Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauch ich eig ne extra soundkarte?

+A -A
Autor
Beitrag
whynot_?
Neuling
#1 erstellt: 25. Dez 2007, 02:13
hey ho,
erstmal nen frohes fest^^!!

meine frage bezieht sich auf mein soundsystem. hab n teufel concept e magnum power edition und bestell mir den onkyo tx-sr505e .. allerdings hab ich nur onboard sound (asus p5vd2) und ich weiß erstens überhaupt garnet wie ich feststellen kann, ob ich die mit dem receiver verbinden kann und zweitens, ob und ggf. mit welcher soundkarte ich den sound noch HÖRBAR verbessern könnte??

die dinger sind zwar net so teuer, aber ich wollt schon gern wissen, obs der hunni wert ist, oder nicht:)

danke für eure hilfe!!
Hivemind
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2007, 03:09
Wenn das Bild vom Mainboard stimmt hat das weder analog 5.1/7.1 noch irgendeinen digitalen Ausgang.
Falls du den Onkyo anschließen willst ist die Karte fast Schnurze - da du digital übertägt und die Karte nur nicht resamplen sollte.
Dafür geeignet und günstig wäre die Trust 514DX aka SC-5250 mit den original C-Media Treibern.
Falls du das Teufel CE direkt anschließt (sprich analog - einzige Möglichkeit) hat die Kartenqualitäteinfluss und du solltest vll zu einer X-Fi greifen (in der Preisklasse kaum Alternativen).
smitsch
Stammgast
#3 erstellt: 25. Dez 2007, 03:47
klär mal ab, ob du einen spdif* oder toslink out an deinem mainboard hast. Das wär die beste (nur ein Kabel) option, digital zum decoder/reciever. auch wenn du so eine neue soundkarte kaufen müsstest, lohnt sich das bestimmt! die Analoge lösung geht vermutlich auch, bedarf aber 3stk "3.5mm trs jack auf 2x chinch" kabel, so ev.? nur 5.1 möglich - deine mainboard bezeichnung ist nicht komplet.
*digi-out muss auch AC3 tauglich sein, sonnst klappt dass mit surround nicht.


[Beitrag von smitsch am 25. Dez 2007, 03:52 bearbeitet]
whynot_?
Neuling
#4 erstellt: 25. Dez 2007, 12:24
schön guten morgen,

also erstmal der nachtrag des mainboardnamens: asus p5vd2-mx / p5v-vm dh ! das sind jetz alle buchstaben die diesbezüglich auf meiner BA zu finden sind.

ich hab diese auch noch einmal durchforstet und habe den eintrag gefunden: 1 s/pdif out. also könnte ich die mit dem digitalen eingang vom receiver verbinden? was für kabel bräuchte ich dann?

anschließen würde ich die ls des teufel direkt an die anschlüsse am receiver und den sub auch an den entsprechenden eingang am receiver. an diesen will ich neben tv, ps3 usw halt den pc packen, bzw. die soundkarte. und das scheint ja jetz zu klappen.

aber meint ihr, es lohnt sich bei dieser art von verbindung eine x-fi zu kaufen?! (ich mein mit "lohnen" eine verbesserung an klang und z.T. features) oder werden die ganzen features sozusagen vom receiver "geschluckt"?

bisher und weiterhin vielen dank an euch!

ps: von AC3 hab ich bisher nichts gesehen! und an welchem anschluss erhalte ich dann eig das digitale signal? (also welcher anschluss am mainboard entspricht diesem s/pdif?)


[Beitrag von whynot_? am 25. Dez 2007, 12:31 bearbeitet]
Hivemind
Inventar
#5 erstellt: 25. Dez 2007, 14:35
Falls es ein koaxial SPDIF ist kommt ein Cinch Kabel dran, falls optisches brauchst du Toslink. Falls du nicht weiß wie Kabel und Anschlüsse aussehen gibs Google Bilder Suche.

Für digitale Übertragung brauchst du wie gesagt keine neue Soundkarte, auch keine X-Fi (kein Unterschied in Quali), nur falls du wirklich analog über die 3 Klinken gehst würde eine X-Fi Sinn machen, ist aber da du digital gehen kannst überflüssig (außer du legst übermäßig viel Wert auf Spielesound).
smitsch
Stammgast
#6 erstellt: 27. Dez 2007, 12:35
der digitale ausgang deines boards ist eine gelbe chinch-buchse - und kann auch AC3.
Hier verwendet man ein 75ohm coax-kabel. Also ein Antennenkabel mit Chinchsteckern.
awurin
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Jan 2008, 18:23
Dein Mainboard hat anscheinend nur "indirekt" einen S/PDIF Ausgang. Bei den Aschlüssen an der Rückseite des Mainboards ist nichts zu sehen. Du müsstest also eine Slotblende mit dem Anschluss und Kabel, das aufs Mainboard draufgesteckt wird, dabei sein. Falls nicht kann man sich sowas normal nachbestellen ( ca. 15 Euro ), oder selber basteln.

Du solltest auch einwenig die Grundlagen und Unterschiede beim Anschliessen des Receivers per Digital ( also S/PDIF ) oder Analog durchlesen. Das ist eigentlich gar nicht viel / hochtechnisch. Soll nicht schulmeisterlich klingen, du ersparts dir aber so möglich Fehlkäufe / bekommst das beste für dein Geld heraus.

Ich würde dir ja empfehlen bei so einen tollen Receiver unbedingt die digitale Variante zu wählen. Und bevor ich mir eine zusätzliche Soundkarte zulegen würde, würde ich mir mir ums gleiche Geld ein anderes Mainboard kaufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
soundkarte!
gigolo501 am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  3 Beiträge
Soundkarte
Hörnschen am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  3 Beiträge
Soundkarte?
Roadrunner003 am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  15 Beiträge
Laptopsound verbessern mit extra Soundkarte
Tango-Bernd_ am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  9 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  6 Beiträge
Soundkarte mit extra Kopfhörer-Ausgang?
Sup am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 14.06.2006  –  4 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  2 Beiträge
welche soundkarte
plango am 31.05.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2005  –  2 Beiträge
HILFE:Neue Soundkarte
Mister_Magister am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  2 Beiträge
5.1 system an 5.1 Soundkarte?
alpii am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 158 )
  • Neuestes Mitgliedgazo7
  • Gesamtzahl an Themen1.344.957
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.567