Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche ich eine Soundkarte? (PC digital mit Receiver verbinden)

+A -A
Autor
Beitrag
fryfan
Stammgast
#1 erstellt: 25. Dez 2009, 18:37
Ich habe mir den Onkyo TX-SR 607 7.1 Receiver gekauft.
Daran habe ich auch mein Soundsystem angeschlossen, jetzt möchte ich meinen PC mit dem Receiver Verbinden das ich meine Spiele und Filme auch über das 7.1 Soundsystem laufen lassen kann.

Folgendes Mainboard habe ich: Gigabyte GA-770TA-UD3 und folgende Soundfunktionen hat es:


Sound

Chip Realtek ALC888
Eingänge
1 x Line-In
1 x Mikrofon
Ausgänge
4 x Line-Out
1 x Digital-Out (optisch)
1 x Digital-Out (koaxial)
Kanäle
bis zu 8 analog
bis zu 2 digital
Surround Soundchip mit HD-Audio



Jetzt ist mir bekannt das eine gute Soundkarte den Sound erheblich verbessern kann - Zumindest wenn man das Soundsystem direkt mit der Soundkarte des PC´s Verbindet.

Allerdings Frage ich mich jetzt, wenn ich meinen Receiver Digital mit dem Digitalen Soundausgang des Mainboards anschließe - habe ich nicht dann schon die Optimale Methode ?

Oder macht da eine gute Soundkarte doch noch einen Unterschied ?
nordinvent
Inventar
#2 erstellt: 26. Dez 2009, 11:57
Das mit deiner Soundkarte kommt schon hin.
So schlecht ist die nicht
fryfan
Stammgast
#3 erstellt: 26. Dez 2009, 22:41
Hm, sicher?
Den ich habe hier gelesen das über den Digitalen Übertragungsweg die EAX Effekte von den Spielen nicht übertragen werden können ?


SPDIF Passthrough

Damit ist quasi die „billigste“ Variante eines Digitalausgangs gemein. Die Soundkarte nimmt keinerlei Einfluss auf das Signal und leitet es vollkommen unbearbeitet weiter. Bei Filmen bedeutet das, dass Stereomaterial in Stereo und Dolbymaterial in der entsprechenden Kodierung weitergegeben wird und ALLES weitere Aufgabe des angeschlossenen Verstärkers ist. Stereodownmix. Upmix auf Dolby Surround ProLogic... alles muß vom Verstärker übernommen werden.

Bei einem solchen Ausgang findet natürlich auch bei PC Spielen keine weitere Bearbeitung statt, weshalb keinerlei EAX basierte Effekte zum tragen kommen. Auch Spiele die angeblich Dolby unterstützen werden in einfachem PCM Stereoton wiedergegeben, da die Soundkarte „quasi“ umgangen wird.



Dolby Digital Live

Der Grund warum viele Soundkarten nur „Passthrough“ am optischen Digitalausgang unterstützen ist leicht erklärt. Die Bandbreite einer Toslink-Verbindung ist nicht ausreichend groß um die Datenströme für alle 6 Dolby Kanäle unkomprimiert zu übertragen. Da das Material auf DVDs bereits vorkomprimiert ist, braucht dieses nur 1:1 übertragen zu werden, was bei PC Spielen aufgrund der Dynamik des Spielgeschehens leider nicht möglich ist.

Die Technik das Audiosignal bei Spielen „on the Fly“ also in Echtzeit in ein 5.1 Signal (oder 7.1) umzuwandeln und damit Raumklang zu erzeugen nennt sich Dolby Digital Live. Das Signal wird also komprimiert, an den Verstärker weitergeleitet und von diesem als „handelübliches“ Dolbysignal weiterverarbeitet. Natürlich (wie bei Kompressionen leider immer) mit leicht schlechterer Qualität aber bei Spielen kommt es ja nicht unbedingt auf ein audiophiles Erlebnis an. Dolby Digital Live ist nicht zwingend ein Feature der Soundkarte, sondern kann auch Softwareseitig erfolgen (Terratec hat z.B. eindrucksvoll bewiesen, dass einige ihrer DDL fähigen Soundkarten mit cMedia Chip nur mit entsprechenden Referenztreibern in der Lage sind DDL wiederzugeben, nicht jedoch mit den beiliegenden Terratec Treibern).



So wie ich das lese bräuchte ich somit doch zb. eine Creative X-FI Soundkarte, die ich dann Analog mit dem Receiver Verbinden müsste...?
nordinvent
Inventar
#4 erstellt: 27. Dez 2009, 10:29
Ich würde alles vom Verstärker entschlüsseln lassen.
Alles andere ist meiner Meinung nach ein bisschen Vodoo-

Gruß Micha
plastikohr
Inventar
#5 erstellt: 27. Dez 2009, 18:44

So wie ich das lese bräuchte ich somit doch zb. eine Creative X-FI Soundkarte, die ich dann Analog mit dem Receiver Verbinden müsste...?
Wenn der ALC888 kein EAX beherrscht, liegst du da wohl richtig. Es gibt aber auch andere Karten die EAX unterstützen. Auch wäre zu klären ob EAX noch notwendig ist.


@nordinvent
Ich würde...
Ich würde mal die Beiträge richtig lesen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC mit Receiver verbinden!!!!
PainElemental am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  3 Beiträge
PC digital mit AV-Receiver verbinden
Ytse am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  9 Beiträge
PC mit AV-Receiver verbinden
Edelrieder am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  6 Beiträge
Pc mit Av Receiver verbinden
Bl4ckM4mba am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  9 Beiträge
PC mit AV-Receiver verbinden (digital, stereo)
allib am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  2 Beiträge
Receiver mit PC verbinden: USB vs 5.1 Soundkarte (beste Qualität?)
el_pro am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  15 Beiträge
PC mit AVR verbinden!
fredmaxxx am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  8 Beiträge
PC mit Receiver verbinden!!!
xEno18 am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  3 Beiträge
PC Anlalog oder Digital mit 5.1 Verbinden
AeroxX am 07.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  9 Beiträge
Receiver mit pc verbinden?
xEno18 am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thomson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedxformi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.299
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.772