Teufel Ultima 40 Aktiv 4.0 - nur selten Surround :(

+A -A
Autor
Beitrag
dregshwoyn
Neuling
#1 erstellt: 11. Jan 2020, 16:41
Hallo zusammen,
ich habe derzeit das Teufel Ultima 40 4.0 "Surround"-Set zum Probehören zuhause.

Ich habe die Anlage folgendermaßen angeschlossen:

HDMI ARC zwischen Fernseher (Samsung) und Aktiv Lautsprecher sowie alle anderen Eingabegeräte, wie z.B. Apple TV und BR-Player per HDMI am Fernseher.

Nun ist es allerdings leider so, dass alle Signale vom Apple TV sowie BR-Player nicht in "Surround" bei den Boxen ankommen, sondern lediglich 2.0 PCM - die Rear-Effekt-Lautsprecher sind hier absolut still.

Nur wenn ich z.B. die NetflixAPP über den Fernseher öffne und hier einen Film mit 5.1-Support öffne, kommt ein Surround-Signal bei der Anlage an.

Liegt das nun an meinem Fernseher, das er diese Signale nicht "durchschleifen" kann oder liegt das irgendwie an der Anlage?

Habe im Fernseher sowie AppleTV jegliche Einstellungen und Einstellungskombinationen ausprobiert.

Weiß jemand Rat?

Danke!
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2020, 16:50
Genau, das liegt am Durchschleifen. Der ATV z.B. gibt Mehrkanal PCM aus, das kann der TV nur als Stereo verarbeiten. Mit DTS kann der Samsung auch nicht umgehen, also die Lösung, alles an den Tv und per ARC an das Set ist sicher suboptimal.
dregshwoyn
Neuling
#3 erstellt: 11. Jan 2020, 16:51
ok, was würdest du vorschlagen?
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 11. Jan 2020, 17:00
Was anderes kaufen? Die Lösung von Teufel scheint für Deine Anforderungen nicht das richtige zu sei. Eigentlich ein nettes Konzept, funktioniert aber eigentlich nur bei Leuten, die alles an Inhalten über den TV und dessen Apps beziehen.
Oder einen HDMI Switch mit Audio Extraktion nach SPDIF vorschalten, und den dann optisch an die Ultima anschließen. Der wird Dir allerdings beim ATV auch nix bringen, weil Mehrkanal PCM nur über HDMI Direkt verbunden wird...
Highente
Inventar
#5 erstellt: 12. Jan 2020, 10:03
Das wird wohl auch bei allen anderen Inhalten nicht funktionieren oder haben die Lautsprecher einen Dolby Digtal/DTS Dekoder verbaut?


[Beitrag von Highente am 12. Jan 2020, 10:04 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#6 erstellt: 12. Jan 2020, 10:36
@ Highente: Ja, aber nur DolbyDigital
Schlangensief
Neuling
#7 erstellt: 14. Feb 2020, 03:29
Habe genau das selbe Problem. Vom PC aus kommt noch nicht mal 4.0 (surround) per optischen Kabel in die Boxen, nur stereo. Ich habe mir extra wie vom Teufel Support geraten eine Soundkarte gekauft. Angeblich konnte das meine ja nicht obwohl ich ein Gaming MOBO habe mit 5.1 Klinke ausgängen und auch SPDIF. Jetzt sagen Sie meine Soundkarte währe zu schlecht (SounblasterX ae-5 115euro bei mediamarkt) Die ham doch n Arsch offen. Habe auch noch keinen brauchbaren Ratschlag in den weitenm des WWW gefunden.
sohndesmars
Stammgast
#8 erstellt: 14. Feb 2020, 07:26
Tja, Leute, weder die Teufel UL40 Aktiv als auch ähnliche Aktivlautsprecher anderer Hersteller sind AV-Receiver. Es sind, oh Überraschung, Aktivlautsprecher. Ja, wenn man nun DTS/Dolby Digital.... an die Lautsprecher geben will (die Teufel lassen sich ja zum 4.1-System ausbauen) muss man notfalls per HDMI-Verteiler alle Quellen an die Lautsprecher anschließen. Oder besorgt sich einen (teureren) TV, der per ARC alle geforderten Normen weiter gibt. Und ja, die genannte Soundblaster ist zwar nicht zu schlecht, aber die falsche. Da sollte eine mit HDMI-Ausgabe besser funktionieren, die auch die geforderten Digitalaudiosignale liefern kann. Denn selbst wenn der TOSlink-Ausgang der Soundkarte Mehrkanal-PCM liefert, die Lautsprecherboxen können oft mittles TOSlink-Eingang wenig damit anfangen.
Das ist das Elend mit den Direktversendern, sie bieten keine lokale Hilfe an (Vorortservice). Und warum sollte sich ein lokaler HIFI-Händler mit den Produkten der Mitbewerber aus dem Internet befassen Der gemeine Deutsche ist eher weniger geneigt, für konkrete Beratung Geld auszugeben. So sind wir halt.


[Beitrag von sohndesmars am 14. Feb 2020, 07:27 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#9 erstellt: 14. Feb 2020, 07:52
Was gibst Du dennh überhaupt über die Soundkarte aus? Welche Software? Wie eingestellt.
Nemesis200SX
Inventar
#10 erstellt: 14. Feb 2020, 10:03

Habe genau das selbe Problem. Vom PC aus kommt noch nicht mal 4.0 (surround) per optischen Kabel in die Boxen, nur stereo.

Das Standard Ausgabeformat eines PCs ist immer PCM und das kann via optischem Kabel nur in Stereo übertragen werden.

Wenn es um Filme/Serien geht kannst du im entsprechenden Videoplayer Bitstream als Ausgabeformat einstellen, dann klappt Surround über optisches Kabel. Spiele sind immer PCM. Hier hilft es nur eine Soundkarte zu verwenden, die das Signal in Echtzeit in einen Dolby oder DTS Bitstream umwandeln kann.
Highente
Inventar
#11 erstellt: 14. Feb 2020, 10:27
Umwandlung in DTS hilft ja gar nicht, wenn der Lautsprecher maximal Dolby Digital dekodieren kann.
Skizzl
Stammgast
#12 erstellt: 14. Feb 2020, 10:38
Würde die Lautsprecher definitiv zurücksenden. Zum einen passt es nicht zu deinen Anforderungen, zum anderen gibt es bei Mitbewerbern mMn bessere Lautsprecher. Habe selbst zwar teurere Lautsprecher, war aber vor kurzem erst mit einem Kumpel mit und habe mit ihm unterschiedliche Lautsprecher Probe gehört.

Auch wenn die Ultima sehr günstig sind und schick aussehen, so waren sie mit Abstand die schlechtesten. Matschiger und geboosteter Bass, teilweise echt sehr scharfe "s" Laute. Mein Kumpel hat sich im Endeffekt für die Dali Spektor im 5.1 Set entschieden. Hat auch nicht viel mehr gekostet als das Ultima 40 Set, war aber besser als das Theater 500 unserer Meinung nach. Er hat 999€ gezahlt.

Würde mir an deiner Stelle einen gebrauchten AVR besorgen und dann dazu was anderes als die Teufel Dinger. Gibt ewig viel auf dem Markt.
Nemesis200SX
Inventar
#13 erstellt: 14. Feb 2020, 12:07

Highente (Beitrag #11) schrieb:
Umwandlung in DTS hilft ja gar nicht, wenn der Lautsprecher maximal Dolby Digital dekodieren kann.

Dann wandelt man eben nur in Dolby Digital. Aber ein Problem hat man wenn man Filme mit DTS Tonspur abspielen will. Da gibts dann nur Stereo.

Dieses Lautsprecher System ist wohl echt nur für den Anschluss an einen TV und die Verwendung der darauf befindlichen Apps gedacht, denn da gibt es kein DTS. Würde das Set auch zurückgeben.
sohndesmars
Stammgast
#14 erstellt: 14. Feb 2020, 12:41
Alternativ wäre das (passive) Ultima 40 Surroundset (mit sechs Speakern, zwei großen Standspeakern) und ein (relativ kleiner) AVR z.B. Yamaha RX V485 denkbar. Wäre nicht deutlich teuerer. Oder ähnliche Sets von Dali, Klipsch, Saxx...... Vorteil: es wäre ein extra Subwoofer dabei und der AVR (kann ja auch ein DENON ...X1500 sein) kann die gängigen Surroundformate, wenn man sie denn unbedingt bräuchte.
Irgendwie breit verteilte Effekte kann aber auch das Ultima Aktivset > Dynamore.
Schlangensief
Neuling
#15 erstellt: 16. Feb 2020, 21:59
Hi Leute, Danke für die Antworten. Habe jetzt kapiert das PCM so ne art Audiocodec ist, ok das hätte irgendwie bisher alles sein können. Manschmal steht man da wie dieKuh vor der Waschmaschine. Und das dieser PCM nur vom PC ausgespuckt wird wusst ich auch nicht. Jetzt wird alles erleuchtet. Ja wenn die Teufel damit nicht um kann dann isses wohl nicht das richtige für mich. Dann muss ich mir son hässlichen av receiver irgendwo hinstellen. Mein TV hängt halt an der wand und darunter steht nix zum abstellen. egal mein problem. Ja gut Dali Spektor kauf ich dann, müssens die säulen sein oder reichen auch die Regallautsprecher. Beim AV Receiver könnt ihr mir da vielleicht noch was gängiges und preiswertes empfehlen was ich auch häufig bei ebay gebraucht finde? Die werden ja nicht schlecht oder? Danke jedenfalls für die mühen.
YviBifi
Neuling
#16 erstellt: 19. Mai 2020, 18:40
Halli Hallo,

Auch ich habe das Ultima 40 aktiv erworben und finde den Klang super, allerdings habe ich ähnliche Herausforderungen, bei Netflix/Prime steht ständig an der Box „Nicht kompatibles Audio Format“.
Am TV habe ich die Auswahl Hdmi-Audioeingangssignal „PCM oder Bitstream“ und Digitales Audioausgangsformst „PCM oder Dolby Digital“...

Der TV ist ein Samsung UE55NU8009.

Wäre schade, wenn ich jetzt die Effekt nicht nutzen jönnte, habe leider nicht soviel Platz im Wohnzimmer, dass das „normale“ Ultima mit Center Platz findet.

Habt ihr Ideen, ob man das beheben kann?

Vielen Dank vorab und viele Grüße
YviBifi
JokerofDarkness
Inventar
#17 erstellt: 20. Mai 2020, 10:52
An den Möglichkeiten, die man Bier im Thread nachlesen kann, hat sich ja nichts geändert.

Im Übrigen kann man die „normalen“ Ultima 40 auch ohne Center betreiben, wenn Du jetzt auch keinen brauchst. Ein Slim AVR ins Board unterm TV und gut ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Ultima 40 wenig Bass
Spitfire52249 am 24.06.2017  –  Letzte Antwort am 26.06.2017  –  39 Beiträge
Teufel Ultima 40 "leicht enttäuscht"
EStarOne am 12.10.2012  –  Letzte Antwort am 17.10.2012  –  33 Beiträge
Teufel Ultima 40 MK3 Bassarm?
Ltp_new123 am 17.06.2019  –  Letzte Antwort am 19.06.2019  –  22 Beiträge
Ultima 40 Frequenzbereich anpassen
Techno.Logie am 25.04.2016  –  Letzte Antwort am 01.05.2016  –  9 Beiträge
Teufel ultima 40 aktiv - PCM oder Dolby Digital?
Redkey86 am 16.09.2021  –  Letzte Antwort am 21.03.2022  –  10 Beiträge
Teufel Ultima 40 aktiv m. Harmony Hub wg. ARC Problem
odelo am 03.12.2017  –  Letzte Antwort am 23.09.2021  –  19 Beiträge
Erweiterungsmöglichkeiten der Ultima 40
barend1066 am 21.01.2021  –  Letzte Antwort am 23.01.2021  –  6 Beiträge
Teufel Ultima 40 Mk3 Surround - Empfehlung vs. eigener Geschmack
Akkustik81 am 23.05.2019  –  Letzte Antwort am 23.05.2019  –  15 Beiträge
Ultima 40 sehr basslastig - Möglichkeiten?
Techno.Logie am 16.04.2016  –  Letzte Antwort am 19.04.2016  –  9 Beiträge
Teufel Ultima 40 MK2 Hochtöner Problem
-Florian- am 01.07.2014  –  Letzte Antwort am 02.07.2014  –  15 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.539 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedws.kaarst
  • Gesamtzahl an Themen1.531.947
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.149.484

Hersteller in diesem Thread Widget schließen