Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC digital mit AV-Receiver verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
Ytse
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Jan 2007, 15:01
Hallo,
ich habe jetzt mal ein bisschen im Forum gelesen und habe eine Frage:
Wenn ich nur MP3's hören will und den PC per koax oder Lichtleiterkabel mit meinem Marantz verbinden will, ist es doch eigentlich egal welche Soundkarte ich nehme, hauptsache Digitalausgang. Oder sehe ich das falsch.

Gruß Ytse
killmaster
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jan 2007, 19:52
Hi, also Recht hast du schon, such dir eine Halbwegs schnelle aus. Hätte noch eine rumliegen für paar Euros.
Ist sehr gut und hat mich über ein Jahr mit sehr klarer Musik versorgt!!

Es ist eine TerraTec 512i Digital

Mach mir einen Preisvorschlag und dann sehen wir weiter

Gruß
killmaster
Ytse
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Jan 2007, 12:38
Danke für dein Angebot, aber mit dem Terratec-Service habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, da kauf ich nichts mehr.
Hab mir jetzt eine Trust bestellt. Die hat genügend digitale Ausgänge. Schau mer mal.

Gruß Ytse
killmaster
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jan 2007, 13:09
Ja ist okay, bloß ich hab es nicht nötig gehabt mich mit dem Service rumzuärgern, die Karte hat niemals einen Fehler gemacht oder sonst.. ich meine Trust ist eine Tochterfirma und stellt nicht besonders tolle Sachen her. Naja viel Spaß

Gruß
chilman
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2007, 14:13
was ist denn eine "halbwegs schnelle" soundkarte?
prinzipiell tuts da jede erdenkliche soundkarte, sogar onbaord sound mit digital-ausgang...
der einzige qualitätsunterschied könnte höchstens durch up/resmapling entstehen, dh. die karte kann nur 48khz ausgeben, obwohl die mp3 dateien 44khz haben, das muss umegrechnet werden, dabei kann ein geringer verlust entstehen, der würde in meinen augen aber keine 100euro teure soundkarte rechtfertigen...
eine gute soundkarte macht nur beim musikmachen (geringe latenz) oder spielen in surround (eax-unterstützung) was aus, solange sie digital angeschlossen ist (und im verstärker vernünftige d/a wandler sind, aber die sind allermeistens besser als eine gute soundkarte mit analoger anbindung)
killmaster
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jan 2007, 14:26
Damit habe ich gemeint, das es mind. 16 bit Soundkarten sein müssen oder noch besser 24 bit. Alle guten Verstärker haben im Inneren D/A Wandler, diese Arbeiten immer mit 16 bit oder high end verstärker kann man zusätzlich auf 24 bit umstellen.

Gruß und kein Grund zur Unruhe
chilman
Inventar
#7 erstellt: 07. Jan 2007, 14:31
hm achso...
naja wobei mir der sinn von 24bit bei 16bit audiomaterial schleierhaft bleibt...
ich hab mal irgendwo gehört, die dynmik wird besser, mach tja auch sinn, nur muss sowieso interpoliert werden...
killmaster
Stammgast
#8 erstellt: 07. Jan 2007, 15:13

naja wobei mir der sinn von 24bit bei 16bit audiomaterial schleierhaft bleibt


stimmt vollkommen, wenn meine Lieder mit 16 bit geschrieben wurden und die Auflösung halt 16 bit sind, brauche ich auch keine 24 bit Übertragung bzw. Soundkarte.

Bloß manchmal gibts Originale CD`s die mit 24 bit aufgenommen werden, ich meine heut zu Tage alle Compact disks oder?

Und dort bringt es was..

Gruß
openreel
Stammgast
#9 erstellt: 07. Jan 2007, 20:25
Hi!

Nein, da hast Du einen Denkfehler drin. Zwar werden die meisten Aufnahmen, wie Du richtig sagst, im Studio mit 24 Bit Equipment AUFGENOMMEN und gemastert, aber nur um genügend "Reserve" für die dort nötige Bearbeitung zu haben. Zum Schluß wird aber auf 16 Bit heruntergerechnet, und der Master zur CD Pressung gegeben.

Jede CD MUSS dem 16 Bit Standard entsprechen. (Sonst wäre sie ja z.B. auf alten CD Spielern nicht abspielbar).

Tip zur Verkabelung: Nimm die optische Verbindung. Damit sind PC und Anlage elektrisch getrennt, und es kann sich kein Brumm einschleichen.

MfG

Openreel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC mit AV-Receiver verbinden (digital, stereo)
allib am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  2 Beiträge
PC mit AV-Receiver verbinden
Edelrieder am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  6 Beiträge
Pc mit Av Receiver verbinden
Bl4ckM4mba am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  9 Beiträge
PC mit AVR verbinden!
fredmaxxx am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  8 Beiträge
PC mit Receiver verbinden!!!!
PainElemental am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  3 Beiträge
Welche Soundkarte? PC mit Yamaha AV-Receiver verbinden!
patwie69 am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  4 Beiträge
Über welche Karte Pc mit AV- Receiver verbinden ? [Grafik-,SoundK.]
ArT93 am 14.05.2014  –  Letzte Antwort am 15.05.2014  –  2 Beiträge
PC mit AV-Receiver und TV verbinden
frau1781 am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  6 Beiträge
PC mit TV und AV- Receiver verbinden
schupunkt am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  9 Beiträge
Wie PC mit AV-Receiver kabellos verbinden?
avax2891 am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.749