Layerwechsel bei Hybrid SACDs funktioniert nicht mehr beim Sony DVP-NS900V

+A -A
Autor
Beitrag
donaldduckhamburg
Neuling
#1 erstellt: 06. Sep 2016, 14:09
Liebe Leute,

da habe ich diverse SACDs gekauft und einen Sony DVP-NS900V DVD-SACD Player 5,1 analog und digital an meinem DENON Surroundverstärker angeschlossen.

Die erste (Hybrid) SACD von Depeche Mode lief 1a auf 5.1. Die Lampe SACD leuchtete auch!

Dann habe ich möglicherweise irgendetwas mit der Fernbedienung verstellt, wobei ich vorhin alles zurücksetzte.

Laut Anleitung soll ich mit dem Wippschaltter auf SACD/ CD gehen und solange es im Display leuchtet mehrfach drücken. Das ein Laywerwechsel bis zu 10 Sekunden dauern könnte, habe ich eingeplant. Aber es passiert nichts, auf dem on screen Display steht "Diese Funktion sthet nicht zur Verfügung".

Wenn ich Enigma als reine SACD einlege, dann habe ich SACD, die Lampe leuchtet. Ist aber nur stereo, original. Aber immerhin. Meine Santana Caravanserai in Stereo spielt er anscheinend auch als SACD ab, trotz Hybrid.

Ich dachte schon, dass ich eventuell eine nicht SACD von D.M. habe und virtuell surround mit echt verwechselte, kann ja sein. Es war die erste Scheibe nach dem Kauf.

Aber die Pink Floyd Dark Side Of The Moon ist definitiv Hybrid und es funktionierte wieder nicht.

Hat jemand das gleiche Problem gehabt. Muss ich doch 20 mal drücken und 1 Minute warten oder ähnliches?

In Freude auf die Antworten

Andreas aus Hamburg - leicht bis mittelschwer verzweifelt
EiGuscheMa
Inventar
#2 erstellt: 06. Sep 2016, 20:48
Hallo Andreas

meinen


donaldduckhamburg (Beitrag #1) schrieb:
Sony DVP-NS900V


habe ich Ende 2011 entsorgt nachdem er fast 8 Jahre funktioniert hatte. Schön dass Deiner bis Heute durchgehalten hat. 15 Jahre sind aber eine Menge für einen DVD-Player.

Gerade SACD stellen erhöhte Anforderungen an das Laufwerk / den Laser . "Geht mal und geht mal nicht" ist für mich Zeichen dafür dass sich das Gerät so langsam verabschiedet, was bei dem Alter nicht ungewöhnlich wäre.

Ob es überhaupt noch einen Service dafür gibt ? Ich denke eher nicht, aber Du kannst ja mal bei Sony anfragen.


[Beitrag von EiGuscheMa am 06. Sep 2016, 20:50 bearbeitet]
donaldduckhamburg
Neuling
#3 erstellt: 08. Sep 2016, 15:29
Oje, das hört sich schlechtan.

Denn wie ich Ihn bekam und die erste 5.1 Hybrid SACD einlege lief er auf 5.1.

Eine nur SACD, Enigma, liest er auch sofort als SACD.

Und wenn ich laut Anleitung auf der Fernbedienung SACD/ CD (Layerwechsel) drücke gibt es ja die Meldung "die Funktion steht nicht zur Verfügung"

Scheinbar erkennt er nicht, dass es mehrere Layer geben könnte.

Ansonsten funktioniert alles bestens.

Gibt es vielleicht einen Ansatz (Reinigung oder so), den man selbst ausführen könnte.

Oder den Wechsel der Lasereinheit!! Nagelneu für 59Euro- ist das ein Versuch wert, weil der Sony verdammt gut sein soll.

http://www.ebay.de/i...a:g:ZhIAAOSw5dNWo0K8

MfG von Andreas


[Beitrag von donaldduckhamburg am 08. Sep 2016, 15:40 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#4 erstellt: 08. Sep 2016, 15:42

donaldduckhamburg (Beitrag #3) schrieb:
weil der Sony verdammt gut sein soll.


Sicherlich war er das einmal. Im Jahre 2001

Und damals war er mit einem Verkaufspreis von "nur" 1698.--DM auch der erste "erschwingliche" SACD Player.

Lange Zeit war ich von seinem edlen Aussehen und der beleuchteten Fernbedienung angetan.

Selbst Heute halten ihm Einige die Treue:

http://www.hifi-foru...read=5418&postID=1#1

Ich habe ihn entsorgt weil ich den Gerätepark ausdünnen wollte.
Die paar SACD die ich noch habe spielt mein Oppo mindestens ebenso gut ab
Dark side of the moon übrigens auch. Die hatte ich mir "damals" extra für den Sony gekauft.


[Beitrag von EiGuscheMa am 08. Sep 2016, 16:21 bearbeitet]
donaldduckhamburg
Neuling
#5 erstellt: 09. Sep 2016, 08:33
Ja, danke.

Folgendes laut Service. Das Gerät hat 2 Laser, einen für DVD/ SACD und einen für CD. Da DVD bei mir funktioniert, ist es vermutlich die interne Software.

Dann verkaufe ich diesen mal als Teildefekt in der Bucht. Aber Sony kaufe ich nicht mehr, mein DTS55ES Dat war mechanisch auch schrott, die Schublade verklemmte.

MfG von Andreas

Eine Frage noch. Was würdet Ihr bis 500Euro gebraucht empfehlen, was auch noch in 20 Jahren funktioniert. TEAC oder Denon, zB. Oder NAD!!
EiGuscheMa
Inventar
#6 erstellt: 09. Sep 2016, 10:06

donaldduckhamburg (Beitrag #5) schrieb:
Folgendes laut Service. Das Gerät hat 2 Laser, einen für DVD/ SACD und einen für CD. Da DVD bei mir funktioniert, ist es vermutlich die interne Software.


Naja, das halte ich für eine gewagte Behauptung seitens des Service.
Denn die von Dir erwähnte Dark side of the moon lief auf meinem 900er als SACD

Aber wenn Du ihn noch los wirst ....

Ein Gerät, welches die nächsten 20 Jahre durchhält? Halte ich für unwahrscheinlich dass es so etwas überhaupt gibt.

Mein Oppo 103EU ja vielleicht. Da es demnächst UHD fähige Player von Oppo gibt kann es gut sein dass dann der Neupreis für die 103er fällt. Abwarten.

Von einem Gebrauchtkauf kann ich aber nur abraten. Das optische Laufwerk ist ein Verschleißteil und Du weißt bei einem Gebrauchten nie, was es schon hinter sich hat.
donaldduckhamburg
Neuling
#7 erstellt: 09. Sep 2016, 18:20
Hy Leute,

ich glaub ich hab da etwas gefunden.

Denon DVD 3910, der passende Player zum 3805 Vollverstärker

http://images.google...HxoKHRucA8oQ9QEIKDAB

Bei 1300Euro 2004 der absolute Überflieger. Und zufällig habe ich einen Denon 2805 Verstärker (Hammerteil und alles funktioniert noch bestens), das passt auch optisch. Für 100-200Euro in der Bucht sicher die beste Option, wenn es dann noch 25Euro cashback für den Alten gibt.

Glückauf für meinen biet-o-maten am Sonntag
EiGuscheMa
Inventar
#8 erstellt: 09. Sep 2016, 19:13
Na dann viel Erfolg mit diesem "Oldie"

Für alle Fälle gibt es hier:

http://www.hifi-foru...1&hl=3910&postID=0#0

ja bereits einen Thread wie man den Laser tauscht. Schau mal ans Ende des Threads. Kommt Dir da etwas bekannt vor?
donaldduckhamburg
Neuling
#9 erstellt: 10. Sep 2016, 09:03
Achherje,

wo findet ihr bloß immer diese interessanten Themen, bei all den tausenden Beiträgen.

Jetzt ist der Sony gerade verkauft, obwohl dieser den gleichen Laser hat, wie den Denon den ich kaufen will!!!!

Dabei habe ich doch nur 4 oder 5 Multikanal SACDs. Die stereo SACDs könnte ich auch (mit Aufwand) auf USB kopieren, um diesen in meinen Tascam DA-1000 Masterrekorder, gerade als DAT Ersatz angeschafft, abzuspielen (bis DSD 5,6Mhz)

Überhaupt haben die teuren SACD Geräte alle nur Stereo. Nur die alten Modelle haben 5.1

Ich kaufe und bete und zur Sicherheit drucke ich den Laseraustausch threat für meinen Aktenordner "Musikzimmer" aus.

Falls doch jemand einen guten Tip hat, HI End bis max 500Euro, besser als die Sony Lasereinheiten und mit guten 5.1 Analog Wandlern. Da wäre ich echt dankbar, weil mir raucht der Kopf von der ebay Suche und ich möchte ab und zu auch noch mal Gitarre spielen.

EDIT: Marantz 7001 um die 100Euro, relativ neu- max. 10 Jahre

Ein wolkenloser Himmel, morgens 9.00 in Hamburg

Andreas


[Beitrag von donaldduckhamburg am 10. Sep 2016, 14:14 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#10 erstellt: 10. Sep 2016, 11:57

donaldduckhamburg (Beitrag #9) schrieb:
besser als die Sony Lasereinheiten


Die Laser in den Sonys und Denons sind von Hitachi. Wie bei vielen anderen Playern übrigens auch. Ansonsten gibt es zwar noch Sanyo als Pickup-Hersteller, aber ob die nun "besser" sind...

Aber das nur am Rande.


Überhaupt haben die teuren SACD Geräte alle nur Stereo. Nur die alten Modelle haben 5.1


Nun ja, als "alt" würde ich meinen Oppo 103 nun nicht gerade bezeichnen. Aber für 500€ ist der leider(noch) nicht zu haben.


[Beitrag von EiGuscheMa am 10. Sep 2016, 17:02 bearbeitet]
donaldduckhamburg
Neuling
#11 erstellt: 11. Sep 2016, 21:00
Hallo Freunde,

ich brauche noch ein letztes Mal Hilfe, bitte.

Eben habe ich einen wie neu aussehenden und angeblich heilen Denon 3910 für 99,50 mit Versand ersteigert. Vorher ging einer für insegsammt 152 weg, also ein sehr guter Kauf.

Da ich in 5-10 Jahren noch immer SACDs hören möchte und vermutlich nicht mehr so flüssig sein werde, will ich mir einen Ersatzlaser hinlegen.

Jetzt gibt es eine Günstigen aus GB für inkl. 18Euro

http://www.ebay.de/i...e=STRK%3AMEBIDX%3AIT

und einen aus Deutschland für 59Euro inkl. mit Servovorschub und kompletten Laufwerk

http://www.ebay.de/i...e=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Ich könnte mir vorstellen, dass der eine eingünstiger Nachbau ist, der andere ein Original. Was kann ich den Verkäufer wegen dem Hersteller (Hitachi??) fragen, bzw ist das Laufwerk eh sinnvoller, da einfacher einzubauen und die Mechanik und der Motor auch mal gerne verreckt.

MfG von Andreas, der eigentlich sehr glücklich ist, endlich die Recherchen aufgeben zu können um auch mal entspannt Musik zu hören.
donaldduckhamburg
Neuling
#12 erstellt: 14. Sep 2016, 12:01
Ok,

ich nehme das komplette Laufwerk. Plug and Play, sowie ich es eben in einem thread las. Nur eine Antistatikbrücke muss abgelötet werden.

Immerhin kostet das komplette Laufwerk kaum mehr wie eine gute SACD, normalerweise allerdings das Dreifache.

Überhaupt fiel mir auf, das die neueren Denon Blue Ray/ SACD Player ausgesprochen fehleranfällig sind, und zwar Soft- und Hardwaretechnisch. Im Test absolute Spitzenklasse, in Wirlichkeit nach ein paar Jahren meistens defekt. (Amazon: Denon 2213)

MfG von Andreas
SamThing
Inventar
#13 erstellt: 28. Apr 2019, 17:38
Bin gerade auf diesen doch schon etwas älteren Thread gestoßen. Mein Sony DVP-NS900V funktioniert auch heute noch sehr gut, ich hatte allerdings auch ein paar Jahre dieselben Probleme, wie sie hier beschrieben sind und wollte das Ding auch schon entsorgen. Irgendwann stieß ich dann zufällig auf untenstehenden Post zu einem undokumentierten Servicemenü, mit dem eine Justage des Lesekopfes möglich war. Tatsächlich löste das mein Problem und meine Mulichannel-Sacds funktionieren seitdem wieder.



Post by lobqv June 18, 2012 (20 of 26)

Hello guys
I want to share with you my experience with one Sony NS 900V SACD/CD player I have. I got the same problem, some hybrid SACD did not play because it only read the CD layer. I took to me several hours searching this problem but finally found a solution. First you need to enter in service menu. All internet pages that I found for this say that the key sequence is [TITLE][CLEAN][POWER] but I DO NOT HAVE TITLE button in my remote. Solved situation: instead of TITLE you can use the [5] key in the remote so the correct key sequence is [5][CLEAN][POWER].
After that, you should enter to the service menu (you must have a tv monitor running). Select RETURN for the first screen and then main menu will appear. Select 1 (Drive auto adjustement) and the option 2 (CD). It does not care that there is no SACD menu option, the CD option will fix the problem. After that, system will ask you to insert a simple 12cm CD disc. Once it read this one, system will adjust all CD process. When it finished, you could try again for you hybrid SACD.

It worked for me

Regards
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony DVP NS900V
GTV1 am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  3 Beiträge
Sony DVP-NS900V: Firmwareupdate?
Mainz05 am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  4 Beiträge
Sony DVP-NS900V Firmware
Klirrfaktor am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  2 Beiträge
DVP-NS900V
robertxy am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  6 Beiträge
Sony DVP-NS900V Lautstärke fernbedienbar?
DANnichNAD am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  4 Beiträge
Sony DVP-NS700V erkennt keine SACDs mehr
ClaudiaB am 16.03.2015  –  Letzte Antwort am 09.04.2015  –  33 Beiträge
Precision Cinema Progressive bei Sony DVP-NS900v?
QS am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  3 Beiträge
Sony DVP-NS900V quittier Ton / Pips deaktivieren !!??!
S4T4N am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  10 Beiträge
Sony DVP-NS900V Bild/Ton verbessern?
sebi1000 am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2008  –  2 Beiträge
Sony DVP-NS999ES Problem mit SACD Hybrid?
Ma_Po am 10.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.340 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLasercar
  • Gesamtzahl an Themen1.441.458
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.429.387

Hersteller in diesem Thread Widget schließen