Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KRK Rokit 8 G3 - Rauschen, Kratzen . . . am PC

+A -A
Autor
Beitrag
astradslme
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Aug 2014, 16:38
Wie im Betreffe angeführt handelt es sich um KRK Rokit Lautsprecher.

1.Ich habe eine Zotac Zbox und musste leider heute erfahren, dass wenn ich mittels cinch auf klinke an meine interne Soundkarte anschließe, habe ich Kratzen, Rauschen etc. . Schließe ich das selbe am System an meinem Laptop an habe ich lediglich leises Grundrauschen, welches sich für mich jedoch als normal bestätigt.

2. Danach habe ich das Ganze mit einer Usb Soundkarte getestet (U46 Mk2 - Cinch auf Cinch). Selbes Ergebnis, Laptop - OK, Zbox - Rauschen, Kratzen . . . . Daher schließe ich auch anderer Bauteil wie USB Hubs etc. aus. Es liegt offensichtlich am Innenleben der Zbox. CPU, USB Ports, SATA Anschlüsse etc. liegen sehr nah aneinander, vermutlich die Fehlerursache.

Von daher wollte ich Fragen ob gallvanische Trennfilter in diesem Fall etwas bringen?

Folgende Bauteile habe ich gefunden:

Conrad

Thomann

Thomann

Welches der Bauteile wäre am besten für mich geeignet?

Vielen Dank für eure Hilfe!


[Beitrag von astradslme am 03. Aug 2014, 17:00 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 04. Aug 2014, 10:30

astradslme (Beitrag #1) schrieb:
Von daher wollte ich Fragen ob gallvanische Trennfilter in diesem Fall etwas bringen?

Vermutlich ja. Teste mal mit Kopfhörern an der Zbox - da ist dann schätzungsweise Ruhe? Dann sieht's gut aus. Daß es mit USB-Soundkarte noch die gleichen Störgeräusche gibt, ist aber schon recht eindeutig.


astradslme (Beitrag #1) schrieb:
Folgende Bauteile habe ich gefunden:

Conrad

Thomann

Thomann

Welches der Bauteile wäre am besten für mich geeignet?

Ich würde den HD400 zusammen mit symmetrischer Strippe (2 St.; gibt's auch in 0,6 m, wenn das reicht) auf Lautsprecherseite nehmen. Tut's und kostet am wenigsten.

Die Produkte von Palmer und Oehlbach hätten vermutlich für sich genommen bei durchweg unsymmetrischer Verkabelung eine höhere Gleichtaktunterdrückung (zumal die Palmer-Box wohl mechanisch ultrasolide ist), dafür muß man aber dann schon ziemlich auf die ausgangsseitige Belastung inkl. Kabellänge achten (bei Oehlbach ist nichts spezifiziert, außer daß das Ding so nah wie möglich am Eingang sein soll, bei Palmer steht immerhin, daß es ein 10k:10k ist, vs. 600:520 Ohm beim Behringer). Was bei so Aktivmonitoren ja irgendwie blöd ist. Beim HD400 kann man dafür auch mit handelsüblichen Kabeln noch die Gleichtaktunterdrückung der symmetrischen Eingangsstufe zu Hilfe nehmen, kommt im Endeffekt etwa aufs gleiche raus.

Die Eingangspegelsteller der Boxen stehen schon auf ca. 9-10 Uhr? Es ist nicht schlimm, wenn die Lautstärkeeinstellung in Windows mal über die Hälfte kommt.

Bei mir habe ich so eine ähnliche Kombi, da hört man jetzt auch bei voll aufgedrehter Eingangslautstärke keinen Piep mehr, nur noch das erwartete Rauschen. OK, vorher waren die Störungen auch schon durch Runterdrehen des Eingangspegels in den Griff zu bekommen.
astradslme
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Aug 2014, 15:25
Hey udiophilanthrop,

vielen Dank für deinen Bericht!


Vermutlich ja. Teste mal mit Kopfhörern an der Zbox - da ist dann schätzungsweise Ruhe?


--> Da muss ich dir zustimmen! Es ist ruhig!

Ich werde die Kombination aus HD4000 und Klinke/XLR ausporbieren. Danach werde ich meine Erfahrungen mit euch teilen.

Vielen Dank schonmal!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rauschen/Interface und Hilfe KrK Rokit8 G3
Adamantar am 10.05.2014  –  Letzte Antwort am 30.05.2014  –  2 Beiträge
Tascam US-100 und KRK KRK RP5 RoKit G3?
Slack am 11.04.2014  –  Letzte Antwort am 15.04.2014  –  19 Beiträge
KRK Rokit 6 rauschen/knattern
Hermaxx am 08.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.03.2014  –  4 Beiträge
KRK Roki5 am PC - Starkes Rauschen. Soundkarte tauschen?
Gazbane am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 20.08.2007  –  3 Beiträge
KRK Rokit an Auzentech Prelude anschließen (nicht zu Ende gedacht)
xlp am 19.12.2013  –  Letzte Antwort am 19.12.2013  –  3 Beiträge
KRK [RP-5] Rokit Powered 5 an ESI MAYA 44 anschließen ?
schackchen am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  4 Beiträge
JBL 305 rauschen/kratzen - Suche USB Interface
Tom.90 am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 21.11.2016  –  6 Beiträge
Wie schließ ich KRK RP5 ROKIT G2 an die Soundka
Speaker_Gonig_Hammer am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  3 Beiträge
Terratec Phase X 24 für KRK-Rokit-Monitore übertrieben?
Opeth am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2008  –  7 Beiträge
Lautsprecher kratzen, nach Änderung der Bittiefe nichtmehr
ence am 11.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Grundig
  • Mitsubishi

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 126 )
  • Neuestes MitgliedBarbarossa1959
  • Gesamtzahl an Themen1.346.037
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.752