Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte die Dolby Digital analog ausgibt?

+A -A
Autor
Beitrag
omega1992
Stammgast
#1 erstellt: 22. Sep 2011, 17:24
Moin zusammen !

Ich helfe gerade einem Freund,der sich in Verbindung mit einem PC ein Heimkino aufbauen möchte.

Er hatte sich für dieses:

http://www.teufel.de/pc/concept-e-400-5.1-set-p251.html

Soundsystem entschieden und für diese:

http://www.amazon.de...75173&pf_rd_i=301128

Soundkarte.

Wenn ich das richtig verstehe dekodiert die Asus Dolby Digital nicht,sondern gibt es nur unverändert als Bitstream per SPDIF aus (Dolby Digital Live).

Nun die eigentliche Frage;gibt es Soundkarten mit eingebautem Dekoder, die ein Dolby Digital Signal analog ausgeben und somit am Teufel System nutzbar macht?

MfG

Daniel


[Beitrag von omega1992 am 24. Sep 2011, 15:05 bearbeitet]
dimme1995
Stammgast
#2 erstellt: 22. Sep 2011, 19:39
wenn ich das recht sehe gibt diese soundkarte sowohl 7.1 analog als auch digital aus
omega1992
Stammgast
#3 erstellt: 24. Sep 2011, 15:09
Laut Produktbeschreibung gibt sie Dolby Pro Logic analog aus und Dolby Digital ("Live")-->

"Mit ihrer Hilfe lassen sich Audiosignale vom PC über eine einzige digitale Verbindung auf Dolby Digital-Receiver oder Heimkino-Komplettsysteme übertragen. "
Angrosch
Stammgast
#4 erstellt: 25. Sep 2011, 12:16
Ich kenne keine Mehrkanal-Soundkarte, die Surroundsignale nicht auch dekodieren und via Klinkenstecker ausgeben könnte. Das ist auch bei der ASUS nicht anderst.

Dafür hat sie ja die vier Klinkenbuchsen für Front, Seiten, Center/Sub, Rear.

Gruss, Angrosch

PS: Die digitale Verbindung ist optional. Und Dolby Digital Live ist für die Echtzeit-Berechnung von Raumklang in Spielen zuständig.


[Beitrag von Angrosch am 25. Sep 2011, 12:18 bearbeitet]
rille2
Inventar
#5 erstellt: 29. Sep 2011, 16:11
Im Normalfall dekodiert die Abspielsoftware (PowerDVD, VLC...) und dann können die einzelnen Kanäle über die Soundkarte analog ausgegeben werden. Das geht mit jeder Soundkarte, die entsprechend viele Ausgänge hat, also auch mit der Asus Xonar D1.
omega1992
Stammgast
#6 erstellt: 29. Sep 2011, 16:32
Ok,danke ! Wusste nicht dass DD softwareseitig dekodiert werden kann,aber man lernt ja nie aus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby Digital an Soundkarte
Nicolas_B. am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  2 Beiträge
Soundkarte für Digital und Analog
popschutz am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  2 Beiträge
Digital?Analog?EAX?neue Soundkarte?
Schwarzblut am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  3 Beiträge
Analog-Digital-aufnahme, welche soundkarte?
baltasar am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  10 Beiträge
Externe Soundkarte die digital in analog wandelt?
ooley am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  7 Beiträge
Soundkarte: Digital & Analog out gleichzeitig nutzen?
aaron_ am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  2 Beiträge
Welche Soundkarte für mich? Analog/Digital?
zuyvox am 06.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  6 Beiträge
Digital oder Analog
Josef81 am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.08.2010  –  6 Beiträge
Analog oder Digital
staierwatz am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  4 Beiträge
USB-Analog/Digital-Wandler
lapje am 22.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  74 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 80 )
  • Neuestes MitgliedBrainleecher
  • Gesamtzahl an Themen1.345.596
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.395