Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audigy2 + Soundsystem - Herbe Probleme

+A -A
Autor
Beitrag
noFlooder
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Aug 2004, 11:30
Tag.

Nachdem ich mit meinem nForce2 Soundstorm immer mehr Probleme in Spielen mit EAX ect-Unterstützung hatte, hab ich mir heute ne Audigy2 ZS gekauft.
Jetzt habe ich den Spaß mal an mein Creative Desktop Theater DD2500 mit Decoderbox angeschlossen. Da der vermeintliche digitaler koax. SPDIF-Ausgang sich als normaler digitaler klinkenförmiger Anschluss herausstellte, habe ich das mit nem Klinke->Cinch Adapter gelöst.
Nur habe ich jetzt nervige Soundprobleme.
Bei WinAmp und 5.1 bzw EAX Spielen habe ich nur noch Stereosignal, egal was ich alles feines in den (umständlichen) LS-Setuproprogrammen einstelle. Bei DVDs und so lasse ich das SPDIF Signal durchschleifen und alles ist gut.
Klar kann ich bei meiner Decoderbox sowas wie Aufmixen einstellen, aber das ist umständlich und doch eigentlich sinnlos, da es die selben Einstellungen im Treiberprogramm auch hat und ich die dann nicht immer ändern muss.
Liegt das vielleicht an der Art des Adapterkabels?
In der Anleitung für die Audigy gibts zwei Arten:
1) Miniplug to DIN Cabel -> SPDIF DIN Kabel zur Box (5.1 System)
2) RCA-to-miniplug Cabel -> RCA to RCA Kabel (2.1)

Ich nehme mal an ich habe 2) genommen. Meint ihr es helft was wenn ich mir so nen DIN-Adapter hole? Meine Decoderbox hat so nen Eingang ... Hab keine Lust meine Boxen zusätzlich noch Analog anzuschließen, da da nur 4-Boxen angesteuert werden können (Box hat nur 2 Eingänge) und Spiele wie Doom3 ja 5.1 unterstützen ....

Vielen Dank schonmal ...

€: Ich hab auch bei den ganzen Boxentests von Creative nur aus den Stereoboxen Ton


[Beitrag von noFlooder am 04. Aug 2004, 12:22 bearbeitet]
heavysteve
Stammgast
#2 erstellt: 04. Aug 2004, 15:04
Hi there,
ich denke, Dein Klinke/Chinch Adapter macht die Probleme.

Probier mal den DIN Adapter, dann sollte alles laufen.
Lass Dir beim Kauf ein Umtauschrecht einräumen!!!!!!

Gruss SteveO
noFlooder
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Aug 2004, 15:55
Moin

Leider gibts wohl nur von Creative den benötigten Adapter (9Pol) und der kostet 15E(!).

Geb ich die Soundkarte halt wieder zurück


[Beitrag von noFlooder am 04. Aug 2004, 15:56 bearbeitet]
Chrony
Stammgast
#4 erstellt: 04. Aug 2004, 16:48
Naja wenn du ein normales Klinke -> Cinch Kabel nimmst, kann das ja nicht klappen. Du musst dann schon die analogen Ausgänge der Audigy 2 nehmen oder ein DIN Kabel oder wie die heißen, wenn das denn vom Boxensystem unterstützt wird.

Siehe auch: http://www.ivorite.de/sound/8
noFlooder
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Aug 2004, 17:09
Wie schon gesagt:
Mein Decoder hat nen koaxialen digitalen SPDIF-Eingang und einen digitalen 9Pol DIN SPDIF-Eingang. Dazu noch 2 Analoge, aber da ich 5.1 will bringt mir das nichts.

In der Anleitung der Karte war angegeben, dass digitale Systeme über den digitalen Output angeschlossen werden sollen. Die Treibersoftware mixt dann wohl Musik und so auf 5.1 rauf. Normale SPDIF Signale werden direkt durchgeschleust.
Ich konnte mit meinem Boxensystem selbst bei den ganzen Lautsprechertests nur die Stereokanäle hören.

Wie ich jetzt nach nen bissle suchen rausgefunden habe, werden nur 2.1 Systeme an den digitalen Out mit nem Klinke-CinchAdapter angeschlossen. 5.1 Systeme sollen mit diesem teuren Miniplug -> DIN Adapter angeschlossen werden.
Wo jetzt genau der Unterschied in der Übertragungsart liegen soll weiß ich nicht, is mir jetzt aber auch egal.
Hab die Soundkarte zurückgegeben.
Sowieso nie weder Creative. Deren Treiber und Einstellungssoftware sind ein wahrer Graus.

Trotzdem thx für die Antworten


[Beitrag von noFlooder am 04. Aug 2004, 17:11 bearbeitet]
XK
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Aug 2004, 00:02
also so ungefähr da selbe prob hab ich auch...bei dvd funzt alles wunderbar aber bei spielen net...also ich habe ein normal chinchkabel genommen, die klinke in den digitaln ausgang der akrte und den weissen chinch an den digitalen vom reciever...iss ganau das gleiche wie oben...und wie soll das jetzt an den kabeln liegen?ich weiss ja das ich net die beste lösung hab aber warum geht es dan bei dvd und nich bei sielen...ich hab da nicht so die ahnung von...
noFlooder
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Aug 2004, 11:13
Bei DVDs wird der digitale 5.1Stream wohl einfach als Datenstrom durchgeschleift und an den Decoder weitergeben. Das tut auch bei Klinke -> Cinch, da es wohl nur nen Datenstrom ist.

Da die Audigy2 kein solchen 5.1Stream selber encoden kann, müssen wohl mehrere Signale an die Decoderbox gegeben werden.
Wie die allerdings mit ihrem eigenen Stecker mehr Signale aus dem digit. Out ziehen wollen is mir rätselhaft.
XK
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 05. Aug 2004, 12:01
ja aber es ist doch nur ein chinch am reciever also ich sowieso net mehr als chinch anschliessen...da versteh ich net was ich mit nem superkaber oder was sonst bezwecken kann!?! meinst ihr es geht besser wenn ich ein mono kabel kaufe statt das stereo chinch zu benutzen?
noFlooder
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Aug 2004, 12:11
Wenn dein Receiver nur nen Cincheingang hat, wird das wohl so oder so nicht funzen.
Dieser Creativeeigenbau hat nen 9Pol-Stecker.
An meiner CreativeDecoderbox hats für eben den nen 9Pol Eingang.
Das is meine Box, oben in der Mitte sieht man ihn:
http://www.hardwarezone.com/reviews/others/dtt2500/Decoder.jpg

Wenn dein Receiver so nen Teil nicht hat, sieht es denk ich mal schwarz aus, es sei denn du kannst alles nochmal Analog anschließen.


[Beitrag von noFlooder am 05. Aug 2004, 12:12 bearbeitet]
XK
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 05. Aug 2004, 18:21
ja meiner hat soeinen net...nur son spdif eingang...und nur weil ich din stecker net hb soll das net gehn?gibts da nich eirgendwie ein adapter?
XK
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 06. Aug 2004, 12:29
lol die sind ja echt be bei creative....was wüsstet denn ihr für ne soundkarte bei der das auch mitm normal digitalausgang geht auch bei spielen...???
Chrony
Stammgast
#12 erstellt: 06. Aug 2004, 16:20
Das liegt doch nicht an Creative ... es ist einfach nicht möglich an einen digitalen Verstärker, der ein _enkodiertes_ Signal haben will ein _dekodiertes_ Signal zu schicken. Wie willst du 6 Kanäle über ein einziges Mono-Kabel schicken? Das geht einfach nicht, dazu benötigst du 6 Kabel, für jeden Kanal ein Kabel!!!

Dolby Digital, DTS und solche Surround-Formate liegen im enkodierten Zustand vor z.B. auf einer DVD und können problemlos über ein Monokabel verschickt werden. Bei Spielen wird der Ton aber live berechnet und wird dann analog über 6 Cinchkabel ausgegeben. Es gibt _keine_ Soundkarte die Dolby Digital enkodieren kann. Auch der nForce 2 kann das nicht, er liefert nur nen vernünftigen Treiber, welcher Dolby Digital mit der CPU enkodiert. Es gibt im Internet nen AC3Filter, der das inzwischen auch können soll, aber es ist unsinnig erst 6 Kanäle zu berechnen, das Signal zu enkodieren, zu einem Receiver zu schicken und dann wieder dekodieren.

Creative ist übrigens die einzige Firma die eine vernünftige Spielesoundkarte bietet (Audigy 2) von daher kannste nicht auf ne andere Firma umsteigen. EAX ist nunmal ein etablierter Standard bei Spielen und wird seit Jahren von den Spieleherstellern benutzt und die anderen Firmen dürfen das nicht bei ihren Produkten einbauen.
XK
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 06. Aug 2004, 18:25
ja aner ich kann ja nichmamher 6 kanäle anschliessen...die live 1024 hat nich diesen 9 pol stecker...also muss ich ne neue kaufen...
und warum soll das unsinnig sein??
kannst du mir mal ein link zu dem schicken was du meinst mit dieser software?
Chrony
Stammgast
#14 erstellt: 07. Aug 2004, 11:21
Es ist unsinnig aus dem Grund, weil es Rechenleistung zieht, wenn man alles doppelt und dreifach macht und bei Spielen hat man für gewöhnlich nicht sonderlich viel Leistung übrig. Ich denke wenn man das alles optimieren würde (Spiele & Treiber) wär das nicht das Problem, aber wenn man diverse Filter dazwischen schaltet, hat man da nicht so viel Spaß dran. Weiß noch nichtmals ob jemand den AC3Filter mit EAX3/4 zum Laufen gebracht hat. Zur Zeit muss man sich nach dem Standard richten ... Ich hab auch keine Lust andauernd wieder in den analogen 5.1 Modus umzuschalten, aber ich hab keine Leistung zu verschenken und unstabiel ist der Filter bestimmt auch noch.

Gibts hier: http://www.afterdawn.com/software/version_history/ac3filter.cfm
XK
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 07. Aug 2004, 12:25
hmmm...danke aber ich schaffe es einfach nicht dern filter zum laufen bokommen. kannst du mir eine deitsche aleitung zu ac3filter geben da ich mit der enlsichen nich so zurechtkomme...und da meine soundkarte nicht deiesen 9pin kades weder analoge 5.1 anschlüsse hat will ich es erst mal mit dem filter versuchen dass ihc mir keine neue soundkarte kaufen muss...
Chrony
Stammgast
#16 erstellt: 07. Aug 2004, 14:05
Ich weiß gar nicht ob es dafür eine deutsche Anleitung gibt und selber hab ich es auch noch nicht zum Laufen gebracht. Deswegen rate ich auch davon ab. Vielleicht ist hier ja noch ein anderer, der davon was versteht.

Aber eine neue Soundkarte zu kaufen wird dich auch nicht weiter bringen. Wenn du ne Soundkarte von ner anderen Firma kaufst, haste gar keine Spieleunterstützung oder halt nur eine veraltete Version von EAX.
XK
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 08. Aug 2004, 00:18
ja wenn ich ne neue kauf die 3 analoge buchsen hat bringt mach das schon weiter...da doch da dolby bei spielen funtzt oder?
Chrony
Stammgast
#18 erstellt: 08. Aug 2004, 10:15
Oh ich seh gerade du bist gar nicht der Threadstarter mit der Audigy 2. Also wenn deine Soundkarte keinen analogen 5.1 Ausgang hat (3x Klinke Ausgang = 6 Kanäle = 5.1) kannste natürlich ne neue Soundkarte kaufen. Dolby Digital gibts bei Spielen zur Zeit nicht (und wirds auch nicht). EAX ist quasi das gängige Surroundformat bei Spielen. Dazu bist du zwingend auf eine Audigy 2 angewiesen!

Die analogen Ausgänge bringen dir aber nur etwas, wenn du auch ein analoges Boxensystem hast bzw. einen Verstärker mit analogen Eingängen. Der Threadstarter hat schließlich nur nen digitalen Eingang.
XK
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 09. Aug 2004, 00:55
ja mien subwoofer hat analogen 6 kanal eingang weil da ein verstärke mit drin iss aber den benutz ich nich ich hab einen guten av reciever über denn ich alles laufen hab im zimmer hat digitalen optical und 6 analoge anschlüsse...also sollt ich mir ma ne audigy 2 hohlen? macht die dann auch die 6 kanäle voll wenn es nur stereo sound iss? weil wenn ich ich 6 input anamch am reciever dann gehen keine programme mehr...???
hakercin
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 09. Aug 2004, 10:57
Ich werde auch meinen NF7-S mit Soundstorm an meinen Denon AVR-1804 anschliesse. Soweit ich verstanden habe wird es möglich sein somit DVD's mit DD oder DTS anzusehen,aber nicht ein Spiel mit EAX zu Spielen.

Was für eine wiedergabe bekommt man den bei einem Spiel wenn man den sound per spdif en den Receiver schickt nur 2 Kanalton ?

Mfg,

hakercin
Chrony
Stammgast
#21 erstellt: 09. Aug 2004, 12:41
@XK: Ja also wenn du nur ne Stereo Quelle hast, bekommste in der Regel auch nur Stereo .. du kannst bei der Augdigy 2 zwar CMSS aktivieren, aber das kommt nicht annähernd an ProLogic II ran

@hakercin: Ein paar Spiele unterstützen den nForce 2 (mir fallen Max Payne 2 & Farcry ein) und dann sollteste auch bei Spielen 5.1 bekommen, aber bei allen anderen Spielen, die auf EAX setzen (und das sind die meisten) bekommste entweder Stereo oder der nForce 2 versuchts halt mit EAX 2 (aktuelle Version von EAX = 4).
XK
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 10. Aug 2004, 13:28
naja es geht darum dass die soundkarte auch z.b den subwoofer ansteuer wenn zb ich ein mp3 wiedergebe oder auch der center oder doe rear lautspreche beim musikhören buntzen kann so wie jetzt...well wenn ich meinen reciever auf 6ch eingang stell leitet er das nur weiter alse filtert nich die subtöne raus und sendet die zum woofer also das müsste schon alles die karte machne iss das so der fall??
Chrony
Stammgast
#23 erstellt: 10. Aug 2004, 14:50
Also man hat bei der Audigy 2 nen Bassmanagement und kann auch Basscrossoverfrequenzen festlegen, aber das hab ich bisher noch nicht gebraucht. Der Subwoofer wurde bei meinem kleinen 5.1 Set direkt angesprochen und beim Receiver hat's auch gefunzt. Also Subwoofer geht auf jeden Fall und die Rears kann man auch bei Musik ansprechen, aber den Center mag die Audigy 2 einfach nicht nutzen. Zumindest nicht bei meiner Treiberversion.
XK
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 10. Aug 2004, 16:50
also meint ihr es wär ein kauf wert??also der center wird eh fast nur bei filmen verwendet und bei spilen nur 4 lautsprecher(halt+1) subwoofer!
Chrony
Stammgast
#25 erstellt: 10. Aug 2004, 21:11
Also wenn du auf Surroundklang bei aktuellen Spielen Wert legst, lohnt sich das auf jeden Fall. Die Spiele sind aber nicht in 4.1, sondern in 5.1 oder sogar 6.1/7.1! 4.0 war schon bei EAX1 möglich, jetzt sind wir bei EAX4!
XK
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 11. Aug 2004, 13:04
also gut...dann weiss ich ja was ich zu kaufen hab!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audigy2 ZS + Creative 7700
rush111 am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  59 Beiträge
Audigy2
Stegi02 am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  3 Beiträge
Audigy2 (Platinum?)
Seby007 am 23.07.2003  –  Letzte Antwort am 31.07.2003  –  3 Beiträge
audigy2 nx?
Kenjiro am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  4 Beiträge
Audigy2 Analog
Heiner2 am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  7 Beiträge
Soundsystem
web-anti am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  25 Beiträge
Probleme mit Surroundsystem...
Feierstarter am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  7 Beiträge
kein DD / DTS mit Audigy2 ZS via SPDIF an Onkyo TX-SR601E (trotz DD / DTS Quelle)
DaKill3r185 am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  52 Beiträge
Probleme mit DDTS Decoder!
Sir_Overflow am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  11 Beiträge
Soundsystem Prob (HMS-Media MX5)
Bapho am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedHr_grün
  • Gesamtzahl an Themen1.345.479
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.209