Sind Platten wirklich günstiger?

+A -A
Autor
Beitrag
Franz_Stecher
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Apr 2007, 16:23
Ich lese hier von Leuten, dass sie ihre Platten immer für ~2-3€ auf Flohmärkten und in Plattenläden kaufen. Gibt es soetwas tatsächlich? Auf Flohmärkten habe ich bisher kaum interessantes gesehen, und wenn, dann auch schon für etwa 10€ oder mehr. In den Plattenläden in denen ich bisher so war, fangen Platten in einem halbwegs vernünftigen Zustand auch nicht vor 8 oder 12€ an. Wenn man sich die Preise von Onlineshops ansieht, sind diese oft noch teuerer als die regionalen Läden. Wieso sagen also alle, das Platten so günstig sind? Oder liegt das an meinem Musikgeschmack? Mich interessieren nämlich eigentlich nur Jazzalben.


[Beitrag von Franz_Stecher am 17. Apr 2007, 16:24 bearbeitet]
gdy_vintagefan
Inventar
#2 erstellt: 17. Apr 2007, 23:05
Hallo!

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Platten immer noch am günstigsten in meinem Stamm-Laden (Second Hand) sind. Dort kosten sie zwischen 1,50 und ca. 10 Euro, je nach Beliebtheit. Die meisten kosten jedoch (weit) unter 5 Euro.

Auf Flohmärkten bekommt man interessante Platten bei uns auch für 5 Euro aufwärts. Selbst irgendwelche Heimatplatten oder Wim-Thoelke-Sampler kosten immer seltener unter 2 Euro.

Bei eBay oder in Onlineshops sind Platten allein wegen der Portokosten schon teuer.

Ich höre am liebsten klassischen Rock/Pop der 70er und 80er (also Sachen wie Genesis, Pink Floyd, U2, Mike Oldfield etc.) - und ich habe sogar den Eindruck, dass hier LPs teurer sind als CDs. Manche Alben hatte ich nämlich vorher als CD, und nachdem ich sie nun als LP fand, verkaufte ich die CDs bei eBay wieder, meist nur für 1 bis 4 Euro.

In "meinem" Second-Hand-Shop zahlt man aber für CDs mehr als LPs. Die günstigsten CDs fangen bei ca. 7,99 Euro an.
Franz_Stecher
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Apr 2007, 23:13
Dann werde ich mir einfach mal mehr Plattenläden hier in Berlin ansehen! Irgendwer Geheimtipps?
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 18. Apr 2007, 00:03
Hallo!

Ich zahle für eine (gebrauchte) Schallplatte im Schnitt ungefähr soviel wie für eine CD eines Billiglabels oder auch eine gebrauchte CD also so um die 6 Euro, gerade bei Jazz und Klassik sind die Preise selten höher angesetzt. Ausser selbstverständlich auf Plattenbörsen, da treiben sich immer einige Händler mit recht sonderbaren Preisvorstellungen herum die Scheiben für 300-500 Euro Feilbieten und sich wundern daß sich keine Käuferschlangen vor ihren Ständen bilden, aber auch da sind die Schnittpreise nicht wesentlich höher.

MFG Günther
2001stardancer
Inventar
#5 erstellt: 18. Apr 2007, 09:09
Moin moin,
sicherlich gehört auch ein wenig Geduld und Glück dazu wenn man Vinyl günstig bekommen will.

In der Bucht habe ich vor kurzen bei einem Händler
- Joan Jett – I Love Rock ‘N Roll 2,50 €
- Them - The World Of Them 3,00 €
- Warlock - Hellbound 3,00 €
- Rory Gallagher - Irish Tour 74 8,00 €
- Novalis - Konzerte 4,00 €
- David Lindley - El Rayo-X 3,00 €
- ZZ Top - Eliminator 2,50 €
- Straight Shooter - Flyin’ Straight 3,00 €
- Rudolf Rock und die Schocker - Man müßte nochmal halbstark sein 4,00 €
- ZZ Top - Afterburner 2,50 €
- John Watts - The Iceberg Model 2,00 €
- After The Fire - 80-f 2,00 €
- Mountain - Twin Peaks 8,00 €
gekauft. Dazu kamen einmalig 5,00 € Porto/Versand. Alle Platten/Cover waren im Zustand VG++ oder besser. Lediglich das Mountain Album war auf Grund eines Versehens in sehr schlechtem Zustand. Die 8,00 € bekam ich anstandslos zurücküberwiesen.

Auf dem Flohmarkt habe ich an den letzten Wochenenden
- Bryan Adams - Waking up the neigbours 2,00 €
- Blackfoot - Tomcattin' 1,00 €
- Neil Diamond - Beautiful noise 1,00 €
- Neil Diamond - You don't bring me flowers 1,00 €
- Peter Green - Little dreamer 1,00 €
- Steve Miller Band - Fly like an eagle 1,00 €
- Steve Miller Band - Book of dreams 1,00 €
Hier war der Zustand der Platten/Cover ebenfalls nie schlechter wie VG++.

Bei meinem SecondHandHändler beginnen die Preise bei etwa 4,00 € für Vinyl im Zustand Ex.
- Vince Weber - Blues'n boggie 6,00 €
- Jutta Weinhold - Same 7,00 €
- Wallenstein - Charline 7,00 €

Jazzalben werden nach meiner Erfahrungen fast immer etwas höher gehandelt. Grundsätzlich (s.o.) würde ich sagen, dass Vinyl in einem sehr guten Zustand zu günstigen Preisen zu bekommen ist.
In der Bucht gibt es das Problem, dass die Zustandsbeschreibungen nicht immer zutreffen. Grosse Abweichungen konnte ich bei meinen bisherigen Käufen allerdings nicht feststellen.
Auf dem Flohmarkt gilt "früher Vogel fängt den Wurm"
Angebote von professionellen Verkäufern im Bereich von 7,00 € bis 15,00 € findet man dort immer.
Wenn meist auch etwas teurer, bevorzuge ich den Kauf bei meinem SecondHandHändler. Dort kann ich die Platten hören und einen Blindkauf, bei dem ich zu hause festgestellt habe, dass es irgendwie überhaupt nicht mein Geschmack ist, nimmt er wieder zurück.
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 18. Apr 2007, 09:20
Hallo!

Umtausch und/oder Rückgabe sind bei meinen zwei Gebrauchtplattenhändlern kein Thema, da kann ich sogar nach einigen Wochen wiederkommen. Beide haben sogar eine Plattenwaschmaschine in Betrieb und waschen dir die Scheiben gegen einen geringen Aufpreis vorher. Ich habe zwar selbst eine (die ist bei Gebrauchtplatten vcom Flohmarkt oder von Privat allgemein zuweilen sehr nützlich) aber viele ihrer Kunden sind auf den Service angewiesen. Leider sind im Jazz- und Klassikbereich einige Scheiben so selten daß man auch mal leicht beschädigte Exemplare in Kauf nehmem muß, da gibts allerdings dann einen kräftigen Preisnachlaß bei beiden Händlern.

MFG Günther
AnnoDomini87
Stammgast
#7 erstellt: 07. Okt 2007, 13:32
Ich bezahle immer so zwischen 3 € bis 10 € für gebrauchte. Hab mir aber letzten eine von "The Who" für 15 € gekauft. Kommt auch immer Glück dabei. Wenn man an einen Stand am Flohmarkt ist, wo die Verkäufer keinen Plan von den Preisen für bestimmte Platten haben. Sofort zuschlagen
Aber auf einen Flohmarkt hab ich noch ekien Platten gekauft, ich fahre immer so meinen Plattendealer.
Finglas
Inventar
#8 erstellt: 08. Okt 2007, 17:58
Hallo,

meine Erfahrung auf den Frankfurter Flohmaerkten: Ein guenstiges Schnaeppchen macht man auf Flohmaerkten nur dann, wenn Leute privat ihre alten Platten loswerden wollen, die sie vielleicht sogar aus dem Keller rausgekramt haben. Da kommt man schon mal mit 1 oder 2 Euro hin, manchmal sogar unter 1 Euro, wenn sie abends keine Lust mehr haben, die schwere Kiste wieder nach Hause zu wuchten.

Wenn jemand vornehmlich (professionell?) mit Platten auf dem Flohmarkt handelt, sind diese meiner Erfahrung nach bei weitem nicht mehr so guenstig, da liegt man dann eher zwischen 5 und 10 Euro je nach LP und Erhaltungszustand; mitunter bei selteneren Scheiben auch deutlich hoeher. Als fuer mich ueberraschend teuer haben sich hier alte Punk-Platten herausgestellt ...

Cheers
Marcus
BassDruck
Inventar
#9 erstellt: 08. Okt 2007, 19:41
Also ich kaufe meine Platten gebraucht im Flohmarkt

Preise sind meistens von 50 ct - 3 €

Im 2nd Hand shop 2 - 20 €


Neue Platten kaufe ich bei diversen Händlern in der nähe oder oder Onlineshop :

z.B. hab ich schonmal eine Platte neu gekauft die billiger war als eine neue CD

Wir sind Helden - Die Reklamation

Vinyl: 14.99 €

CD: 16.99 €



Gruß BassDruck

WalkSightseeing
Stammgast
#10 erstellt: 20. Okt 2007, 20:53

Franz_Stecher schrieb:
Wieso sagen also alle, das Platten so günstig sind?


Also ich sage das immer, um meine "leichte" Platten-Kaufsucht zu rechtfertigen

Grüßle
Sven1976
Neuling
#11 erstellt: 29. Okt 2007, 00:05
Ich war heute in Braunschweig auf einem Flohmarkt.
Ein paar Platten habe ich gekauft und die Preise lagen zwischen 50Cent und 2€. Da ich grade erst mein Interesse für Vinyl entdeckt habe, war ich positiv überrascht.
BassDruck
Inventar
#12 erstellt: 29. Okt 2007, 00:10
Du kannst vom Glück sprechen

Um diese Jahreszeit ist meistens auf den Flohmärkten alles überteuert, da nur Privathändler da sind

naja ab und zu findet man was gutes

Aber beste Jahreszeit find ich Sommer, da macht man die meisten Schnäppchen
Sven1976
Neuling
#13 erstellt: 29. Okt 2007, 01:14
Ich werde auch im Sommer weiter auf die Suche gehen.
Ich hab grad erst begonnen mich für Vinyl zu interessieren.
Damals hatte ich eher MC´s. Ich muss mir auch erstmal einen Plattenspieler besorgen. Momentan habe ich nur so ein 30€ Gerät mit eingebauten Lautsprecher. Das kann man nicht wirklich als Plattenspieler bezeichnen.

Gruß
Sven
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Platten kaufen ?
Amatieur am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  3 Beiträge
Platten "schonen"
Amatieur am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  12 Beiträge
PLATTEN KAUF
ralfhunsrück am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  8 Beiträge
Platten aufm Dachboden lagern?
sternette am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  3 Beiträge
Rauchen und Platten
Marius-heavymetal am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  2 Beiträge
Wie reinigt man Gelatine-Platten
smaragddiamant am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  2 Beiträge
Platten in Frankfurt
wolfsk am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  9 Beiträge
Platten selbst gießen
K3 am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  2 Beiträge
online platten läden?
sparkman am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  13 Beiträge
preisgünstige aktuelle Platten
oxyd21 am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 51 )
  • Neuestes MitgliedKevinb
  • Gesamtzahl an Themen1.412.602
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.892.528

Hersteller in diesem Thread Widget schließen