Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dj mit Laptop, aber wie?

+A -A
Autor
Beitrag
ChristianK
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Mai 2009, 21:41
Ich möchte mit meinem laptop gerne Musik machen wie das auch ein DJ macht. D.h. Während ein Song läuft, möchte ich einen anderen über Kopfhöhrer anhöhren um zu wissen, ob er danach passt. Da ich das nur ab und an im privaten Bereich benötige, sollte es allerdings günstig sein. Habe schon was gefunden aber leider keine Ahnung ob das was taugt oder ob es bessere Alternativen gibt. Ich bin bei den beiden Geräten auch nicht ganz sicher, ob die meine Kriterien erfüllen. Ich hoffe, dass Ihr mir helfen könnt, da ich es gaaanz schnell bestellen muss damit ich es am Donnerstag schon einsetzen kann. Vielen Dank schonmal.

Gerät 1

Gerät 2
Sayscho_BoB
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Mai 2009, 22:07
Ich muss im vornherein sagen, dass ich keine Ahnung hab was man mit den Geräten da anstellen könnte, wenn die erst mal angesteckt sind.
Aber man kann mit der Software "Traktor" auch ganz schöne Effekte und vor allem Ergebnisse erzielen.
Wenn ich mich nicht täusche kann er auch mit verschieden Audioquellen gefüttert werden, sofern ein Soundanschluss am Laptop ist, oder das ganze mit Mp3, WMA, WAV oder sonst was voll machen.

Ist zwar nur ne Demo aber man kanns ja mal probieren und hinterher immer noch Kaufen.

http://traktor-dj-studio.softonic.de/

Ansonsten viel erfolg bei der Suche.
kölsche_jung
Inventar
#3 erstellt: 25. Mai 2009, 22:18
die verlinkten GERÄTE dienen zum Anschluss anderer GERÄTE zB Plattenspieler oder CD-Spieler ...

die Lösung für einen Laptop kann wohl nur eine Software sein.
kannst ja mal hier stöbern, ob was dabei ist ...

grüße, klaus
ChristianK
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Mai 2009, 08:24

kölsche_jung schrieb:
die Lösung für einen Laptop kann wohl nur eine Software sein.


Mir ist dabei eigentlich schleierhaft, wie eine Software möglich machen soll, dass ich gleichzeitig 2 Sachen hören kann, wenn mein Laptop nur 1 Ausgang hat ???
kölsche_jung
Inventar
#5 erstellt: 26. Mai 2009, 08:57

ChristianK schrieb:

kölsche_jung schrieb:
die Lösung für einen Laptop kann wohl nur eine Software sein.


Mir ist dabei eigentlich schleierhaft, wie eine Software möglich machen soll, dass ich gleichzeitig 2 Sachen hören kann, wenn mein Laptop nur 1 Ausgang hat ???


mir ist insoweit schleierhaft, wo du deinen Kopfhörer
ChristianK schrieb:
... möchte ich einen anderen über Kopfhöhrer anhöhren um zu wissen....

anschließen möchtest, wenn dein Laptop nur einen Ausgang hat....

werd mir mal den "ZuluDJ" freeware! runterladen und ein bischen probieren.

klaus
ChristianK
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Mai 2009, 09:14
das 2te mischpult das ich verlinkt habe hat doch 2 usb soundkarten, damit habe ich doch dann 2 verschiedene kanäle oder nicht?
kölsche_jung
Inventar
#7 erstellt: 26. Mai 2009, 09:23

ChristianK schrieb:
das 2te mischpult das ich verlinkt habe hat doch 2 usb soundkarten, damit habe ich doch dann 2 verschiedene kanäle oder nicht?


ja, hast recht ...

und wenn du das ding kaufst, kannst du irgendwann auch 2 plattenspieler anschließen oder 2 cdp oder oder oder...

kannst ja mal betsellen, prüfen und ggfs nach spätestens 14 Tagen zurückschicken, wenns nix ist


klaus
ChristianK
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Mai 2009, 09:47
das problrm ist ja, dass es am wochenende funzen muss. sehe ich das denn richtig, dass ich dann EINEN laptop anschliessen kann und 2 songs gleichzeitig damit abspielen kann indem eins über die boxen läuft und ich das andere auf dem kopfhöhrer habe?
kölsche_jung
Inventar
#9 erstellt: 26. Mai 2009, 10:27
wenn ich das richtig deute, wird der mixer mit 2 USB-Kabeln am Laptop angeschlossen (2 freie USBs benötigt)

der Mixer wird dann über die "master-output" an einen verstärker angeschlossen ....

der kopfhörer wird an der frontseite des mixers angeschlossen

Bedienung sollte dann über die mitgelieferte software erfolgen ...

ob du damit allerdings am donnerstag "disco"-taugliche Mixe hinbringst, wage ich zu bezweifeln ... die bedienung sieht jetzt nicht so intuitiv aus.

klaus
ChristianK
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Mai 2009, 10:32
Scheisse ... weiss denn jemand eine andere Lösung?
kölsche_jung
Inventar
#11 erstellt: 26. Mai 2009, 10:36
eine Möglichkeit wäre sich 2 - 3 CDs vorzubereiten, sprich fertige Mixe zu machen mit entsprechenden Crossfades

..oder du nutzt einfach die Überblendfunktion einer beliebigen Abspielsoftware .... nicht perfekt, aber einfach
es geht ja wohl nicht darum auf der Loveparade aufzulegen....

klaus
ChristianK
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Mai 2009, 10:52
im grunde ja, nur muss ich von 22 bis 06 uhr musik machen und ich kann ja nicht blind songs abspielen, ohne in das ein oder andere vorher reinzuhören, man kann sich ja schlisslich nicht immer an alles erinnern ... ich sehe schon, es gibt also wohl keine möglichkeit für das was ich will oder?
kölsche_jung
Inventar
#13 erstellt: 26. Mai 2009, 11:01
nun, an ein mischpult kann man natürlich auch CDplayer und Plattenspieler anschließen ... wobei CDP (in aller Regel) nicht pitchbar sind ...

wo willst du denn auflegen?

klaus
ChristianK
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Mai 2009, 12:07
was ist denn cdp? ich will in einer kleinen disco auflegen. ersatz für den dj, da der kurzfristig verhindert ist dieses wochenende
kölsche_jung
Inventar
#15 erstellt: 26. Mai 2009, 12:15
ein cdp ist ein Compact Disc Player ...

hat die kleine Disse den gar keine anlage? ...

die sollten doch irgendwas da rumstehen haben, wahrscheinlich eher plattenspieler....

klaus
ChristianK
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Mai 2009, 12:22
doch, anlage ist vorhanden, also verstärker, cd-player und mischpult. aber das ist ja auch egal. mein problem ist:

ich will auf meinem einzelnen laptop einen song abspielen und einen anderen schonmal am kopfhöhrer anhöhren. geht aber ja nicht, da der laptop nur EINEN ausgang hat. ich brauche also etwas um 2 ausgänge zu haben (usb soundkarte?) und dann ne software, die auf getrennten kanälen die musik ausgibt.
Rogge
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 26. Mai 2009, 12:31
hmm ich meinte Virtual DJ konnte das...
also ein virtuelles deck auf die normale Soundkarte und eins auf die USBSoundkarte
ChristianK
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 26. Mai 2009, 12:36
damit kann ich doch mal was anfangen und wo bekomme ich ne usb soundkarte her? welche ist günstig, taugt aber trotzdem ein bissi was?
Rogge
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 26. Mai 2009, 12:38
da kann ich dir auch nicht wirklich helfen
da kukste am besten ma im MM oder Saturn oder änlichem
kölsche_jung
Inventar
#20 erstellt: 26. Mai 2009, 12:39
brenn dir doch einfach 20 CDs .... und nimm den Laptop zusätzlich mit...
ChristianK
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 26. Mai 2009, 12:50
das mit dem brennen schaffe ich bis zum freitag nicht mehr. unmöglich leider ... werde schon irgendwie was mit einer usb soundkarte und entsprechender software hinbekommen.
kölsche_jung
Inventar
#22 erstellt: 26. Mai 2009, 13:51
cd brennen mit nero dauert grad mal 10 min ..... je 10 - 15 titel auf cd los gehts
könntest du selbst fr abend noch i der disse ... quasi zwischendrin

aber mach du mal...

klaus
Wookie
Stammgast
#23 erstellt: 26. Mai 2009, 17:26
Also als Soundkarte in Verbindung mit einer DJ-Software wie BPM-Studio, Virtual DJ, Traktor DJ Studio (alle kommerziell) oder Mixxx (OpenSource) reicht eigentlich jede Mehrkanal-Soundkarte aus.
Beispiele in der preiswerten Klasse sind etwa TerraTec Aureon 5.1 USB MKII oder Creative Soundblaster Live! 24-bit External.

Etwas teurere Modelle bieten meistens mehr Anschlüsse und teilweise auch bessere Soundqualität (z.B. TERRATEC PHASE 26 USB, ESI MAYA 44 USB) oder dann halt die Profiklasse (deutlich über 200€ ).
Zu finden ist sowas auch bei jedem Musikhandel im Bereich Audiointerfaces (und da alles ab zwei Stereo-Ausgängen).

Bei der Software kannst du entweder den internen Mixer der Software nutzen (dann ist ein Ausgang der Soundkarte direkt an der Anlage und einer am Kopfhörer), oder du schaltest beide Ausgänge auf ein externes Mischpult (sowas wie du verlinkt hast) und steckst da die Anlage und den Kopfhörer rein.

Falls du zum Mixen "was in der Hand haben möchtest", gibt es auch sogenannte DJ-Controller mit denen man die DJ-Software über diverse Tasten und Fader am PC steuern kann. Diese gibt es auch gleich mit integrierten Mehrkanalsoundkarten wo man alles anschließen kann.
Da ist in der Einsteigerklasse z.B. BEHRINGER BCD-2000 oder die HERCULES DJ CONSOLE TRAKTOR zu empfehlen (sind beide komplett mit Software).


[Beitrag von Wookie am 26. Mai 2009, 17:33 bearbeitet]
ChristianK
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 26. Mai 2009, 18:39
Na das ist mal eine Antwort, mit der ich was anfangen kann. Vielen Dank, Du hast mich richtig verstanden. Also brauche ich das externe Ding was ich verlinkt habe garnicht, kann das auch alles über die Software machen. Prima. Muss ja dann eh den Laptop an ein bestehendes Mischpult anschliessen. Bin echt mal gespannt ob ich das auf die Reihe bekomme aber jetzt such ich mir erstmal ne Karte raus, die in mein Budget passt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Virtual DJ
AndyInTheMix am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  5 Beiträge
Dj Pult verbinden mit Laptop
sammy08- am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  12 Beiträge
DJ-Software und Audioausgänge Laptop
laukat am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  2 Beiträge
Laptop
borissimo am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  12 Beiträge
Musik mit Laptop auflegen - aber wie?
HilRoy am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  3 Beiträge
DJ-Programm
DJ-Schnuckiputz am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  4 Beiträge
Laptop an Soundbar, Wie?
robsta91 am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  3 Beiträge
PC mit Laptop verbinden ?
Jürgen12 am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  11 Beiträge
Laptop mit A/V Receiver digital wie???
Petro_009 am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2006  –  4 Beiträge
DJ Software / Playlist mit Vorhörfunktion
DJenrico am 21.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedgattendorf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.444
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.567