Surround back Yamaha Rx V 650

+A -A
Autor
Beitrag
t.torsi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jan 2007, 11:24
Ich habe als Neuling eine Frage:

Ich habe vor knapp über 2 Jahren den Yamaha RX V 650 gekauft. Jetzt habe ich festgestellt, dass die rechte Surround back box tot ist. Dann habe ich die Kabel auf einen anderen Kanal gehängt und dann ging sie. D.h. die Kabel und der LS funktionieren. Muss also der Ausgang defekt sein.

Meine Fragen:

Stimmt es, dass surround back ein Mono Signal ist und es somit einfach wäre die Kabel auf den linken Kanal dazu zu hängen?
Kann dadurch ein Schaden am linken Kanal entstehen?
Woran kann der Defekt liegen und was kann man dagegen tun?
Ist soetwas ein bekanntes Problem?

Wäre sehr dankbar für Hilfe
_Floh_
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2007, 18:07
Hi,

hast du in der Anlagen Konfiguration auf 7.1 umgestellt bzw. die Surround back LS aktiviert? Bei manchen AVR´s steht das Standardmäßig auf 6.1 oder 5.1
t.torsi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jan 2007, 19:15
Ja ich habe auf 7.1 gestellt. die linke geht ja auch. nur die rechte eben nicht.
_Floh_
Inventar
#4 erstellt: 23. Jan 2007, 19:39
Hi,

dann ist der wohl im Eimer(der Ausgang). Du könntest zwar den einen Ausgang für beide LS verwende, aber ob dass mit der mindestimpedanz so ganz hinhaut ist eine andere Frage.
t.torsi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jan 2007, 19:46
Also ist es ein Monoausgang? Also rechts und links das gleiche Signal?

Was passiert wenn das nicht hinhaut mit der Mindestimpedanz?


[Beitrag von t.torsi am 23. Jan 2007, 19:47 bearbeitet]
_Floh_
Inventar
#6 erstellt: 23. Jan 2007, 19:50
Hi,

denke schon dass es ein Mono Signal ist.

Wenn die Mindestimpedanz unterschritten wird, kann der AVR überhitzen und abrauchen.
t.torsi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jan 2007, 20:08
Wie kann ich das rausfinden ob es zu wenig, zuviel oder wie auch immer ist?
bzw. kann man den defekt irgendwie beseitigen? Wenns ein Monosignal ist muss der Defekt ja irgendwo kurz vor dem Ausgang liegen, wenn die andere Seite noch geht, oder?


[Beitrag von t.torsi am 23. Jan 2007, 20:08 bearbeitet]
Jenzen
Stammgast
#8 erstellt: 23. Jan 2007, 20:21
Hallo

du könntest auch beide Lautsprecher in Reihe schalten.
Von dem einen Lautsprecher das Pluskabel bei Plus rein, vom anderen das Minuskabel bei Minus rein, und dann die beiden übrigen Kabel der Lautsprecher einfach miteinander verbinden, damit hast du die Gesamtimpedanz verdoppelt und es sollte keine Probleme geben.

Gruss Jennner
t.torsi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Jan 2007, 20:41
Ich habe von Physik wirklich nur sehr begrenzt Ahnung. Also ich stecke vom eien den Plus pol ein und vom anderen den Minus pol und verbinde dann die übrigen plus und minuspole und das funktioniert? Gibts da risiken?
wintoliv
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 23. Jan 2007, 21:33
hallo,steck das einmeßmikro rein und laß das einmeßprogramm laufen. kommt dann was aus dem lautsprecher? ode kommt 'ne fehlermeldung?
t.torsi
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Jan 2007, 22:28
das hatte ich noch nicht probiert.
Erstaunlicherweiße kommt da doch sound an!!!

hat jemand ne idee woran das liegen kann. Es steht 7 CH Stereo auf dem Display.
Hab ich da doch was falsch eingestellt?


[Beitrag von t.torsi am 23. Jan 2007, 22:29 bearbeitet]
t.torsi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Jan 2007, 23:39
Also,
ich habs jetzt noch mal genau ausprobiert. beim Testprogramm kommt aus allen Boxen was raus. Man hört keine Fehler. Auch die Surround Back rechts geht.
Wenn ich aber normalen Sound laufen lasse gehts nicht. die Box ist weiterhin tot, wobei surround back rechts geht. In allen Soundprogrammen!
Das Problem liegt bei DVD Player und CD Player vor, sollte also nicht an der Quelle liegen.
An der Einstellung doch aber auch nicht, sonst würde doch die links auch stumm bleiben...


[Beitrag von t.torsi am 23. Jan 2007, 23:45 bearbeitet]
swe
Stammgast
#13 erstellt: 24. Jan 2007, 00:02
Hast Du im Sound-Menu mal nachgesehen, was bei den Surround Backs eingestellt? Könnte sein, dass hier SMLx1 oder LRGx1 steht, dann wird das Signal nur über den linken Surround-Back-Kanal ausgegeben (siehe Bedienungsanleitung Seite 57).
t.torsi
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Jan 2007, 00:26
Tja, so einfach kanns sein.
Super, vielen Dank.

Ich dachte eigentlich alles eingestellt zu haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
yamaha rx v 650
Papst1978 am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  8 Beiträge
Yamaha RX V-650
jurek94 am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 650
Herbie55 am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  12 Beiträge
Teufel CEM und Yamaha RX-V 650
Raymond1983 am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  7 Beiträge
Yamaha rx v 650 - Einstellung
Papst1978 am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 650 - Subwooferproblem !!!
andimr20 am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V 650 RDS
Raymond1983 am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 650 Fernbedienung
Marc028 am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 650 Auslaufmodell?
colajack am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V 650 RDS Einstellungen
muggi am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.111 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMarChesk
  • Gesamtzahl an Themen1.451.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.626.740

Hersteller in diesem Thread Widget schließen