Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC an Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
davidcl0nel
Inventar
#1 erstellt: 27. Dez 2008, 13:27
Ahoi,

das Thema ist nicht neu, ich habe auch gesucht, aber ich will trotzdem noch eine Bestätigung, ob ich das hier richtige bestelle, oder ob ich irgendwo schief denke.

Das ist mein Verstärker von hinten:
http://www.yamaha-on...new/rx-v663_back.jpg

Das ist mein Motherboard:
http://www.asrock.com/mb/overview.asp?Model=AM2NF3-VSTA

Ich will also vorerst den onboard-Chipsatz benutzen. Das Motherboard ist sowieso nur noch für ein halbes Jahr vorgesehen, dann rüste ich sowieso wieder auf und achte dann auf eine ordentliche onboard-Soundkarte mit optischen Toslink-Stecker. Oder ich kaufe mir für <50€ eine richtige Soundkarte, wenn onboard dafür nichts taugen sollte. Früher, zu ISA-Zeiten hatte ich die letzte Soundkarte, einmal AWE32 und einmal AWE64 (PCI), seitdem kam ich für mein Stereo-Bedürfnis locker mit den onboard-Lösungen aus.

Hinten am Motherboard sind also 6 Buchsen für Stereoklinke dran, natürlich analog. An der LineOut-Buchse hängen jetzt direkt mit einem Stereo-Klinkenkabel meine kleinen Aktiv-Boxen dran.

Also brauche ich erstmal einen Klinkenadapter:
http://www.reichelt....a934fcb4cc807a88e3e2

Daran kommt auf einer Seite dann mein gewohntes Line-In-Kabel ran und ich kann auch weiter mit meinen billigen Aktiv-Boxen hören.

Wenn mir aber danach ist, möchte ich jetzt auch Musik (MP3, ein wenig FLAC, bin da für das halbe Jahr nicht besonders anspruchsvoll...) in Stereo hören. Die anderen Kanäle waren mir egal und werden mir weiterhin auch egal sein, mir reicht Stereo für diesen Zweck.

Also muß ich nun irgendwie auf Cinch kommen, also so etwas:
http://www.reichelt....260cbac27a3e8a4cdff3

Oder so etwas?
http://www.reichelt....a934fcb4cc807a88e3e2

Da die Längen nicht ausreichen (etwa 6 Meter, wenn ich es ordentlich verlege), brauch ich also entweder noch eine Klinkenverlängerung:
http://www.reichelt....260cbac27a3e8a4cdff3

Oder stinknormale Cinch-Kabel:
http://www.reichelt....260cbac27a3e8a4cdff3


Ich bevorzuge bisher
Motherboard->Klinkenweiche1->Klinkenverlängerung Stecker auf Kupplung 5meter->Klinkenstecker auf 2x Cinch 1,5m.
+
Motherboard->Klinkenweiche2->Aktivboxen

Nun habe ich wiederum etwas über Brummschleifen gelesen. Da es an einer Steckdose und entlang meines Kabel-TV-Kabels gehen muß, habe ich bestimmt Störeinstrahlung oder? Soll ich dann doch lieber die Strecke der 5 Meter mit Cinch verkabeln, oder Mantelstromfilter kaufen?




Für die Zukunft (wenn ich einmal die Teppichleisten von der Wand abmache um Kabel zu verlegen), dachte ich mir auch gleich das Toslink-Kabel zu verlegen. Da es hier auch kein 6 Meter gibt, und SPDIF so wie ich das weiß eigentlich nur bis 5 Meter spezifiziert ist, dachte ich an eine LWL-Kupplung:
http://www.reichelt....a934fcb4cc807a88e3e2
Dann ein 5meter und ein 3meter (oder 1,5m oder so etwas) direkt von neuer Soundkarte/Board an den Verstärker.
Es gibt bei Reichelt auch teure Clicktronik, dann allerdings gleich 10m:
http://www.reichelt....260cbac27a3e8a4cdff3
Lieber so etwas und 4meter aufwickeln, da es 6 oder 7,5m nicht gehen?

Richtige Glasfaser-Kabel sind das ja sowieso nicht, sondern billige Plastikkabel, oder etwa doch nicht?


Wäre nett, wenn nochmal jemand über meine Bestellliste drüber guckt, damit ich nichts falsches mache.
Wenn ich etwas falsches herausgesucht habe, gerne auch Alternativmöglichkeiten bei Reichelt, denn da bestell ich noch ein paar andere Sachen die Tage.

Danke und Gruß,
David.


[Beitrag von davidcl0nel am 27. Dez 2008, 13:29 bearbeitet]
xHeadbuttx
Neuling
#2 erstellt: 28. Dez 2008, 15:20
was haste denn für ne grafikkarte?
davidcl0nel
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2008, 15:47
Versteh nicht, was das damit zu tun hat, aber bitte.

Das Board resultiert aus einer Notlösung heraus, da ich zu dem Zeitpunkt (vor über 2 Jahren) meinen PC ersetzen mußte und meine damalige Grafikkarte (vor 3 Jahren neu gekauft für das Board davor) halt noch AGP war. Es ist irgendeine ATI X850XT...
xHeadbuttx
Neuling
#4 erstellt: 28. Dez 2008, 16:30
naja, die grafikkarte hat einen DVI ausgang
http://www.ngohq.com...tures/Dual%20DVI.JPG

du könntest dir einen DVI to HDMI adapter kaufen
http://www.connectiv...-hdmi-adapter-lg.jpg

diesen an die grafikkarte anstöpseln, hdmi kabel an den aapter und mit dem receiver verbinden

so hab ich es gemacht.
davidcl0nel
Inventar
#5 erstellt: 28. Dez 2008, 16:44
Ja, weil neuere Grafikkarten mittlerweile einen kleinen Audio-Chipsatz enthalten, da geht das sicher auch (dann zusätzlich zum Bild).

Aber meine Grafikkarte kann das sicherlich nicht, und ein 6-7 Meter langes HDMI-Kabel wäre dann auch etwas teurer.
mogo
Inventar
#6 erstellt: 28. Dez 2008, 17:51
Theoretisch kannst du das alles so zusammenbasteln, aber sonderlich schön ist es natürlich nicht.

Wenn du den Klinkenverteiler direkt an die Soundkarte anschließt, solltest du da keine sonderlich schweren Kabel mehr dranhängen, da sonst die eingebaute Klinkenbuchse Schaden nehmen kann.

Ob du als Verlängerung Klinke oder Cinch nimmst macht in deinem Fall keinen echten Unterschied. Cinch ist evtl. etwas besser geschirmt.

Einstreuungen durch eine Steckdose und das Antennenkabel sind recht unwahrscheinlich. Da bekommste eher Probleme, wenn Stromkabel wirklich parallel liegen.
Eine Brummschleife oder Störungen kannst du trotzdem drin haben, aber das merkst du dann, wenn es soweit ist.
xHeadbuttx
Neuling
#7 erstellt: 29. Dez 2008, 12:08
Hier zu dem HDMI Kabel:

http://www.amazon.de...id=1230548792&sr=8-7

der Preis geht doch in Ordnung.
davidcl0nel
Inventar
#8 erstellt: 29. Dez 2008, 13:18
Ja das stimmt, der Preis ist in Ordnung.
Mal sehen, ob es was taugt...
mogo
Inventar
#9 erstellt: 29. Dez 2008, 18:48
Was willst du mit dem HDMI Kabel? Das wird (wie du doch schon selber festgestellt hast) bei dir nicht funktionieren
davidcl0nel
Inventar
#10 erstellt: 29. Dez 2008, 19:14
Jo, aber für den Preis kann ich trotzdem mal meinen PC an den TV anschließen.
Für 70€ oder so wäre es mir das nicht wert gewesen..

Das Soundproblem ist damit natürlich nicht gelöst, richtig.
davidcl0nel
Inventar
#11 erstellt: 31. Dez 2008, 16:13
So, Reichelt war sehr schnell und ich habe eben die Klinken-Variante angeschlossen. Geht wunderbar und es brummt auch nichts.
Aber das optische Kabel habe ich auch schon verlegt für die Zukunft.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauch ich hier einen Verstärker oder nicht ?
Flo_H am 10.09.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  5 Beiträge
verstärker an pc boxen/pc
locke-23 am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  3 Beiträge
Richtige verbindung PC >> Verstärker
Fre4k1ike am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  2 Beiträge
Soundkarte killt Motherboard?
elvis2800 am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2005  –  14 Beiträge
Funkadapter für pc auf verstärker
gagul am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  11 Beiträge
Wie schließe ich Meinen Subwoofer am Verstärker und am PC
NikoBrauchtHilfe am 10.11.2012  –  Letzte Antwort am 23.11.2012  –  3 Beiträge
2.1 oder 5.1 das ist hier die Frage!?
papercut am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 30.11.2003  –  7 Beiträge
Musik von HDD hören ohne das PC an ist
Fred_Clüver am 24.12.2011  –  Letzte Antwort am 24.12.2011  –  2 Beiträge
Ist das wirklich gut ??
SIRsmokeAlot am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  22 Beiträge
PC Lautsprecher und onboard-Sound
silberhummel am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Retrostar

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.405