Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


X-Fi Extreme Music an Digital Anschluss?

+A -A
Autor
Beitrag
Platium
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Mai 2008, 20:15
Hi! Ich habe ein HTPC mit einer X-FI Extreme Music Soundkarte. Nun möchte ich die Soundkarte an die Teufel Concept E Magnum Digital Anlage anschließen. Diese hat ja 2 x optischer Eingang und 1 x coaxialer Eingang. Ist ja eigentlich egals welchen Anschluss ich nehme beide übertragen ja 5.1 Sound. Nun ist jedoch die Frage wie ich das 5.1 Signal von der Soundkarte dorthin transportieren kann. Denn die X-Fi hat keinen direkten Optischen oder Coaxial anschluss. Wie geht das nun? (Hier noch ein Bild)

Bullveyr
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Mai 2008, 07:23
die X-Fi hat nen digitalen Ausgang (elektrisch) am FlexiJack

du brauchst ein 3,5 Klinke <--> Coax Kabel
Platium
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Mai 2008, 10:55
Aber es ist doch garnicht möglich durch eine 3,5 Klinke 5.1 Sound rauszugeben? Oder mit 3x 3,5 Klinken die zu einem Coax Kabel werden das täte doch gehn oder?
chilman
Inventar
#4 erstellt: 20. Mai 2008, 12:33
ne, das täte nicht gehen...

es kommt drauf an, was du mit der soundkarte vor hast: wenn du nur musikhören willst und filme in surround sehen, dann geht der beschriebene digital ausgang aus dem flexijack.
ein surroundsignal, das schon auf der dvd vorliegt, wird einfach durchgereicht.

wenn das surroundsignal dagegen im pc selbst erstellt werden soll, zb in spielen, dann brauchst du zumindest mit der x-fi den analogen ausgang, digital oder mit koax lässt sich da nix machen.

es wäre mir allerdings auch neu, dass das teufel concep E magnum digital eingänge besitzt.

am einfachsten wäre wohl eine ganz normale analoge verbindung mit 3 mal stereo 3,5mm klinke auf stereo cinchstecker adapterkabeln.
Platium
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Mai 2008, 16:37
Die Filme liegen als Image oder DVD-Dateien auf dem Computer. Hier auch mal ein Bild der decoderstation wo die Soundkarte angeschlossen wird. Für 5.1 Sound hat die nur Coaxial oder Optischen eingang.

Timo981237
Neuling
#6 erstellt: 20. Mai 2008, 16:46
Hi,
soweit ich das weiß wirst du wohl 3kabel 3.5mmKlinke auf Cinch nehmen müssen, Ich habe die Audigy Z2 welche einen Digitalen Coax (3.5mm Klinke)habe mir auch schon nen optischen Ausgang drangelötet, aber wie creativ sagt kann man damit nur Stereo wiedergeben....also hab ich auch 3 kabel durch´s zimmer gelegt.....
Vielleicht weiß ein anderer mehr....
chilman
Inventar
#7 erstellt: 20. Mai 2008, 16:48
achso, wusste nicht, dass du ne decoderstation hast.
falls du anaolg anschliessen willst, kannste die box einfach weglassen und die soundkarrte direkt an den sub anschliessen.

aber du kannst natürlich auch einen digitalen anschluss nehmen, dazu brauchste einfach ein klinke<->cinch kabel, wie es bullveyr in post#2 beschrieben hat, kannst auch einfach mal nach flexijack suchen...
Platium
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Mai 2008, 16:54
Vom Receiver des Fernsehers kommt jedoch ein Optisches Kabel an die Decodersation und den HTPC wollt ich dann auch darüber steuern. Also wenn ich jetzt das Kabel kauf würde (S-PDIF) würde über flexijack realer 5.1 Sound wiedergegeben oder nicht?


[Beitrag von Platium am 20. Mai 2008, 16:55 bearbeitet]
Timo981237
Neuling
#9 erstellt: 20. Mai 2008, 17:09
Würde ich micht nicht drauf verlassen,
Habe genau das kabel aber halt an einer audigy2.
Kommt aber leider nur stereo an....Vielleicht kann´s die
X-Fi
Viel Glück
Timo981237
Neuling
#10 erstellt: 20. Mai 2008, 17:20
http://www.computerb...fatality-karte_pcie/

Da steht das nur die ganz neuen Karten Mehrkanal können, und die älteren nur stereo....
vielleicht bringt dir der Beitrag was..
Platium
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Mai 2008, 17:47
Also hab mich nun schlau gemacht! Über den FlexiJack geht nur Stereo Sound weil X-Fi keine Dolby Digital Live Lizenz hat. Nur diese hat die Fähigkeit jedes Soundsignal über den FlexiJack in ein 5.1 Dolby Digital Signal zu wandeln und über eine S-PDIF Kabel zu schicken. Azurtech stellt Soundkarten mit X-Fi Chip her die Dolby Digital Live unterstüzen. Ein Modder mit einer X-Fi hat jedoch einen modifizierten Treiber veröffentlicht mit dem es möglich ist für jede X-Fi Karte kostenlos den Dolby Digital Live Modus freizuschalten.


[Beitrag von Platium am 20. Mai 2008, 21:51 bearbeitet]
chilman
Inventar
#12 erstellt: 21. Mai 2008, 10:27
fertig kodierte dts oder dd signale, die bei einem 1:1 dvd-rip noch auf der datei sind, dürfte die x-fi trotzdem durchreichen können.
nur stereo upmixen (imho eh unnötig) und surround spielen dürfte dann nicht gehen.
falls der gehackte treiber tatsächlich funktioniert, dürfte das aber auch funktionieren.
hast du eig. mal nen link oder ne quelle zu dem treiber? (evt. auch per pm, ich weiss ja nicht wie legal das ist)
Platium
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Mai 2008, 11:20
Der modifizierte Treiber kommt vom User "Daniel_K". Er wurde nach der ersten veröffentlichung des Treibers von Creative gezwungen ihn nicht mehr anzubieten. Doch dann wurde weiter Diskutiert und nun darf er die Treiber von Creative aus verändern solange er nichts an den .dll dateien verändert. Also ist es sogesehen nicht illegal aber ganz rechtlich kann das glaube ich trotzdem nicht sein weil für eine Dolby Digital Live Lizenz müsste ja eigentlich etwas bezahlt werden. Naja hier mal der Link zum offiziellen Creative Forum wo dies Angeboten wird: X-FI DOLBY DIGITAL LIVE

(Hab bei mir den Treiber schon installiert und ich kann Dolby Digital Live im Menü einschalten doch bei mir tut sich nichts was aber auch daran liegt das ich keinen digitalen eingang immoment hab sondern nur analog.)
toitoi7790
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 16. Sep 2008, 11:25
Hi!

Ich habe eine Creative X-Fi Gamer und den DK-Digital AV-R500 AV Receiver, an dem ein 5.1 Lautsprecherset von Tevion hängt.
(Ja, keine Topausstattung, aber ich bin nunmal noch Schüler und war bisher auch immer recht zufrieden mit dem Sound)

Bis letzten Samstag hatte ich den Receiver per Klinke-Chinch-Kabel an meine X-Fi angeschlossen.
Dann kam mir die Glorreiche Idee, dass ich ja auch den optischen Ausgang der Karte nutzen könnte, da der DV-R 500 Analog ja nur ein Stereosignal bekommt, digital aber die volle DD/DTS Dröhnung decodieren kann.

Also die Daniel K. Treiber CD runtergeladen, das DDL Pack von Auzentech reingebaut.
DDL Logo war dann auch im Einstellungsfenster zu sehen, Encoder konnte aktiviert werden, juhu => TosLink Kabel mit 3,5mm Adapter gekauft und alles angeschlossen.

Dann: nichts.

Keine Fehlermeldung, keine Benachrichtigung dass keine Lautsprecher angeschlossen sind - aber auch kein Ton, egal ob die Testsounds von Creative, per WinAmp, Windows Startsounds - nichts.
Der Receiver hat sogar angezeigt, dass ein DD/DTS Signal anliegt.

Nach einigen Stunden rumprobieren: Daniel K. Treiber deinstalliert, alte versucht wieder draufzuspielen, keine Chance - weder durch händische Löschung der alten Treiber, noch durch nen Treiberentfernprogramm wurde ich die alten Treiber los, die neuen fanden das nicht so witzig und verweigerten die Installation.

Inzwischen war es schon Montag (ja, man könnte auch sagen Gestern) und ich hatte die Schnauze voll.

Ich hab den ganzen Rechner plattgemacht.
(Hatte ich schon länger vor, die Treiber haben nur den Ausschlag gegeben.

Also Rechner neu aufgesetzt, Originaltreiber von der CD installiert, neueste Updates von der Creative Seite gesaugt (wenn ich schon dran denke - 10 kb/s ) und das DDL Pack im Creative Shop gekauft. (http://buy.soundblaster.com/_creativelabsstore/cgi-bin/pd.cgi?page=product_detail&category=Software&pid=F2222DDN6Z2H2ADDEZD )

Alles Prima, originaltreiber, neueste Version, Dolby Digital Live - und kein Ton.


Ich hab langsam echt keinen Bock mehr, hat hier jemand eine Idee woran das liegen könnte?
Das Kabel scheint in Ordnung zu sein, rotes Licht kommt zumindest am andern Ende an, die X-Fi ist überall als Standardaudiogerät angegeben und per Klinke/Cinch funktioniert auch immernoch Alles.

EDIT: Ups, sollte eigentlich in diesen Thread: http://www.hifi-foru...ital+Live&postID=8#8


[Beitrag von toitoi7790 am 16. Sep 2008, 11:39 bearbeitet]
rille2
Inventar
#15 erstellt: 16. Sep 2008, 12:48
Kommt den bei Stereobetrieb was raus? Hast du zufällig Vista? Da muss man AFAIK noch den SPDIF-Ausgang als Ausgabegerät auswählen.
toitoi7790
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 16. Sep 2008, 12:57
Ich hab Win XP, auch im Stereobetrieb bekommter keinen Ton raus...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
X-Fi Music Extreme
Zolgarth am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  2 Beiträge
creative x-fi extreme music nur pcm!
Nicolas_B. am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  12 Beiträge
Creative X-Fi Extreme Music
RockfordFosgate am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  168 Beiträge
Eltax Stargate an X-Fi Extreme Music
Munky187 am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  3 Beiträge
Keine digitalausgabe mit x-fi extreme music/ yamaha rxv 663!
Nicolas_B. am 15.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  2 Beiträge
Probleme mit SB X-Fi extreme Music - digitaler eingang
whiteout am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  2 Beiträge
lohnt sich umstieg auf x-fi extreme music ?
anpaha am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.06.2008  –  3 Beiträge
X-FI Music Digital out
Hörnchenmeister am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  3 Beiträge
X-FI Extreme Music mit Heimkinosystem verbinden
Salamander_MIP am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.04.2008  –  6 Beiträge
Verbindung X-fi Extreme music und Receiver ?
tommy86 am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.278