Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC Audio + verstärker und Impedanz

+A -A
Autor
Beitrag
Im_not_a_church
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Feb 2013, 14:32
hi fidelios (oh das ist gut =)

ich bin wieder am rumbasteln, zumindest ersmal gedanklich:
ich wollte probeweise mal einen "schreibtischverstärker" an meinen PC koppeln. ins auge gefasst habe ich den Scythe Kama Bay AMP 2000 Rev.B, weil er einen guten preis hat und erfolgsversprechend aussieht und bewertet wird.
ersmal vorab: also seinen ursprung hat das darin, dass ich einen kopfhörerverstärker für den pc haben wollte. jetzt habe ich dieses ding gefunden, was ein paar mehr anschlüsse hat, die eine frühere idee von mir peripherieren, habe ich auch hier im forum geschrieben, bisher jedoch nicht umgesetzt.
also der scythe hat neben 3 inputs auch zwei speaker-outputs für stereo-speaker, wo ich zufällig welche rumstehen habe. diese gehören zu einer panasonic sc-pmx4 kompaktanlage, die ich leider viel zu wenig benutze, weswegen mir die boxen leidtun und ich sie am liebsten über den pc betreiben würde...
das problem (wenn es denn eins ist) was offensichtlich autritt ist die Impedanz der speaker und die ausgabeimpedanz des scythe. hier liegt ein (2x)3 Ohm <-> 8 Ohm problem vor.
mittlerweile habe ich mich belesen und herausgefunden, dass wenig Impedanz mehr Stromfluß bedeutet, was entgegen der 8 Ohm output vom Scythe spricht.

die frage ist jetzt (endlich) die, ob das entweder schädlich für das gerät oder aber für die speaker wäre?

danke im vorraus!


[Beitrag von Im_not_a_church am 10. Feb 2013, 15:41 bearbeitet]
Uwe_Mettmann
Inventar
#2 erstellt: 10. Feb 2013, 17:39
3 Ohm an einen 8 Ohm Ausgang anzuschließen ist nicht immer gut. Oft funktioniert es aber. Du kannst es also ausprobieren und wenn du Pech hast, geht das Gerät kaputt.

Du kannst aber jeweils einen 5 Ohm Leistungswiderstand (10 W) in Reihe zum Lautsprecher schalten. Dann lässt sich die Musik aber nicht mehr so laut aufdrehen.

Du hättest dir aber den Verstärker gar nicht kaufen müssen und den PC einfach an die Panasonic-Kompaktanlage anschließen können (Musik-Port neben der Kopfhörerbuchse).


Gruß

Uwe


[Beitrag von Uwe_Mettmann am 10. Feb 2013, 17:42 bearbeitet]
Im_not_a_church
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Feb 2013, 18:32
hey uwe,

guter tipp, werde mal sehen, ob sich da was findet.

also das gerät habe ich noch nicht gekauft, erstmal bestellt und dann mal sehen. wollte es mal aufbauen und testweise laufen lassen.
das mit dem musicport ist mir schon bewusst, aber damit bin ich schlichtweg nicht zufrieden.
zumal man ein klinke-klinke kabel verwenden muss, und da habe ich bisher nur sehr schlechte erfahrungen mit gemacht...

aber wenn das sicherer ist, dann lasse ich die spielerei mit den pana-speakern lieber und überlege, ob sich gute, besser geeignete boxen finden lassen.
was zahlt man eigentlich für (disen aufbau geeignete) holz-boxen so? hab nicht so das mega-budget...


[Beitrag von Im_not_a_church am 10. Feb 2013, 18:33 bearbeitet]
Uwe_Mettmann
Inventar
#4 erstellt: 10. Feb 2013, 18:55
Na, ob der 2 x 10 W Verstärker besser ist als die Kompaktanlage, das steht noch in den Sternen.

Wenn du die Widerstände vorschaltest, bleiben sowieso nur 2 x 4 W übrig.


Gruß

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Switch/Umschalter zwischen PC und Verstärker
lunnik am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  5 Beiträge
Pc und Cd Player über Audio Interface an 3 Verstärker
BoRn2FiGhT am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  3 Beiträge
Verstärker an Pc
Hatake211 am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  4 Beiträge
pc an verstärker
ralfhunsrück am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  5 Beiträge
verstärker mit pc verbinden?
petersn22 am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  7 Beiträge
Verstärker+ Boxen für PC
neri3 am 19.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2011  –  13 Beiträge
Audio v. Verstärker zum PC
Peter_Siebke am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.04.2010  –  7 Beiträge
Audio-PC
pswadv am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  40 Beiträge
Analoges Audio Signal von PC soundkarte zu HK-Verstärker
FeG*|_N@irolF am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.07.2006  –  12 Beiträge
PC + Verstärker
mike.p_89 am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.08.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Panasonic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedbilakos77
  • Gesamtzahl an Themen1.345.009
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.286