M-Audio 1010LT an 5.1 von Teufel anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
Homo-Musicus
Neuling
#1 erstellt: 23. Dez 2008, 13:24
Hallo auch,
ich habe mir eine neue Soundkarte 1010LT von M-Audio zugelegt. Bisher hatte ich die 5.1 Anlage Concept E Magnum von Teufel über die Sound-Onboard Anschlüsse betrieben.
Dort sind die Kanalbelegungen der 6 Lautsprecher klar zugewiesen.

Die neue Karte hat 8 analoge Ausgänge (eins bis acht), aber keine Angaben welcher Lautsprecher an welchem Kanal angeschlossen werden soll.

Gibt es eine klare Reihenfolge der Kanalbelegung für 5.1 Surrond-Sound? Wissen dann die entsprechenden Progamme wie z.B. PowerDVD wohin welcher Kanal zugewiesen werden muss?

Betriebssystem ist Windows XP SP3.

Für nen Tip wäre ich Dankbar.

Grüße und schöne Feiertage
Homo-Musicus


[Beitrag von Homo-Musicus am 23. Dez 2008, 13:25 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 23. Dez 2008, 16:33
wenn ich das ganz stark richtig sehe liegt hier ein derbes missverständnis vor.
mehrkanalklang scheint mit diesem teil nur über spdif zu gehen, die analogen ausgänge sind jeweils stereo für unterschiedliche ausgabegeräte (mixer, monitore usw). sie geben also jeweils das gleiche signal aus und kein analoges mehrkanalsignal, deswegen sind die farben auch gleich

so verstehe ich jedenfalls die specs und die bda - welche du lesen musst!
Homo-Musicus
Neuling
#3 erstellt: 23. Dez 2008, 17:46
Hallo,
da muss ich dir leider wiedersprechen.
Die 4 Stereobindungen lassen sich jeweils entkoppeln, sodass tatsächlich 8 Monoausgänge getrennt ansteuerbar sind.

In der Tat steht auf der Verpackung:
"AC3 und DTS Surround-Unterstützung über digitalem I/O"

"Die mitgelieferte Bass-Management-Software erlaubt es Ihnen, Surround-Systeme bis zu 7.1 direkt und ohne Decoder anzusteuern."

Nun hat M-Audio ab XP SP3 / Vista die Bass-Management-Software wegen Konflikten deaktiviert. Laut Hotline ist die aber nicht notwendig, weil die Soundanbindung von der jeweiligen verwendeten Software gemanagt werden soll.

In der Beschreibung steht zu den Ausgängen auch, dass unter XP ein Multichannel Interface mit Zugriff auf alle Kanäle der Karte zur Verfügung steht. So lässt sich z.B in einer Software als Ausgang sowohl Delta 1010LT SPDIF, Delta1010LT 1/2 (3/4) (5/6) (7/8) als auch Delta 1010LT Multi auswählen.
Ich nehme an, das der Multi-Ausgang der richtige wäre.

Da meine Teufelanlage keinen S/PDIF Eingang hat, suche ich nach der analogen Verknüpfung.

Sehe ich das falsch?

Grüße,
Homo-Musicus
vstverstaerker
Moderator
#4 erstellt: 23. Dez 2008, 19:18
nein dann ist es richtig aber wie soll das programm denn wissen an welchem out dein center oder dein sub zum beispiel hängt? wenn alle kabel gleich sind wie kann die software das unterscheiden? weil es gibt ja nirgends hinweise was du an welchen out anschließen sollst, das wäre aber wichtig denn ohne einmessung kann die software doch gar nicht wissen welchen kanal sie zu welchem ausgang schicken muss. sind die kabel durchnummeriert? ich würd 1 und 2 für die front nehmen, 3 und 4 für center und sub, 5 und 6 für surround und mal gucken wie es klingt, wenn nicht musst du es umstecken, eine andere möglichkeit bleibt ja nicht
Homo-Musicus
Neuling
#5 erstellt: 23. Dez 2008, 20:04
Hallo,
genau diese Belegung hatte ich ebenfalls vermutet.

Ich dachte aber, daß das irgendwie genormt ist, denn genau genommen sind die Onboard-Anschlüsse bzw. Anschlüsse bei normalen Soundkarten auch nichts anderes als 6 Ausgänge. Nur sind diese farblich gekennzeichnet und in der Beschreibung steht drin, welcher Lautsprecher an welchem Ausgang ran muss.

Somit bin ich immer noch nicht sicher was richtig ist.

Grüße, Homo-Musicus
vstverstaerker
Moderator
#6 erstellt: 23. Dez 2008, 21:09
ja klar sind die dann genormt, weil eben die software nur bestimmte signale an jeden ausgang sendet. kaputt gehen kann ja eigentlich nix beim probieren, hauptsache nicht voll aufgedreht testen. da hat der hersteller eigentlich ein bisschen gefuscht wenn die belegung nicht eindeutig ist
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
M-Audio Delta 1010lt und Surround
Donnie am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  2 Beiträge
Bitte um Hilfe für M-Audio 1010LT unter Linux
django013 am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  3 Beiträge
5.1 Soundsystem an neuen PC anschließen
morphii am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  5 Beiträge
Laptop an 5.1 Anlage anschließen
franz-zeus am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  2 Beiträge
5.1-Anlage anschließen
red_dragon am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  2 Beiträge
M-Audio Delta Audiophile 192 unsymmetrisch anschließen
Hans.Sonn am 09.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  3 Beiträge
Wie Teufel Concept F an Verstärker anschließen?
Lodos am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  3 Beiträge
Alienware M17x Laptop an Teufel 5.1 anschließen?
sickboy-brezel am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  4 Beiträge
M-Audio Revolution 5.1 + Behringer MS40 - ein gutes Paar?
MelonBlue am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  2 Beiträge
M-Audio Audiophile 192
blackhearted am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedDiemus88
  • Gesamtzahl an Themen1.382.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.333.466

Hersteller in diesem Thread Widget schließen