Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Autoboxen an PC anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
Motzili
Neuling
#1 erstellt: 07. Apr 2008, 17:14
Hallo!

ich habe eine frage.

ich habe bei mir daheim im dachboden alte 40w pioneer boxen von einem auo gefunden. ich habe diese mit einem kopfhörerkabel an den pc angeschlossen und sie funktionieren auch, aber eben leise. was fehlt, ist wahrscheinlich ein verstärker. kann ich mir da selber etwas bauen? helft mir bitte
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 07. Apr 2008, 18:59
Theoretisch ja praktisch nein. Aus der Frage heraus schließe ich dass du keine Ahnunung von Elektrotechnik hast -> zu gefährlich.

Recht viel aufwand ist es aber nicht wenn man weiß wo man die Teile herbekommt.

MfG Christoph
Motzili
Neuling
#3 erstellt: 08. Apr 2008, 08:18
naja eigentlich bin ich in eine elektrotechnik schule gegagen aber ich versteh nciht was ich duzu brauche! hilf mir bitte weiter! vielleicht schaff ich es, wenn du es mir richtig erklärst!
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 08. Apr 2008, 08:48
aus dem PC kommt ein Line-Signal meist Klinke 3,5. Mit einem Adapter 3,5 Klinke auf Cinch kann man dann in einen ganz normalen Vollverstärker. An diesen schließt man die Lautsprecher an. Ein billiger Miniverstärker reicht hier aus, da sowieso begrenzte qualität aus der Soundkarte kommt.
Motzili
Neuling
#5 erstellt: 08. Apr 2008, 09:37
also wie jetzt genau

ich hab das kabel (kopfhörerkabel) vom pc weg zu den lautsprechern und da mach ich was dazwischen?
chilman
Inventar
#6 erstellt: 08. Apr 2008, 11:51
was sind das denn für konkrete boxen?

ich nehme mal an mit gehäuse und ner impdedanz von ca. 4 oder 8ohm?

die soundkarte selber hat einen hochohmigen ausgang mit wenig leistung, ist also für den "antrieb" der boxen nicht geeignet.

was du brauchst ist vermtlich ein ganz normaler stereo-verstärker (zb. gebraucht von ebay oder, auf flohmärkten lässt sich auch brauchbares finden).
der hat dann einen cinch eingang, der mit aux, cd player oder auch tuner beschriftet wurde.
du brauchst also ein kabel von klinke, die in den pc kommt auf stereo-cinch, das an den verstärker kommt.

den verstärker schliesst du wiederum mit boxenkabel (elektroinstallationkabel geht auch) an die boxen an , logischerweise an den lautsprecher ausgang und in richtiger polung.
Netzferatu
Stammgast
#7 erstellt: 08. Apr 2008, 11:56
Sollte aber als Elektrotechnikschüler jetzt nicht so das Problem sein, oder?!
Motzili
Neuling
#8 erstellt: 08. Apr 2008, 17:44
also es sind nur die boxen ohne gehäuse! 40W pioneer 1003 boxen, 4 Ohm!

sagt mir bitte wie ich das ganze anschließen soll! ich habe einfach ein kopfhörerkabel genommen, es am ende abgeschnitten und an die beiden boxen gehängt! und wie is das jetzt mit dem cinch kabel? welches soll es sein und wie soll ich das genau anschließen??

stellt mal bitte einen link mit dem richten kabel hier herein!

ich kenn mich leider überhaupt nicht aus!
chilman
Inventar
#9 erstellt: 08. Apr 2008, 17:55
such doch selber mal ein wenig...
2 sek google: klick
dann brauchst du natürlich noch einen verstärker, an den schliesst du dann die boxen mit ganz normalem kabel (0,75 bis 2,5qmm) an die lautsprecher klemmen am verstärker an...

die boxen ohne gehäuse sind streng genommen auch keine boxen, sonder nur lautsprecher chassis und die werden ohne gehäuse oder schallwand nur schlecht funktionieren, d.h. kaum lautstärke und bass haben.
du musst die schon irgendwo einbauen, näheres findest du im DIY-lautsprecherselbstbau bereich des forums...
born2drive
Inventar
#10 erstellt: 08. Apr 2008, 18:15
Wenn ich mal was einwerfen darf:
Billig-auto-Koaxe (hast du überhaupt die TSP's dazu?) ohne passendes Gehäuse und Verstärker...
kauf dir doch für 50-100€ irgend ein 2.1 Pc-System... das ist einfach und wird höchstwahrscheinlich noch besser klingen.

überlegs dir...
Motzili
Neuling
#11 erstellt: 08. Apr 2008, 18:22
ic wills mir ja selber bauen aber ich check das prinzip nicht wie ich was anschließen soll!

ich hab den kopfhörerstecker am pc angeschlossen und dann weiter? wie heißt das alles genau, so das das auch laien kapieren? am besten wär natürlich ein bild, damit ich es versteh! vielleicht macht sich jemand die mühe!
chilman
Inventar
#12 erstellt: 08. Apr 2008, 18:31
pc...kopfhörerbuchse der soundkarte (grün)...klinkenbuchse <-klinkestecker vom oben genannten adapterkabel...kabel...cinchstecker (1xrot und 1xweiss oder schwarz) -> cinchbuchsen am versträrker mit der aufschrift cd, aux in, tape in oder tuner in...verstärker (schwarzerkasten mit lautstärkeregler)...lautsprecherausgänge (mit entsprechender beschriftung) als schraubklemmen ausgeführt -> je ein zwei adriges kabel abisolieren und die blanken enden da einklemmen...boxenkabel...blank abisloiert an das chassis anlöten, klemmen, was auch immer...

das ist die reihenfolge..
achja, den verstärker muss man noch mit dem netzkabel an den strom anschliessen (diese weissen buchsen in der wand mit 2 löchern)...


trotzdem kannste es im grunde genommen vergessen einfach nur die lautsprecher so anzuschliessen, die müssen in ein holgehäuse...
ich glaube für dich ist es tatsächlich einfacher nen 2.1. pc-system zu kaufen...
Hirnschmalz
Inventar
#13 erstellt: 08. Apr 2008, 19:33
Moin,

Nochmal zur verdeutlichung.

[quote="chilman"]...
[b]die soundkarte selber hat einen hochohmigen ausgang mit wenig leistung, ist also für den "antrieb" der boxen nicht geeignet.[/b]

was du brauchst ist vermtlich ein ganz normaler stereo-verstärker (zb. gebraucht von ebay oder, auf flohmärkten lässt sich auch brauchbares finden).
der hat dann einen cinch eingang, der mit aux, cd player oder auch tuner beschriftet wurde.
du brauchst also ein kabel von klinke, die in den pc kommt auf stereo-cinch, das an den verstärker kommt.

den verstärker schliesst du wiederum mit boxenkabel (elektroinstallationkabel geht auch) an die boxen an , logischerweise an den lautsprecher ausgang und in richtiger polung.[/quote]

[quote="Motzili"]ch habe einfach ein kopfhörerkabel genommen, es am ende abgeschnitten und an die beiden boxen gehängt![/quote]

Herrlich der Fred hier.

Geh einfach auf einen Flohmarkt und kauf dir irgendeinen günstigen Verstärker.

[quote"chilman"]achja, den verstärker muss man noch mit dem netzkabel an den strom anschliessen (diese weissen buchsen in der wand mit 2 löchern)...[/quote]

You made my day!

Grüße


[Beitrag von Hirnschmalz am 08. Apr 2008, 19:34 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#14 erstellt: 08. Apr 2008, 21:27
also nochmal
1. Adapterkabel 3,5 mm Klinkenstecker Stereo auf Chich-Stecker
2. Vollverstärker besorgen. Es geht auch eine Autoendstufen aber dann muss die Lautstärke über den PC geregelt werden.
3. 3,5 Klinke in den Line-Out (Da wo scheinbar jetzt der Kopfhöhrer drin ist) und die Chinch in den Verstärker.

4. Lautsprecherkabel an Verstärker anschließen und an die Lautsprecher. Wenns Autolautsprecher sind haben die 4 Ohm Impedanz - ist aber auch egal. Ich wüsste keinen Verstärker der nicht 4 - 8 Ohm verträgt.

Thats it.
chilman
Inventar
#15 erstellt: 09. Apr 2008, 09:43

eine Autoendstufen

nee geht nicht, weil dann brauch er noch nen netzteil, das würde die ganze sache noch wesentlich komplizierter machen...

also besorg dir einfach einen ganz normalen vollverstärker...
Gelscht
Gelöscht
#16 erstellt: 09. Apr 2008, 11:45

chilman schrieb:

eine Autoendstufen

nee geht nicht, weil dann brauch er noch nen netzteil, das würde die ganze sache noch wesentlich komplizierter machen...

also besorg dir einfach einen ganz normalen vollverstärker...


12 V Schaltnetzteil. Benutze ich um im Urlaub auch Musik aus dem Notebook zu bekommen. Als Lautsprecher Canton Satelliten und alles passt in dem Koffer.
Netzferatu
Stammgast
#17 erstellt: 09. Apr 2008, 12:45
Wenn jemand bei nem Cinchkabel und einem Verstärker nach einer Zeichnung fragt ist ein zusätzliches Netzteil schon "viel komplizierter", denke ich...

Verstärker:

http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Reicht dicke...

Kabel 1:

http://cgi.ebay.de/A...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Kabel 2:

http://cgi.ebay.de/L...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Jetzt das Ganze nach Anleitung (s.o.) zusammenstecken - fertig!



Gruß,

Daniel
Motzili
Neuling
#18 erstellt: 10. Apr 2008, 06:23
ich sag danke, jetzt kapier ichs endlich!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Autoboxen an Computer anschließen!
Manhae am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  4 Beiträge
Pc - Verstärker - AutoBoxen
snowflog am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  16 Beiträge
Wie Verstärker an den PC anschließen?
smooky87 am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  4 Beiträge
Plattenspieler an PC Anschließen
Dallo92 am 04.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.10.2003  –  2 Beiträge
Stereoanlage an PC anschließen
n3xtg3n am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  13 Beiträge
PC an Verstärker anschließen?
am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  36 Beiträge
Receiver an PC anschließen??!!
fightingsheep am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  8 Beiträge
LS an PC anschließen?
Zaratustra am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  2 Beiträge
Subwoofer an PC anschließen...
Arnop am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  3 Beiträge
Hifianlage an PC anschließen
Hifi-Boss am 10.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Labtec

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedIch1974
  • Gesamtzahl an Themen1.346.156
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.579