Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MP3-Format umwandeln für CD-Wiedergabe

+A -A
Autor
Beitrag
FreyrSchuster
Neuling
#1 erstellt: 02. Dez 2009, 16:04
Hallo, Ich habe aus Youtube zwei Videos im MP3-Format heruntergeladen, und zwar mit dem "Free Studio Manager 4.2.3.66", wobei ich dort die Funktion "Free YouTube to MP3-Converter" ausgewählt habe, und in der letzten Zeile "WAV-Audio" (es geht mir nur um die Musik, den Video-Film brauche ich nicht). So habe ich sie auf meiner Festplatte gespeichert.
Dann habe ich mit Nero 8 davon eine Audio-CD gebrannt, in der Hoffnung, diese dann auf meinem CD-Player abspielen zu können. Leider ohne Erfolg: Der CD-Player zeigt nichts an und lässt auch nichts hören. Er kann die CD offenbar nicht lesen.
Was habe ich falsch gemacht?
Kann ich ein YouTube-Video so herunterladen, dass ich davon eine CD brennen kann, die ich auf einem normalen CD-Player abspielen kann. Wie muss ich da vorgehen?
Ich bedanke mich im Voraus für hilfreiche Anweisungen!
FreyrSchuster
RamonesMania
Stammgast
#2 erstellt: 02. Dez 2009, 18:08
Ich kann noch nicht ganz folgen: liegen die Dateien nun im mp3- oder im wav-Format auf deiner Platte?

Aber egal, Nero sollte in der Lage sein, aus beiden Formaten eine korrekte Audio-CD zu erstellen.
Wurde in Nero auch tatsächlich 'Audio-CD' ausgewählt?



Wenn ja, probiere doch mal bitte das kostenfreie Burrn: klick.
???!!!???
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Dez 2009, 21:56
Hast du Ton wenn du direkt von der Festplatte abspielst? Wenn du dann brennst, könnte eventuell der Kopierschutz greifen.

Wenn es dir nur um die Audiodatei geht, würde ich bei den Videos mit einem geeigneten Programm (z.B. pcw mediakonverter) erst einmal die Audiodatei von der Videodatei trennen (Muxen). Die Audiodatei kannst du dann getrennt weiter verarbeiten/umwandeln.

Ob dann auch Ton nach dem Brennen von der CD kommt, mußt du ausprobieren.
FreyrSchuster
Neuling
#4 erstellt: 05. Dez 2009, 21:03
Hallo, Vielen Dank für die Beiträge von RamonesMania und von ???!!!???. Die Sache hat sich inzwischen aufgeklärt:
Mein CD-Spieler ist zu alt (von 1991)! Er kann neuere CD´s offenbar nicht lesen.
Die von mir heruntergeladene Musik-Datei ist auf meinem PC im WAVESOUND-Format gespeichert und so auch auf CD gebrannt worden. Die Musik lässt sich vom PC einwandfrei abspielen, sowohl von der Festplatte als auch vom CD-Laufwerk.
Dennoch vielen Dank für die angebotene Hilfe.
Gruß, Freyr Schuster.
cr
Moderator
#5 erstellt: 05. Dez 2009, 22:38
Wenn er sie nicht lesen kann, ist es jedenfalls keine Audio-CD nach Redbook-Standard. Denn solche CDRs lesen selbst Player aus dem Jahr 1983.
FreyrSchuster
Neuling
#6 erstellt: 07. Dez 2009, 17:51
Vielen Dank, cr-Moderator, für den Hinweis! Aber woran erkenne ich beim Kauf der CD-Rohlinge, ob es sich um eine Audio-CD nach Redbook-Standard handelt?
Besten Dank im Voraus für eine Antwort.
Freyr Schuster.
cr
Moderator
#7 erstellt: 07. Dez 2009, 18:33
Hat damit nichts zu tun. Den Audio-Standard stellt das Brennprogramm her. Es unterscheidet immer zwischen Audio-und Daten CD (wenn du wav-Dateien als DatenCD verpackst, kann sie zwar jeder PC lesen, vielleicht sogar noch der eine oder andere CD-Player, der mp3 kann (denkbar), aber kein normaler CDP).

Die sog. im Handel erhältlichen AudioCDRs sind einfach solche, die man auch auf einem Consumer-HiFi-Brenner brennen kann (am PC sowieso, bringt aber nichts). Sie sind um nichts besser, oft im Gegentail, aber teurer (kleine Auflage, GEMA-Abgabe)
???!!!???
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Dez 2009, 18:52
FreyrSchuster:

war das eine CD-R oder CD-RW die du gebrannt hast? Bei CD-RW könnte ich mir vorstellen das ältere CDP`s damit Probleme haben.
FreyrSchuster
Neuling
#9 erstellt: 08. Dez 2009, 18:25
Hallo, cr-Moderator und ???!!!???,
Vielen Dank für Eure neuen Kommentare. Aber wie bekomme ich denn nun die WAV-Audiodateien, die ich auf meinem PC gespeichert habe, im Redbook-Standard gebrannt? Ich habe NERO 8.3 benutzt. Damit konnte ich eine CD-RW ja beschreiben und die CD danach auch auf meinem PC abspielen, auf meinem (alten) CDP aber nicht.
Mein heutiger Versuch, die Dateien auf eine einfache CD-R zu brennen schlug fehl. Die CD wurde abgewiesen ("please insert a writable disc") und ausgeworfen.
Mache ich da etwas falsch?
Dank im Voraus für weiter Hilfe!
Freyr Schuster.
audiophilanthrop
Inventar
#10 erstellt: 08. Dez 2009, 21:12
In Nero Burning ROM kann man direkt "Audio-CD" als Typ der Zusammenstellung auswählen (so jedenfalls in Version 6). Dann sollte man eigentlich seine WAVs da reinziehen können.

Daß der Rohling abgewiesen wurde, ist komisch - entweder war die Kapazität zu klein (dann evtl. falscher Typ der Zusammenstellung) oder es war einfach schon was drauf.

Du solltest dir übrigens evtl. mal die Schrift etwas größer stellen, cr ist nur Moderator. Siehe auch meine Signatur (in Firefox oder Seamonkey am bequemsten mit der Erweiterung Stylish einzubinden). Die Möglichkeit zur Definition einer Mindestschriftgröße in den Einstellungen des Browsers ist auch sehr nützlich, sonst müßte ich bald mit Lupe surfen...


[Beitrag von audiophilanthrop am 08. Dez 2009, 21:14 bearbeitet]
cr
Moderator
#11 erstellt: 08. Dez 2009, 22:18
Damit ist das Problem ja prinzipiell aufgeklärt. CDRW kann nicht laufen auf älteren CDPs (in der Regel sind CDPs frühestens ab 2000 CDRW-fähig).

Und bzgl. Abweisung der CDR vermute ich wie mein Vorredner, daß was drauf war.
Rolando1001
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 27. Dez 2009, 15:41
Hallo!

Habt bitte Nachsicht mit einem Laien. Wenn ich die vorherigen Beiträge richtig verstanden habe, kann ich mit dem Nero-Programm aus dem Internet heruntergeladene MP3-Lieder auf eine Audio-CD brennen, damit die auch im Autoradio auf meinem alten Player laufen. Ist das so?

LG,
Roland
testbug
Stammgast
#13 erstellt: 27. Dez 2009, 16:02
Das kannst du mit Nero machen, ja!
nordinvent
Inventar
#14 erstellt: 27. Dez 2009, 16:29
Hallo,

wie wäre es mit "Session Abschließen"

bei den Brenneinstellungen,

die wenigsten Player können eine offene Session lesen-

Gruß Micha
plastikohr
Inventar
#15 erstellt: 27. Dez 2009, 18:34
@nordinvent, so weit ich weiss, gibt es bei der erstellung einer Audio-CD kein Multisession.
nordinvent
Inventar
#16 erstellt: 27. Dez 2009, 18:50

plastikohr schrieb:
@nordinvent, so weit ich weiss, gibt es bei der erstellung einer Audio-CD kein Multisession. 8)



sicherlich gibts das @ plastikohr

wer nicht nur kopiert sondern auch selber mal ne cd zusammenstellt weiß das
nordinvent
Inventar
#17 erstellt: 27. Dez 2009, 18:53

plastikohr schrieb:
@nordinvent, so weit ich weiss, gibt es bei der erstellung einer Audio-CD kein Multisession. 8)


Disk finalisieren einen Haken rein machen !

oder hat das etwa nichts mit Multisession zu tun ? plastikohr?
testbug
Stammgast
#18 erstellt: 27. Dez 2009, 19:03
An sich schon, aber wenn man eine Audio-CD brennt, wird die CD immer abgeschlossen!
Multisessions gibts mMn nur bei Daten-CDs!
nordinvent
Inventar
#19 erstellt: 27. Dez 2009, 19:07

testbug schrieb:
An sich schon, aber wenn man eine Audio-CD brennt, wird die CD immer abgeschlossen!
Multisessions gibts mMn nur bei Daten-CDs!


Tut mir leid wenn ich dir widersprechen muss.
Ich arbeite mi Nero, seit jahren, zur Zeit mit Nero 8,
dort ist Standard die Option -finalisieren-oder nicht finalisieren.

Leider kenne ich deine Stanrads nicht bzw. deine Software.

Nichts für Ungut dein Ego wirds verkraften........
plastikohr
Inventar
#20 erstellt: 27. Dez 2009, 19:15
@nordinvent,
wer nicht nur kopiert sondern auch selber mal ne cd zusammenstellt weiß das
Ich kopiere gar nicht, und habe mehr als eine CD zusammengestellt.

Disk finalisieren einen Haken rein machen !

oder hat das etwa nichts mit Multisession zu tun ? plastikohr?

Antwort von testbug
An sich schon, aber wenn man eine Audio-CD brennt, wird die CD immer abgeschlossen!
Multisessions gibts mMn nur bei Daten-CDs!

So sieht es aus. Bei meinem Programm wird Finalize bei Audio-CD automatisch gesetzt. Also nix mit Multisession!
nordinvent
Inventar
#21 erstellt: 27. Dez 2009, 19:23

plastikohr schrieb:
@nordinvent,
wer nicht nur kopiert sondern auch selber mal ne cd zusammenstellt weiß das
Ich kopiere gar nicht, und habe mehr als eine CD zusammengestellt.

Disk finalisieren einen Haken rein machen !

oder hat das etwa nichts mit Multisession zu tun ? plastikohr?

Antwort von testbug
An sich schon, aber wenn man eine Audio-CD brennt, wird die CD immer abgeschlossen!
Multisessions gibts mMn nur bei Daten-CDs!

So sieht es aus. Bei meinem Programm wird Finalize bei Audio-CD automatisch gesetzt. Also nix mit Multisession!


bis hierher alles richtig....

sollte er aber jemals diesen Haken aus versehen entfernt haben
muss er ihn wieder setzen.
Oder nicht?
KLAR MUSS ER DAS !


[Beitrag von nordinvent am 27. Dez 2009, 19:23 bearbeitet]
nordinvent
Inventar
#22 erstellt: 27. Dez 2009, 19:41
Die Registerkarte Multisession bietet für Disks die Möglichkeit, Multisession-Disks zu erstellen.

Multisession-Disks können in mehreren Sitzungen, d.h. Sessions, beschrieben werden, bis die maximale Speicherkapazität erreicht ist.

Eine Session ist ein abgeschlossener Datenbereich, der in einem Vorgang gebrannt wird, und aus Lead-In (mit dem Inhaltsverzeichnis), einem oder mehreren Tracks und Lead-Out besteht.

Wird eine neue Multisession-Disk begonnen, speichert Nero Burning ROM (falls möglich) zu den Dateien zusätzlich deren Ursprungsort. Diese Information wird beim Fortsetzen der Multisession-Disk verwendet.

DAO
+
TAO

Sieht mit verdächtig danach aus das dieser Haken, vieleicht unbeabsichtigt, einmal entfernt wurde. Wäre eine logische Erklärung.

Es gibt aber auch andere Gründe. Dann musst weitersuchen.
Schaue zumindest mal nach, ob Haken oder nicht.

Aüßerungen wie "AUDIO CD s" können nicht in Multisession erstellt werden sind schlichtweg erfunden.(Unwissenheit?)

Viel Erfolg


[Beitrag von nordinvent am 27. Dez 2009, 19:50 bearbeitet]
plastikohr
Inventar
#23 erstellt: 27. Dez 2009, 20:20
@nordinvent,
sollte er aber jemals diesen Haken aus versehen entfernt haben muss er ihn wieder setzen.
Das ist natürlich richtig. Wobei wir festhalten können, das es je nach Programm variiert. Bei Nero muss man es machen, bei anderen nicht.

KLAR MUSS ER DAS !
Kein Grund zu schreien!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mp3 umwandeln
ushiefnech am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  13 Beiträge
MP3 zu FLAC umwandeln sinnvoll?
sebnest am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  3 Beiträge
LPs auf PC aufnehmen und in MP3 umwandeln
tom9936 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  6 Beiträge
musik umwandeln anderes format
mario73 am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  4 Beiträge
Software zum umwandeln
lobo280362 am 22.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  5 Beiträge
AUDIO CD umwandeln, wie ?
sleazyi am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  4 Beiträge
Audible-Dateien in MP3 umwandeln?
xlupex am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  3 Beiträge
Musikdateien umwandeln
Peter_Pan am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  4 Beiträge
Shibatch für CD-Wiedergabe?
micsimon am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  5 Beiträge
knacksen bei mp3 wiedergabe
FreaKoRn am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.065
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.166