Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verkabelung PC mit AVR

+A -A
Autor
Beitrag
J.D._Eis
Neuling
#1 erstellt: 03. Okt 2012, 08:18
Liebes HIFI-Forum Team,

ich würde gerne Musik von meinen PC über meine Anlage hören.

Der PC ist über HDMI an den AVR (Onkyo TX-NR 509) angeschlossen. An dem AVR steckt die Anlage und der Fernseher. Wenn ich jetzt Musik hören möchte muss ich dazu immer die Anzeige auf den Fernseher erweitern. Erst dann kriege ich Ton aus meinen Boxen. Somit muss der Fernseher immer laufen, wenn ich Musik hören will, was natürlich nicht Sinn der Sache sein kann;)

Wo liegt das Problem? Der HDMI Ausgang kommt ja von der Grafikkarte (Sapphire HD 7870), kann es irgendwie daran liegen? Oder wie verbinde ich AVR mit PC, so dass das Ganze funktioniert?

Ich war mir nicht ganz sicher bei der Forenauswahl. Anschluss und Verkabelung würde ja auch passen. Falls ich hier nicht richtig aufgehoben bin, bitte verschieben

Nachtrag: Über das Problem haben wohl schon mehrere berichtet. Lösungsvorschläge waren die "optische" Verkabelung zwischen PC und AVR. Dazu braucht man aber eine Soundkarte. Und eine Einstellung unter Windows, dass nur der Ton über HDMI und nicht das Bild übertragen wird. Wie das genau funktioniert, wurde aber nicht geschrieben.
Also bräuchte ich jetzt eine Soundkarte (Welche?:() oder jemand kann mir die o.g. Einstellungen erklären oder es hat noch jemand eine ganz andere Erklärung


[Beitrag von J.D._Eis am 03. Okt 2012, 09:56 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#2 erstellt: 03. Okt 2012, 17:53
Versuch doch einfach, den Desktop in Windows zu dublizieren. Dann zeigt der Fernseher theoretisch das, was dein Monitor auch zeigt, aber das kann dir ja recht egal sein.
EnduMan
Stammgast
#3 erstellt: 03. Okt 2012, 19:02
Es bieten sich aus meiner Sicht folgende Möglichkeiten an:
1. Der AVR wird ins Netzwerk eingebunden, ebenso wie der Computer. Auf diesem läuft ein DNLA-Server, darüber werden die Dateien an den AVR gestreamt.
2. Ein USB zu SPDIF-Konverter wird am Computer angeschlossen und mit dem AVR verbunden. Die Musik läuft über diese Verbindung.
Beides sollte problemlos und mit wenig Aufwand mölich sein.
Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verkabelung
mankomonkey am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  8 Beiträge
Verkabelung PC -> Stereoanlage
Patta1988 am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  2 Beiträge
Problem mit Verkabelung? - keine Aufnahme möglich
ige09 am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 29.03.2010  –  2 Beiträge
Bei optischer Verkabelung verschluckt mein PC nach langer Stille Ton
DominikS am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  8 Beiträge
PC mit AVR verbinden!
fredmaxxx am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  8 Beiträge
PC mit AVR verbinden
Froschauge45 am 15.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  2 Beiträge
AVR mit PC verbinden
*FloBa* am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  4 Beiträge
Beratungsanfrage bzgl. PC als Einspielgerät und Verkabelung
hippieschuh am 26.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  39 Beiträge
Richtige Verkabelung: PC-aktiveFW-Amp-Lautsprecher
jonny.tall am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  5 Beiträge
Verkabelung Pc - Verstärker Cinch oder Klinke?
Kuhni_Kühnast am 16.09.2015  –  Letzte Antwort am 18.09.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.283