Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


gibt es bessere 7.1 EAX Karten als von Creative oder Terratec?

+A -A
Autor
Beitrag
Poison_Nuke
Inventar
#1 erstellt: 11. Mrz 2006, 13:47
Hio,

wie schaut es denn im Preissegment weit oberhalb von 200€ aus? Gibt es da noch EAX fähige Surroundkarten, oder sind die X-Fi und die Aureon die einzigen brauchbaren 7.1 Soundkarten auf dem Markt?
Preis ist erstmal egal. Zur Not würde ich bis in den 4 stelligen Bereich mitgehen. Ich will aber erstmal wissen, ob es überhaupt etwas da oben gibt?
RoLoC
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Mrz 2006, 14:32
Wenn du eine Soundkarte für Spiele suchst, gibt es nichts besseres als die X-Fi. Und das ist keine Frage des Preises, sondern vielmehr der Lizensierungspolitik seitens Creative.,

Mehr als EAX 2 wird anderen Herstellern einfach nicht gestattet, und ein Konkurrenzprodukt zu EAX zu entwickeln wäre angesichts der aktuellen Marktlage (quasi-Monopol von CL) sehr, sehr risikoreich und teuer.


[Beitrag von RoLoC am 11. Mrz 2006, 14:34 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#3 erstellt: 11. Mrz 2006, 15:20
son Mist.

Gibt es vielleicht irgendeine Möglichkeit dieses behinderte Anschlussfeld der XFi auf der PC Rückseite auf ein externes Modul zu leiten, an dem wenigstens ordentliche 8Kanal Cinchanschlüsse sind?

Weil Creative war ja zu inkompetent, brauchbare Anschlüsse an die 7.1 Karten zu verbauen, weshalb es nicht möglich ist, ein Surroundsystem da ordentlich anzuschließen
RoLoC
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Mrz 2006, 15:33
Was hast du gegen Klinke->Cinch Adapterkabel?
Poison_Nuke
Inventar
#5 erstellt: 11. Mrz 2006, 17:02
guter Witz. WELCHE

Es gibt das Eine von Creative, und vielleicht noch ein oder zwei verschiedene bei den Händlern. Und allesamt in einer miserablen Qualität.

Es bleibt definitv nichts anderes übrig, als sich selbst ein Kabel zu löten, was bei diesen ultraschlechten Steckern auf dem Markt keinen Spaß macht, da jeder zweite Stecker beim Löten kaputt geht.
RoLoC
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Mrz 2006, 20:16
Öhm...ich bin mir grad nicht sicher ob wir beide vom gleichen reden. Ich rede von sowas hier:




Und das gibts in ungefähr einer Million Versionen...
Poison_Nuke
Inventar
#7 erstellt: 11. Mrz 2006, 20:21
da merkt man mal, dass du nicht weißt was für Anschlüsse die Audigy 2ZS und die X-Fi haben

Es sind eben NICHT solche KlinkenBuchsen. Wäre dem so, dann hätte ich kein Problem damit. Aber Creativ musste ja unbedingt eine eigene Buchse erfinden.
RoLoC
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Mrz 2006, 23:20
Dann bin ich aber mal gespannt, welche Kabel du an die X-Fi/ZS anschließen möchtest...





PS.: War selber eine zeitlang ZS-Besitzer, aber auf Idee, was anderes als Klinkenstecker einzustecken, bin ich eigentlich nie gekommen.


EDIT:

Ah, ich glaub ich weiß jetzt worauf du hinaus willst. Du meinst die 4-poligen Klinkenbuchsen, bei denen 3 Kanäle pro Kabel übertragen werden (im 8-Kanal Betrieb). Sozusagen sowas:



[Beitrag von RoLoC am 11. Mrz 2006, 23:38 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#9 erstellt: 12. Mrz 2006, 00:21
ah, er hat es nun auch mitbekommen

erkennst du das Problem. Die fertigen Kabel aus dem Handel sind Schrott.
Daher muss man solche, wie von dir gezeigten, Stecker verwenden. Und du kannst dir sicherlich vorstellen, das es "leicht" schwierig wird, da 3 geschirmte Chinchkabel anzulöten....UNMÖGLICH trifft es eigentlich am ehesten. Habe schon min. 20 oder mehr solcher Stecker verbraten, bis irgendwann mal die Kabel ohne Kurzschluss gehalten haben. Und diese Stecker ist so empfindlich, das etwas zuviel Zug daran wieder einen Kurzschluss erzeugt.

Für mich beweist das nur eins:
Creativ ist zu inkompetent, ein brauchbares Anschlussfeld zu produzieren.
RoLoC
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Mrz 2006, 00:32
Tja, da gibt es wohl nicht viele Möglichkeiten. Entweder man arrangiert sich mit den "Schrott"kabeln oder man verzichtet auf 7.1 Sound in Spielen (ist der Unterschied zu 5.1 in Spielen eigentlich besonders groß?).


Für mich beweist das nur eins:
Creativ ist zu inkompetent, ein brauchbares Anschlussfeld zu produzieren.


Stellt sich die Frage, ob sie es nicht können oder es nicht wollen. Tippe stark auf letzteres...;)


[Beitrag von RoLoC am 12. Mrz 2006, 00:34 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#11 erstellt: 12. Mrz 2006, 07:14
ich tippe auf beides. Wer noch so konservativ ist, und einen Gameport ( ) an der Soundkarte installiert, von dem kann man scheinbar nicht wirklich große Leistungen erwarten.

Und die Schrottkabel sind leider alle zu kurz nebenbei. Also mit denen sich zu arrangieren wird recht schwer
Ich bin wegen der
RoLoC
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Mrz 2006, 11:58
Das ist kein Gameport, sondern der Anschluss für ein externen Frontrack (das bei der Elite Pro dabei ist). Und wer eine Marktstellung wie CL atm hat, kann sich ohnehin so ziemlich alles erlauben.

Die Kabel gibts in 5m bei 3-2-1, größere Längen hab ich auch noch nicht entdeckt.

Btw. bei deinem letzten Satz fehlt glaub ich was...;)
Poison_Nuke
Inventar
#13 erstellt: 12. Mrz 2006, 12:28
hm, weiß auch nicht, was ich in dem letzen Satz schreiben wollte. Kommt eh ab und zu vor, das ich was anderes schreibe, als ich denke.


Zumindest brauch ich mindestens 7,5m. Und weil auf der Strecke noch verschiedene andere Strom und Datenkabel verlaufen (insg. 21Kabel), muss das Audiokabel mind. einfach, besser doppelt geschirmt sein, ansonsten hört man allerlei Störungen.
ZurZeit verwende ich zwei Cat7 Kabel, da diese ausreichend geschirmt sind. Nur das Gelbe vom Ei ist es auch nicht, da ich halt diese von dir schon gezeigten 4pol Stecker verwenden muss. Und es ist verdammt schwer, da 6 (!) Adern eines Kabels anzulöten, ohne das sich irgendwelche berühren. Und die Plastik schmilzt interessanterweise auch sofort weg.

Frage mich echt, welche Idioten diesen Stecker erfunden haben.



Ich bin echt kurz davor, mir eine Aureon 7.1 Firewire zu kaufen, auch wenn diese nur EAX2 hat.
Aber wenigstens kann Terratec nachdenken.
Kwietsche3
Stammgast
#14 erstellt: 12. Mrz 2006, 12:59
moien

ich hab auch ne audigy 2 zs mit desem komischen 4 poligen anschlüssen, jetz isses aber so das ich hier ein 4 poliges vergoldetes klinken auf chinch kabel rum fliegen hab =) es ist also nich so das man die sachen nich bekommt.

das kabel gehört normal zu meinem mp3 player. der hat nen video ausgang zusammen mit dem stereo ausgang und da war das kabel dabei. es ist ein archos mp3player, also wenn unbedingt so ein kabel brauchst geh auf www.archos.com un schau im shop bzw schreib denen ne mail.

gruß K3
Poison_Nuke
Inventar
#15 erstellt: 12. Mrz 2006, 13:36
das ist genauso ein für mich unbrauchbares Kabel, da nicht geschirmt. Und zu kurz sind die ebenfalls. Wie gesagt, man findet diese Kabel dennoch sehr selten und diese wenigen sind für micht halt nicht nutzbar.
Kwietsche3
Stammgast
#16 erstellt: 12. Mrz 2006, 13:43
warum benutzt du nich den digitalausgang ? oder brauch man da auch ein spezialkabel ?
Poison_Nuke
Inventar
#17 erstellt: 12. Mrz 2006, 14:13
und wie soll man EAX über Digital übertragen?

gerade wegen dem EAX habe ich die Soundkarte doch, da ich ein leidenschaftlicher Spieler bin, der aber genausowenig auf eine ordentliche HiFi Anlage verzichten möchte.

Da ist halt das Problem. X-Fi ist halr nicht für HiFi geeignet. Es ist einfach eine Spielersoundkarte, angpasst an die billig Surroundsysteme.
Aber ich muss scheinbar damit leben. Gibt ja nichts anderes.
Natez
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Mrz 2006, 14:49
Digitalübertragung und 7.1 Sound schliesst sich ja Consumer Bereich heute eh noch aus.


Was ist an den zu kaufenden Kabeln auszusetzen?

4Pol Miniklinke auch Chinch ist im Videobereich zu finden.

Ausserdem bietet auch CL entsprechende Kabel an.

http://de.europe.cre...gory=0&product=1076&
Poison_Nuke
Inventar
#19 erstellt: 12. Mrz 2006, 15:00
da gibt es ja nichtmal verschiedene Längen zur Auswahl. Könnte wetten, das die auch nur max. 5m lang sind. Und geschirmt sind die auch nicht. Das ist es ja, was ich an den zu kaufenden Kabeln auszusetzen habe:
es gibt nicht die für mich notwendigen Längen (8m sollten es schon sein) und geschirmt sind sie alle nicht, was aber bei 8m dringend notwenig ist.
irchel
Inventar
#20 erstellt: 14. Mrz 2006, 09:58
aber hello!?

Hast du nen guten AVR? Nehm ich mal an, oder?

Gut, dann: 1x X-Fi
1x DTS-610
2x Digitalkabel, eins lang, eins kurz

das lange fett, geschirmt und coaxial.

and you're done.

Und es tönt erst noch besser.

EDIT: ARGH, Halt, ist vlt. nicht DTS-ES, d.h. kein 7.1. Fuck.

ok, Creative ist hohl.

oder geldgierig (Elite Pro).


[Beitrag von irchel am 14. Mrz 2006, 10:03 bearbeitet]
Natez
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 14. Mrz 2006, 19:45

irchel schrieb:

ok, Creative ist hohl.



Das liegt nicht an Creative. DTS hat mit DTS Interactive, eben nur einen DTS Realtime Encoder im Angebot.
Mehr kann man nicht lizensieren.
irchel
Inventar
#22 erstellt: 16. Mrz 2006, 12:48

Natez schrieb:

irchel schrieb:

ok, Creative ist hohl.



Das liegt nicht an Creative. DTS hat mit DTS Interactive, eben nur einen DTS Realtime Encoder im Angebot.
Mehr kann man nicht lizensieren.


Ja, klar, stimmt. Selbst DTS-ES ist nur 6.1. Die doofen vierfach-Klinkenstecker wären trotzdem nicht nötig. Darum das *hohl*. Wobei die schon wissen, was sie machen. Eine günstige supergute Karte wär nämlich tödlich fürs Geschäft, gel...
Jenzen
Stammgast
#23 erstellt: 16. Mrz 2006, 14:42
Und ich hab mich immer gewundert wie die X-FI mit nur 4 Buchsen auskommen kann...

Aufgrund schlechter Treiber (die das Potential der Hardware nur zu einem Bruchteil nutzen), schlechter interner Abschirmung (Grafikkartenwechsel sorgte für fieses Brummen auf dem analogen Sub-Out) und diese scheiss 10dB Absenkung auf dem Sub-Out, bin ich mittlerweile mit meiner SB Audigy
nicht mehr zufrieden. Um für mich festzustellen ob für mich überhaupt andere Soundkartenhersteller in Frage kommen, habe ich mal bei einigen aktuellen Spielen (F.E.A.R. Call of Duty 2) EAX Advanced HD oder auch EAX 3.0 deaktiviert, so dass nur EAX 2.0 genutzt wurde. Ich habe zu der jeweilse höheren Variante keinen Unterschied feststellen können, möglicherweise nutzen die von mit getesteten Spiele die Möglichkeiten auch nicht wirklich. Jedenfalls würde mir ein EAX 2.0 reichen, sofern die Effekte und der Multichannelsound mit dem von Creative vergleichbar sind.
Ich habe da aber vor ca 3 Jahren schon schlechte Erfahrungen gemacht, meine SB Live! 5.1 ging kaputt, und ich probierte als Alternative mal den "nForce Soundstorm" und "Hercules Gamesurround Fortissimo III" aus. Beide Soundkarten schmückten sich mit EAX 2.0 und was weiss ich noch was für tollen 3D Soundstandards. Aber im Spieleeinsatz hatten die gegen den damals mehr als 3 jahre älteren Chip der SB Live nicht den Hauch einer Chance, die EAX Effekte kamen, so weit ich mich erinnere, aber was überhaupt nicht funktionierte war der Multichannelsound bei Spielen, beim nforce klang das ganze wie Stereosound mit Dolby Surround versehen. Der Hercules konnte das besser, aber zwischendurch waren einige Soundeffekte viel zu laut, so dass man fast vom Stuhl fiel.
Jedenfalls war das und dazu noch einige weitere Probleme für mich inakzeptabel und ich entschied mich damals für die Audigy.

Ich will damit nur sagen, dass man duchaus mit EAX 2.0 leben kann, aber dass Spiele trotz EAX 2.0 Standards abhängig von der Soundkarte deutlich unterschiedlich klingen können.

Gruss Jensen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Terratec VS Creative !
sten.rauch am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  34 Beiträge
Welche Karten geben EAX digital aus? & parallel Analog mit Bassumleitung?
Rogerwilco82 am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  6 Beiträge
Terratec Aureon 7.1 Firewire
sylver2211 am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  3 Beiträge
Creative oder Terratec? Analog + Digital gesucht!
Rogerwilco82 am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  12 Beiträge
Suche Soundkarte von Terratec oder Creative mit Coax-Digital-Out
Aladdin_Sane am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  5 Beiträge
Quake3 mit EAX oder A3D?
Brainhammer am 10.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  28 Beiträge
7.1 System von Creative ?
TeamKiLLa am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  4 Beiträge
Terratec dmx 6fire 26/96 vs. Creative Audigy 2 ZS Planitum Pro
Cylev am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  3 Beiträge
TerraTec Aureon 7.1 PCI DolbyDigital Live
Sonic51 am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  6 Beiträge
EAX mit Dolby Digital Verstärker
Mr.Sado am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Hannspree

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 82 )
  • Neuestes Mitgliedpernodbruder
  • Gesamtzahl an Themen1.345.761
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.550