Surround/Rear Boxen so leise - normal?

+A -A
Autor
Beitrag
yoh
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Okt 2010, 20:39
Hi,

ich besitze einen AV Receiver Yamaha RX V359 mit dem 5.1 Heimkino Boxen Yamaha NS-P110 und NS-P116.

Über optisches Audio-Kabel habe ich den Receiver an meine PS3 angeschlossen.
Doch Spiele oder auch Blu-Rays geben kaum Sound über die hinteren Rear/Surround Boxen aus.

Ist es normal, dass nur wenige Geräusche aus den Rear Boxen dringen wie bsp.w Umgebungsgeräusche und die Gespräche der Schauspieler in einem Film über den Center und die Front-Lautsprecher?

Selbst die Menümusik bei dem PS3 Spiel FIFA 11 wird nur über die beiden Front-Lautsprecher ausgegeben (nicht mal mehr der Center Lautsprecher).
Habe das Gefühl, dass da was nicht stimmt.
Frank_Helmling
Inventar
#2 erstellt: 27. Okt 2010, 22:40
Stimmt alles! Die rearboxen haben recht wenig zu tun, im Schnitt...
erddees
Inventar
#3 erstellt: 28. Okt 2010, 09:11
Grundsätzlich ist es schon so, wie Frank Helming sagt, die Rears merkt man nur, wenn auch tatsächlich Effekte von hinten kommen.
Lass mal die Testtöne über alle LS-Kanäle spielen. Dann wirst du feststellen, dass alles gleich laut ist. Es sei denn, du hast in der Vergangenheit Veränderungen vorgenommen. Dann alle Kanäle auf den gleichen Pegel bringen. Zur Vorgehensweise siehe die BA des RXV 359, wenn nicht mehr verfügbar, dann kannst du sie von der Yamaha HP herunterladen.
clebo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Okt 2010, 11:42
Das hat schon alles seine Richtigkeit. Falls du beim Musikhören ggf. aus allen Lautsprechern das Gleiche haben willst müßtest du auf "all stereo" oder so etwas schalten. Ich kann dir jetzt aber nicht sagen ob es die Option bei deinem Receiver gibt, einfach mal nachschauen.
Ansonsten wie bereits erddees sagte die Pegel checken.

Grüße,

Clemens
Haiopai
Inventar
#5 erstellt: 29. Okt 2010, 12:43

yoh schrieb:
Hi,

ich besitze einen AV Receiver Yamaha RX V359 mit dem 5.1 Heimkino Boxen Yamaha NS-P110 und NS-P116.

Über optisches Audio-Kabel habe ich den Receiver an meine PS3 angeschlossen.
Doch Spiele oder auch Blu-Rays geben kaum Sound über die hinteren Rear/Surround Boxen aus.

Ist es normal, dass nur wenige Geräusche aus den Rear Boxen dringen wie bsp.w Umgebungsgeräusche und die Gespräche der Schauspieler in einem Film über den Center und die Front-Lautsprecher?

Selbst die Menümusik bei dem PS3 Spiel FIFA 11 wird nur über die beiden Front-Lautsprecher ausgegeben (nicht mal mehr der Center Lautsprecher).
Habe das Gefühl, dass da was nicht stimmt. :?


Moin Yoh , der Reihe nach .

Ich geh mal davon aus , das du vom Pegel her die einzelnen Kanäle so eingestellt hast , das alles gleichlaut bei dir ankommt .

Was dann über die Rears kommt , liegt im Vorwege deiner Anlage ersteinmal an der Abmischung des Materials (Filme, Spiele , Musik) .

Richtig ist durchaus , das es viele Filme gibt , auf denen zwar 5.1 draufsteht , sich aber hinten nicht viel tut .
Gegenbeispiele bei denen auch auf den Rear Kanälen der volle Frequenzgang und diese Kanäle auch genutzt werden wären , Star Wars , Master an Commander , Gladiator , Transformers , gestern gerade auf Blu-ray gesehen Sherlock Holmes .

Dein spezielles Problem ist aber , das du leider ein derart grottenschlechtes Lautsprecher Set dein eigen nennst , das du diese Effekte gar nicht wahrnehmen kannst.

Deine Sats arbeiten mit 5cm Breitbandchassis , auch wenn Yamaha da den Frequenzgang ab 100 Hz angibt ist es real so ,das diese Brüllwürfel allenfalls ab 150-200 Hz mal mit ausreichend Pegel anfangen zu arbeiten .

Folge , je nach Setup Einstellung ( Crossover zum Sub) wird bei dir der gesamte Bereich von unterer Grenzfrequenz bis ca. 200 Hz von EINEM MONO LAUTSPRECHER , nämlich dem Subwoofer wiedergegeben .

Wie soll da eine vernünftige Räumlichkeit entstehen ??

Grobe Richtungsortung beginnt bei ca. 80 Hz , eindeutige Ortbarkeit des Musiksignals ab ca. 100 Hz .
Real bedeutet das bei dir , das du Signale im Bereich 80-200 Hz , wenn sie eigentlich über die Rears von hinten kommen sollen , über den Sub von vorne hörst .

Ein solches Szenario zerstört jeglichen Spaß am Heimkino und versaut jede noch so gute Filmabmischung .

Normale Regallautsprecher mit einem Frequenzgang ab ca. 60 Hz , günstiges Beispiel eine Heco Victa 300 sind daher das Minimum um vom Grundsatz her überhaupt von Mehrkanal Wiedergabe reden zu können .

Hört sich jetzt für dich vielleicht böse an , ist aber nicht so gemeint , geht nur darum dir die Voraussetzungen plausibel zu machen und dir zu erläutern warum es bei dir eben nicht hinhaut .

Gruß Haiopai
Andregee
Inventar
#6 erstellt: 29. Okt 2010, 19:38
Selbst wenn die trennfrequenzen auf 200hz stehen, hört man trotzdem von hinten bei solchen brüllwürfeln noch ordentlich schallanteile sofern alles korrekt eingestellt ist und die quelle es hergibt.
das surroundklangfeld besteht ja nicht nur aus tiefen tönen.
Erstmal sollte man prüfen ob in der ps3 alles korrekt eingestellt ist.
es ist gut möglich das nur stereo ausgegeben wird, vielleicht steht die ausgabe ja auch pcm und dann wirds optisch nicht möglich sein, mehrkanalton zu übertragen.
dann würde nur noch der surroundaufpolierer ein paar kleine anteile über die surround ls ausgeben.
dann ist auch klar das stimmen nur dann aus den surround ls kommen wenn denn wirklich hinten jemand redet sonst wäre das ja quatch wenn vorn links einer sabbelt und hinten rechts kommts aus dem surround ls.
was spiele betrifft, da ist das mit dem surround eh so eine sache.
spiele können ja nicht vorweg abgemischt werden da der ganze ablauf dynamisch abläuft. da gibt es nur bestimme konfigurationen die dann mehrkanalton ausgeben aber davon habe ich noch keine ahnung. irgendwas mit dolby digital live hat das zu tun.
Haiopai
Inventar
#7 erstellt: 29. Okt 2010, 20:02

Andregee schrieb:
Selbst wenn die trennfrequenzen auf 200hz stehen, hört man trotzdem von hinten bei solchen brüllwürfeln noch ordentlich schallanteile sofern alles korrekt eingestellt ist und die quelle es hergibt.
das surroundklangfeld besteht ja nicht nur aus tiefen tönen.

Jepp , ungefähr auf dem Niveau des früheren Dolby Pro Logic :), denn bei 200 Hz Übergangsfrequenz fehlen nicht nur tiefe Töne sondern auch große Teile des Grundtonbereiches , der Rest wirkt dann immer recht leise , weil das Fundament fehlt .


Andregee schrieb:

Erstmal sollte man prüfen ob in der ps3 alles korrekt eingestellt ist.
es ist gut möglich das nur stereo ausgegeben wird


Nö ist es nicht , dann würde nämlich nicht "kaum oder wenig" über die Rears kommen , wie der TE es beschreibt sondern schlicht gar nichts und den Unterschied sollte man wohl bemerken .

Was höchstens noch in Frage käme , wäre eine zu leise Einpegelung der Rear Kanäle .

Gruß Haiopai
Andregee
Inventar
#8 erstellt: 30. Okt 2010, 11:41
vielleicht solltest du bei dir einfach mal die trennfrequenz auf 200 hz stellen.
nur weil das fundament fehlt heißt das noch lang nicht das man so gut wie nichts mehr von hinten hört.
es gibt unzählige effekte die dennoch sehr deutlich von hinten kommen müßten. das kann das problem nicht sein.
wenn hinten rechts eine pistole abgefeuert wird höre ich das bestens auch bei versuchsweise hohen trennfrequenzen.
auch stimmen kann man sehr gut von hinten wahrnehmen.
bei pro logic ging das frequenzspektrum nur bis ca 7khz und dennoch hört man effekte deutlich von hinten kommmen. nur weil man eine vergleichsweise hohe trennfrequenz benutzt heißt das noch lang nicht das von hinten die meiste zeit totenstille herrschen muß,obwohl die quelle und die einstellung das sonst hergeben.
sollte bei der ps stereo ausgeben werden ist es dennoch möglich das aus den hinteren ls töne schallen. pro logic 2 oder cinema dsp sind dir sicher bekannt.
gerade bei stereoquellen ist der schallanteil der hinteren ls aber oft begrenzter da nur der phasenversetze anteil extrahiert wird nur fehlen eben bei echten stereoquellen die nativen effekte und man nimmt nur ein paar difuse effekte war.
genau das passiert auch bei spielen die eben nicht so ohne weiteres ein 5.1 signal per spdif ausgeben können.


[Beitrag von Andregee am 30. Okt 2010, 11:45 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#9 erstellt: 30. Okt 2010, 14:46

Andregee schrieb:
vielleicht solltest du bei dir einfach mal die trennfrequenz auf 200 hz stellen.
nur weil das fundament fehlt heißt das noch lang nicht das man so gut wie nichts mehr von hinten hört.


Du bist herzlich eingeladen Andregee diesen Unterschied im direkten Vergleich bei mir im Laden anzuhören

Zufällig hab ich eine Magnat Cinemotion Komplettanlage bei mir in der Vorführung , die die Sats intern bei 200 Hz abtrennt .
Als Vergleich dazu aufgebaut einen AV Receiver in 5.1 Konfiguration mit Vollbereichslautsprechern auch im Rearbereich .

Beides natürlich korrekt eingepegelt .

Der Unterschied ist so ziemlich der , den der TE hier beschreibt , bei der Komplettanlage kommen wirklich nur die deutlichen Effekte wie Pistolenkugeln oder andere Dinge die von hinten vorne nach hinten fliegen zu Gehör .
Stimmen wenn sie von hinten kommen klingen flacher und leiser .Räumliche Atmosphäre nahezu null .

Aber schaun wir mal , der TE hat sich ja noch nicht wieder gemeldet , ich gehe eigentlich immer davon aus , wenn jemand so eine Frage stellt , das er das Display seines AV Receivers schon ablesen kann und bemerken würde , wenn es über die Anzeige Dolby Pro-Logic nicht hinaus geht und auch die Kanäle zumindest grob eingepegelt hat .

Gruß Haiopai
Andregee
Inventar
#10 erstellt: 30. Okt 2010, 18:19
Danke sehr.

Aber ich kann ja bei mir selbst die Trennfrequenz auf 200hz anheben.Außer das der Bass nicht mehr klingt und ortbar wird ist da sonst keine großer unterschied.ich glaub wir haben einfach eine unterschiedliche interpretation der probleme vom to.

wie gesagt bei spielen kann er eh nicht viel von hinten erwarten, selbst wenn er ein vernünftiges set hat, was ab 60hz losgeht da nicht viele soundlösungen mehrkanalton über toslink zulassen.
zumeist braucht man eine soundkarte mit analoger mehrkanalverbindung oder einen speziellen audiochip.
aber da lese ich mich auch erst gerade rein.
borg5076
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Feb 2014, 15:00
Auch wenn der Thread schon älter ist gehört mein Anliegen wohl hier am besten rein.

Meine Frage ist die:

Kann ich bei Digitalübertragung mittels HDMI oder Koax es erzwingen, dass der Ton auch auf die Rear-Boxen kommt?

Wenn ja mit welchem Tonformat ist dies möglich? Danke.

Gruß
borg5076
SpiritOfSound
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Feb 2014, 15:04
Hi, welchen AVR hast du?
borg5076
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Feb 2014, 15:18
Noch keinen. Nur die Boxen sind da.
SpiritOfSound
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Feb 2014, 18:02
Mit einem halbwegs guten AVR sollte das gehen. Guck dir mal die Geräte von Denon & Co an. Multi Channel Stereo, Pro Logic X usw. sind Einstellungen, bei denen alle Boxen angefahren werden können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
yamaha rx-v650 surround boxen zu leise
william2084 am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  6 Beiträge
Rear- Lautsprecher zu leise
Blowtorch am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  14 Beiträge
Rear-LS zu leise
don.avalon am 21.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  21 Beiträge
Rear zu leise
Charlie39 am 03.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  3 Beiträge
Rear Lautsprecher viel zu leise
domsen85 am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  14 Beiträge
Hinterer Surround Ton ist extrem leise, ist das normal ?
onkellemmy am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  3 Beiträge
Problem mit Rear-Boxen
Jojojoxx am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  6 Beiträge
Rear boxen ausfall
theodor2003 am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  11 Beiträge
Surround Sound ohne Rear-Speaker?
laune666 am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  2 Beiträge
Denon 3805 zu leise
Piggy9 am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.672 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedChiefEintrachtWiggum
  • Gesamtzahl an Themen1.445.363
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.504.379

Hersteller in diesem Thread Widget schließen