Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


5.1-System mit digitalem Eingang (viel Musik)

+A -A
Autor
Beitrag
chab
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Okt 2007, 11:18
Servus,

ich nutze momentan ein Creative DTT2200 Soundsystem
Nun habe ich mir vor kurzem ein Macbook Pro gekauft, und wollte das Sytem jetzt daran anschließen. Jetzt fällt mir leider auf, dass es keine überzeugende 5.1 USB/FW-Soundkarte für Macs gibt (oder doch? Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, habe aber trotz intensiver Suche nichts gefunden). Da ich nur ungern auf 5.1-Sound verzichten möchte, bleibt mir also nichts anderes übrig, als den optischen Ausgang, den das Macbook Pro ja hat, zu nutzen. Zuerst hatte ich die Idee, mein altes Soundsystem über die Decoderstation anzuschließen, allerdings ist mir das für diesen Zweck zuviel Geld: für den Preis die Decoderstation nicht auszunutzen, und dabei nicht mal einen besseren Sound als den seit Jahren vorhandenen zu erhalten, lohnt sich nicht. Also würde ich dann wenn schon, auch das Teufel Concept E Magnum dazu nehmen. Die Alternative wäre etwas von Logitech, zb. das Z5500, doch das scheint dem Teufel ja stark unterlegen zu sein. Leider lese ich auch immer wieder dass das Teufel-System nicht so gut für Musik geeigent sein soll. Ich möchte Raumklang bei Filmen nicht missen, aber hauptsächlich würde ich das Sytem zum Musikhöre nutzen ...

Nuja, ich bin mir sehr unsicher. Gibt es noch irgendwelche Alternativen an digitalen 5.1-Systemen? Würde allerhöchstens 300 Euro ausgeben, eher weniger.

Danke, Grüße,
Alex
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 31. Okt 2007, 14:54
jegliche Sub-sat systeme sind "bedingt" für musik geeignet, "egal" welches... aber eben auch alles eine anspruchssache.


wenn du mehr musik hörst, würde ich an deiner stelle mit einen Einstiegs AVR und 2 Regal boxen beginnen und das system nach und nach aufbauen.



solltest du doch meinen, das CEM zu nehmen, solltest du etwas mehr geld für das "digitale" wählen, sprich auch hier ein kleinen AVR von Denon,Yamaha,Kenwood, onkyo wählen. damit hast du mehr möglichkeiten und kannst gegebenfalls "schön" aufrüsten.


das logitech ist nicht "unbedingt" dem cem unterlegen...
denis360
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Nov 2007, 17:06
ich kann dir nur das logitech z 680 empfehlen!!!
Glasklare höhen und sehr saubere mitten !
Und nen HAMMER BASS der Spielt wirklich tief bei einem hohem Pegel!Er Spiel auch Präzise!!!
Also bei ebay bekommst das system für 200 euro da sag ich nur ZUSCHLAGEN so lange der vorat reicht!

Gruß
Denis360
AHtEk
Inventar
#4 erstellt: 04. Nov 2007, 18:29

denis360 schrieb:
ich kann dir nur das logitech z 680 empfehlen!!!
Glasklare höhen und sehr saubere mitten !
Und nen HAMMER BASS der Spielt wirklich tief bei einem hohem Pegel!Er Spiel auch Präzise!!!
Also bei ebay bekommst das system für 200 euro da sag ich nur ZUSCHLAGEN so lange der vorat reicht!

Gruß
Denis360



ansichts/anspruchssache.


*Glasklare höhen und sehr saubere mitten !*

wohl eher nicht.

*Und nen HAMMER BASS der Spielt wirklich tief bei einem hohem *

das ist er allerdings, alles andere wird aber vernachlässigt.
rstorch
Inventar
#5 erstellt: 04. Nov 2007, 20:14

chab schrieb:
Servus,

ich nutze momentan ein Creative DTT2200 Soundsystem
Nun habe ich mir vor kurzem ein Macbook Pro gekauft, und wollte das Sytem jetzt daran anschließen. Jetzt fällt mir leider auf, dass es keine überzeugende 5.1 USB/FW-Soundkarte für Macs gibt (oder doch?


Jedes Firewire Interface mit mindestens 6 Kanälen kann man für 5.1 Wiedergabe nutzen. 6 Kanäle über USB funktioniert nicht gut, weil die USB Schnittstelle im Gegensatz zu Firewire grundsätzlich weniger gut dazu geeignet ist, einen zuverlässigen Datenstrom ohne Aussetzer und Taktprobleme zu realisieren.

Firewire Interfaces gibt es sehr viele, z.B.
RME http://www.rme-audio.de/products_fireface_400.php
Mytek http://www.mytekdigital.com/products/8x192adda.htm
Apogee http://www.apogeedigital.com/products/rosetta800.php
Sonic Studio Model302 http://sonicstudio.com/products/hw/300.html
Sonderlösung Apogee Symphony über Express Card Slot
http://www.apogeedigital.com/products/symphonymobile.php

Wenn man schon ein MacBookPro hat, dann darf´s auch ruhig ein adäquates Firewire Interface sein. DTS und DD Decodierung gibt es als Softwarelösung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche vollaktives System mit digitalem Eingang
Raiden2001 am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  5 Beiträge
Nahfeldmonitore mit digitalem Eingang und Subwoofer Out?
soso111 am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  2 Beiträge
Soundkarte mit 5.1 Digital-Eingang
HolgerCW am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  21 Beiträge
Probleme mit 5.1 system anschließen
Alex19 am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  4 Beiträge
2.1 System - getrennter Eingang?
GoldenEi am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  9 Beiträge
PCI-Soundkarte mit digitalem 5.1 Audioausgang
toschi am 30.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  6 Beiträge
Suche Soundkarte mit digitalem Ausgang!
thunder111 am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  22 Beiträge
Suche Soundkarte mit digitalem Ausgang
Doc-R am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  30 Beiträge
Gutes 5.1 Sound System mit Optischem eingang gesucht
nerke am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  3 Beiträge
PC-5.1 Surroundsystem mit optischem Eingang
Iceman04 am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedNBF
  • Gesamtzahl an Themen1.344.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.223