Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie gut ist Logitech Z-5500

+A -A
Autor
Beitrag
Alex909
Neuling
#1 erstellt: 27. Jan 2005, 17:40
Hi Leute

Ich will mir für meinen PC ein Surroundsystem kaufen (Ich will es mehr zum Musik hören verwenden) deswegen hab ich mal im Internet geschaut. Dabei bin ich auf das Logitech Z-5500 Surroundsystem gestoßen. Jetzt wollt ich euch mal fragen wie ihr das so findet da ich mich in der Richtung nicht so gut auskenne.
Welches Surroundsystem würdet ihr mir empfehlen?


[Beitrag von Alex909 am 27. Jan 2005, 17:54 bearbeitet]
ChrisClio
Stammgast
#2 erstellt: 27. Jan 2005, 18:26
Moinsen

Das kommt ganz auf deine Ansprüche drauf an um ehrlich zu sein.

Vergleichbares für rund 300,- Euro gibt es nicht denn das Logitech System ist verdammt gut ausgestattet.

Was auffällt ist der wirklich gute Subwoofer der allerdings gerne etwas zuviel des guten spielt dies jedoch ausschliesslich bei Musik. Ihn muß man eigentlich gnadenlos beschneiden und das anbringen von zusätzlichen Spikes wird dringend empfohlen.

Was mir fehlt im Klang ist die Detailfülle gerade bei den Mitten. Gut ich muß sagen als Vergleich habe ich hier nur die Canton Karat M70 laufen. Kann man also nicht wirklich vergleichen.

Die Qualität des Produktes hat mich jedoch inzwischen völlig überzeugt.

Dazu empfehle ich folgenden Test:

http://www.hardwareluxx.de/cms/artikel.php?action=show&id=100

Gruß

Chris
Alex909
Neuling
#3 erstellt: 27. Jan 2005, 20:36
Danke für denn Link. Ich hab mir denn Testbericht grad durchgelesen. Der war echt hilfreich.
Das 7.1 system Creative Gigaworks S750 hört sich aber auch nicht schlecht an. es ist zwar ein wenig teurer aber dafür hat es ja auch mehr leistung.
Welches von denn zwei ist besser?
ChrisClio
Stammgast
#4 erstellt: 28. Jan 2005, 17:11
Tja gute Frage Alex?!:)

Als für mich was ein 7.1 System gänzlich uninteressant von Anfang ana da ich solches System garnicht korrekt im Raum positionieren könnte. Das solltest du zuerst bedenken. Ist die korrekte positionierung der Lautsprecher nicht möglich hat man garnichts von einem 7.1 System, zumindest keinen Vorteil gegenüber einem 5.1 System.

Dann hab ich hier nichts rumfliegen, also keine Software, welche 7.1 unterstützt!

Der Decoder von Creative ist ein Witz. Also HiFi ist das nicht und erst recht nicht hübsch anzuschauen ganz im gegensatz zum Z-5500.

Für mich war die Dolby Digital PL 2 Unterstützung kaufentscheidend weil ich das System Hauptsächlich für die Playstation 2 nutze.

Klanglich ist das Creative wohl ebenfalls allen Zweifeln erhaben.

Preislich liegt das Logitech inzwischen bei 300,- Euro, das Creative ist rund 100,- Euro teurer.

Gruß

Chris
Jimbob48
Stammgast
#5 erstellt: 28. Jan 2005, 18:00
Hi

Ich hab das Z-2300 , das ja fast zeitgleich mit dem Z-5500 auf den Markt kam ( beides die neuen Logitech Systeme ) .
Nur das Z-2300 ist halt ein 2.1
Aber das ist schon so gut und Klanggewaltig / Riesensubwoofer ,super Verarbeitung, läuft bei mir meistens nur auf Halb .
Also ich glaub das ist ne absolute Kaufempfehlung wenn es im Verhältnis zum Z-2300 die gleiche Qualität hat .
Ich hab im Wohnzimmer das Teufel CEM laufen , wäre auch noch ne Alternative als 5.1 , vor allen Dingen super Preis/Leistung 199.-€
Das ist natürlich auch absl. Top

Gruß
Ralf
scherli
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 28. Jan 2005, 21:48
ich habe auch das logitech z5500 zuhause bin damit voll und ganz zufrieden aufjedenfall können die mit normalen sourround systemen voll und ganz mithalten!
Audiophiler_Nr._2
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Mrz 2005, 17:58
Also ich bin auch stolzer Besitze eines Z5500 Sets und ich kann es für den preis von rund 300€ nur weiterempfehlen.
Es hat zwar ein paar kleine Kinderkrankheiten die man aber schnell in den griff kriegt! ich meine damit zum beispiel den
vorlauten sub welchen man aber mit der creative software in den griff kriegen kann. Da kann man nämlich die crossoverfrequenz einstellen und ihm somit die luft nehmen

Und in punkto DVD's schauen bin ich vollends überzeugt man fühlt sich dabei und stellenweiße schau ich mir filme lieber auf dem system an als im kino

Die schöne soundtouch kontroll einheit macht die ganze sache rund sie sieht sehr schön aus und erfüllt ihen zweck mit den gut bestückten anschlüssen mit bravur!

Hoffe ich konnt dem ein oder anderen helfen

Dennis
a'ndY
Inventar
#8 erstellt: 12. Mrz 2005, 18:25
Hi!

Habe ein Z-680, und bin damit äußerst zufrieden!
PrahsDCL
Stammgast
#9 erstellt: 12. Feb 2007, 21:43
HI

Ich will mir auch das Z-5500 Digital zulegen!

Ich werde aber die Signale via Toslink von der PS3 und dem Philips DSR 9005 HDTV-Receiver ins system einspeisen. Weiters möchte ich meinen Laptop mit dem System verbinden! Hat damit irgendwer erfahrungen?

lg

Prahs
a'ndY
Inventar
#10 erstellt: 12. Feb 2007, 22:05
Das Ding hat einen koaxialen Eingang, einen optischen und 3 analoge Line-Eingänge, da sollte ja alles Platz finden, oder? Ach ja, nen Aux hats auch noch
PrahsDCL
Stammgast
#11 erstellt: 12. Feb 2007, 22:06
Danke Bonehunter22!

Na dann: .....lets rock


lg

Prahs
a'ndY
Inventar
#12 erstellt: 12. Feb 2007, 22:15
Gern gern, kannst dir auch den Link HIER ansehen, da gibts noch einige Interessante Infos
PrahsDCL
Stammgast
#13 erstellt: 13. Feb 2007, 13:52
HI

Danke für den LINK Bonehunter22!

Ich hab mir die specifications durchgelesen, aber nirgend wo angaben zur größe des Systems gefunden!?

Kannst du mir vielleicht ungefähre größenangaben für Satelliten, Woofer, Center und Media Control Center durchgeben?

lg und besten DAnk

Prahs
a'ndY
Inventar
#14 erstellt: 13. Feb 2007, 14:29
Hi,

sorry, die Angaben kann ich dir auch nicht geben, ich hab ja "nur" das Vorgängermodell (Z-680). Aber ich hab wen im ICQ der hat sich das Z-5500 gestern erst gekauft, ich frag den mal für dich
the_flix
Inventar
#15 erstellt: 13. Feb 2007, 14:30

Ich will mir für meinen PC ein Surroundsystem kaufen (Ich will es mehr zum Musik hören verwenden)

Irgendwie ist dieser Satz ein Widerspruch in sich für mich. Wieviel Musik hast du denn, die auf Surroundsound abgemischt wurde? Normalerweise ist Musik Stereo und da braucht man kein Surroundsystem für.

Für 300€ würde ich mir kein Brüllwürfel-Surroundsystem holen, sondern halbwegs vernünftige aktive Monitore. Die sollten vom Sound dem Logitech überlegen sein.
Oder einen gebrauchten Verstärker von Ebay plus ein Päarchen passive Boxen.
PrahsDCL
Stammgast
#16 erstellt: 13. Feb 2007, 14:33
HI

Danke Bonehunter22!

Ich bin nämlich schon seit langem auf der suche nach diesen von Logitech nicht bekanntgegebenen Abmessungen!

Ich versteh das nicht, denn jeder andere Hersteller gibt wenigstens irgend welche Abmessungen an!

Danke nochmals!!!

lg

Prahs
Doc-R
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 13. Feb 2007, 17:00
Sub: 33 x 33 x 38 cm
Lautsprecher: ~ 10 x 20 x 12 cm
center: 17 x 17 x 13 cm

beinahe hätt' ichs vergessen

Decode: 11 x 21 x 14 cm


PS: also bei allen Werten bis zu +/- 3cm da man ja die Füße drehen kann.


[Beitrag von Doc-R am 13. Feb 2007, 17:13 bearbeitet]
PrahsDCL
Stammgast
#18 erstellt: 13. Feb 2007, 18:18
Hi

Vielen Dank Doc-R!

Hast mir damit sehr geholfen!!

Gruß

Prahs
PrahsDCL
Stammgast
#19 erstellt: 13. Feb 2007, 18:22
HI ich nochmal!

Hab ganz vergessen zu fragen:

ist eh bei deinen Angaben B x H x T angegeben?

Verzeih bitte falls "blöde" Frage!

dank

Prahs
Doc-R
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Feb 2007, 18:37
istz doch keine blöde frage, ja B x h x t
PrahsDCL
Stammgast
#21 erstellt: 13. Feb 2007, 18:43
HI

Doc-R - 1. Danke für die Antwort

2. Du hast scheinbar Erfahrung mit dem Z-5500! Ist das System zu "stark" für ein ~ 25 m² großes Zimmer?

Oder sollte ich mich um ein vergleichbares umsehen?

Dank

Prahs
Doc-R
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Feb 2007, 18:47
Stark?
Besitzte ein 16qm Zimmer, hab es zwar noch nicht voll aufgedreht, aber habe eigentlich keine Probleme, der Sub dominiert nicht und von der Leistung ausreichend.
a'ndY
Inventar
#23 erstellt: 13. Feb 2007, 18:49

PrahsDCL schrieb:

2. Du hast scheinbar Erfahrung mit dem Z-5500! Ist das System zu "stark" für ein ~ 25 m² großes Zimmer?


Öhmm... 25 m² ist schon die obere Grenze für ein PC System würde ich sagen. Das Z-5500 ist ja im Prinzip baugleich mit dem Z-680, bis auf den 2" größeren Sub, aber der Rest ist gleich (Leistung, bestückung der Satelliten). Und das Z-680 auf 25 m² einsetzen geht noch. Aber zu stark ist sowas sicher nicht


[Beitrag von a'ndY am 13. Feb 2007, 18:49 bearbeitet]
Doc-R
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 13. Feb 2007, 18:53
Also ich hab doch ein Problem gehabt, meine Ikea Glasvitrine musste raus, weil da die Glasboden so hängend gelagert sind und bei manchen lieder fing des halt an zu klappern, aber des war auch bei meinem alten nonamme Anlage nur nicht so stark.
PrahsDCL
Stammgast
#25 erstellt: 13. Feb 2007, 18:54
Hi

Sagmal hast du eine site, wo das Logitech Z-680 beschrieben wird? Auf der logitech-site finde ich das system nicht mehr??

lg

Prahs
a'ndY
Inventar
#26 erstellt: 13. Feb 2007, 18:59

Doc-R schrieb:
Also ich hab doch ein Problem gehabt, meine Ikea Glasvitrine musste raus, weil da die Glasboden so hängend gelagert sind und bei manchen lieder fing des halt an zu klappern, aber des war auch bei meinem alten nonamme Anlage nur nicht so stark.


Gut, die Logitech Subs gehen ja alle recht brachial ran, daher kanns gut sein dass man eventuelle Einrichtungsgegenstände die nicht ganz fest sind entfernen muss


PrahsDCL schrieb:
Hi

Sagmal hast du eine site, wo das Logitech Z-680 beschrieben wird? Auf der logitech-site finde ich das system nicht mehr??

lg

Prahs


Nö sorry, hab ich nicht... mein Z-680 gehört ja schon zum "alten Eisen" Aber auf AreaDVD gibts ein schönes Review davon, nachzulesen HIER
PrahsDCL
Stammgast
#27 erstellt: 13. Feb 2007, 19:05
Hast recht Bonehunter22! Das Z-680 ist wirklich nur der Vorgänger vom Z-5500!

Also danke für den link!

Gruß

Prahs
born2drive
Inventar
#28 erstellt: 21. Feb 2007, 19:33

Öhm 25m² ist schon die obere Grenze für ein PC System würde ich sagen. Das Z-5500 ist ja im Prinzip baugleich mit dem Z-680, bis auf den 2" größeren Sub, aber der Rest ist gleich (Leistung, bestückung der Satelliten). Und das Z-680 auf 25 m² einsetzen geht noch. Aber zu stark ist sowas sicher nicht ;)



Was habt oihr für ne Vorstellung von der Maximallautstärke?
Ich hab nach Threads zum Z-5500 gesucht, weil ich mir so eines zulegen möchte.
Momentan habe ich noch ein Z-2300 in einem 26QM grossen Zimmer... und würde nicht behaupten, dass mir langweilig werden könnte.
Wie wird dir in einem gleich grossen Zimmer mit 4" mehr Sub z u leise?
a'ndY
Inventar
#29 erstellt: 21. Feb 2007, 19:39

born2drive schrieb:

Öhm 25m² ist schon die obere Grenze für ein PC System würde ich sagen. Das Z-5500 ist ja im Prinzip baugleich mit dem Z-680, bis auf den 2" größeren Sub, aber der Rest ist gleich (Leistung, bestückung der Satelliten). Und das Z-680 auf 25 m² einsetzen geht noch. Aber zu stark ist sowas sicher nicht ;)



Was habt oihr für ne Vorstellung von der Maximallautstärke?
Ich hab nach Threads zum Z-5500 gesucht, weil ich mir so eines zulegen möchte.
Momentan habe ich noch ein Z-2300 in einem 26QM grossen Zimmer... und würde nicht behaupten, dass mir langweilig werden könnte.
Wie wird dir in einem gleich grossen Zimmer mit 4" mehr Sub z u leise?


Zitat auf AreaDVD zum Z-680:

Bei unseren Filmton-Testläufen schlug sich das THX-zertifizierte System sehr beachtlich. Besonders fiel der kräftige Antritt auf, ist der Hörraum nicht allzu groß (am besten um die 15 bis rund 22 Quadratmeter), dann geht dem Logitech Z-680 auch bei höheren Pegeln nicht die Puste aus.
born2drive
Inventar
#30 erstellt: 21. Feb 2007, 19:43
Du meinst jetz das z-680

Wenn ich richtig informiet bin, hat das aber "nur" (bitte nicht falsch verstehen) einen 25cm Tieftöner... das Z-5500 einen 30er, und auch die Sateliten wurden laut Logitech überarbeitet...

was meinste?
Z-5500 und mein 26QM-Zimmer...
gut?


Danke


[Beitrag von born2drive am 21. Feb 2007, 19:43 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#31 erstellt: 21. Feb 2007, 19:49

born2drive schrieb:
Du meinst jetz das z-680

Wenn ich richtig informiet bin, hat das aber "nur" (bitte nicht falsch verstehen) einen 25cm Tieftöner... das Z-5500 einen 30er, und auch die Sateliten wurden laut Logitech überarbeitet...


Richtig, ich meine das Z-680, der 5500 Sub hat 2" mehr, 2 Hz tiefere untere Grenzfrequenz. Die Satelliten wurden mit Sicherheit überarbeitet, die Frage ist nur was es bringt Vermutlich etwas linearer, mit Glück konnte Logitech auch den Wirkungsgrad etwas erhöhen, aber als größen Unterschied zwischen den Systemen würde ich den größeren Sub nennen.


born2drive schrieb:
was meinste?
Z-5500 und mein 26QM-Zimmer...
gut?


Ich trau mich das nicht wirklich einschätzen, ich hab zwar selbst das Z-680 (sehr zufrieden damit, würde es nicht gegen ein CEM PE tauschen ), aber betreibe es nur auf rund 10 m². Und AreaDVD weiß im Normalfall wovon sie schreiben... allerdings haben die natürlich hohe Ansprüche, dadurch dass sie auch gern mal 10.000 € Boxen testen Also würde ich meinen, dass die Raumgröße kein Problem sein sollte

Aber wie du sagtest, es gibt ja genug Z-5500 Besitzer, vielleicht betreiben die es in größeren Räumen, und können dir mehr helfen als ich


[Beitrag von a'ndY am 21. Feb 2007, 19:52 bearbeitet]
born2drive
Inventar
#32 erstellt: 21. Feb 2007, 19:56
Vielen Dank...

Da ich hier scheinbar einen gleichgesinnten Logitechisten gefunden habe,
(an dieser Stelle: JA, Teufel ist eine gute Marke, die zweifellos ein gutes Preisleistungsverhältnis bietet. Da ich aber in der Schweiz wohne, wäre dieser Vorteil dahin (Versand, Zoll, etc). Logitech hingegen kann ich im Media kaufen. Desswegen gehe ich erst gar nicht auf einen Vergleich ein!)
hätte ich eine Frage:

Ich habe in einem schweizer onlineshop die CREATIVE SoundBlaster Audigy SE für rund 40 Franken (etwa 25 Euro) gefunden.
Ist das (in kombi mit dem Z-5500) eine Gurke oder ein Glückstreffer?


Danke
a'ndY
Inventar
#33 erstellt: 21. Feb 2007, 19:59
Naja, wenn du Games spielen willst, muss es eine Creative sein, dann würde ich allerdings zu einer XFi greifen.

Wenn du die Karte nur für die digitale Ausgabe brauchst (also nur Musik und DVDs), dann ist die Creative okay, aber da gäbe es dann noch billigere Lösungen.

Also ist die Frage: Wofür wird das System eingesetzt?
born2drive
Inventar
#34 erstellt: 21. Feb 2007, 20:01
Etwa:
70% Musik
20% Filme
10% Games
a'ndY
Inventar
#35 erstellt: 21. Feb 2007, 20:06
Die Spiele, eher welche wo eine präzise Ortung von Geräuschen wichtig ist (Shooter, 3D Rollenspiele), oder andere (Strategie, Sportspiele, usw)? Wenn dir die Ortung egal ist, dann kannst das System auch digital anschließen, und den Decoder per Upmix zwingen, den Sound auf alle Boxen auszugeben... Wenn die Ortung wichtig ist, sollte es eher eine XFi sein, am besten die Xtreme Music, kostet rund 80 € was ich gehört habe.
born2drive
Inventar
#36 erstellt: 21. Feb 2007, 20:11
Nun ja, wenn ich mal eine Counter Strike Session einlegen will kannich das System ja schnell analog eistöpseln...

aber die soundkarte wäre für meine zweck i.o.?
a'ndY
Inventar
#37 erstellt: 21. Feb 2007, 20:57
Naja, die Sache ist die, dass die Analogsektion bei der Audigy Reihe nicht unbedingt der Hammer ist, aber für eine Runde CS dürfte das ziemlich egal sein

Wobei ich mir bei der Produktbeschreibung nicht 100 % sicher bin, ob die den digital Out dabei hat...
MJ01
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 21. Feb 2007, 21:39
[quote="the_flix"] sondern halbwegs vernünftige aktive Monitore. [/quote]

Kannst du da in der Preisklasse welche empfehlen? Bei Teufel und Nubert geht man da wohl leer aus, oder?

MfG


[Beitrag von MJ01 am 21. Feb 2007, 21:41 bearbeitet]
born2drive
Inventar
#39 erstellt: 22. Feb 2007, 11:55

MJ01 schrieb:
Kannst du da in der Preisklasse welche empfehlen? Bei Teufel und Nubert geht man da wohl leer aus, oder?



Nubert hat gar keine aktiven Lautsprecher, und Teufel... auch keine =) .

Ich würde mir einen gebreauchten Vollverstärker (oder neu...) zulegen. Wenns was von Nubert oder TEufel sein soll, hier meine Tips:

Nubert:
Kompaktb.:
- NuBox 311 - http://nubert.de/web...D_{EOL}&categoryId=1
- NuBox 381 t - http://nubert.de/web...D_{EOL}&categoryId=1

Standb.:
- alle NuBox-Standlautsprecher - http://nubert.de/webshop/pi-174246885.htm?categoryId=1


Teufel:
Kompaktb.:
- M410 FR - http://teufel.de/de/Stereosysteme/s_1094.cfm

Standb.:
- Ultima 5 - http://teufel.de/de/Stereosysteme/s_614.cfm
- M520 F (aktivsubwoofer in jeder Box))- http://teufel.de/de/Stereosysteme/s_1093.cfm


[Beitrag von born2drive am 22. Feb 2007, 12:05 bearbeitet]
MJ01
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 22. Feb 2007, 12:50

born2drive schrieb:

MJ01 schrieb:
Kannst du da in der Preisklasse welche empfehlen? Bei Teufel und Nubert geht man da wohl leer aus, oder?



Nubert hat gar keine aktiven Lautsprecher, und Teufel... auch keine =) .



Genau dat iss ja mein Problem
Kanns ja mal kurz schildern, wenn das zu sehr OT geht mach ich auch gern nen neuen Fred auf.

Also:
Ich hab z.Z. meinen AVR inkl. 5.1 am PC, das soll aber wieder an den Fernseher, DVD etc. (War so eine GTR2-Release Notlösung ) Deshalb soll für den PC was neues her.

Nur was? Bin (finanziell) nicht gewillt extra fürn PC einen Receiver zu kaufen, nimmt ja auch nur Platz weg.

Priorität hat der Klang bei Musik, (danach Spiele)
Da sind 5.1 Systeme ja eher weniger geeignet. Oder?

Am liebsten währen mir zwei NuBox311 (o.ä.), die sollten rocken, nur wie anschließen ohne Receiver?

Was gibts sonst noch?
Logitech Z-5500, hat zwar den Vorteil, dass ich es direkt anschließen kann, aber wenn ich so bei nem Kollegen, (der irgendein anderes Logitech 5.1 hat) den Subwoofer hören muss :., will ich es nicht wirklich haben, sofern das 5500 auch so klingt.

Teufel CEM Power Edition, ist günstiger, man hört nur gutes und kann ich direkt anschließen, hab ich aber noch nie richtig probegehört... Dafür sieht es aus wie Kot. Ist aber derzeit wohl einzige Alternative.

Wär echt für jeden weiteren Ratschlag dankbar
the_flix
Inventar
#41 erstellt: 22. Feb 2007, 13:50
Was aktive Mnitore angeht, scha dich mal hier um:
aktive Monitore bis 300€
Wenn du etwas mehr Geld auftreiben könntest, würde ich mir das hier anschauen:
Syrincs M3
MJ01
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 22. Feb 2007, 18:17
Besten Dank schon mal, da muss ich mich erstmal durcharbeiten, vergleichen etc.. Bis auf Yamaha kenne ich die Marken nicht, nur Behringer hab ich irgendwie schon mal gehört, mehr aber nicht. Leider schaff ich das heute nicht
Wollte mir aber in jedem Fall was ohne Sub holen.

MfG
PrahsDCL
Stammgast
#43 erstellt: 23. Feb 2007, 21:58
HI

Ich hab eine Frage:

Wie weit sollten eigentlich die hinteren Sateliten voneinander entfernt sein, um einen optimalen Surroundklang zu erhalten? Hab nämlich das Problem, dass ich mit den Sateliten wahrscheinlich in einen Zimmererker muss --> abstand von den Beiden nur ~ 1 Meter!!!

Ist das zu wenig

Würd mich über eine Antwort freuen!!

Lg

Prahs
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Logitech z-5500
uNIx am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  11 Beiträge
Logitech Z-5500 kaufen
XDPaddy am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  5 Beiträge
Logitech Z-5500
herbynger am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  9 Beiträge
Bassumleitung (Audigy2ZS@ Logitech Z-5500)
nicki17 am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  17 Beiträge
ist das logitech z-680 genau so gut wie das z.5500 ?
audi_haiza am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  4 Beiträge
Stromschlag Logitech z-5500
mops98 am 12.04.2011  –  Letzte Antwort am 12.04.2011  –  2 Beiträge
Logitech Z-5500 - Rauchen?
St!v3 am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  5 Beiträge
LOgitech z-5500 Digital
lilain am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  10 Beiträge
Logitech Z-2300 oder Logitech Z-5500 ?
lance123 am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  9 Beiträge
Logitech Z-2300 Wie gut ist es ??
Jimbob48 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Nubert
  • Philips
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedheati
  • Gesamtzahl an Themen1.345.229
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.594