Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Laptop über externe Soundkarte mit Tos-Link an den Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
20erLöffel
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Mrz 2008, 13:51
HalliHallo! Ich hab da ma ne Frage an euch Experten. Schlagt mich, wenns dieses Thema schon irgendwie gibt. Aber ich hab nix passendes gefunden.

Ich wollte meinen Laptop über meine externe SoundBlaster mp3+ oder wie die heißt an meinen Receiver anschließen. Und zwar mit nem optischen Digitalkabel, weil die Cinchkabel irgendwie suckn und ich hier einiges über dieses Brumm-Problem bei koaxialer Verbindung gehört hab. Nun steht der Receiver aber so um die 4m weit entfernt vom Lappi. Nun sind meine Fragen:

1. Sollte ich eher ein kurzes USB-Kabel nehmen und den Rest mit dem optischen überwinden. Oder lieber ein 4m USB und ein kurzes optisches Kabel nehmen?
Also welches Kabel ist störanfälliger? Ich würde mal denken, dass das optische überhaupt nicht störanfällig ist, aber es trotzdem ein Risiko ist so ein langes zu nehmen...???

2. wär es egal wie preiswert das TosLink Kabel wär, wenn ich ein kurzes nehme? Also 50cm oderso...

Danke schonmal im Voraus...

Edit: Hab grad gelesen, dass die Stromversorgung eines USB-Gerätes, welches an ein Kabel>1m angeschlossen ist, nicht gewährleistet werden kann. Stimmt das? Habt ihr vielleicht Erfahrungen gemacht, die belegen, dass es doch möglich ist? Meine Karte kann nämlich nur über USB mit Strom versorgt werden:(


[Beitrag von 20erLöffel am 05. Mrz 2008, 14:26 bearbeitet]
chilman
Inventar
#2 erstellt: 05. Mrz 2008, 15:57
dürfte relativ wurscht sein..
usb geht bis 5m und toslink schafft auch auf jeden fall 5m.
günstige toslink-kabel gibts zb. bei reichelt.de, die im mediamarkt&co sind leider relativ teuer.
wenn du das optische kabel ncith allzuoft bewegst, würde auch ein billiges reichen, das schafft die 4-5m auch, ist mechanisch aber evt. nicht so stabil.
generell würde ich dann eher das usb kabel mechanisch belasten, d.h. auch an und abstöpseln, weil das system stabiler sein dürfte als das leider nicht soo solide toslink-stecker-system...
20erLöffel
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Mrz 2008, 17:39
Ok, danke erstmal für die Antwort. Das mit dem Preis is ja auch erstma zweitrangig. Aber mich beschäftigt jetzt irgendwie die Sache mit der Stromversorgung. Habe nochmal genau nachgemessen. Ich bräuchte genau 3m USB-Kabel. Meinst du, mit einem gut abgeschirmten Kabel würde man das mit der Stromversorgung hinbekommen??? Und ich weiß jetzt nicht soviel drüber, aber gibt es beim USB-Kabel Signaleinbußen? Ich meine, das ist doch digital. Also entweder es geht, oder es geht nicht. Was ich sagen will: Um die Klangqualität muss ich mir doch keine Sorgen machen, oder?
chilman
Inventar
#4 erstellt: 05. Mrz 2008, 21:11
um die klangqualität musst du dir weder mit dem usb noch dem optischen kabel gedanken machen, stimmt.

eine 3m usb verindung sollte eigentlich mit jedem kabel funktionieren, kritisch wirds vll. wenn man usb2.0 mit "extremen" datenraten nutzt, aber das ist hier j nicht der fall und gerade mit der stromversorgung sollte es keine probleme geben...
20erLöffel
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Mrz 2008, 21:28
Vielen Dank! Werde mich morgen mal ums Material kümmern und das mal ausprobieren. Wünsch dir noch nen schönen Abend:)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Externe Soundkarte
Boardfreak am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  5 Beiträge
Externe Soundkarte für den Laptop
Dr._Ogen1 am 06.06.2015  –  Letzte Antwort am 06.06.2015  –  7 Beiträge
Laptop an Receiver (externe Soundkarte - stereo)
feller6098 am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  8 Beiträge
externe soundkarte rauscht an laptop
zeontwilight am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  3 Beiträge
Tos LINK zu HDMI-geht das?
roandreas# am 18.10.2016  –  Letzte Antwort am 18.10.2016  –  3 Beiträge
adapter con coaxial auf tos link
bugatti1712 am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  6 Beiträge
Laptop an Receiver
Frostfire am 03.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  2 Beiträge
Externe Laptop - Soundkarte für Audioaufnahme
K-meel am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  4 Beiträge
Externe Soundkarte für Notebook
blumebernburg am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  9 Beiträge
Externe Soundkarte Anschluß an AV-Receiver
luemmel137 am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 155 )
  • Neuestes MitgliedKlausHifi2016
  • Gesamtzahl an Themen1.344.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.536