Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel Concept E Magnum

+A -A
Autor
Beitrag
Dr.No_
Neuling
#1 erstellt: 02. Nov 2004, 00:14
Hallo,

Bis vor kurzem hatte ich an meinem PC (manchmal auch an meinem DVD-Player)ein Teac Powermax 2000 (mit integriertem Dolby Digital Dekoder)in Betrieb, welches durch ein optisches Digitalkabel mit dem PC verbunden war. Auf Grund eines Defekts des Teac Powermax muss ich mich nun nach einem neuen 5.1 Boxensystem umsehen. Ich stieß dabei auf das hochgepriesene Concept E Magnum von Teufel. Da dieses Boxenset bekanntlich keinen Dolby-Digital Dekoder hat, muss ich mir also auch über diesen Gesichtspunkt Gedanken machen. Ich bin mir nun nicht sicher, welche der folgenden Möglichkeiten die bessere ist. Ich könnte mir entweder eine neue Soundkarte zulegen (ich dachte an die Creative Soundblaster Audigy 2 ZS), die Dolby-Digital wiedergeben kann oder ich kaufe einen günstigen AV-Reciever (ich dachte an den JVC RX-5042). Falls ich mich für den AV-Reciever entscheide: Bringt dieser in Verbindung mit dem Teufel System mehr Basswirkung, Power oder bessere Wiedergabequalität als lediglich die Sound-Karte in Verbindung mit den Teufel-Boxen.
Ich dachte auch kurz an eine ganz andere Möglichkeit - nämlich das Komplettsystem DPL 660 HT von Thomson. Ich denke aber, dass die Teufel Boxen von besserer Qualität sind als die Thomson Boxen, die im DPL 660 HT enthalten sind.

Um nun meine Frage nochmal zusammenzufassen. Teufel Magnum Concept E Magnum direkt am Soundblaster Audigy 2 ZS oder an einem AV-Reciever ?

Mit freundlichen Grüßen
Acoustic_by_Research
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Nov 2004, 00:27
Hi,

also soviel ich weiss ist das Teufel System aktiv, also brauchst du keinen Verstärker mehr, wäre reine Geld verschwendung. Versprech dir aber nicht zu viel davon, is nen Brüllwürfel System.

mfg AR
Elevat0r
Stammgast
#3 erstellt: 02. Nov 2004, 13:14
@Acoustic_by_Research: Schon mal selbst gehört? Wenn nicht würderst du dich wundern, was das "Brüllwürfel-System" so alles leistet. Für seinen Preis absolut Spitze, meiner Meinung nach...
Das System kommt natürlich geringfügig besser zur Geltung mit einem zusätzlichen Receiver, da die im Sub verbauten Endstufen entlastet werden. Außerdem hast du mit einem Receiver eine viel größere Anschlussvielfalt als mit den Boxen allein. Überleg' halt mal, ob dir das den Preis des Receivers wert ist. Und noch ein Tipp: Schlag' dir das Thompson-System aus dem Kopf, ist besser so...
Gruß
Elevat0r
$ir_Marc
Inventar
#4 erstellt: 02. Nov 2004, 14:31

Für seinen Preis absolut Spitze, meiner Meinung nach...

Kommt ganz eindeutig darauf an, was man erwartet.
Zum Filme hören langts, sach ich ma so.
Soll heissen, das wäre die Einstiegsklasse.
arrowhead
Stammgast
#5 erstellt: 02. Nov 2004, 14:45
hi
wenn du viel musik hörst und das gern etwas lauter dann solltest du auf jedenfall zu dem Reciever greifen! Ich bin mir zwar nicht sicher ob das CEM das Hitzeproblem (von wegen spitzen Qualität)dann nicht mehr auftritt ist aber wahrscheinlich, daher reciever!!


[Beitrag von arrowhead am 02. Nov 2004, 14:47 bearbeitet]
Elevat0r
Stammgast
#6 erstellt: 02. Nov 2004, 19:24
@$ir_Marc: Ist ja völlig logisch, dass man von einem Heimkino-Boxensystem für knapp zweihundert Euro nicht dieselbe Brillianz in der Wiedergabe von Musik erwarten kann wie von einem guten Stereo-System für einige hundert (oder auch einige tausend) Euro mehr. Das Set ist dafürja auch gar nicht ausgelegt, sondern primär für Heimkino-Zwecke. Ich finde die Wiedergabequalität dieses Sets in punkto Musik durchaus akzeptabel und meine Schwester, die ich zu Rate gezogen habe, als ich es getestet habe (hat gute Ohren, ist aber nicht so HiFi-Bewandert wie ich, ja ich weiß, Selbstlob stinkt...) hat nach der "Vorführung" gleich nochmal gefragt, ob das System wirklich nur 200€ gekostet hat.
@arrowhead: Die im Subwoofer verbauten Endstufen sind schon Belastbar, also 3 Stunden "Herr der Ringe" auf Testlautstärke (also schon e bissl lauter ) haben sie ohne zu murren ausgehalten. Mit einem guten Receiver lässt sich aber noch mehr Leistung herauslocken. Außerdem sind da noch die schon angesprochenen vielfältigen Anschlussmöglichkeiten. Der Aufpreis könnte sich lohnen.
Gruß
Elevat0r
Dr.No_
Neuling
#7 erstellt: 02. Nov 2004, 23:56
Hallo,

Finde ich klasse, dass auf meine Frage gleich so viele aufschlussreiche Antworten kamen. Mal angenommen, ich hole mir einen AV-Reciever. Wären dann die verbauten Endstufen in dem Teufel System ohne Aufgabe oder würden diese zusätzlich zu der Verstärkerleistung des Recievers arbeiten ? Der JVC RX-5042 war für EUR 150 einer der billigsten, den ich gefunden habe. Würde dieser Reciever mit 6x100 Watt mit dem Teufel System gut harmonieren ?
Ich werde mich nach all den Antworten auf meine Frage wohl für den zusätzlichen Reciever entscheiden.
Eine weitere Frage von mir bezieht sich auf Soundkarten.
Ich besitze im Moment eine Terratec DMX X Fire 1024. Diese würde ich dann durch ein optisches Kabel mit dem Reciever verbinden. Würde die Anschaffung einer Creative Audigy 2 ZS noch einmal klangliche Vorteile bringen ? Spielt der ziemlich hohe Rauschabstand von 108 dB dieser Karte überhaupt eine Rolle, wenn ich ein Digitalkabel benütze ?

Mit freundlichen Grüßen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept E Magnum
nukin am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  3 Beiträge
Teufel Concept E oder Concept E Magnum
Tanelorn am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  11 Beiträge
Kaufberatung-Teufel Concept E- Concept E Magnum
PassiMC am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 15.06.2006  –  4 Beiträge
teufel concept e magnum Frage
torstello am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  5 Beiträge
Teufel Concept E Magnum einspielen?
DaMü am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  2 Beiträge
Teufel Concept E Magnum Einstellungen
Saimon am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  5 Beiträge
Teufel E concept Magnum - Fragen!!!
Bassflo am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  11 Beiträge
teufel concept e magnum (5.1)
bYuzes am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  6 Beiträge
Teufel Concept E Magnum! Wichtig!
muxi am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  5 Beiträge
Teufel Concept E Magnum -> Einstellungsfehler?
A.Lee am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thomson
  • JVC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedStas1989
  • Gesamtzahl an Themen1.345.277
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.405