Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audio-Karte für HTPC - Klangqualität

+A -A
Autor
Beitrag
carnap
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Nov 2009, 09:43
Ich habe nun etwa drei Wochen lang alle möglichen Threads hier durchgeackert (war echt harte Arbeit), die mit Audio-Karten und D/A-Wandler zu tun haben. Zuerst einmal: Hut ab, dieses Forum gefällt mir, da schreiben wirklich Leute mit, von denen man das Gefühl hat, die wissen, wovon sie reden.

Zu meiner Frage: Ich benötige für meinen HTPC entweder a) eine sehr gut klingende Soundkarte oder b) einen sehr guten Wandler. Preisvorstellungen: Max. 150 EUR.
Eigentlich wäre die Audiotrak Prodigy HD (die Karte muss im Low-Profile-Format sein) die Karte meiner Wahl.
Die Karte wird unter Windwos und Linux laufen. Meine Frage: Wie gut oder schlecht sind nun die Treiber der Audiotrak wirklich? Liest hier jemand mit, der die Karte im Einsatz hat oder sie evtl. wieder zurückgegeben hat? Liegen Erfahrungen unter Linux vor?
Noch eine Fragte: Liegen Vergleichserfahrungen mit der ASUS Xonar D1 vor? Um wieviel ist deren Analog-Sektion bzw. deren Wandler schlechter als der der Prodigy? Ich habe Genelec-Aktivboxen zu Hause, mit denen ich schon konzentriert höre, da sollte die Qualität mindestens so gut sein wie bei einer M-Audio 24/96. (Die finde ich recht ordentlich, aber "High End" ist mittlerweile *hörbar* auch was anderes.)

Von den externen Wandlern mit USB-Interface würde mich nur der Dacmagic von Cambridge Audio interessieren, der ist mir aber mit 400 EUR zu teuer.
(Falls jemand einen sehr guten Wandler mit USB und 1x Coax-in und 1x optisch-in um 150 EUR kennt, wäre ich ebenfalls leicht zu begeistern ... )

Sorry, wenn nun einige fleißige Mitleser den Eindruck haben, das alles sei schon 10x durchgekaut worden -- ist es vielleicht auch. Aber meine Fragen habe ich einfach nicht beantworten können mit den Beiträgen hier im Forum.

lg Josef


[Beitrag von carnap am 16. Nov 2009, 10:26 bearbeitet]
plastikohr
Inventar
#2 erstellt: 16. Nov 2009, 22:36

der ist mir aber mit 400 EUR zu teuer.

Ich bin High-Ender! (aber nur für € 150).

Zu der Exklusivität gehört untrennbar der hohe Preis.
soeren12
Stammgast
#3 erstellt: 17. Nov 2009, 23:15
Also ich würde auch mehr als 150,-€ ausgeben!! Aber welche Wandler oder Soundkarten sind für eine anspruchsvolle Klangqualität geeignet?? Wieviel muß mann ausgeben um die Klangqualität eines Oberklasse CD-Spielers, NAD Vollverstärker und KEF IQ7 Boxen zufrieden zu stellen??
Ich möchte also nicht absolutes High-End, aber eine PC Soundkarte ist mir zu wenig. Bitte dringend um Geräteempfehlungen!
Danke im Voraus!

Gruß
Gani
Stammgast
#4 erstellt: 19. Nov 2009, 12:02
Hallo
Ich habe bei mir wolgender kombi laufen
HTPC mit Esi-Juli@
Rörevestarker Cayin A-88T
LautsprecherBasatz Minuetta Nach Udo W

Und ich kan mich über den Klang nicht beklagen
Hate vorher den DacMagic und für meine ohren ist di Julie@ um welten besser.
Gruss
Gani


[Beitrag von Gani am 19. Nov 2009, 12:03 bearbeitet]
carnap
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Nov 2009, 12:39

Gani schrieb:
Hallo
Hate vorher den DacMagic und für meine ohren ist di Julie@ um welten besser.

Wirklich? Das finde ich sehr interessant.
Das Beste, was ich an "Klangquellen" (wenn man eine Audiokarte als solche bezeichnet) jemals hatte, war die RME Digi 32. Die klang besser als eine California-Audiolabs-Kombi (Laufwerk + Wandler in eigenen Gehäusen, besessen habe ich die Kombi nie). Leider ist diese Karte nicht low profile, daher meine langwierige Suche nach einer guten Audio-Karte.

Meine Erfahrung ist auch, dass eine ordentliche Ausdio-Karte manchmal besser klingt als teures Hifi-Equipment. Dennoch überrascht mich deine Aussage.

Aber seit gestern weiß ich, dass es neue Treiber für die Prodigy HD gibt. Die werde ich also kaufen.

Danke für deinen Kommentar!

Carnap


[Beitrag von carnap am 19. Nov 2009, 12:40 bearbeitet]
Gani
Stammgast
#6 erstellt: 19. Nov 2009, 13:17
Ich war eigentlich auch Überacht von dem ergebnis.
Ich hatte vorher Vincnt CD6 an de Cayin hangen und einen PC als abspieler für videos.Da meine Frau genervt hat veil zu viele gerate da stehen habe ich mich auch der suche nach was passenden gemach und den Vincent Verkauft den PC in Kinderzimer verbant und ein HTPC mit Msi G45 Neo Board intel dualcore,ati 4670 passiv karte gebaut,Die onboard Realtek war nict besonderes also bin im Laden und habe den DacMagic Gekauft.Von dem Klang war ich nicht begeistert klan minimalbesser als ei altes 150 Dm sony cdp der in keller liegt als not reserve..Dan Habe ich mir och ein Yaqin Tube Buffer Gekauft mit Hofnung das es besser wird.Leider falsch.Als letzteres habe ich Mir die Esi-Juli@ in internet bestelt da die cinch ausgange hat und der treiber nur 970kb gross ist.Also die ganze verarbeitung passiert in der Hardware und der vorhang ging auf.Die Musik ist da wie ich es von Vincent Kante.Die Andere komponente sind verkauft und esi tut jetz ihren dienst mit bravour.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
optimaler htpc für verlusstfreie audio wiedergabe
hifi34693 am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  13 Beiträge
5.1 oder spdif audio-karte für notebook
oluv am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  4 Beiträge
TV-Karte für PC
scout2 am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  4 Beiträge
PC-Audio Karte an Hifi Boxen
CmdTuvok am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  2 Beiträge
Die richtigen Einstellungen am PC für Audio.
soeren12 am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  4 Beiträge
Verbesserung Klangqualität
pendolino5 am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  12 Beiträge
Externe Sound-Karte für Notebook?
marsman am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  4 Beiträge
HTPC einzige Signalquelle - Verstärker/Lautsprecher?
koller74 am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  7 Beiträge
Klangqualität unterschiedlicher Digitalkopien
fischkopp am 21.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2004  –  8 Beiträge
Klangqualität von Downloads
Paesc am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.11.2010  –  63 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • SEG
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedChannaGachua
  • Gesamtzahl an Themen1.345.286
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.513