Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


4K Videos Ruckeln über HDMI auf TV

+A -A
Autor
Beitrag
Mallory
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Aug 2016, 11:39
Habe mir ein Ordentliches HDMI Kabel für 42 Euro gekauft und mein PC mit mein 4K LG verbunden!

In den Windows Monitor Einstellungen noch auf 24hz eingestellt aber 4K Videos Ruckeln leider ein wenig!

Das Problem habe ich aber nicht wenn ich die Videos vom gleichen Rechner über wlan an den TV schicke!

abspielen tu ich sie mit den Media Player Classic

eine Idee woran das liegen kann?
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 08. Aug 2016, 11:19
42€ für ein HDMI-Kabel? Da hast du deinem Elektronikmarkt aber mindestens 30 in den Rachen geworfen, damit machen die nämlich ihr Geld...

24 Hz ist nicht unbedingt richtig, achte aufs Quellmaterial.

Definiere "über WLAN". Ist das WiDi? Die Übertragung muß aber in jedem Fall irgendwie komprimiert sein, sonst reicht die Bandbreite nie. Kann man sich ja ausrechnen - 3840x2160x3 Bytes mindestens 24mal die Sekunde übertragen hieße 597 MByte/s, da ginge unter 10-GBit-Ethernet gar nichts.
Wenn hier z.B. nur der undekodierte Datenstrom rübergeht, dann macht letztlich der Fernseher die ganze Arbeit, und der möchte das ja mal bitte können... (Intel hat auch einen ziemlich fixen Video-Encoder, damit könnte man das Bild auch "on the fly" eindampfen.)

Grafikkarte? Sonst ein paar Details zum Rechner? 4K-Video ist schon nicht ganz ohne und wird noch nicht besonders lange unterstützt, und erst ziemlich aktuelle Hardware packt das wirklich gut. Im Detail kommt es dann auch sehr drauf an, in welchem Codec das Material vorliegt - H.264 level 5.1/5.2, H.265/HEVC, VP9. Das erstere wird am weitesten auch in Hardware unterstützt, HEVC noch nicht ganz so oft, und VP9 wenn überhaupt, dann hybrid (GPU als Zahlenfresser).

Bei Intel-Grafik geht das m.W. ab Haswell mit einem Grafiktreiber ab Anfang 2015 in Hardware (dann aber auch inkl. HEVC und VP9, wobei das letztere noch hybrid läuft, komplett in Hardware wohl erst ab Kaby Lake; bei Haswell läuft wohl auch HEVC noch hybrid). Bei nVidia ist allermindestens ein Chip mit VP5 gefragt (GF119, Kepler - aber oft zu langsam für 4K/60p), besser wäre VP6 (ab Maxwell, dann gibt's auch HEVC in 4K), und für HEVC Main10 (10bpp) sollte es gar mindestens ein GM206 sein. Bei AMD gibt es HEVC ab Fiji und in aktuellen APUs, vorher geht da anscheinend mit 4K recht wenig.

Wie es der Zufall will, habe ich jüngst meinen ollen C2D E8400 mit einer neuen Grafikkarte ausgestattet - die reichlich antiquarische Onboardgrafik (GMA 3100) wurde von einer leidlich aktuellen Geforce GT730 (GK208) beerbt - und mal etwas rumgespielt.
Wenn ich hier Big Buck Bunny in 2160p30 (H.264 level 5.1) abspielen will, dann macht MPC-HC das fast ruckelfrei bei 100% CPU-Last und gelegentlichen Tonaussetzern. (1080p60 läuft dagegen hardwarebeschleunigt und völlig einwandfrei.) VLC produziert so oder so ein ziemliches Geruckel - mit DXVA2-Unterstützung eher noch schlimmer als mit reinem Software-Rendering, nur die CPU-Last ist geringer. (Dabei taktet die Karte laut GPU-Z auf 731 MHz hoch, Auslastung GPU um die 40%, Video-Engine um die 70%.) Ob MPC-HC die GPU-Beschleunigung wohl deswegen links liegen läßt? Ich versuch's vielleicht nochmal mit LAV Filters extern...
EDIT: Ach, ich Depp, man muß nur noch ein Häkchen für UHD (4K) setzen. Rechtsklick aufs Bild --> Filter --> LAV Video Decoder (internal), unter "Codecs for HW". Uiuiui, Video Engine Load von über 80, teils bis 94%. Aber es geht, mit nur sporadischen gedroppten Frames und 12-13% Systemlast. 60 Hz bei 2160p kann ich dann aber wohl knicken. War ja bei einem Kepler-Chip auch zu erwarten.


[Beitrag von audiophilanthrop am 08. Aug 2016, 12:24 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Filme ruckeln über HDMI Kabel
eraser am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  14 Beiträge
Mkv Datein ruckeln aufm Tv
Nasch am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  2 Beiträge
kann man 4K videos auf youtube gucken?
LordWickedez am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  3 Beiträge
Laptop zu TV via hdmi
nixen87 am 07.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  11 Beiträge
Laptop an TV über HDMI. BEKOMME KEIN TON!
MarQuz am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  6 Beiträge
Wie Ton von GPU über TV an AVR? (4k ohne 4k AVR)
Johannes127 am 06.07.2016  –  Letzte Antwort am 06.07.2016  –  7 Beiträge
Kein 5.1 über HDMI
razzfatz am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  3 Beiträge
PC-Spiele über HDMI auf TV spielen
xDDDx am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  12 Beiträge
Laptop -> HDMI -> AVR -> HDMI -> TV
pseudoreal am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  5 Beiträge
Kein DTS Ton über HDMI (PC/TV)
vantage221 am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedblu3scr3en
  • Gesamtzahl an Themen1.345.682
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.921