Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


optimaler htpc für verlusstfreie audio wiedergabe

+A -A
Autor
Beitrag
hifi34693
Neuling
#1 erstellt: 14. Nov 2009, 16:07
Hallo, ich habe meine cds in flac konvertiert und suche nun eine optimale Lösung sie abzuspielen. Ich habe von kleinen htpc gelesen. Hat da jemand sich schon einen gebaut und kann mir die Komponenten verraten?

Mir geht es um die optimale Audio Wiedergabe. (Video ist egal) Das Signal soll an einen sehr hochwertigen Analog Verstärker gehen, der Cinch-Eingänge hat (leider nicht optisch). Wichtig ist mir das Gerät leise läuft und die Musik über die Soundkarte optimal wiedergibt.

Vielen Dank!
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 14. Nov 2009, 16:21
wenn es nur um musik geht brauchste eigentlich keinen htpc. ein kleines notebook/netbook käme dann auch in frage. über usb oder digitalen ausgang dann an einen ordentlichen d/a-wandler und fertig ist die kette. je nachdem was dir so vorschwebt (auch finanziell) könnte der wandler am ende teurer sein als die ganze abspielkiste
cr
Moderator
#3 erstellt: 14. Nov 2009, 17:56
Was ist ein htpc?? (HiTecPC??)
_ES_
Administrator
#4 erstellt: 14. Nov 2009, 18:00
HomeTheaterPC..
cr
Moderator
#5 erstellt: 14. Nov 2009, 18:31
Darauf muß man auch erst mal kommen
bearmann
Inventar
#6 erstellt: 14. Nov 2009, 21:49
Wenn es ausschließlich um Musikwiedergabe geht wäre ein HTPC rausgeschmissenes Geld. So einen legt man sich eigentlich (nur) zu, wenn man auch Video haben möchte.

Für dein Vorhaben würde sich z.B. ein kleiner AsRock ION 330 Mini-ITX PC eignen. Der wäre komplett "fertig".
An den klemmst du via USB / SPDIF den D/A-Wandler deiner Wahl und gut ist. Bedient wird über einen TFT oder den Fernseher.

Wenn du irgendwann dann doch mal das ein oder andere Video abspielen möchtest, kann er das auch erledigen.

Noch kleiner wirds mit einem, schon erwähnten, Netbook.

Und noch eine Spur "losgelöster" wird es mit Netbook + Wireless SPDIF.

Gib also einige Optionen, wie du siehst.

Gruß.
bearmann
hifi34693
Neuling
#7 erstellt: 15. Nov 2009, 09:54
Hallo, das ist ja echt ein klasse Forum! Vielen DAnk euch! Der Ion macht einen tollen Eindruck. Stylisch, Leise und klein. Habt ihr noch einen Tipp welches USB D/A Wandler man am besten nimmt?

Viele Grüße
bearmann
Inventar
#8 erstellt: 15. Nov 2009, 11:29
Das kommt ganz auf dein Budget an und was du für Feature brauchst. (reiner Wandler, + Vorversträker, welche Eingänge, welche Ausgänge)

Gibt auch schon einige Infos dazu hier im Forum. Schau mal im Review-Bereich des Kopfhörer-Subforums, dort gibts auch einiges.

Gruß.
bearmann
soeren12
Stammgast
#9 erstellt: 18. Nov 2009, 09:39
Jetzt habe ich schon sehr viele Beiträge hier unter "PC & Hifi" gelesen und habe immer noch keine Empfehlungen für USB-D/A Wandler gefunden!!! Warum kann nicht mal jemand hier eine Liste der empfehlenswerten Geräte mit ungefährem Preis und Klangqualität auflisten???? Hier suchen so viele nach diesen Wandlern und niemand gibt Hinweise welche nun brauchbar sind.
Vielen Dank schon mal!

Gruß
der_Flo
Stammgast
#10 erstellt: 18. Nov 2009, 15:35
Einfach mal bei einem guten Händler stöbern (Thomann hat eine große Auswahl), es gibt für quasi jeden Anwendungsfall das passende Gerät (Anzahl und Art der Ein/Ausgänge). Wandlerbausteine sind nicht teuer, daher muss eine gute Soundkarte auch keine Unsummen kosten. An einen kleinen HTPC per USB gestöpselt und gut. HTPC heißen übrigens auch günstige, kleine Geräte - ein HTPC muss nicht teuer sein. Meiner hat 300€ gekostet und ich nutze ihn für DVB-S und Audio.
"HighEnd" Wandler für ein paar hundert oder tausend Euro, mit dicken Goldstrippen verkabelt, sind nicht meine Welt, da ein Mehrwert nicht nachweisbar ist (außer dem bekannten "meine Frau hat's in der Küche gehört").
cr
Moderator
#11 erstellt: 18. Nov 2009, 18:08
Bei der Klangqualität wird sich zumindest bei den semiprof. Audio-Interfaces nicht viel tun, sollte eine wie die andere sein.

Wenn man externe Lösungen sucht, kommt zB Edirol ua1g, Tascam US, m-audio usw, in Frage. Wie gesagt siehe Thomann.de. Zu internen Soundkarten kann ich nichts sagen, damit befasse ich mich nicht.
schatti
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Nov 2009, 23:11
zu externen Wandlern hier mehr:

http://www.hifi-foru...m_id=54&thread=10903

Ich habe den V-DAC und bin sehr zufrieden.

Gruß Michael
HiLogic
Inventar
#13 erstellt: 18. Nov 2009, 23:58

schatti schrieb:
zu externen Wandlern hier mehr:
Ich habe den V-DAC und bin sehr zufrieden.

Völlig überteuert und kann über USB nur 48Khz...
Dann lieber ein EDIROL UA-1GUSB von Thomann. Da stimmt wenigstens das Preis/leistungsverhältnis halbwegs.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio-Karte für HTPC - Klangqualität
carnap am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  6 Beiträge
Optimaler Sound am PC
flxldwg am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 31.05.2014  –  13 Beiträge
Soundkarte und Klirren ->optimaler Pegel?
ta am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  4 Beiträge
MP3-Format umwandeln für CD-Wiedergabe
FreyrSchuster am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  23 Beiträge
USB-Audio Interface aus dem Recording Bereich für HiFi-Wiedergabe geeignet?
Lizard-King am 31.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  9 Beiträge
Suche nach optimaler Einstellung für Teufel Concept G THX
666DemonaZ666 am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  3 Beiträge
HTPC einzige Signalquelle - Verstärker/Lautsprecher?
koller74 am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  7 Beiträge
Laptop und HTPC an Aktivboxen
juro.ger am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  5 Beiträge
hd audio?
gkar am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  3 Beiträge
Externe Audio Interface für notebook
Six.Barrel.Shotgun am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 81 )
  • Neuestes Mitgliedloricaria
  • Gesamtzahl an Themen1.345.882
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.212