Musik von PC an AVR

+A -A
Autor
Beitrag
woiffi
Stammgast
#1 erstellt: 18. Mrz 2011, 18:45
Hallo,

folgendes Problem: ich möchte gern Musik von meinem Laptop über den AVR abspielen.

Momentan hab ich den Laptop einfach mit nem Klinkenkabel beim Kopfhörerausgang an den AVR angeschlossen. Die Qualität lässt jedoch sehr zu wünschen übrig.

Da muss es doch eine bessere Lösung geben, oder?? Ich kenn mich in dem Bereich jedoch leider zu wenig aus. Geht das nicht irgendwie mit Netzwerkverbindung oder so?

Mein Laptop: Sony Vaio FW21M
Mein AVR: Denon AVR 3808

Vl könnte mir da jemand weiterhelfen???
HappyMax
Stammgast
#2 erstellt: 19. Mrz 2011, 01:24
Hi woiffi,

kauf Dir einen AVM Wlan Repeater, dann kannst Du Deine Files digital an den AVR streamen, ohne ein Kabel anschließen zu müssen.

Kostet zwar ein paar Euros, ist aber eine komfortable Möglichkeit, da der Repeater als Soundkarte im Notebook integriert wird.

Grüße,
HappyMax
woiffi
Stammgast
#3 erstellt: 19. Mrz 2011, 10:59
Das funkt im Prizip ähnlich wie eine apple airport, oder??
HappyMax
Stammgast
#4 erstellt: 19. Mrz 2011, 11:12
Jau, liest Du hier:

AVM WLAN Repeater

Hier ein paar Details:

* Dank der Audioanschlüsse kann der FRITZ!WLAN Repeater beliebige Audioinhalte mit Hilfe eines Kabels an eine Stereoanlage übermitteln.

* Als Audioquelle kann dabei ein Windows-Programm, beispielsweise der Windows Media Player 12, dienen.

* Mithilfe des integrierten UKW-Minisenders kann jedes handelsübliche UKW-Radio in einen Empfänger für Musikinhalte (z.B. die auf dem PC gespeicherte Musiksammlung) verwandelt werden.

* Internetradio-Stationen können direkt im Repeater hinterlegt und über die Audioschnittstellen/den UKW-Minisender ausgegeben werden.

* Auf diesem Wege ist auch die Wiedergabe von Webradio drahtlos in Stereoqualität möglich (Reichweite ca. 10 m).

* Zudem ist eine UPnP-Renderer-Funktion integriert. Auf diesem Wege lässt sich die Musikwiedergabe am Repeater beispielsweise mit einem Smartphone oder dem Windows Media Player 12 fernsteuern.
Ledzep007
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Mrz 2011, 00:53
Hi
wenn ich mich nicht täusche, kannst du deinen AVR aber auch einfach in dein evtl. bestehendes Ethernet Netzwerk einbinden und die Musik einfach so streamen. (LAN-Anschluss)

Grüße
audiophilereinsteiger
Inventar
#6 erstellt: 20. Mrz 2011, 01:01
Beim 3808 geht das noch nicht

Aber wieso so kompliziert? Digitaler Output aus PC direkt an AVR und den Wandlerr nutzen.

Es braucht nur ein geeignetes und evtl langes Kabel
HappyMax
Stammgast
#7 erstellt: 20. Mrz 2011, 01:04
Sony Vaio FW21M:
Audioausgangstyp(en): Stereo-Kopfhörer-/Lautsprecheranschluss

Außerdem macht es doch wohl definitiv keinen Spaß einen mobilen Rechner zu haben, der "an der Kette liegt", oder?
woiffi
Stammgast
#8 erstellt: 20. Mrz 2011, 12:19
Also das mit dem Kabel wär mir egal, da der Laptop sowieso nur am Schreibtisch steht.
Den HDMI Ausgang kann ich allerdings nicht nutzen, da da bereits ein externer Monitor dran hängt.

Irgendwie mit dem LAN-Anschluss? wie funktioniert das?
HappyMax
Stammgast
#9 erstellt: 20. Mrz 2011, 12:39
Das hängt davon ab, ob Dein Receiver wie auf diesem Bild oben links über den Coaxial Anschlüssen einen LAN Anschluss hat.

Dann brauchst Du noch einen Switch und zwei LAN Kabel.
audiophilereinsteiger
Inventar
#10 erstellt: 20. Mrz 2011, 14:03

HappyMax schrieb:
Das hängt davon ab, ob Dein Receiver wie auf diesem Bild oben links über den Coaxial Anschlüssen einen LAN Anschluss hat.

Dann brauchst Du noch einen Switch und zwei LAN Kabel.



Und der AVR muss Streaming fähig sein, was die wenigsten können, dere 3808 auf keinen Fall. Hat Deine Soundkarte einen optischen Ausgang?

VG
Joe-Han
Inventar
#11 erstellt: 20. Mrz 2011, 14:23
Es gibt da AFAIK auch eine Lösung für Bluetooth.

Ich habe einen MediaPC neben dem AVR und wollte ebenfalls möglichst verlustfrei die digitalen FLAC-Musikdaten an den DAC im AVR übertragen.
Dafür habe ich mir den "M2Tech HiFace USB zu S/PDIF Umwandler" für 120€ gegönnt.
Darin sind wohl 2 Quarze verbaut, die die Datenübertragung extern takten, so daß auch Jittereffekte minimiert werden. Außerdem sorgt der Treiber, (wie es auch bei den "asio" Treibern der Fall ist) dafür, dass der Windowsmixer nichts umsampelt. (Winamp, Foobar Kernel Streaming)
(Habe aber irgendwo gelesen, dass das bei Win7 nicht mehr zwingend nötig ist - da gibt es eine Funktion,"Anwendungen haben alleinige Kontrolle..")
Außerdem kann man trefflich streiten, ob Jitter hörbar ist.
Allerdings ist der Ausgang elektrisch, um vermutlich auch Laufzeiteinflüsse durch die elektrisch-optisch-elektrisch Wandlung zu vermeiden.


[Beitrag von Joe-Han am 20. Mrz 2011, 14:27 bearbeitet]
HappyMax
Stammgast
#12 erstellt: 20. Mrz 2011, 14:41

Joe-Han schrieb:

Dafür habe ich mir den "M2Tech HiFace USB zu S/PDIF Umwandler" für 120€ gegönnt


Da ist man mit dem WLAN Repeater doch universeller und billiger dabei, oder?

@: audiophilereinsteiger:

Jau, das hatte ich vergessen zu erwähnen.
audiophilereinsteiger
Inventar
#13 erstellt: 20. Mrz 2011, 14:51
Wenn die Soundkarte einen optischen Ausgang hat würde ich die Daten darüber an den AVR weitergeben - oder einen externen Wandler dazwischen schalten, je nach Budget.

Das ist die einfachste und direkteste Art. Schwierig wird nur die Kabellänge, sowohl bzgl. Qualitaet als auch Preis. 5 Meter sind unproblematisch, manche sagen auch es geht bis zehn. Am Ende entscheiden die Raeumlichkeiten und Dein Budget.

VG
Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verkabelung PC mit AVR
J.D._Eis am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  3 Beiträge
Streaming PC -> AVR
Kopar am 09.08.2016  –  Letzte Antwort am 09.08.2016  –  2 Beiträge
PC an AVR
jonathanF am 02.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  3 Beiträge
Von PC an Denon AVR-X1000 streamen
Fischgulasch am 16.04.2014  –  Letzte Antwort am 26.04.2014  –  3 Beiträge
Musik via WLAN vom Notebook zum AVR
*1080p* am 06.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  4 Beiträge
pc digital an AVR anschließen-HILFE!
gotcha43 am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  12 Beiträge
Störsignal - PC über USB Interface an AVR -
sbio am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.09.2012  –  36 Beiträge
PC an AVR angeschlossen. Lautes Brummen!
->e<- am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  6 Beiträge
Musik am pc langsamer
Handschick am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  17 Beiträge
denon AVr 2307 - Anschluss an PC
poetschv am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedOrmen
  • Gesamtzahl an Themen1.376.243
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.011