YPAO mit RX-V1400 Probleme beim autom. Einmessen

+A -A
Autor
Beitrag
TorstenB
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Okt 2003, 11:26
Hi,

seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines RX-V1400 von Yamaha. Hab mich auch gleich ans Lesen des Manuals gemacht und bin dann zum automatischen Einmessen uebergegangen.

Soweit, so gut ... allerdings gibt es ein klitzekleines Problem. Der Yamaha checkt waehrend des Einmessens auch die Kabelverbindung zum LS und ob die LS damit richtig angeschlossen sind. Und hier scheint er mit meinen Infinity Alpha 50 Probleme zu haben. Der Yamaha Receiver sagt mir naemlich staendig, dass die Kabel falsch herum angeschlossen sind (Front L/R: REV!). Surround L/R und Centre sind OK. Wenn ich die Kabel (aus Jux und Dollerei natuerlich) an den LS umstecke, also von + auf - und - auf + sagt er mir waehrend des Einmessens: Alles OK!.

Nun kann ja jeder mal beim Einstoepseln Fehler machen und deshalb habe ich sicherlich 5 mal kontrolliert, ob ich auch wirklich vom + Kontakt am Receiver zum + Kontakt am LS gehe und dasgleiche auch fuer -. War auch alles richtig verbunden. Meine Kabel sind da sehr schoen gekennzeichnet, deshalb kann man eigentlich nichts falsch machen.

Das Beste ist, dass es ja nur bei beiden Front LS auftritt.

So - nun meine Frage (wobei ich vermute, dass mir niemand helfen wird koennen ...)
Woran kann das liegen? Selbstverstaendlich will ich die LS nicht falsch polen, nur um den Receiver gnaedig zu stimmen. Ausserdem veraendert sich das Klangbild doch recht deutlich, wenn die Kabel falsch angeschlossen sind .

Wuerde mich freuen, wenn jemand 'ne Idee hat.

Gruss
Torsten
PIWI
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2003, 12:55
Hi !

Das klingt ja echt interessant.
Wie reagiert der 1400, wenn Du mal einen anderen LS absichtlich falsch verpolst ?
Was meldet denn der Receiver zurück, wenn Du die 50er mal bei gleicher Verpolung hinten dranhängst ?
Oder mal die Rears Vorne exakt wie vorher Hinten anschließt ?
Sind die Farben der Kabel durchgängig oder nur an den Enden zu sehen ?
Eventuell mal die Kabel selbst prüfen.

Aber es könnte auch am/im LS etwas vertauscht sein.
Die größeren Infinties haben doch komplett abschraubbare Anschluss-Kappen, zumindest ist das bei meinen Kappa 70 so.
Als ich ein zweites Paar von denen für Surround gekauft habe, waren da die Anschluss-Farben genau andersrum.
Ob das jetzt im Werk, beim Händler oder bei mir passiert war, ist egal.
Innendrinn könnte theoretisch während der Produktion auch jemand Plus und Minus verwechselt haben.

Also ins Handbuch geschaut und nochmal geprüft.
Der Plus-Pol war bei mir rechts. Bei Stereo ist das, wenn beide falsch verpolt sind, aber egal. Es fällt ja nur auf, wenn einer falsch ist.
Bei Mehr-Kanal sollten aber alle LS richtig angeschlossen sein.

Zusätzlich kannst Du bei den Starwars oder anderen THX-DVDs (Falls Du eine besitzt) mit dem THX-Menü (Erreichbar über das Audio-Menü) Hör-Tests bezüglich Verpolung durchführen.

Bei mir waren zum Glück beim ersten LS-Paar nur die Kappen falsch verschraubt.

Viel Glück
PIWI


[Beitrag von PIWI am 21. Okt 2003, 15:09 bearbeitet]
TorstenB
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Okt 2003, 03:36
Hallo,

so, jetzt ist der Grund gefunden: Es sind wohl die LS Kabel. Habe gestern probeweise mal 2,5mm2 Kabel an eine Box angeschlossen, und der Receiver meldet nach dem Einmessen alles OK auf diesem LS. Der andere LS, der noch mit dem 4mm2 Samnation Silver Kabel angeschlossen war (uebrigens richtig gepolt, korrekte Stromflussrichtung usw.) wurde wieder als REV! ausgegeben.

Nun gut, werde mir also neue LS Kabel goennen. Mal sehen was es so im 2,5mm2 Bereich bei uns gibt.

Gruss
Torsten
PIWI
Inventar
#4 erstellt: 22. Okt 2003, 11:12
Hi Torsten !

Schön, dass es jetzt läuft.
Das Verhalten bei 4 mm2 Kabel ist allerdings immer noch seltsam. Es sollte eigentlich egal sein ob 4 oder 2,5 mm2 Kabel angeschlossen sind.

Entweder ist das Kabel echt nicht in Ordnung, oder es könnte nicht ganz sauber angebracht gewesen sein.
Das kann bei dickeren Kabeln schon mal vorkommen. Die LS-Anschlüsse an den Amps sind manchmal etwas klein.

Viel Spaß
PIWI
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
autom. Pegelanpassung beim YAMAHA RX-V1400
Sockenfurz am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  3 Beiträge
Probleme mit YPAO
Sacktritt am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V1400 RDS
Hansolo am 28.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V1400 - Probleme 7ch Stereo
Kuddel74 am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V750 oder RX-V1400/1500
Saege am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V1400 Fernbedienung
Dieter59 am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V1400
Florix am 31.08.2003  –  Letzte Antwort am 06.10.2003  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V1400 RDS
lukawann am 29.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  22 Beiträge
werkseinstellung Yamaha RX-V1400
DarKMaNGer am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  3 Beiträge
Probleme beim Einmessen
Peter83 am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.561 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedSebstarMC
  • Gesamtzahl an Themen1.443.465
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.469.260

Hersteller in diesem Thread Widget schließen