Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrungen mit Aureon 7.1 PCI

+A -A
Autor
Beitrag
Newbeee
Neuling
#1 erstellt: 12. Nov 2005, 21:27
Ich spiele mit dem Gedanken mir eine Soundkarte zu kaufen. Ich habe einen Denon AVR 1706 Surround Recevier und habe vor den mit einem optischen Kabel anzuschließen.

Laut Terratec-Homepage sollte die: "...kann jedes Audiosignal in Echtzeit in einen 5.1 Dolby® Digital Bitstream kodieren und an Ihre HiFi-Anlage senden. Ein einziges optisches Digitalkabel ersetzt dabei die bis zu 8 bisher erforderlichen analogen Einzelleitungen."

das hört sich doch eigentlich gut an.

hat schon jemand erfahrung mit der karte?

vorab schonmal danke

Newbeee
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 12. Nov 2005, 22:33
eigentlich konnte das bisher keine Soundkarte. Weil dazu ist eine Encoding Lizenz von Dolby notwendig, welche extrem viel kostet.

Aber wenn es dennoch der Fall ist, ich lasse mich gerne über Neuerungen unterrichten
(bin gerade zu faul, selber nachzuforschen )
Stere0
Inventar
#3 erstellt: 12. Nov 2005, 23:46
mit dem soundstorm hat nvidia als erstes eine solche dolby digital encodierung ins leben gerufen.
diese soundkarte ist , soweit mir bekannt, auf allen nforce-boards onboard (bis auf nforce 1). aktuell ist derzeit der nforce 4. kommende generation soll jedoch nicht mehr den soundstorm besitzen, da angeblich die chipkosten zu hoch seien. wer also noch ein dolby digital encoder auf seiner onboard-soundkarte möchte, sollte zuschlagen, bevor der nforce 4 verdrängt ist.
die aktuelle version ist sogar in der lage 7.1 zu encoden.

das andere soundkartenhersteller früher oder später ebenfalls einen encoder anbieten war nur eine frage der zeit, jedoch auch mir bis jetzt nicht bekannt.

ich besitze "noch" das gute alte nforce 2 und bin mehr als zufrieden.
vielleicht reicht dir das ja für den anfang

gruss
stere0
Newbeee
Neuling
#4 erstellt: 13. Nov 2005, 00:14
@stere0
cool, ich hab auch einen nforce4-chipsatz.
und wie stell ich das ein, dass mir der nforce-chipsatz das signal encodet?
ich hab ein asus A8N-SLI und ich hab da mit der treibersoftware von Realtek etwas rumgespielt aber nichts gefunden, wo ich das einstellen kann. ich hab immer nur die beiden Frontlautsprecher ansprechen können.
BASSinsFACE
Stammgast
#5 erstellt: 13. Nov 2005, 00:52

Stere0 schrieb:
diese soundkarte ist , soweit mir bekannt, auf allen nforce-boards onboard (bis auf nforce 1).

das stimmt nicht, er ist nur auf einigen nforce boards. auf den meisten boards ist der Realtek ALC650 oder ALC850.


Newbeee schrieb:
ich hab ein asus A8N-SLI und ich hab da mit der treibersoftware von Realtek etwas rumgespielt aber nichts gefunden, wo ich das einstellen kann. ich hab immer nur die beiden Frontlautsprecher ansprechen können.

das liegt eben daran, dass du kein soundstorm hast, sondern einen Realtek Soundchip.

Ansonsten, die Terratec-Karte kann das tatsächlich. Es ist bei der Beschreibung auf der Herstellerseite ja auch das Dolby Digital Live Symbol abgebildet.


[Beitrag von BASSinsFACE am 13. Nov 2005, 00:53 bearbeitet]
Stere0
Inventar
#6 erstellt: 13. Nov 2005, 13:15

das stimmt nicht, er ist nur auf einigen nforce boards. auf den meisten boards ist der Realtek ALC650 oder ALC850.


ich weiss nicht, wer mir den wurm reingesetzt hat... bin wohl schon zu lange aus der materie.
laut diverser forenberichte, gibts den soundstorm ausschliesslich im nforce2 und späteren nforce1 (440).

.. okay vergiss was ich oben geschrieben habe - zur aureon würd ich trotzdem zugreifen. wenn du sie übers internet bestellst kannst du sie ja innerhalb von 14 tagen zurücksenden.

gruß
stere0


[Beitrag von Stere0 am 13. Nov 2005, 13:25 bearbeitet]
irchel
Inventar
#7 erstellt: 13. Nov 2005, 20:15
Hol' dir das Ding, scheint ziemlich toll zu sein.

Soundstorm APU ist übrigens im NForce 1 mit der MCP und NForce2 (ultra) mit der MCP-T Southbridge integriert, sonst NIRGENDS.
Ich habe z. B. ein NForce2 Ultra 400 mit MCP Southbridge und somit kein Soundstorm, nur ein unglaublich Toller Realtek-Chip
, der kaum mit einer 6+ Jahre alten Soundblaster mithalten kann.
Und die Audigy 2 ZS taugt nicht halb so viel, wie du vielleicht zuerst gedacht hattest. KEINE Kaufempfehlung von mir.
Den Treibersupport kannst du auch vergessen, die werden, da X-FI draussen ist, mit *höchster* Wahscheinlichkeit gar nix mehr aktualisieren an den *alten* Treibern. War bei Creative schon fast immer so.

Terratec scheint da nicht viel besser zu sein, stimmt schon.


[Beitrag von irchel am 13. Nov 2005, 20:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Terratec Aureon 7.1 PCI
Steven123 am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  9 Beiträge
Tonaussetzer Aureon 7.1 PCI - Yamaha RX-V450
krong am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  4 Beiträge
Aureon 7.1 PCI für optische Verbindung?
smilex am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  3 Beiträge
TerraTec Aureon 7.1 PCI DolbyDigital Live
Sonic51 am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  6 Beiträge
TerraTec Aureon 7.1 PCI
h3x0g3n am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  2 Beiträge
aureon 5.1 pci
reree am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  6 Beiträge
terratec aureon 5.1 pci
labac am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  3 Beiträge
Terratec Aureon 7.1 Universe mit Asus K8VSE funktioniert nicht
Uwe_christa am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  5 Beiträge
Probleme mit Aureon 7.1 Firewire
verres am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  5 Beiträge
Terratec Aureon 7.1 Firewire bringts bei DVDs nicht
Klint am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.769