Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC (Cinch, unsymetrisch) -> 15m XLR (symetrisch) -> Verstärker (unsym.)

+A -A
Autor
Beitrag
srek
Neuling
#1 erstellt: 17. Mrz 2007, 20:00
Vorweg: Alles Stereo

Die Kopfzeile beschreibt im Prinzip mein Problem.

Zur Zeit habe ich hier ein etwa 15-20 Meter langes Cinch Kabel von meinem Notebook zum Verstärker liegen - geht leider nicht anders (Zimmer ist nunmal so eingerichtet).

Doch leidet der Sound unter dieser langen unsymetrischen Cinch Verbindung - ich höre also ständig so ein "klicken/knacken" bei den Lautsprechern, schließe ich das Notebook mit 1m Cinch Kabel an, ist kein "klicken" zu hören.

Wenn ich nun noch den Verstärker erden würde, so würde es zu einer Brummschleife kommen - daher habe ich kein optionales Erdungskabel angeklemmt.


Grob gedachte Lösung für dieses Problem:

Ich wandle das unsymetrische Signal vom Notebook in ein symetrisches um und übertrage dieses dann über eine 15-20m lange XLR Verbindung zum verstärker.
Dort wandel ich schließlich das symetrische wieder in ein unsymetrisches, da der Verstärker nur Cincheingänge hat.


Konkret an euch:
Was genau brauche ich hier. Ich habe mir nun einige Forenbeiträge angeschaut, aber die werden immer wieder sehr kompliziert usw.

Kostenpunkt des ganzen: max. 100€ - Wird doch machbar sein oder??
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 18. Mrz 2007, 09:50
Für die 100€ bekommst du gerade mal 40m Siemens Profibus DP Verlegekabel (IMHO das beste Kabelmaterial für lange Stecken).

Die Symetrier und Differenzierschaltungen lassen sich noch sehr billig bauen. Wie Groß ist denn dein Wohnzimmer? Ich komm meine 7 Meter Gitarrenkabel eigentlic in jede ecke meines ~30m² raums.

MfG Christoph
pelmazo
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Mrz 2007, 12:05
Beim Kabel sollte eigentlich auch billige Ware reichen, wenn die Symmetrierung ordentlich gemacht ist. Ein Cat5-Kabel ist z.B. billig und für bis zu 4 Signale verwendbar (wegen 4 Drahtpaaren).

Die Symmetrierung kann man per Übertrager oder per Symmetrierverstärker machen. Der Übertrager hat den Vorteil daß er keine eigene Stromversorgung braucht, dafür sind qualitativ gute Exemplare leider relativ teuer.

Die Symmetrierverstärker kann man je nach Anspruch auch relativ billig machen, aber sie brauchen Strom, also z.B. aus einem Steckernetzteil. Fertige Modelle gibt's z.B. bei Thomann zu kaufen, ein Elektronikbastler wird's auch selber bauen können.

Wenn einem die Qualität reicht (eine Notebook-Soundkarte ist ja meistens nicht das "Audiophilste"), dann kann man wohl am günstigsten mit den aus dem Car-Hifi-Bereich bekannten Übertragern bzw. Masse-Isolatoren auskommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS-Stecker zu Cinch/XLR?
Bennyonfire am 18.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  16 Beiträge
Pc an AV Verstärker / Klinke - Cinch Verbindung
MikeDVD am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  3 Beiträge
Verkabelung Pc - Verstärker Cinch oder Klinke?
Kuhni_Kühnast am 16.09.2015  –  Letzte Antwort am 18.09.2015  –  11 Beiträge
PC + Verstärker
mike.p_89 am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.08.2009  –  7 Beiträge
Koaxial-Cinch > Stereo-Cinch ?
R4IZ am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  2 Beiträge
PC mit Stereo-Verstärker verbinden (Klinke auf Cinch)
Cliff_Allister_McLane am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  27 Beiträge
Pc mit Verstärker verbinden wo müssen cinch kabel rein?
dmg124 am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  7 Beiträge
Cinch
sunxp am 03.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2006  –  5 Beiträge
PC-Anschluß an Verstärker
Tommy_Angel am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  8 Beiträge
Drahtlose Verbindung PC --> Verstärker
perlian am 15.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.10.2016  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedmcamme
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.003