5.1.2 FH, SH, oder RH

+A -A
Autor
Beitrag
xybit01
Neuling
#1 erstellt: 21. Feb 2022, 15:55
Hallo zusammen,

da mein Marantz 1710 noch 2 freie Anschlüsse hat, wollte ich mein 5.1 um 2 Höhenlautsprecher erweitern (alles ausser Top Middle ist möglich). Da ich primär 5.1 streame, sollte es möglichst mit Neural:X gut klingen. Ich hab mich jetzt mal durch die Foren gelesen und überall wird was anderes empfohlen. Manche schwören auf FH, manche auf RH und wieder andere sprechen von einer Art Side Hight, die die Top Middle simluieren sollen:

Dali Alteco Side hight

Aber was davon macht denn jetzt am meisten Spass und Sinn, vor allem mit dem Neural:X Upmixer? Wo kommt da eurer Erfahrung nach am meisten raus?
Nemesis200SX
Inventar
#2 erstellt: 21. Feb 2022, 17:19

Wo kommt da eurer Erfahrung nach am meisten raus?

aus den Top Middle


wollte ich mein 5.1 um 2 Höhenlautsprecher erweitern (alles ausser Top Middle ist möglich)

Dann lass es besser sein


[Beitrag von Nemesis200SX am 21. Feb 2022, 17:20 bearbeitet]
spenser4183
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Feb 2022, 19:46
Also ich habe meine 5.1 Anlage vor 2 Monaten mit FH auf 5.1.2 erweitert und genieße das sehr. Sowohl für Filme als auch für Musik.
Zumeist auch mit Neural X.
xybit01
Neuling
#4 erstellt: 21. Feb 2022, 22:08

Dann lass es besser sein

Aber es wäre doch schade um die Anschlüsse, wenn sie ungenutzt bleiben würden


Also ich habe meine 5.1 Anlage vor 2 Monaten mit FH auf 5.1.2 erweitert und genieße das sehr. Sowohl für Filme als auch für Musik.

Wieso hast du dich genau für FH entschieden?
Stefres
Stammgast
#5 erstellt: 21. Feb 2022, 22:30
kommt halt auch immer auf die Lautsprecher an.

Wer eine hochwertige Front hat, kann sich mit billo FH natürlich auch einiges kaputtmachen.
Bei Dolby weniger, aber je mehr der upmixer nach oben packt, um so wichtiger werden die dann ja sicher auch.

Plane selbst einen Umbau und in dem Zuge das aufrüsten auf 7.1.2 oder 7.1.4 und dachte ursprünglich, ich nehme billige Cantons, die hier noch rumfliegen für die FH, aber als ich letzte woche das erste mal den Auro Upmixer gehört habe ( klar der beste in der Consumerklasse für mich), wurde mir klar, wie viel dann doch von oben kommt.

Mittlerweile denke ich schon darüber nach mir für FH noch zwei Wharfedale EVO 4.1 zu gönnen, damit der Klang von oben nicht den der Evo 4.3 unten kaputt macht.
Nemesis200SX
Inventar
#6 erstellt: 21. Feb 2022, 22:36
Viel wichtiger als die LS ist die Platzierung. Die Front sollte schon sehr nah am Hörplatz sein sonst wird man nix von oben wahrnehmen
Stefres
Stammgast
#7 erstellt: 21. Feb 2022, 23:21
Wie meinst du das? FH sind halt vorne, ÜBER der Front. Da ist nichts sehr nah. Dadurch das die Front ja in einer quasi geraden Linie ( ca auf Ohrhöhe ) zu dir steht, und FH im schrägen Winkel, sind die FH in der reegel sogar etwas weiter weg, dass ist doch ganz normal.


[Beitrag von Stefres am 21. Feb 2022, 23:21 bearbeitet]
Nemesis200SX
Inventar
#8 erstellt: 21. Feb 2022, 23:38
Ja und genau das ist das Problem. Je weiter die vorderen Höhenlautsprecher von dir entfernt sind, desto mehr wird deren Ton von vorne und nicht von oben wahrgenommen. Du machst die Bühne vor dir größer, bekommst aber kein "von oben" Feeling.

Faustregel bei Standard-Deckenhöhe ist ~2,5m Entfernung, allerdings nur wenn du 4 Höhenlautsprecher hast. Mit nur 2 LS würde ich ein gutes Stück näher ranrutschen und unter 2m kommen, so dicht sitzt aber kaum wer vor dem TV.

Ich hatte selbst für kurze Zeit nur 2x Front Height, habe dann aber sehr schnell noch zwei hintere LS ergänzt.
xybit01
Neuling
#9 erstellt: 22. Feb 2022, 10:16

Wer eine hochwertige Front hat, kann sich mit billo FH natürlich auch einiges kaputtmachen.
Bei Dolby weniger, aber je mehr der upmixer nach oben packt, um so wichtiger werden die dann ja sicher auch.

Bin ich voll und ganz bei dir und würde dann auch die passenden zu meiner vorhandenen Serie nehmen.


Faustregel bei Standard-Deckenhöhe ist ~2,5m Entfernung, allerdings nur wenn du 4 Höhenlautsprecher hast. Mit nur 2 LS würde ich ein gutes Stück näher ranrutschen und unter 2m kommen, so dicht sitzt aber kaum wer vor dem TV.

Aber genau darauf ziehlt meine Frage ab. Der Abstand bei mir nach vorne wären ca. 2,70, aber der Abstand nach hinten weniger als 2 m. So wäre doch jetzt die Frage, ob für das "von oben" Feeling RH die bessere Variante wären, oder irre ich mich da jetzt komplett?
spenser4183
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 22. Feb 2022, 10:36
Warum ich mich für FH entschieden habe?
Weil es für mich die einzige Möglichkeit war mit vertretbaren Aufwand das System zu erweitern.
3D Ton mit nur 2 zusätzlichen Lautsprechern ist immer nur ein Kompromiss, trotzdem bin ich persöhnlich froh, dass ich das gemacht habe.
3joern
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 31. Mrz 2022, 15:35
würde mich da mal gerne kurz einklinken, da ich ein ähnliches Problem habe, bzw ich könnte überall an der Decke oder an der Wand oben, der Raum ist sehr klein (3,35 breit x 4,10m lang) ist es hier Wurst ob die Top Middle für ein 5.1.2 von der Decke (grün) kommen oder von der Wand (blau)?
Wäre max 40cm unterschied. Wand wäre mit den Kabeln etwas eleganter, habe da mal was vorbereitet
Was meint Ihr?

Bildschirmfoto 2022-03-31 um 15.23.15


[Beitrag von 3joern am 31. Mrz 2022, 16:37 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#12 erstellt: 01. Apr 2022, 08:05
Natürlich macht das einen Unterschied: der Sound kommt eben nicht von vorne/oben wie es gedacht ist sondern von seite/oben. Sonst würde das ja nicht so empfohlen wie es ist.
Machen kann man das natürlich trotzdem, aber wenn irgendwie möglich würde ich bei der offiziellen Aufstellung bleiben.
Stefres
Stammgast
#13 erstellt: 01. Apr 2022, 19:39
ob du das merkst oder nicht hängt halt vom Film ab.

Beispiel:
Passengers: Hier werden die oberen Kanäle unter anderem für den Computer genutzt, also: Frage wird durch den Center gestellt, Computer antwortet von oben. Wird auch mit deinem Setup funktionieren.

Wenn du jetzt aber z.B. etwas hörst, dass sich aus der Front herraus nach oben bewegt, würde das bei dir halt von Vorne unten nach Seite oben springen, was natürlich 0 passt.

Ich würde es auch vermeiden, die Lautsprecher gehören da halt einfach nicht hin.

Kannst du denn keine Front Hide installieren? Also vorne über den Front Lautsprechern, mit ca. 30" Winkel zum hörplatz?


[Beitrag von Stefres am 01. Apr 2022, 19:41 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#14 erstellt: 01. Apr 2022, 19:53
Wobei auch die "Heimkinoprofis" bei 2 Höhelautsprechern eigentlich die Top MIddle empfehlen. Wenn die Front weit weg ist, merkt man halt sonst wenig davon.
piepel
Stammgast
#15 erstellt: 01. Apr 2022, 21:30
Ich bin auch gerade dabei mir ein 5.1.2 einzurichten. Mein neuer AVR RX-V6A ist da und angeschlossen, die Alteco C-1 stehen auf meinen Regalos und sollen erstmal per Upfireing ihren Dienst verrichten. Abstand zum Hörplatz 2,50m. Der Weg zu mir wird halt noch länger sein, weil die ja erst nach oben abstrahlen. Viel Hoffnung das es etwas hörbares bringt, habe ich jetzt nicht groß, was man so liest.
Option wäre noch, das ich sie über Kopf, nach einhalten der Richtwerte (habe an der Decke alle 1,50m Deckenbalkenatrappen, quer zum TV, befestigt), montieren könnte. Muss mich da aber vorher nochmal belesen, wo die dann sitzen müssten.
Mein Wohnzimmer hat 35 qm ich sitze mitten im Raum. Muss ich später mal nen Foto nachreichen,damit ihr sehen könnt, wie die Gegebenheiten bei mir sind.
Dumble35
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 02. Apr 2022, 00:58

3joern (Beitrag #11) schrieb:
würde mich da mal gerne kurz einklinken, da ich ein ähnliches Problem habe, bzw ich könnte überall an der Decke oder an der Wand oben, der Raum ist sehr klein (3,35 breit x 4,10m lang) ist es hier Wurst ob die Top Middle für ein 5.1.2 von der Decke (grün) kommen oder von der Wand (blau)?


Da Atmos ein Objektbasiertes Tonformat ist sollten solche kleinen Abweichungen eigentlich keine große Rolle spielen. Heimkinoraum hat dazu ein Video gemacht wo das ganz gut erklärt wird :

https://youtu.be/tD247d8wgW0
xybit01
Neuling
#17 erstellt: 02. Apr 2022, 12:15
also, ich habe jetzt die 2 LS als FH aufgehängt und ich würde es nicht mehr tun. Der Mehrwert ist für mich nicht da. Wenn ich die Möglichkeit hätte (bei meinen Testläuf hatte ich sie sogar so hängen), würde ich sie, wenn Top Middle nicht geht, wirklich so an die Seiten auf Hörplatz hängen. Ist nicht optimal, aber mehr 3D als bei FH.
Der_Eld
Stammgast
#18 erstellt: 02. Apr 2022, 12:50
Bei zwei Höhen-LS sind Top Middle immer optimal, sie schließen die Lücke zwischen Front und Rear und bieten eine Höhenebene und Mehrwert.

@3joern
Es macht einen graviernenden Unterschied aus ob die Top Middle an Wand oder Decke sind. Ich habe beides gehabt, anfangs an der Wand aufgebaut und dann kommen die Töne gehört von links und rechts oben, im Zusammenspiel FH und RH kann es komisch klingen wenn z.B. ein Geräusch am TM auf einmal klingt als wenn es einen Bogen macht anstatt grade zu wandern wie bei Deckenmontiert.

Das ganze hängt auch vom Ausgangsmaterial ab und ob ggf. ein Upmixer benutzt wird.


[Beitrag von Der_Eld am 02. Apr 2022, 12:54 bearbeitet]
piepel
Stammgast
#19 erstellt: 02. Apr 2022, 14:01
Hier mal das versprochene Foto…
Am vorderen Balken könnte ich die Alteco für mein 5.1.2 montieren. Sollte doch funktionieren, oder?

023CD54B-9E23-4E2C-906C-61E64E86A584
3joern
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 04. Apr 2022, 17:56
Dank Euch, hängen nun an der Decke als TM
IMG_4549

Hab mich an https://www.heimkino...precher-aufstellung/ persönlicher Aufhängung gerichtet, da ich so noch einen Unterschied zu den Sourounds merke und es so gut im Raum kommt. Auf das ich kein Atmos Gesetzt gebrochen habe

Extra meine Position, Höhe Winkel vermessen, aufgezeichnet und Bohrschablonen an der Decke herumgedreht, dass der Eindreh Winkel passt.
Bildschirmfoto 2022-04-04 um 17.52.46

Bei Disney+ Black Widow die Hubschrauber Abholszene kommt sehr sehr deutlich (natürlich auf englisch)


[Beitrag von 3joern am 04. Apr 2022, 17:58 bearbeitet]
Kunibert63
Inventar
#21 erstellt: 04. Apr 2022, 18:51
https://www.av-wiki.de/aufstellung
Bei zwei oberen ist Top zu empfehlen. Top "muß" nicht eingedreht sein.
Weiter ausserhalb macht nicht ganz soviel aus. Da kann eindrehen mit Zielpunkt über den Hörplatz, quasi wenn du dort stehst, günstig sein.

In Wohnzimmern muß man leider all zu oft Kompromisse eingehen. Dann mit "falsch" aufgestellten/gehängten Lautsprechern leben.

Dass die oberen Lautsprecher den unteren (hier war Wharfedale angesprochen) ist leicht übertrieben. Oben sind die Frequenzgänge eh zu beschneiden. Tiefe Töne stören von oben eher. Da spielt die Raumakustik leider mit rein. Die Ortbarkeit kann leiden, falls mal gezielt akustisch was nach oben versetz wird, falls.
Stefres
Stammgast
#22 erstellt: 04. Apr 2022, 20:37
richtig. bin auch von der Idee weg, mein Wharfedale EVO System mit Front Hide EVOs aufzustocken. Auch wenn ich den Klang der Lautsprecher ( insbesondere der Bändchenhochtöner ) wirklich mag, ist der recht kleine Sweetspot für soetwas ein Problem, bin auch beim klassiker geladnet ( Dali Fazon Sat ) gelandet
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
FH-211W Infos
jesusxxl am 09.07.2010  –  Letzte Antwort am 09.07.2010  –  2 Beiträge
Top LS vorhanden, Einmessung als auro3d FR RH oder atmos ?
cfour am 22.03.2018  –  Letzte Antwort am 23.03.2018  –  5 Beiträge
Neubau 5.1.2 oder 5.1.4 Variante
supernova1 am 21.06.2020  –  Letzte Antwort am 26.06.2020  –  8 Beiträge
Dolby Atmos 5.1.2 (4)
Michael911 am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  4 Beiträge
Aufstellung Dolby Atmos 5.1.2
trebusch1998 am 13.09.2022  –  Letzte Antwort am 13.09.2022  –  7 Beiträge
Aufstelungshilfe 5.1.2 bitte
matmat am 13.08.2017  –  Letzte Antwort am 14.08.2017  –  4 Beiträge
Hilfe 5.1.2 System
bedrfranck am 22.02.2018  –  Letzte Antwort am 22.02.2018  –  3 Beiträge
"Neues" 5.1.2 System / sinnvoll?
Anterious am 25.03.2019  –  Letzte Antwort am 26.03.2019  –  10 Beiträge
Position Rear Lautsprecher, 5.1.2
oOPsychoOo am 04.07.2016  –  Letzte Antwort am 18.07.2016  –  16 Beiträge
Aus 7.1 mach 5.1.2?
assuz am 28.08.2017  –  Letzte Antwort am 25.09.2017  –  30 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.992 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedTrixi2016
  • Gesamtzahl an Themen1.529.145
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.097.011

Hersteller in diesem Thread Widget schließen