Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hörfunk-Produktion am PC

+A -A
Autor
Beitrag
el_sebo
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 14. Jun 2004, 13:41
hallo
ich suche eine recording-karte für die produktion von hörfunkbeiträgen.

ich habe technisch wenig ahnung, welche karten-qualitäten ich benötige. was würdet ihr mir empfehlen?

von dem, was ich bisher gelesen haben, fand ich die
emu 1820 (für 399E) ganz interessant,
sowie die m-audio 1010lt (obwohl die schon relativ alt ist). liege ich mit diesen karten richtig? ein mikro-vorverstärker (mit XLR-eingang wäre nett, ist aber keine pflicht).

mein preislimit ist aber eigentlich mit 399E schon lange überschritten, d.h. wenn es günstiger geht, bei ähnlicher leistung, wäre ich dankbar für hinweise.

tips bitte an el_sebo@gmx.de
danke.
heavysteve
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jun 2004, 16:57
Hi there,
dafür brauchst Du sicher nicht eine extra Rec-Karte.

Mein Tipp:
Stinknormale Soundkarte reicht völlig aus.
Kauf Dir in Deinem örtlichen Musikgeschäft ein normales
Mikrofon z.B. von Beyerdynamic TGX58, das bekommst für 70,-EUR.
Superempfehlung von mir ist allerdings von
AudioTechnica ATM33A, kostet ca. 140EUR.

Besorg Dir ein kleines Mischpult (bekommst auch unter
100,-EUR.

Dann fehlt nur noch die Software zum Aufnehmen, schneiden und bearbeiten von Musik und Sprache.
Da kann ich nur von Steinberg das Wavelab empfehlen.
Da gibt es das Wavelab Essential (ca 230,-EUR)
Das Wavelab 4.0/5.0 ist zwar deutlich besser, sprengt aber
wohl den Kostenrahmen. (500 - 700,-EUR.)

Ich hoffe, dass ich weiterhelfen konnte.
Gruss SteveO
el_sebo
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 16. Jun 2004, 15:23
danke für den tip.
ist es nicht sinnvoll für professionelle beiträge mit guter tonqualität, die zum verkauf angeboten werden sollen eine gute karte zu haben? mit minimalsten latenzzeiten usw. unter anderem möchte ich demnächst ein aufwendiges feature produzieren, reicht eine normale karte da wirklich aus?

zum anderen überlege ich mir die option offen zu halten zu hause die beiträge auch einzusprechen und da hat mir jemand gesagt, dass kleine mixer eine schlechte vorverstärkung für das mikro darstellen. (die m-audio 1010lt) hat eben so eine vorverstärkung schon.

ich habe auch schon einige empfehlungen für die
terratec dmx fire 24/96 bekommen, was taugt die, gerade, weil es eine sehr alte karte ist?

viele grüße
heavysteve
Stammgast
#4 erstellt: 16. Jun 2004, 15:45
Tja, (gute) Karte ist schon wichtig, muss ja aber keine
200EUR Karte sein. Also, mein Kumpel macht für seine
Radiosendung die Vorproduktionen zu Hause am PC. Er benutzt
eine Soundblaster 5.1 Digital. Das reicht vollkommen.

Warum sollten kleine Mixer eine schlechte Vorverstärkung haben Verstehe ich nicht.

Die terratec dmx fire 24/96 würde ich nicht empfehlen,
da ich in anderen Foren nur Probleme mit dieser Karte
gelesen habe.

Ich weiss ja nicht an was Du da arbeitest und welches Projekt Du am Start hast.
Wenn Du wirklich Profimässige Audio-Produktionen
erstellen möchtest, ist Dein Kostenrahmen sicher
gesprengt

Gruss SteveO
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
M-Audio Delta 1010lt und Surround
Donnie am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  2 Beiträge
Fragen zu HD Audio Karten
thenetstriker am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  3 Beiträge
Suche DVB-S Karte mit CI, nur welche?
dvd-berger am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  2 Beiträge
Welche Karten geben EAX digital aus? & parallel Analog mit Bassumleitung?
Rogerwilco82 am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  6 Beiträge
Bitte um Hilfe für M-Audio 1010LT unter Linux
django013 am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  3 Beiträge
M-Audio 1010LT an 5.1 von Teufel anschließen
Homo-Musicus am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  6 Beiträge
Welche Soundkarte ist die Beste für mich
hutmacherjunk am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  4 Beiträge
Creative Emu, kein Sub?
Loud190 am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  5 Beiträge
TV-Karte für PC
scout2 am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  4 Beiträge
Audio-Karte für HTPC - Klangqualität
carnap am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.405