Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


[beendet] edles HTPC-Gehäuse, Sammelbestellung

+A -A
Autor
Beitrag
demise
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jan 2010, 20:55
Hallo HiFi-Freunde.

Falls ihr ein PC/HTPC-Gehäuse mit edler Optik, guter Verarbeitung, möglichst wenig benötigter Kühlleistung und geringer Vibrationsabgabe sucht, könnten euch die Gehäuse von A-Tech Fabrications interessieren.
Hier mal ein paar Bilder:
http://atechfabricat...03500%20069-1280.jpg
http://atechfabricat...07000%20204-1280.jpg
http://atechfabricat...layer%20100-1280.jpg
http://atechfabricat...creen%20005-1280.jpg
http://atechfabricat...lient%20033-1280.jpg
http://atechfabricat...black%20013-1280.jpg

Die Gehäuse werden in den USA produziert und bis zu einem bestimmten Grad nach den Wünschen des Kunden angefertigt.
Die Preise fangen an bei etwa 230 € (inkl. Versand und EUSt) für das kleinste Modell in der Minmalaustattung. Nach oben ist durch die vielen Optionen dann einiger Spielraum.

Bei einem Heatsink 3500 (BxHxT: 44,5cm x 14,3cm x 33cm, mATX-Board, Platz für full height pci cards), das ich mir bestellen möchte, reicht das von einer schlichten Frontplatte aus schwarz oder silber mit nur einem Slot-load-Schacht und einem Power-Schalter (minimalistischer Look) bis hin zum vollen Programm mit touch screen oder vfd display, dvd control buttons, volume control knob, IR receiver u.a.
Es gibt von A-Tech auch vorgefertigte HTPC-Systeme, sowie NAS-Gehäuse, ein XBox-360-Gehäuse und anderes.

Das ganze kann man sich hier genauer ansehen:
A-Tech Fabrication

Folgend noch ein Link zu einem Thread in einem englischen Forum, in dem die A-Tech-Gehäuse auf ca. 90 Seiten diskutiert und vor allem gelobt werden. Dort findet ihr auch nochmal einige Bilder und Erfahrungsberichte. Der Inhaber von A-Tech, Glenn Lirhus, ist ebenfalls dort präsent. Falls ihr Fragen habt könnt ihr ihn dort oder besser noch per E-Mail (info_at_atechfabrication.com) kontaktieren.
Thread im AVS-Forum

Das besondere an den Gehäusen ist neben der Optik die offenbar sehr gute Verarbeitung und das Heatsink-System. Zwar kann man auch zwei 60x60 mm große Gehäuselüfter anbringen, diese sind aber nach Angaben des Herstellers und Teilnehmern der Diskussion in oben verlinktem englischsprachigen Forum dank der guten Wärmeableitung nicht notwendig. Der Lüfter eines Netzteils allein sorge für genügend Luftzirkulation. Vibrationen der Festplatten werden durch Isolation weitgehend verhindert.
Auf der Internetpräsenz von A-Tech wird das ganze noch etwas ausgeführt, zudem finden sich dort viele Bilder der Gehäuse.

Insgesamt eine sehr gute Grundlage für jeden, der einen leisen, schicken und exklusiven PC/HTPC haben möchte.

Die Gehäuse gibt es ab 200$ (BD-200), über 400$ (Micro-Client), 470$ (Heatsink 3500) und 570$ (Mini-Client 2500) bis zu 750$ fürs HeatSync 7000.
Das sind allerdings Rohpreise nur fürs Gehäuse samt Power-Button, Gummi-Füßen und slot-load-Schacht.
Sonstige Optionen (wie touchscreen mount, Alu-Füße, DVD-Control- und VFD-Ausfräsung etc.) schlagen zusätzlich zu Buche.
Da das ganze aus den USA importiert wird, kommen auf den Preis der Bestellung noch a) die Versandkosten nach Deutschland (nach Gehäuse zwischen 80 und 150$) sowie b) die Einfuhrumsatzsteuer von 19%.
Zollgebühren selbst gibt es bei Computern, Notebooks, Handhelds und PDAs nicht, daher deduziere ich, dass auch auf PC-Gehäuse keine Gebühren erhoben werden. Sicher bin ich mir da allerdings nicht, vielleicht weiß einer von euch hier mehr.

Falls euch diese Gehäuse interessieren und ihr beim Kauf etwas sparen wollt, meldet euch bitte bei mir.
Bei einer Bestellung ab 5 Gehäusen gibt es 10% Rabatt, möglicherweise mehr.

Nur als Beispiel, da sich das ja jeder selbst leicht ausrechnen kann:
Für ein HeatSync 7000 in der Minimalaustattung würde man zahlen:
ohne 10% Rabatt: 725 €
mit 10% Rabatt: 650€

Für ein Heatsink 3500 in der Minimalaustattung würde man zahlen:
ohne 10% Rabatt: 480€
mit 10% Rabatt: 430€
Diese Preise beinhalten bereits Versandkosten und EUSt. Für die Währungsumrechnung habe ich Google benutzt.

Die Gehäuse werden immer einzeln versendet, sodass hier direkt zu euch nach Hause geliefert werden kann. Die Bezahlung wird wahrscheinlich ebenso unkompliziert separat möglich sein, einzig der Rabatt wird geteilt und kommt allen zugute.

Grüße,
demise

P.S.: Ich werde wahrscheinlich nächstes Wochenende (15. - 17.) bestellen.


[Beitrag von demise am 09. Jan 2010, 03:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Edles Gehäuse für Heimkino-PC gesucht
flicci am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  3 Beiträge
Edles PC Gehäuse in silber/alu
Bemi92 am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  8 Beiträge
Gehäuse für HTPC
cyr1ll am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  8 Beiträge
HTPC Komponenten
Flatliner am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  6 Beiträge
DIY HTPC, welche Graka?
Cassie am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  4 Beiträge
Brauche hilfe wegen HTPC!!
friedi100 am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  17 Beiträge
Soundkarte Onkyo SE-90 bzw. 150 Sammelbestellung
tempe am 28.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  31 Beiträge
HTPC Home Theater PC Gehäuse im schönen Design für nur 159,-
Marcelfriedrich am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  2 Beiträge
Traum HTPC - Welche Software + welche Fernbedienung
holsthn am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.10.2009  –  14 Beiträge
HTPC Hilfe
byspeed am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.746