Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bassrolle zusätzlich an SPEEDLINK Gravity 2.1 anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
Nooby92
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Feb 2010, 18:19
Hallo,
ich habe noch eine alte Bassrolle aufem Dachboden gefunden, die funktioniert. Diese möchte ich nun an das PC-System zusätzlich, als 2. Bass, anschließen. Soweit ich weiß muss ich einen Verstärker haben, denn als ich die Rolle einfach mit 2 Kabeln neben die anderen Kabel von den 2 Boxen angeschlossen habe war die Rolle sehr leise. Ich habe wirklich fast gar keine Ahnung von Audio-Dingen, also wär es nett mir zu sagen was ich brauche (am Besten mit Link) und das am besten zum günstigsten Preis, denn es is ja nur ne alta PC-Anlage. Den SPEEDLINK-Subwoofer kann ich nich aufschrauben und die Basskabel zusätzlich irgendwie an die Kabel vom Subwoofer anschließen, oder?

Naja, schomma schönen Dank, Robin
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 02. Feb 2010, 19:24
Für den Betrieb der Baßrolle brauchst du einen zusätzlichen Verstärker.
An den Verstärker der Sppedlink anschliessen funtioniert zwar theoretisch, aber praktisch wirst du die Impedanz des eingebauten Subwoofers unterschreiten und diesen überlasten. Das heißt Tod dieses Teils.

Sinn macht aber eine zusätzlich Baßrolle zu Hause nicht. Denn diese Dinger wurden fürs Auto konzipiert und funktionieren auch nur dort einigermaßen.

Schönen Gruß
Georg
Nooby92
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Feb 2010, 19:50
Was für einen Verstärker müsste ich denn dann haben, auch wenn es nich besonders sinnvoll erscheint. Ich habe eben auch den Subwoofer aufgeschraubt und die Kabel für die Basslautsprecher gefunden. Ich kann sicherlich nicht einfach die Kabel vonner Bassrolle an diese Kontakte anschließen oder? Kann ich evtl. den Basslautsprecher im Subwoofer ganz weglassen und nur die Rolle benutzen? Kann ich davon vll. eine Lösung nutzen?
Wenn nich, welches Soundsystem (2.1) wäre denn noch sehr gut und im Preis/Leistungs-Verhältnis angemessen? Ich suche was mit viel Bass. Vielleicht das hier: http://www.elektroni...48QQproducts_idZ2144

MfG Robin
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 02. Feb 2010, 20:21
Du bräuchtest z.Bsp. sowas: aktivmodul

Du mußt das Teil aber vor dem eingebauten Subwooferverstärker ranklemmen. Wenn Du nicht weißt wie das geht (was ich stark annehme), laß bitte die Finger davon. Du kannst mehr kaputtmachen als alles Wert ist.
Einfach statt den anderen Baßlautsprecher anklemmen ist ebensowenig ratsam, wenn man nicht weiß was man tut. Die technischen Daten des Baßlautsprechers und die der Baßrolle sind unbekannt.



Schönen Gruß
Georg
Nooby92
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Feb 2010, 20:53
Hmm... Ich würde halt gerne was mit der Rolle machen. Vielleicht einen geeigneten Kasten für mein Zimmer bauen oder so etwas. Ja, aber wenn ich mir so ein Modul für 35€ kaufen würde könnte ich mir auch gleich noch ein zweiten Gravity 2.1 kaufen, kostet ca. das gleiche. Was kann denn passieren wenn ich vesuche die Rolle zwischen den Subwooferlautsprecher und die "Platine" anschließe. Wäre das denn immernoch besser als den Subwooferlautsprecher ganz wegzulassen?!

MfG
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 02. Feb 2010, 21:06
Auf keinen Fall dazwischen anschließen. Die Impedanz geht runter und das Verstärkerlein wird heillos überlastet und stirbt dabei.
Du kannst den Baßlautsprecher des Speedlink abklemmen und dafür die Rolle dran. Kann aber nicht dafür garantieren das das funktionieren wird, da die Baßrolle vermutlich mehr Strom saugen wird als das kleine Baßchassis des Subwooferchens. Vermutlich droht auch hier der Tod des eingebauten Verstärkerleins.
Also laß es bleiben.
Für dieses Geld kann man keinen richtigen Baß erwarten. Und schon gar keinen potenten Verstärker.

Schönen Gruß
Georg
Nooby92
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Feb 2010, 21:21
Okeh...
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 02. Feb 2010, 21:31
Eine Möglichkeit gibts noch:

Soundkartenausgang Computer -- Y-Kabel mit Klinke ins Speedlink
2.ter Zweig des Y-Kabels mit Chinch ins Aktivmodul und von da aus zur Baßrolle.

Ist die einzige sinnvolle Verbindung wenn die Baßrolle denn unbedingt sein muß.

Schönen Gruß
Georg
Nooby92
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Feb 2010, 16:14
Ja hallo nochmal,
im Internet steht der Subwoofer hat 12W (o.O wie schlecht!) und die Rolle hat 100W und die Rolle an die Anlage anzuschließen bedeutet den sicheren Tod? ...Nehme ich ma an.
Kann ich nicht auch irgendwie mit ner alten anderen Anlage die Box anschließen, ohne das ich noch ein Aktivmodul brauche?

MfG
Chriz3814
Inventar
#10 erstellt: 05. Feb 2010, 18:52
Ich würde dein Vorhaben aus folgenden Gründen nicht durchführen:

Du wirst, gerade bei dem sehr schwachen Speedlink-Modul, auf jeden Fall die Endstufe grillen.
Außerdem selbst wenn es gehen würde, würde sich der Klang dadurch nicht verbessern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrung Speedlink 2.1 Gravity
bloody_Midian am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  2 Beiträge
Frage zu Speedlink Gravity Systemen
Shoyo am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  3 Beiträge
Fernbedienung für Speedlink Gravity XXL
night123 am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  2 Beiträge
Starkes Grundrauschen bei Speedlink Gravity - wie entfernen?
Nacks am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2008  –  4 Beiträge
Kaufberatung 2.1 System von Speedlink
ByteBuStA am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  4 Beiträge
2.1-Lautsprechersystem an PC anschließen
langpascal am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  10 Beiträge
Enstufe und Bassrolle an den PC
DeniZ2k am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  8 Beiträge
2 Audioquellen gleichzeitig an Lautsprecher anschließen?
das_Apo am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  8 Beiträge
PC-2.1 an Autoradio?
Dragster2000 am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  4 Beiträge
Verkabelungsfrage: Mehrere Geräte an ein 2.1 Lautsprechersystem anschließen?
locki85 am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • X4-Tech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedlensdu
  • Gesamtzahl an Themen1.344.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.659