Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Analog, Digital, SPDIF, 6 Kanal ?!?!

+A -A
Autor
Beitrag
chrisonline
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Feb 2005, 10:01
Hallo!

Kann mir bitte jemand helfen aus diesem Dschungel heraus zukommen??!!

Meine Fragen:

a) Was ist der Unterschied zwischen Analog und Digital Sound? Verstehe ich nicht ganz!!?!?

b) Habe ich bei Analog kein Dolby 5.1, obwohl aus allen 5 Boxen was rauskommt? Was bringt dann Analog überhaupt? :-)

c) Für was schliesse ich bei Analog 3 verschiedene Kabel an wenn doch anscheinend nur 1 einziger Soundstream übergeben wird. Also nicht getrennt für Rear/Front/Center!

b) Wenn ich Digital Sound haben will dann muss ich über den SPDIF Ausgang der Soundkarte gehen oder?

c) Wenn eine Soundkarte SPDIF Out hat, dann genügt dies oder muss man hier auch noch auf was anderes schauen damit der digitale Sound fliessen kann?

Danke im voraus,

cu chrisonline
Dynamo67
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Feb 2005, 10:15

a) Was ist der Unterschied zwischen Analog und Digital Sound? Verstehe ich nicht ganz!!?!?

Analog ist das Signal was nachher (verstärkt) an den Boxen anliegt, das digitale Signal muss erst umgewandelt werden.


b) Habe ich bei Analog kein Dolby 5.1, obwohl aus allen 5 Boxen was rauskommt? Was bringt dann Analog überhaupt? :-)

Es gibt durchaus auch analoge 5.1 Signale, diese können imho auch von einer Soundkarte bereitgestellt werden. Es kann sich aber auch nur um einen analogen Steroausgang handeln, dann kommt mit einem 5.1 Boxensystem nur Dolby Pro Logic raus und nicht Dolby Digital.


c) Für was schliesse ich bei Analog 3 verschiedene Kabel an wenn doch anscheinend nur 1 einziger Soundstream übergeben wird. Also nicht getrennt für Rear/Front/Center!

Das hängt von deiner Soundkarte ab, keine Ahnung was die hier ausgibt.


b) Wenn ich Digital Sound haben will dann muss ich über den SPDIF Ausgang der Soundkarte gehen oder?

Genau.


c) Wenn eine Soundkarte SPDIF Out hat, dann genügt dies oder muss man hier auch noch auf was anderes schauen damit der digitale Sound fliessen kann?

Ich meine das genügt, aber hab hier auch noch keine Erfahrungen..
McUsher
Stammgast
#3 erstellt: 09. Feb 2005, 12:27
Ich möchte das auch mal anders beantworten:


a) Was ist der Unterschied zwischen Analog und Digital Sound? Verstehe ich nicht ganz!!?!?
Bei 5.1 Analog, werden die 6 Kanäle über 3 Stereo (=6 Monokanäle) Kabel übertragen und können, so wie sie sind, verstärkt werden. Bei Digital wird das Signal über ein (Mono) Kabel bzw. Lichtleiter übertragen, und muss vor dem Verstärken decodiert werden.


b) Habe ich bei Analog kein Dolby 5.1, obwohl aus allen 5 Boxen was rauskommt? Was bringt dann Analog überhaupt? :-)
Siehe Oben, die 6 Kanäle (Links, Rechts, Center, Hinten Links, Hinten Rechts, Bass) werden über 3 Stereokabel übertragen und man hat 5.1.


c) Für was schliesse ich bei Analog 3 verschiedene Kabel an wenn doch anscheinend nur 1 einziger Soundstream übergeben wird. Also nicht getrennt für Rear/Front/Center!
Sollte inszwischen klar sein


b) Wenn ich Digital Sound haben will dann muss ich über den SPDIF Ausgang der Soundkarte gehen oder?

Siehe oben: nein. Ganz im Gegenteil sogar, wenn du nämlich
in Spielen 5.1 Sound (viele nennen es EAX) haben möchtest,
musst du sogar die analogen Anschlüsse benutzen, da
die Karten die 6 Kanäle aus dem Spiel nicht in ein einziges
Digitales Signal wandeln können. (Es gibt hier Soundkarten,
die dies können, aber das nur am Rande)


c) Wenn eine Soundkarte SPDIF Out hat, dann genügt dies oder muss man hier auch noch auf was anderes schauen damit der digitale Sound fliessen kann?

Du solltest hier bedenken, dass du beim Anschluss an den Digitalen Port
sogar ein Gerät benötigst, welche dieses Signal entschlüsseln kann.
Die normalen 5.1 PC Boxensysteme können dieses nämlich nicht.


So, sach einfach mal, welche Soundkarte du im Auge hast,
oder welche du vielleicht sogar schon onboard hast, an
welche Boxen du denkst, und vor allem, was du am Ende
machen möchtest.
DVDs schauen (vor dem PC/aufm Sofa), Spielen in 5.1,
oder was auch immer


[Beitrag von McUsher am 09. Feb 2005, 12:28 bearbeitet]
chrisonline
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Feb 2005, 13:00
Danke für die Antworten.

Ich will über PC DVD schauen und auch TV gucken :-)
Wenn ich jetzt aber beim Power DVD über Analog ausgebe, dann erhalte ich einfach nur aus ALLEN Boxen einen Sound, jedoch nicht 5.1 (Stimme im Center usw...) sondern eben einfach bei allen Boxen das gleiche. (Ist ja nicht 5.1 oder?)

Also muss ich beim PowerDVD den Effekt CLMEI-2 anschalten und schon habe ich 5.1 (Stimme im Center etc..)!

Wunderbar, jedoch wenn ich über eine andere Software DVD schaue, dann habe ich leider diesen Effekt nicht zum auswählen. Ergo ich erhalte nur gleichen Sound aus allen Boxen :-(
(Ich benötige jedoch eine andere Software, da ich vom Wohnzimmer aus dies bediene und dort die TVC Software verwende mit der man auch Fernsehen kann)

Wo ist also das 5.1 von dem du sprichst bei Analog?

Mein Boxensystem ist das Logitech Z5500! Diese hat einen Digital IN und auch ein Analog IN. Momentan ist es Analog IN angeschlossen da ich bis dato noch keine Soundkarte mit SPDIF hatte. Bei diesem System kann man auf Effekte auswählen (6 Kanal Direkt, PL II Movie, PL II Musik, Digital)

Zwecks Soundkarte hätte ich die Creative Audigy Z2 momentan ausgewählt.


[Beitrag von chrisonline am 09. Feb 2005, 13:01 bearbeitet]
Enzephalon
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Feb 2005, 13:31

McUsher schrieb:


b) Wenn ich Digital Sound haben will dann muss ich über den SPDIF Ausgang der Soundkarte gehen oder?

Siehe oben: nein. Ganz im Gegenteil sogar, wenn du nämlich
in Spielen 5.1 Sound (viele nennen es EAX) haben möchtest,
musst du sogar die analogen Anschlüsse benutzen, da
die Karten die 6 Kanäle aus dem Spiel nicht in ein einziges
Digitales Signal wandeln können. (Es gibt hier Soundkarten,
die dies können, aber das nur am Rande)


c) Wenn eine Soundkarte SPDIF Out hat, dann genügt dies oder muss man hier auch noch auf was anderes schauen damit der digitale Sound fliessen kann?

Du solltest hier bedenken, dass du beim Anschluss an den Digitalen Port
sogar ein Gerät benötigst, welche dieses Signal entschlüsseln kann.
Die normalen 5.1 PC Boxensysteme können dieses nämlich nicht.


Ups, das verwirrt mich jetzt. Wieso kann ich ueber SPDIF kein 5.1 Sound (DD) erzielen? (ext. Decoder vorausgesetzt)? Irgendwie braucht's wohl noch ne Weile bis ich da durchblicke
McUsher
Stammgast
#6 erstellt: 09. Feb 2005, 20:31
@chrisonlin:
Wenn die Soundkarte Analog angeschlossen ist, muss die
DVD Abspielsoftware die dekodierung übernhemen, das können
nicht alle Softwareplayer.
Benutzt du den Digitalausgang muss die DVDPlayer Software
auf SPDIF out gestellt werden. In beiden Fällen, die bei
dir ja funktionieren sollten, solltest 5.1 aus dem Logitech
kommen.

@Enzephalon:
Die Soundkarten müssten die 6 Kanäle in ein DD oder DTS Signal
verpacken, das können die wenigsten. Erst dann kann man es
wieder mit dem richtigen Dekoder entpacken.
Ich weiss nicht, ob es ein performance Problem ist, aber die
wenigsten Soundchips/Soundkarten können dies derzeit.

Bei Spielen werden die 6 Kanäle ja nicht einfach nur abgespielt,
sondern werden jeder einzeln (vielleicht bis auf den Bass,
ich weiss es nicht) berechnet. Eine Ausgabe der so berechneten Kanäle
ist nun viel einfacher, als diese wieder
in ein digitales Trägersignal (DD/DTS) zu verpacken.

Klarer geworden?


[Beitrag von McUsher am 09. Feb 2005, 20:32 bearbeitet]
Enzephalon
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 10. Feb 2005, 15:52

McUsher schrieb:

@Enzephalon:
Die Soundkarten müssten die 6 Kanäle in ein DD oder DTS Signal
verpacken, das können die wenigsten. Erst dann kann man es
wieder mit dem richtigen Dekoder entpacken.
Ich weiss nicht, ob es ein performance Problem ist, aber die
wenigsten Soundchips/Soundkarten können dies derzeit.
Klarer geworden?


Ehrlich gesagt nur bedingt. Ich dachte DTS liegt als eigene Spur auf ner DVD for (oder heist das AC-3..). Egal irgendwie bin ich einfach zu daemlich dafuer. Ich werde mir jetzt nen Aktivsystem von Teufel zulegen und analog anschliessen. Evtl. dann noch ne Audigy und gut ist. Dann lasse ich meinen Receiver (Yamaha RX-V1400) einfach aussen vor. Waere eh alles zuviel Action und Kabel und ueberhaupt....

Danke trotzdem.
MC_snuff_Bobby_K
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Feb 2005, 19:38
McUsher:


b) Wenn ich Digital Sound haben will dann muss ich über den SPDIF Ausgang der Soundkarte gehen oder?

Siehe oben: nein. Ganz im Gegenteil sogar, wenn du nämlich
in Spielen 5.1 Sound (viele nennen es EAX) haben möchtest,
musst du sogar die analogen Anschlüsse benutzen, da
die Karten die 6 Kanäle aus dem Spiel nicht in ein einziges
Digitales Signal wandeln können. (Es gibt hier Soundkarten,
die dies können, aber das nur am Rande)


-> FALSCH!
Das Digitale Signal wird über S/PDIF übertragen, z.B. von DVDs.
EAX erzeugt ein analoges Signal, dass dann natürlich nur analaog und damit für jeden Kanal getrennt übertragen werden kann.

=> Für digitale Übertrageung muss es also S/PDIF sein

Abgesehen davon gibt es keinen digitalen Sound, sondern nur eine Digitale übertragung/verarbeitung.


[Beitrag von MC_snuff_Bobby_K am 10. Feb 2005, 19:41 bearbeitet]
McUsher
Stammgast
#9 erstellt: 10. Feb 2005, 20:55
Was ich schrieb war richtig, ich habe nur von Spielen
gesprochen bei dem erst ein DD/DTS Signal erzeugt
werden muss.

Von DVDs bei denen ein fertig codiertes DD/DTS druffliegt
gehts natürlich.

[edit]
Dabei habe ich allerdings impliziert, dass
mit 'Digitalem Sound' ein Surroundsound gemeint ist.
Weil 'Digitaler Sound' wäre, hmm, eine Rechteckskurve ?


[Beitrag von McUsher am 10. Feb 2005, 20:59 bearbeitet]
Natez
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Feb 2005, 22:49

MC_snuff_Bobby_K schrieb:

-> FALSCH!
Das Digitale Signal wird über S/PDIF übertragen, z.B. von DVDs.
EAX erzeugt ein analoges Signal, dass dann natürlich nur analaog und damit für jeden Kanal getrennt übertragen werden kann.



Nein das ist natürlich nicht richtig. Natürlich besitzt keine gebräuchliche Soundkarte einen analogen Synth, oder ähnliches.

EAX ist eine Erweiterung für DirectSound3D und für OpenAL.
Es ist eine Form des Soundrenderings. EAX stellt Effekte und Funktionen bereit um Soundquellen in virtuellen Räumen Umgebungsabhängig ertönen zu lassen.
Diese EAX Effekte werden entweder auf dem Effektprozessor von Soundcontrollern gerendert (EMU10k1, EMU10k2 Soundcontroller) oder auf der CPU (der Rest aller Soundlösungen).
Natürlich geschieht dieses voll digital.

EAX ist also nicht an eine analoge Ausgabe gebunden.
So gibt z.B. eine Audigy EAX mit bis zu 6 Kanälen auch digital aus.

EAX ist auch nicht an der Anzahl von Kanälen gekoppelt. Man hört EAX genauso in Stereo, wie auch bei 7.1 Sound.

Da die dynamische 5.1 digital Ausgabe der Audigys ein Multi S/PDif Signal erzeugt, was so gut wie kein Receiver/Decoder am Markt beherscht, ist die Urbane Legende entstanden, dass EAX mit einer analogen Ausgabe verbunden ist. Das ist aber Quatsch, EAX funktioniert über S/PDIf mit einem PCM Signal natürlich genauso. Oder halt als 5.1 Multi S/PDif mit entsprechender Creative Labs Equipment.

EAX hat nichts im geringsten mit einer Anzahl von Kanälen zu tun.
EAX hat nichts im geringsten mit einer analogen oder digitalen Ausgabe zu tun.
EAX hat nichts im geringsten mit der Art der Übertragung von Sound zu tun.

Die Spielesound API Erweiterung EAX ist ein dynamisches Soundrendering für dynamische Klangquellen, welches i.d.R. halt Spiele sind.


@chrisonline

Dolby Digital oder auch DTS ist eine Form der Kompression von Sound. Sounddaten werden mit beiden Verfahren (verlustbehaftet) komprimiert, um diesen mittels eines kapazitätsbeschränkten Mediums
(z.B. DVD oder auch das TV Kabel) platzsparend transportieren zu können.

Dolby Digital oder auch DTS hat nichts mit einem besonders guten Sound zu tun. Es ist kein Qualitätsmerkmal. Es sind einfach Algorithmen um digitale Sounddaten zu komprimieren.

5.1 ist ein Standard für Mehrkanalton. Dieses bedeutet, dass 5 Kanäle mit vollem Frequenzband und 1 Kanal mit eingeschränkten Frequenzband niedriger Art übertragen wird.
5 voll Kanäle für höchste Höhen und tiefste Bässe und ein Kanal um die in Kinos üblichen Tiefrequenz Effekte zu übertragen.

Wie diese 6 Kanäle nun transportiert werden ist erstmal völlig egal. Dieses kann komprimiert geschehen wie z.B. mit Dolby Digital oder DTS oder unkomprimiert, wie z.B. von einer Soundkarte mit entsprechender digitalen Ausgabgemöglichkeit.
Es ändert an der Echtheit der 5.1 keinen deut. Ganz im Gegenteil natürlich sind unkomprimierte Verfahren natürlich höherwertig, wenn die Rahmenbedingungen unverändert sind.


[Beitrag von Natez am 12. Feb 2005, 23:04 bearbeitet]
McUsher
Stammgast
#11 erstellt: 13. Feb 2005, 14:06
Hast ja vollkommen recht

Der wichtige Punkt dabei war mir, dass die meisten
Soundkarten Mehrkanalton bei Spielen nicht über den
Digitalausgang ausgeben können...
Ich wollte nur darauf hingewiesen haben..
Trick
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Feb 2005, 19:21
nich über digitalkanäle? hmm also ich hab ja noch nich meine Anlage.. aber meine Soundkarte hat 8 Analoge cinch ausgänge, aber falls das echt stimmt was du sagst bedeutet dass dann das man dann kein surround hören kann wenn man das nicht hat? (sehr wenige karten haben diese ausgänge)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
problem mit 6 kanal vom pc über spdif
atalazs am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  15 Beiträge
Digital-In (SPDIF) geht nicht!
Receiver am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  3 Beiträge
SPDIF & Analog simultan nutzen +2 Soundkarten
AllOnline am 20.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  2 Beiträge
Audigy 2 ZS + 6.1 + SPDIF?
sAm_vdP am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  16 Beiträge
SPDIF-In und SPDIF-out
moe7 am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  6 Beiträge
Soundkarte: Digital & Analog out gleichzeitig nutzen?
aaron_ am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  2 Beiträge
PC > Verstärker, analog oder digital verbinden?
Rasjor am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  5 Beiträge
Soundkarte die Dolby Digital analog ausgibt?
omega1992 am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  6 Beiträge
5.1 Sound über spdif...
Packy am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 15.04.2006  –  7 Beiträge
spdif unter vista
norsemann am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.384
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.435