Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vista-DVD brennen / XP nachträglich installieren

+A -A
Autor
Beitrag
Paesc
Inventar
#1 erstellt: 27. Mai 2007, 19:02
Hallo zusammen

Meine folgende Frage mag in diesem Forum vielleicht etwas deplaziert sein; möchte sie aber trotzdem stellen, da ich meinen PC mehrheitlich für Musik-Anwendungen verwende (z.B. digitale Verbindung zur HiFi-Anlage) und langsam am verzweifeln bin.

Folgende Situation: habe seit Kurzem einen neuen HP-Computer, auf dem Vista auf der Festplatte bereits vorinstalliert ist. Ich möchte nun XP nachträglich installieren, ohne Vista unwiederbringlich zu löschen. Vorerst soll nur XP auf meinem Computer laufen, später evtl. parallel dazu auch Vista.

Weiss jemand, wie ich eine KOMPLETTE Vista-DVD erstellen kann? Die wird dann zwar einzig und allein auf meinem HP-PC betreibbar sein, aber so habe ich wenigstens Vista gesichert. Habe überall im Internet gesucht, bisher ohne Erfolg...

Greez
Paesc
xutl
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2007, 19:05
War da keine Recovery-DVD dabei?

Falls nicht, frag HP, soweit ich weiß, gibt es dann eine Funktion, mit der Du Dir eine Recovery erstellen kannst.

Sollte auch im Handbuch erwähnt sein


[Beitrag von xutl am 27. Mai 2007, 19:10 bearbeitet]
Paesc
Inventar
#3 erstellt: 27. Mai 2007, 19:20
Das wird ja immer besser... Nein, es war keinerlei Software in Disc-Form (weder CD, DVD noch sonst was) beigelegt. Und jetzt wo Du es sagst, im Handbuch steht folgendes:

"Erstellen von Sicherungs-Datenträgern: Sie können die CD- oder DVD-Brennsoftware auf Ihrem Computer zur Herstellung von Sicherungs-Datenträgern für wichtige Daten verwenden, darunter persönliche Dateien, E-Mails und Website-Lesezeichen. ... Erstellen von Systemwiederherstellungsmedien: dies ist eine einmalige Aktion, die Sie durchführen sollten, wenn Ihr Computer problemlos läuft. ..."

Greez
Paesc
Paesc
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2007, 19:33
Oops, Du hattest Recht, im Handbuch gibt es ein Kapitel "Erstellen von Wiederherstellungsmedien"... Hab ich doch total Überlesen beim ersten Blick ins Handbuch...

Da wäre bloss noch eine Frage: es werden bei mir 2 DVDs oder eine DVD-DL werden, wie mir der PC angezeigt hat (CDs nehme ich natürlich nicht). Ist dann das komplette Windows Vista drauf? Wenn beim Installieren von XP Vista überschrieben wird oder die Festplatte crasht, ist dann Vista später wieder vollständig installierbar?

Greez
Paesc
xutl
Inventar
#5 erstellt: 27. Mai 2007, 20:19
Sollte so sein.
Soweit ich weiß, wird ein Abbild der Festplatte erstellt.

Also im Falle eines Falles zurückspielen und der PC ist wieder so, wie er jetzt ist.
D.H. falls vorher ein xp drauf war, ist es anschließend weg.
Einschließlich der von DIR erstellten Dateien

In meinem Bekanntenkreis war es bei XP jedenfalls so.

Tip:
Mach mehrere Sicherungen.
- verschiedene Rohlinge
- verschiedene Brenngeschwindigkeiten

Weitere Option:
Festplatte ausbauen und gut wegpacken.
Andere (neue) einbauen und XP drauf.
Paesc
Inventar
#6 erstellt: 27. Mai 2007, 21:31
Danke Dir. Und schon hatte ich das erste Mal Probleme beim Aufstarten mit Vista... Die Wiederherstellungs-DVDs können gemäss dem Programm und dem Handbuch bloss 1x erstellt werden. Das Brennen ging ziemlich zügig (TDK DVD-R 8x, mit von mir installiertem Plextor PX-716SA). Die Discs wurden jedoch nach dem Brennen vorsorglich durch das Programm überprüft. Um XP mache ich mir keine Sorgen, habe die Original-CD vorsorglich schon anfangs Jahr angeschafft.

Das Programm zum Erstellen der Sicherheits-DVDs nennt sich "Recovery Manager" von SoftThinks, gespickt mit dem HP-Logo. Ohne vorherige Ankündigung wurde noch eine sogenannte "Bootbare Hardware-Diagnostik Hilfsprogramm CD" eingefordert und auch erstellt - was auch immer das sein mag...

Naja, die Festplatte durch eine neue zu ersetzen ist mir handhaberisch wie auch preislich zu viel Aufwand für Vista. In 2 Jahren soll planmässig gemäss Aussagen von Microsoft bereits Vienna folgen...

Greez
Paesc


[Beitrag von Paesc am 27. Mai 2007, 21:34 bearbeitet]
cr
Moderator
#7 erstellt: 27. Mai 2007, 21:42
Für derartige Zwecke funktioniert zB die "Drive-Image"-Software recht gut (kostet was!), sie kann auch die Daten um 40% komprimieren, dann gehts locker auf eine DVD. Aber Achtung: Die Wiederherstellung ist nur mit internen Laufwerken möglich, nicht mit USB (zumindest wars bei meiner Version 5.0 so; weil der PC beim Sichern und Recovern im DOS-Modus betrieben wird, der von USB-Unterstüzuung nichts weiß). Aber vielleicht geht bei Windows Vista eh alles anders, ist ja ein großer Wurf unter den Betriebssystemen ) Jedenfalls, wenns funktioniert, hat man den PC genauso wie er im Zeitpunkt der Erstellung war.
xutl
Inventar
#8 erstellt: 28. Mai 2007, 08:55
Stimmt, die Software ist gut, auf Heft-CDs war auch schon mal eine ältere Version, die mit W2K hervorragend funzt

Die Frage bleibt nur, ob das mit Vista funktioniert.
Irgendwie habe ich da Bedenken......
Paesc
Inventar
#9 erstellt: 28. Mai 2007, 21:20
Ja, Vista ist wirklich toll, habe gerade meine ersten Erfahrungen damit gesammelt (habe allerdings bisher noch kaum ein Programm und bloss 2 Brenner von Plextor installiert)... Es will sich partout nicht durch XP ersetzen lassen bei mir!

So wie es aussieht, liegt das Problem bei fehlenden Treibern auf der XP-CD... Ist total nervig, muss mich momentan immer noch mit Vista abfinden... Ich will doch bloss XP installieren! Habe leider keine tiefgehenden Erfahrungen mit Systemdaten von Windows...

Greez
Paesc
cr
Moderator
#10 erstellt: 28. Mai 2007, 21:55
Kann man nicht zwei Betriebssysteme parallel am PC haben, wo wahlweise jeweils nur eines aktiv ist? Geht ja auch mit Windows XP und Linux, geht XP und Vista nicht? (Expertenfrage!)
Sneets
Stammgast
#11 erstellt: 29. Mai 2007, 11:50

cr schrieb:
Kann man nicht zwei Betriebssysteme parallel am PC haben, wo wahlweise jeweils nur eines aktiv ist? Geht ja auch mit Windows XP und Linux, geht XP und Vista nicht? (Expertenfrage!)


Klar geht das. Vista auf einem PC zu installieren, auf dem schon Xp läuft, ist generell kein Problem (XP erscheint dann im Bootscreen als "Ältere Windows-Version"). Nur beim umgekehrten Weg (Vista ist drauf, man möchte XP zusätzlich installieren) muss man nach der erfolgten XP-Installation noch einige Weitere Schritte machen. Das liegt daran, dass XP seinen Nachfolger verständlicherweise noch nicht kennt, und somit den Vista-Bootmanager mit seinem eigenen überschreibt (Vista hat ein neues Bootsystem, das anders arbeitet als das der Vorgänger).

Näheres dazu gibt's z.B. hier: http://www.supportnet.de/faqsthread/961

Das wird aber dem Threadersteller wohl alles nicht helfen, da die Installationsdisk, welche er sich erstellt hat, wahrscheinlich so ein Teil ist, das einfach die Platte leerräumt und Vista wieder draufklatscht, ohne sich um vorhandene Daten zu kümmern (Quasi zurücksetzen auf Auslieferungszustand).


[Beitrag von Sneets am 29. Mai 2007, 11:57 bearbeitet]
Paesc
Inventar
#12 erstellt: 05. Jun 2007, 20:43

Sneets schrieb:

Näheres dazu gibt's z.B. hier: http://www.supportnet.de/faqsthread/961

Das wird aber dem Threadersteller wohl alles nicht helfen, da die Installationsdisk, welche er sich erstellt hat, wahrscheinlich so ein Teil ist, das einfach die Platte leerräumt und Vista wieder draufklatscht, ohne sich um vorhandene Daten zu kümmern (Quasi zurücksetzen auf Auslieferungszustand).


Oh... Soll das heissen, dass dann das gesamte System auf Auslieferungszustand gesetzt wird, also alle später von mir installierten Programme und Dateien verloren gehen??

Dann würde es sich ja eher lohnen, sich eine separate Vista-DVD zuzulegen, welche bloss Vista neu installiert und den Rest des Systems nicht löscht...

Werde übrigens vorläufig bei Vista bleiben, die Treiberprobleme sind so eine Sache... Bin mir nicht mal sicher, ob es überhaupt XP-kompatible Treiber für meine Hardware gibt. Auch bin ich mir nicht sicher, ob dann noch alle Funktionen mit XP verfügbar wären: Ausgabe digitaler Musikdaten über den koaxialen SPDIF-Ausgang, beigelegte Fernbedienung usw.

Greez
Paesc
Sneets
Stammgast
#13 erstellt: 07. Jun 2007, 12:55

Paesc schrieb:


Oh... Soll das heissen, dass dann das gesamte System auf Auslieferungszustand gesetzt wird, also alle später von mir installierten Programme und Dateien verloren gehen??


So war das bei den Recovery-CDs von Windows XP... ob's bei Vista genauso ist, kann ich dir nicht sagen, aber ich gehe mal stark davon aus. Müsste aber im Handbuch stehen, was genau bei der Recovery passiert.
Paesc
Inventar
#14 erstellt: 08. Jun 2007, 21:56
Alles klar, besten Dank... Na dem löschen sämtlicher persönlicher Daten kann wohl nur ein regelmässiges und lückenloses Backup vorbeugen.

Greez
Paesc
chilman
Inventar
#15 erstellt: 09. Jun 2007, 14:41
oft haben die vorinstallationen, zumindest bei win xp, mehrere partitionen, wovon eine als "backup" dient, welche beim wiederherstellen von windows unangetastet bleibt...

im endeffekt bleibt wohl nur die anleitung zum rechner oder ausprobieren mit zusätzlicher datensicherung um es rauszufinden...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
vista und 2 monitore
norsemann am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  3 Beiträge
Linux vs. Windows XP
hakki99 am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.05.2004  –  19 Beiträge
DVD brennen
schweini27 am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  4 Beiträge
Kein DTS und Dolby unter Vista
JonnY90 am 20.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  9 Beiträge
Musik-DVD selbst brennen?
flowie am 30.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  4 Beiträge
CDImage.wav auf DVD brennen?
manhattan am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  2 Beiträge
Probleme beim Dvd-Brennen
Demian79 am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  3 Beiträge
CD oder DVD brennen?
Darkness88 am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 15.07.2008  –  6 Beiträge
Vob Brennen
Eux am 30.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.05.2004  –  5 Beiträge
Probleme mit software von Wacs 700 für vista
ushi am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Koss

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.246