digitales Soundsystem digital anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
audionosi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Mrz 2007, 00:34
Liebe Community !

Dies ist mein erster post hier in diesem forum. also nicht glei schimpfen!
Zu meinem problem:

neulich hab ich mir ein logitech z-5500 zugelegt. soweit so gut.
meine aktuelle soundkarte ist die philips psc605. sie besitzt die üblichen 3 anschlüsse für analogen anschluss an ein soundsystem sowie einen integrierten (so ähnlich wie bei den neuen creative soundkarten. 2 in 1 anschluss quasi) spdif anschluss (digital).
Nach dem ich mir mein boxensystem abgeholt habe ging ich noch zu conrad um mir ein digitales koaxialkabel für spdif zu holen. der verkäufer, obwohl er echt sehr kompetent war, konnte mir so recht auch keine lösung anbieten und riet mir zu einem kauf von einem Klinke/Chinch Kabel und ich solle mal probieren.
Allerdings klappte dies nicht und ich musste mein -digitales- Soundsystem analog mit meinem pc verbinden.
Stellte ich nun an meinem encoder bei den effekten um, etwa auf dolby digital, etc bekam ich nur ein signal von den vorderen boxen.
Also recherchierte ich im internet und fand auch ein paar von mir genannten digitalen koaxialkabel für spdif. Allerdings um einen Schweinepreis. 60€ aufwärts für einen Meter.
wie etwa hier: http://www.tenspot.d...k-100-IDL100-1M.html

als ich weiter recherchierte musste ich auch oft lesen, dass das z-5500 bzw. der encoder nichts mit spdif signalen anfangen könne.
bzw. wenn ich digital oder optisch das system am pc anschließe bekäme ich nur ein signal von den zwei boxen vorne, quasi stereo.

Nun, mein wunsch ist es meinen pc mit meinem boxensystem digital zu verbinden und dennoch ein signal von allen 5 boxen zu bekommen.
d.h. ich würde auch auf eine neue soundkarte wechseln.
Mich würden unter anderem die neuen X-fi karten interessieren. allerdings musste ich auch von diesen hören, dass bei der teuersten variante, bei verbindung mit der z-5500 -digital oder optisch- nur einen stereo klang bekommt. Allerdings las ich oft das es viele user geschafft haben eine erfolgreiche digitale verbindung mit einer audigy2 herzustellen. folglich frag ich mich, ob nun die neuen karten schlechtere anschlussmöglichkeiten besitzen als es alte karten tun?

Ich benutze meine Boxen hauptsächlich zum mp3 hören, und zum video schaun. Kann ich denn überhaupt mit mp3 "digital" hören?
Auch da hab ich mich schon etwas informiert. so braucht man laut vielen usern eine Soundkarte mit Dolby Digital Live. Dieses feature würde die Terratec Aureon 7.1 PCI - Dolby Digital Live Soundkarte besitzen.
Ist nun ein hören von mp3 via digitaler soundkarte um vieles besser als analog, bzw. funktioniert dies nun?

Abschließend noch eine kleine Zusammenfassung
mein wunsch ist es, boxen nicht analog sondern digital mit dem pc zu verbinden, da die klangqualität um einiges besser sein soll und wie der name ja schon sagt die boxen einzeln angesprochen werden können.
Also ich bitte euch mir hilfreiche tips zu geben, wäre total lieb von euch
und JA ich weiß, es gibt saumäßig viele threads im web über dieses thema, nur ich konnte keine lösung zu meinem problem finden.
Vielen dank im voraus

grüße nosi
d0gbert
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Mrz 2007, 02:06
Der Logitech-Kram kann sehr wohl AC3 und DTS dekodieren, jedenfalls steht das auf deren Seiten.
"Normale" Soundkarten liefern nur Stereo-PCM-Streams oder reichen DTS/AC3 durch. Es gibt Exemplare, die 'Dolby Live' können, d.h. einen mehrkanaligen Stream direkt nach AC3/DTS kodieren, allerdings kostet das Performance (=> Einbruch frame rate), Qualität ('Transcoding'), Zeit (=> Latenz) und Systemstabilität.
Diese Monster-Kabel sind effektiv eine Idiotensteuer. Jedes halbwegs gut abgeschirmte Kabel reicht für Digital-Signale.
Guck in der Anleitung deiner Soundkarte nach, was du für ein Kabel brauchst - manche Dinger verwenden einen gemischten Klinken/optischen Anschluß. Der Höchstpreis für Kabel und Adapter sollte bei 10 Euro liegen.
Alternativ gibt's jede Menge günstige C-Media-Karten (20 Euro), denen ein optisches Kabel beiliegt und die mit meinem Treiber auch nicht allzu schlecht funktionieren ;).
audionosi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Mrz 2007, 13:19
mich irritiert immer nur, dass viele user oft meinen sie kriegen wenn sie normal mp3 auf digital hören nur ein signal von 2 boxen.

für das kauf ich mir ja keine 5.1

d.h. du ratest mir von einer sc mit dolby digital live ab ?

grüße

bzw. noch eine frage!
wenn creativ bei ihren FlexiJack-Anschlüssen meint: "(Digital-/Line-/Mikrofon-Eingang und Digital-Ausgang) mit 3.5-mm-Buchse"
ist da nun bei diesem auch optisch dabei ? wenn sie schreiben digital müsste es ja sein oder täusche ich mich da ?!
a'ndY
Inventar
#4 erstellt: 02. Mrz 2007, 15:24
Hi,

also du kannst mit dem Logitech DVDs und Musik in Mehrkanal hören, Spiele allerdings NICHT! Dazu müsstest du das System analog verkabeln.


audionosi schrieb:

wenn creativ bei ihren FlexiJack-Anschlüssen meint: "(Digital-/Line-/Mikrofon-Eingang und Digital-Ausgang) mit 3.5-mm-Buchse"
ist da nun bei diesem auch optisch dabei ? wenn sie schreiben digital müsste es ja sein oder täusche ich mich da ?!


Digital ist nicht gleich optisch, kann auch koaxial sein! Und in diesem Fall ist es soweit ich weiß auch koaxial.

Als Soundkarte reicht also (wie D0gbert richtig sagte) irgendeine mit einem digitalem Ausgang.


EDIT: Hatte mir vorher deinen Post nicht komplett durchgelesen, jetzt aber schon... eigentlich muss das auch mit deiner aktuellen Soundkarte klappen, ich tippe auf falsche Einstellungen im Treiber, oder falsche Verkabelung. Erzähl mal ein bisserl was darüber bitte.


[Beitrag von a'ndY am 02. Mrz 2007, 15:27 bearbeitet]
audionosi
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Mrz 2007, 00:10
hey vielen dank für die bemühung !
aber habs zum laufen gebracht !

also anschluss via klinke zu cinch kabel in coaxial ausgang.

hab da gesehen, da gibts in den systemsteuerugen einen "AC3-Filter" und da konnte man diverse sachen einstellen. spdif passthrough etc. da hab ich mich bisschen rumgespielt und dann klappte es schlutzendlich

war echt erstaunt vom wirklich sehr sehr genialen dolby sound. gleich mal mit einer folge von band of brothers getestet.

nun, vl könnt ihr mir nun eine spezielle soundkarte ans herz legen ?
was haltet ihr so generell von den X-Fi karten ?
alles nur hype oder doch was dahinter ?

grüße
a'ndY
Inventar
#6 erstellt: 04. Mrz 2007, 00:16

audionosi schrieb:

nun, vl könnt ihr mir nun eine spezielle soundkarte ans herz legen ?
was haltet ihr so generell von den X-Fi karten ?
alles nur hype oder doch was dahinter ?


Naja, der einzige Zweck und Einsatzgrund für eine X-Fi sind Games... gibt keine andre Karte die EAX hardwareseitig beherrscht, und es ist schon ein riesen Unterschied ob du ein Spiel in Stereo (oder einem billigen Upmix) oder mit EAX spielst
BASSinsFACE
Stammgast
#7 erstellt: 04. Mrz 2007, 15:12
Man kann auch in Stereo mit EAX spielen. Wieso setzten so viele Leute Mehrkanal in Games mit EAX gleich
a'ndY
Inventar
#8 erstellt: 04. Mrz 2007, 15:17

BASSinsFACE schrieb:
Man kann auch in Stereo mit EAX spielen. Wieso setzten so viele Leute Mehrkanal in Games mit EAX gleich :?


Öhm... weil Stereo + EAX fast gar nix bringt... ich habs grade mal schnell mit Gothic2 NDR ausprobiert, ist absolut sinnlos.
d0gbert
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Mrz 2007, 15:44
Viel wichtiger ist, dass man auch Mehrkanal-Sound ohne EAX kriegt - nur eben halt abzüglich ein paar Effekte.
audionosi
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 04. Mrz 2007, 20:47
hab eher weniger an games gedacht.
eher an mp3 und videos.
also wegen dem crystalizer oder wie das feature heißt.
d0gbert
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 04. Mrz 2007, 21:39
dieser crystalizer is mehr nen schlechter marketing-gag als nen echtes feature und es gibt zuhauf plugins für die gängigsten player, die das genauso können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
digitales kabel
staff am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  27 Beiträge
digitales diktiergerät
gavron am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  2 Beiträge
Installieren eines 5.1 Soundsystem
joejoe2010 am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  3 Beiträge
5.1 Soundsystem am Laptop anschließen?
kakashi am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  4 Beiträge
kein digitales signal über cinch
audionosi am 06.10.2007  –  Letzte Antwort am 06.10.2007  –  2 Beiträge
5.1 Sound über Digitales Kabel?
rechazz am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  4 Beiträge
Digitales Diktiergerät - oder andere Lösung?
Forward_COM1 am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  2 Beiträge
SB Live! 5.1 -> Digital anschließen
flxx am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  41 Beiträge
PC digital an Receiver anschließen
KonTinoUmQ am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  12 Beiträge
Logitech 5.1 Soundsystem an Fernseher/DVD anschließen
tzadoz am 25.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglieddualfrage
  • Gesamtzahl an Themen1.386.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.597

Hersteller in diesem Thread Widget schließen