Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte für Concept-e Magnum

+A -A
Autor
Beitrag
Slashor
Neuling
#1 erstellt: 16. Mai 2005, 15:29
Servus,

ich höre nun schon seit ca. 2 Jahren Musik (zu 95% mp3s) an meinem PC. Meine Soundkarte ist ein 7€ Noname Teil (CMedia Chip, 5.1), an welche ich die Hercules XPS 510 5.1 Boxen (damals 60-70€) angeschlossen habe.
Da ich recht unzufrieden mit dem System bin - der Sound ist sehr "hart", komprimiert, der Bass dröhnt und gibt bestimmte Frequenzen lauter wieder als andere, 5.1 funktioniert auch nicht richtig... - wollte ich mir nun mal etwas Besseres zulegen. Das Budget ist nicht unbedingt auf die 200 (bzw 280€ mit den Ständern), die das Teufel Concept-e Magnum kostet begrenzt, allerdings möchte ich nicht viel Geld für teure Boxen ausgeben, auf denen meine Mp3s letztendlich auch nicht besser klingen.

Desweiteren bräuchte ich dann auch noch eine neue Soundkarte. Die Audigy 2 ZS scheint hier die Referenz, selbst Teufel soll sie ja für das CEM empfehlen, es scheint da ja allerdings ein Problem zu geben: Wie ich es mehreren Foren entnehmen konnte, besitzt das Concept-e Magnum keine interne Bass-Weiche, so dass bei normalem Stereo Sound der Bass nicht zum Subwoofer geleitet wird. Bei der Audigy kann zwar eine Bassumleitung eingestellt werden, leider soll diese jedoch sehr schlecht implementiert sein - offensichtlich ist die Basslautstärke dann so gering, dass man jedesmal den Bass am Subwoofer voll aufdrehen muss und das Ergebnis trotzdem nicht zufriedenstellend ist.
Weiß jemand, ob dieses Problem inzwischen gelöst wurde oder kann mir jemand eine andere Soundkarte empfehlen, bei welcher dieses Problem nicht besteht und welche auch bei DVDs und Spielen mithalten kann?

Und kann ich überhaupt einen großen akustischen Unterschied im Vergleich zu meinem jetzigen System erwarten?
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 16. Mai 2005, 16:50
Hallo!
Erstmal: Willkommen im Forum!
Der C-Mediachipsatz ist ziemlich in die Jahre gekommen und wirklich nicht mehr Zeitgemäß. Den größten Klanggewinn wirst du allerdings aus einem neuen Boxenset beziehen. Ich Wette der Unterschied wird groß sein Allerdings würde ich mir an deiner Stelle gleich überlegen ob auf Dauer ein Reciver den du dann digital aus der Soundkarte versorgen kannst nicht doch die hochwertigere Lösung wäre.
MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte für Teufel Concept E Magnum?
Lactrik am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  7 Beiträge
Welche Soundkarte für Teufel Concept E Magnum???
BoomerBoss am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  2 Beiträge
Soundkarte für Teufel Concept E Magnum
Klokkus am 11.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  3 Beiträge
Soundkarte und Teufel Concept E Magnum?
Fonzy am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  10 Beiträge
Wie Soundkarte optimal einstellen für Teufel Concept E Magnum?
addY am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  6 Beiträge
5.1 USB Soundkarte für Teufel Concept E Magnum Power Edition?
nikeplayer_2007 am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  10 Beiträge
Kaufberatung-Teufel Concept E- Concept E Magnum
PassiMC am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 15.06.2006  –  4 Beiträge
Teufel Concept E oder Concept E Magnum
Tanelorn am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  11 Beiträge
Receiver notwendig für Concept R oder E Magnum
wilco96 am 02.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  7 Beiträge
teufel concept e magnum Frage
torstello am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Hercules

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.024