Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC mit TV und AV- Receiver verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
schupunkt
Neuling
#1 erstellt: 19. Jan 2011, 10:28
Guten Morgen,
Wie schon in der Überschrift geschrieben, möchte ich meinen PC mit der Heimkinoanlage verbinden und brauche jetzt hilfe dabei.
Folgende Hadware habe ich bei mir im Wohnzimmer.

Im PC ist eine GTS 250 verbaut sie hat nen hdmi, ein dvi und einen vga Ausgang.
Dieser kleine Monitor Anschluss heißt doch VGA oder?

Der AV- Reseiver ist ein Onkyo tx- sr 507

Und der Ferneher ist von Sony, kdl 37ex500

Mein PC Monitor ist der Samsung SyncMaster P2450H.
Der ist zwar noch nicht bei mir zu hause, aber wird in ein paar Tagen geliefert.

Jetzt hatte ich mir folgenes überlegt.
Ach so, vorher sollte ich noch erwähnen das PC und Heimkino ca. 3m voneinander entfernt stehen, allerdings durch die Wohbnzimmertür getrennt sind.

Also, ich hatte mir überlegt mir ein hdmi kabel zu besorgen umd damit Ton und Bild zum AV- Reseiver zu übertragen, von dort aus könnte das Bildsignal über hdmi an den Fernseher weiter geleitet werden.
Bei der Grafikkarte war son kleines Kabel dabei, ich glaube das man damit erst die Soundkarte und die Grafikkarte miteinander verbinden muss, stimmt das?

Bei der Zweiten Möglichkeit würde ich das hdmi/hdmi oder wahlweise das hdmi/dvi Kabel direkt mit dem Fernseher verbinden, dann müsste ich allerdings noch ein zweites Kabel verlegen, um den Ton über den AV- Reseiver ausgeben zu können.
Als Kabel für den Ton würde ich dann ein Optisches Digitalkabes verwenden.

Jetzt weiß ich aber nicht was wirklich die beste Methode ist und welche nachteile die verschiedenen Möglichkeiten mit sich bringen.

Hab mal gelesen das man den Ton, wenn man ihn über hdmi ausgibt nicht mehr mit der Soundkarte über die PC Boxen laufen lassen kann.

Wozu möchte ich das überhauptt machen?
Ich möchte meinen Fernseher als vollwertigen Monitor nutzen können, mal nen Film aus onlinevidiotheken darauf schauen können oder vom Sofa aus Surfen.
Da ich auch Musik auf dem Rechner habe, möchte ich auch die, über die 5.1 Boxen im Wohnuzimmer, abspielen können.

So, ich glaube jetzt hab ich alle relevanten Sachen die ihr Wissen müsst um mir helfen zu können niedergeschrieben und hoffe das jemand eine gute Lösung für mich hat.

LG
Schupunkt

[edit]Mein Rechner läuft mit dem Windows 7 64bit Betriebssystem[/edit]


[Beitrag von schupunkt am 19. Jan 2011, 10:35 bearbeitet]
Bär4331
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Jan 2011, 07:15

Ich möchte meinen Fernseher als vollwertigen Monitor nutzen können


Der TV ist ein TV und kein Monitor. Das wirst du sehen.

Das HDMI-Kabel, wenn du etwas Geld ausgibst, darf gerne 10m lang sein. Um durch die Tür zu kommen, würde ich ein Loch durch die Wand bohren. Paßt der HDMI-Stecker leicht durch.
Aber vorher den Stecker gut Abkleben.

Der Rest deiner Ideen ist plausibel. Würden beide Wegen funktionieren. Besorge alle benötigten Kabel und probiere einfach beide aus.
Eventuell gibt es aber Probleme, wenn du Monitor und TV abwechselnd oder gleichzeitig benutzen willst und beide verschiedene Auflösungen haben. Sollten also gleich Auflösungen haben!
schupunkt
Neuling
#3 erstellt: 20. Jan 2011, 12:56
Der PC Monitor und der Fernseher sind beide Full HD.
Ich hatte den Rechner schon mal am Fernseher angeschlossen und weiß das das Bild dort nicht ganz optimal ist, gerade bei kleiner Schrift ist es schwierig.
Das mit der Tür war nicht so gemeint, die Geräte stehen an der gleichen Wand im Wohnzimmer. Der PC auf der einen und der Fernseher auf der anderen Seite der Wohnzimmertür.
So ein HDMI Kabel lässt sich schwer über der Tür verlegen, da es ziemlich dick und dadurch starr ist.
Ich hatte vor das Kabel am Boden zu verlegen und dort zu fixieren.

Weiß vielleicht jemand ne Lösung wie das möglichst unsichtbar geht?
Bär4331
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Jan 2011, 06:07
Einen Hupplel wirst du haben.
Und die Tür, geht die dann noch auf?
Es gibt so ne Plastikteile, wo das Kabel reingelegt wird, Auffahrt, Kabel, Abfahrt.
Außer du legst das Kabel rund um den Türrahmen.
schupunkt
Neuling
#5 erstellt: 21. Jan 2011, 11:41
Ich denke da werde ich wohl etwas Pfuschen müssen, aber das geht schon irgendwie.

Aber zurück zum Thema. Welche der von mir beschriebenen Varianten wäre die beste?
Hatte ich denn richtig gelesen das, wenn man den Ton, mit über das hdmi kabel laufen lässt, er dann nur noch dort zur verfügung steht und nicht mehr über die Soundkarte am PC?
Bär4331
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Jan 2011, 19:28
Das ist nicht so leicht zu beantworten und einerseits eine Geschmacksfrage. Andererseits ist es von der verwendeten Hardware abhängig. Nicht immer wird alles unterstützt.

Und dann hat man bei der einen Methode mehr Kabel. Für manche ein Horror.
Man muß auch bedenken, daß das Bild vom Durchschleifen durch den Receiver auch nicht besser wird. Der Vorteil ist nur das gesparte Kabel.


Ich persönlich habe den TV an einem DVI-HDMI Adapter hängen und leite das Bild per HDMI-Kabel zum TV. Der Ton geht aus der Audiokarte zum AMP. Habe aber nur Stereo. Funzt perfekt.
Ich wüßte nicht, wie ich hier den Ton in die Grafikkarte und in den HDMI reinkriegen sollte, da die Audiokarte die entsprechenden Anschlüsse ja gar nicht hat. Sie hat nur externe Anschlüsse.

Hängt also auch von der Soundkarte bzw. dem Mainboard ab.

Welches Board und welche Soundkarte hast du?


[Beitrag von Bär4331 am 21. Jan 2011, 19:31 bearbeitet]
schupunkt
Neuling
#7 erstellt: 21. Jan 2011, 20:53
Ich denke ich werde die Methode mit den zwei Kabeln nehmen, HDMI zum Fernseher und optisches Digital Kabel zum avr.
Das hat mit den kurzen Kabeln schon gut funktioniert.
Und wenn ich ne gute möglichkeit gefunden habe die Kabel zu verstecken, kommt es auf eins mehr auch nicht mehr an. :-)

Danke an alle die mir geholfen haben. Und allen noch ein schönes Wochenende.

Gruß
Schupunkt
Technikdiebegeistert
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 13. Feb 2011, 15:01
Hallo schupunkt und Rest der Leute,

auch wenn das Thema wieder ein paar Tage her ist, auch ich schlage mich mit dieser Entscheidung herum und bin noch nicht schlüssig, ob PC -> Receiver -> TV oder PC -> TV die bessere Variante ist.

Vielleicht können hier noch ein paar Fachleute etwas zu sagen.

In meinem Fall hat einmal das Motherboard (mit Onboard HD4200) einen HDMI-Anschluss und auch die Grafikkarte (HD5670) einen solchen. Der TV (Sony 37W5500) und der Receiver (Pioneer 920K) sind bereits mittels HDMI und Toslink verbunden.

Da jedoch, soweit meine Infos, ein Toslink (digital-optisches Kabel) keine neuen digitalen Tonformate übertragen kann (TrueHD DTS-HD..max 20MBit/s Datenrate) sondern max./lediglich DD/DTS und am optischen TV-Ausgang des Sony eh nur DD herauskommt, blieben mir bei dieser Anschlussvariante die neuen Tonformate verwehrt. Der Receiver hingegen versteht und verarbeitet diese Formate bereits.

Aus Audiosicht wäre somit ein Anschluss PC -> TV (per HDMI) eher schlecht, da der TV nur Stereo ausgibt (am Gerät selbst) und das Tonsignal max.in DD über Toslink an den Receiver senden kann. Zudem "versteht" der Sony keine Filmdateien mit DTS-Tonspuren, wenn sie vom PC gestreamt werden. Ob das bei der reinen HDMI-Verbindung anders ist, weiß ich nicht, aber ich gehe davon aus, wenn ein Gerät kein DTS-Decoder integriert hat, dann kann es damit auch nichts anfangen. Also muss das Material transkodiert oder vorab konvertiert werden, wobei dann wieder das DTS in zB AC3 umgewandelt werden muss, damit der Sony das versteht. Damit ist ebenfalls der Tongenuss um einiges geschmälert.

Den PC an den Receiver anzuschließen ist aus meiner Sicht des Tonsignals also die bessere Variante, da hier sämtliche Formate bereits verstanden und decodiert werden können. ABER in meinem Fall bedeutet dies eine Überbrückung von ca.13m. D.h. allein die Verbindung vom Receiver zum TV betragen 10m und vom PC zum Receiver sind es nochmals ca. 3m. Jeder Meter und jedes Zwischengerät verschlechtert das Signal. Im Falle dieses Anschlusses PC -> Receiver -> TV denke ich, dass das Bildsignal hier sehr leiden würde.

Daher stehe ich vor dem Problem welche Anschlussvariante ist der bessere Kompromiss bzw. gibt es Tipps, Meinungen und Erfahrungswerte von Euch, die darüber eher Aufschluss geben. Vielleicht übersehe ich ja noch die ein oder andere optimale(re) Möglichkeit oder habe Dinge verwechselt, vergessen, außer Acht gelassen ect. und man stößt mich hier auf die Lösung :-)

Ein Testen, mal Anschluss so und mal so, wäre mir in den Sinn gekommen, wenn ich nicht wüßte, dass es eine riesen Umbauaktion nachsich ziehen würde. Daher bitte nicht den Vorschlag machen ich solle doch mal eben Bett und Schränke aus der Whg räumen, um mal zu testen was besser funktioniert. Eine der Varianten macht nämlich schon genug Arbeit, um das/die Kabel sauber zu verlegen :-)


[Beitrag von Technikdiebegeistert am 13. Feb 2011, 15:16 bearbeitet]
Domherr
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Feb 2011, 22:08
Mein Weg war Hdmi - Bild - zum Tv.
Optisch an den Wandler - in deinem Fall die Endstufe.

Einstellungen an Soundkarte und Graka ->
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC mit AV-Receiver und TV verbinden
frau1781 am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  6 Beiträge
Pc mit Av Receiver verbinden
Bl4ckM4mba am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  9 Beiträge
PC mit AV-Receiver verbinden
Edelrieder am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  6 Beiträge
PC digital mit AV-Receiver verbinden
Ytse am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  9 Beiträge
PC mit AV-Receiver verbinden (digital, stereo)
allib am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  2 Beiträge
Welche Soundkarte? PC mit Yamaha AV-Receiver verbinden!
patwie69 am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  4 Beiträge
Wie PC mit AV-Receiver kabellos verbinden?
avax2891 am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  11 Beiträge
HD-Receiver über PC mit TV verbinden.
T-Mac3 am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  4 Beiträge
Pc mit Receiver richtig verbinden
defjack am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  18 Beiträge
PC mit TV verbinden
luckyluke1 am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Stax
  • Pioneer
  • Sony
  • Crunch
  • Dune

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.937
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.001