein! 😂

Könntet ihr mir einen vielleicht gebrauchte nicht allzu teuren
Receiver empfehlen?
Vielleicht mit einem Auge schon mal betrachtet, dass evtl. mal 4K kommt?
Hab gestern mal den Yamaha RX V 477 betrachtet.
Gebracht ca. 150€

Gute Wahl?
n5pdimi
Inventar
#12 erstellt: 14. Feb 2019, 15:35
Wenn Du schon auf 4K schielst, geht leider nix an einem Neugerät oder "jüngst" gebrauchten vorbei. Der 477 müsste grade so noch OK sein.
Master_J
Moderator
#13 erstellt: 14. Feb 2019, 21:13
2 Gedanken meinerseits:
- Warum keinen HDMI-Extraktor für S/PDIF nehmen?
- Hat die "Soundanlage" einen aktiven oder passiven Subwoofer?

Gruss
Jochen
n5pdimi
Inventar
#14 erstellt: 14. Feb 2019, 21:17
@ Master J: Was soll der Extraktor bringen? Die Switch gibt halt nunmal nur 5.1 als LPCM aus, und das geht nur per HDMI. Für Stereo kann er auch anders anschließen...
Master_J
Moderator
#15 erstellt: 15. Feb 2019, 17:55
Na, ich hab einfach keine Ahnung.
Dachte, man könnte mit einem "größeren" Extraktor irgend wie auf DD als S/PDIF rüberkommen.

Die Frage nach dem Subwoofer hinsichtlich neuem Receiver, ist aber wichtig zu klären.

Gruss
Jochen
n5pdimi
Inventar
#16 erstellt: 15. Feb 2019, 19:59
Nintedno spart sich da wohl einfach die Gebühren an die Dolby Labs. Die machen ja schließlich auch dicke Gewinne an ihren Konsolen, im Gegensatz zumanch anderem Hersteller in der Vergangenheit (ich sag nur Xbox360).

Mit dem Subwoofer hast Du natürlich vollkommen recht.
Steffen83
Neuling
#17 erstellt: 16. Feb 2019, 00:51
Hallo,
Sorry für die späte Antwort, ich hatte Nachtschicht!
Mein Subwoofer ist passiv?? Glaube ich zumindest! Jedenfalls wird er vom Receiver gesteuert und hat
keinen eigenen Stromanschluss...
Hat das was mit der Switch zu tun?
Oder wegen der Empfehlung für eine andere Anlage??

Ich war gerade mal bei Media Markt, neu hat man mir gesagt
Pioneer VSX330 ist das was ich brauche und bezahlbar als Familienvater ist?
Nemesis200SX
Inventar
#18 erstellt: 16. Feb 2019, 01:06
Das heißt dass dein subwoofer nur mit deiner Anlage funktioniert.
Master_J
Moderator
#19 erstellt: 16. Feb 2019, 12:00

Steffen83 (Beitrag #17) schrieb:
Oder wegen der Empfehlung für eine andere Anlage??

Es empfiehlt sich, hier schrittweise vorzugehen:
- Erstmal AVR (den Pioneer kenne ich nicht) mit vernünftigen Kompaktboxen.
Also Stereo - klappt wunderbar bei mir im Schlafzimmer (mit Standboxen ).
- Nach und nach die restlichen Lautsprecher.
Hinten bringt viel, dann Center (passend zu den Fronts),
Subwoofer kann verzichtbar werden mit ordentlichen Fronts.

Budget?
Grundriss?

Gruss
Jochen
n5pdimi
Inventar
#20 erstellt: 16. Feb 2019, 12:21
Genau Steffen, den Subwoofer kannst Du an einem "normalen" AVR nicht betreiben. weil dort immer ein aktiver Subwoofer erwartet wird.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Switch
h4zz4rd am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  5 Beiträge
5.1 logitech anlage anschließen
nigggo93 am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  5 Beiträge
5.1 Anlage an TV anschließen
ultrasKA am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  11 Beiträge
Suche Switch oder ähnliches
LennyL am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  2 Beiträge
HDMI Switch?
ToaStarr am 20.08.2015  –  Letzte Antwort am 23.08.2015  –  4 Beiträge
Teufel 5.1 Anlage an TV anschließen
@ppl3ju1ce am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  8 Beiträge
5.1 Anlage an Samsung fernseher anschließen
*Nixchecker* am 23.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  19 Beiträge
Smart home Anlage einschalten
Vossten am 16.07.2019  –  Letzte Antwort am 19.07.2019  –  16 Beiträge
5.1 System an PC anschließen
abc370 am 17.11.2017  –  Letzte Antwort am 18.11.2017  –  4 Beiträge
Anschluss TV an Anlage
Thorsten2501 am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.301 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedHerrybert194
  • Gesamtzahl an Themen1.447.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.550.274

Hersteller in diesem Thread Widget schließen