Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pc Boxen bitte antworten

+A -A
Autor
Beitrag
traudi1992
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jun 2008, 16:15
Hallo Leute ich kann mich nicht entscheiden unter den Teufel
Concept E Magnum Power Edition und den teufel concept f.
Sollen für Filme am Pc genossen werden, habe kein übergroßes Zimmer usw. Bitte helft mir
hIdd3N
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Jun 2008, 00:07
Beide bestellen und das zurückschicken das dir nicht gefällt!
Touringini
Inventar
#3 erstellt: 19. Jun 2008, 00:13
@hl

Gute Antwort, damit hat Teufel gar kein Problem.

Ich kenne nur das Power Edition - in jeder Beziehung das ultimative PC-System, vor allem der Basssssssss - das mag der User.

Meine Meinung
traudi1992
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Jun 2008, 10:41
Und welche von den beiden würdet ihr mir empfehlen vom klang, sowie bass?
m4xz
Inventar
#5 erstellt: 20. Jun 2008, 23:58
Nimm das Concept E.
Das Concept F hat mehr "Kinderkrankheiten" und Probleme als das CEM (gibt genug Threads dazu), insofern denke ich dass du glücklicher mit erstgenanntem wirst
traudi1992
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Jun 2008, 05:52
Danke für deine antwort
traudi1992
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Jun 2008, 05:56
Aber inwiefern spinnen die?
m4xz
Inventar
#8 erstellt: 21. Jun 2008, 08:25
Laut einem Mail von Teufel wurden in den ersten Versionen des Concept F "fehleranfällige Bauteile" verbaut was zu einem ständigen Knacksen / Kratzen geführt hat.
Sollte mittlerweile behoben worden sein, dennoch bin ich etwas skeptisch

Das Concept E ist zwar auch kein Musterexemplar was Qualität betrifft, aber da konnte schon lange Zeit "nachgebessert" werden, da es ja doch schon ne ganze Weile am Markt ist.
traudi1992
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Jun 2008, 09:58
Achso, bevor ich welche bestelle, werde ich doch lieber dort anrufen, was haltet ihr eig. von dem dd recorder oder wie des heißt?
m4xz
Inventar
#10 erstellt: 21. Jun 2008, 10:31
Meinst du die Decoderstation?
traudi1992
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Jun 2008, 11:42
Genau, braucht man des für den Pc oder nicht? Ich kann mich immer noch nicht genau entscheiden, wenn die anderen teurer sind, müssen die doch auch besser sein...
HiFi_Addicted
Inventar
#12 erstellt: 21. Jun 2008, 12:17
AC3 und Coherence Acoustics kann die CPU auch decodieren da brauchts keinen extra Kasten dafür wobei aber dts bei solchen Brüllwürfeln eh nix bringen wird.

Wenn ich den Bandpass Mist bei den Concept F Sateliten sehe wird mir regelrecht schlecht.

IMHO gibts deutlich besseren Klang ums gleiche Geld wenn man sich im Homerecodingbereich etwas umsieht.

zB
http://www.thomann.de/at/alesis_m1_active_520.htm
http://www.thomann.d..._nahfeldmonitore.htm
würde sich da als Alternativen anbieten oder der Anschluss an eine normale Anlage.

MfG Christoph
m4xz
Inventar
#13 erstellt: 21. Jun 2008, 12:28
@ traudi:

Wenn du das System nur für den PC verwenden willst, brauchste die Decoderstation nicht.
traudi1992
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Jun 2008, 15:37
Danke für eure hilfe, also kann ich damit schon Geld sparen
bin aber immer noch am überlegen welche von den teufeln...
m4xz
Inventar
#15 erstellt: 21. Jun 2008, 16:14
Bleib beim CEM und spare das Geld
Duncan_Idaho
Inventar
#16 erstellt: 21. Jun 2008, 18:03
Finger weg vom Concept E, das Teil ist inzwischen schon genauso problematisch wie das Concept F. Ich durfte schon zweimal den Sub im wahrsten Sinn des Wortes abrauchen sehen (Den Rest das Tages hatte ich Kopfschmerzen von dem Rauch). Versuch mal das Logitech Z5500. Ist recht gut, einfacher zu bedienen und steht dem Concept E klanglich nicht nach. Außerdem ist es sogar ein wenig günstiger.

Leider merkt man inzwischen, warum das Concept E inzwischen nur noch halb so viel wie früher kostet.

Als nicht gerade ruffördernd seh ich auch an, daß die Geldrückerstattung bei Teufel nicht grad sonderlich schnell und problemlos vorgenommen wird.

@Mods
Sollte das immer noch Probleme mit Teufel bereiten, dann freu ich mich schon das ganze meinem Anwalt zu übergeben. Bei so vielen defekten Systemen wie inzwischen in vielen Foren auftauchen, sollte sich diese Firma lieber überlegen anstatt in die Rechtsabteilung in die Qualitätssicherung zu investieren
traudi1992
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 21. Jun 2008, 21:44
Danke, dann werdew ich mich mal umsehen^^
traudi1992
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 21. Jun 2008, 21:48
Also, was ist eurer Meinung besser die Logitech, oder Teufel? Die Logitech kosten aber 400, oder?
Duncan_Idaho
Inventar
#19 erstellt: 21. Jun 2008, 22:06
Logitech Z 5500 bei Amazon

Kostet da nur 244,-

Ich bin damit sehr zufrieden, nachdem ich mich vom Teufel Concept E PE getrennt habe.
traudi1992
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 22. Jun 2008, 07:22
Wäre echt nett, wenn andere ihre meinung hinschreiben könnten
Duncan_Idaho
Inventar
#21 erstellt: 22. Jun 2008, 07:52
Nutz mal die Suchfunktion im Forum, da haben schon einige ihre Erfahrungen gemacht.

Wenn du vor allem 5.1 Filme ansehen willst, dann würde ich es in sich als stimmiger abgestimmt ansehen. Das Concept E mag zwar die brillianteren Höhen und den tieferen Bass haben, nur haben bei mir alle Sets immer im Übergangsbereich zwischen Sub und Sat nie wirklich ein geschlossenes ganzes ergeben. Und es lag nicht an mir, 5.1er kann ich im Schlaf einjustieren, aber hier waren es die LS und daran kann man nicht mehr viel drehen. Und wenn du eine ältere Soundkarte haben solltest, die noch via Klinke den Multikanal-Sound der PC-Spiele ausgibt, dann kannst du dich gleich vom Teufel verabschieden. Dort können immer nur 2 Kanäle wiedergegeben werden, auch wenn man eigentlich 3 Stereoeingänge hat. Beim Logitech kann ich diese drei Eingänge einzeln nutzen oder zusammengefaßt als einen Eingang, womit auch PC-Mulitchannel möglich wird.

Das Logitech merkt sich seine Einstellungen, das Teufel-Set vergißt sie, sobald du den Strom abschaltest. Man kann zwar einen Teil via Decoderstation einstellen, aber am Sub mußt du einige wenige Einstellungen doch jedes Mal vornehmen. Und leider ist der Sub bei mir immer im Dauerbetrieb abgeraucht. Ich vermute daher, daß er nicht unbedingt für ständigen Betrieb ausgelegt wurde, man aber fast schon gezwungen ist in so zu nutzen, da er ja sonst alles vergißt.

Laut Teufelhandbuch mußt du übrigens folgendes als Eigenheit des Sets akzeptieren:

- Einschaltknackser (und wir reden hier von richtig schönen Weckknacksern).
- Rauschen (ist bei mir zum Glück nie aufgetreten, aber ich kenn es von vielen, die ein Concept F hatten)
- Brummen des Netzteils (Entsteht in der Regel bei einer Masseschleife und kann man durch einen Filterstecker umgehen, allerdings brummte bei mir das Set noch weiter und intern wollte ich nicht rumlöten)

Leider sind das aber alles Dinge, die schon ein angehender Elektrotechniker problemlos umgehen kann, wenn er seine erste Verstärkerschaltung im Leben baut. Es gibt eigentlich nur zwei Gründe, warum so etwas auftreten kann. Man hat aus Kostengründen die günstigsten Bauteile genommen oder derjenige, der das Teil entwarf hatte keine Ahnung, was er da tat. Ich hoffe mal nicht auf letzteres. Und bei ersterem würde ich sagen: Lieber etwas mehr Geld verlangen, dafür aber nicht solche "Markenzeichen" des Sets. Ich hätte mir auch gerne das Set zugelegt, wenn es teurer gewesen wäre, aber in der Zusammenstellung gab es das Set nur beim Concept E.

Beim Logitech hab ich keines dieser "Markenzeichen" Und das Set funktioniert sauber wie am ersten Tag.
m4xz
Inventar
#22 erstellt: 22. Jun 2008, 07:53
Bei Vergleichen von PC-Magazinen, auch Area DVD gehn überall die kleinen Teufel Systeme als Sieger hervor.

Die Teufel sind ja auch besser, wenn nur die Qualität nicht so mangelhaft wäre...
Da ist es verständlich dass einer sich das minimal "schlechtere" System holt, nur um keine Probleme zu bekommen.

Die größeren Logitech Systeme sind auch ganz gut und empfehlenswert, das Z5500 könntest du dir also auch ohne weiteres zulegen ohne es nachher zu bereuen

Wenn dus doch bereust, wärst mit einem Teufel auch nicht zufrieden gewesen
traudi1992
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 22. Jun 2008, 08:39
Vielen Dank Leute. Ich bin auch nur auf Teufel gekommen, da ich die vielen positiven bewertungen gelesen habe. Wie lange hat man bei Teufel Garantie? Da habe ich doch etwas gelesen mit 12 Jahren... Kann das sein? Evtl. könnte ich mir auch das Set für 500 zulegen
m4xz
Inventar
#24 erstellt: 22. Jun 2008, 08:50
12 Jahre wären schön, es sind 2 Jahre soweit ich weiß.
12 jahre gilt nur für die Chassis selber, aber die werden in der Regel eh nie kaputt.

Allerdings ist die Elektronik sehr anfällig bei Teufel, und da gibts leider keine 12 Jahre...


[Beitrag von m4xz am 22. Jun 2008, 08:53 bearbeitet]
traudi1992
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 22. Jun 2008, 09:28
Achso ok, also von Preis Leistung sind a) Teufel oder b) Logitech besser? mein Raum ist nicht gerade groß das müsste man auch berücksichtigen
Duncan_Idaho
Inventar
#26 erstellt: 22. Jun 2008, 09:53
Teufel Concept E PE kostet dich 279,- plus Porto.
Logitech 244,- ohne Porto bei Amazon, da über 20,- versandkostenfrei.

Teufel gibte 12 jahre auf Chassi, aber nur 2 Jahre auf Elektronik. Sollte das Logitech einen Defekt haben, ist Amazon recht flott im Austausch und du bekommst dein Geld schnell zurück. Bei Teufel solltest du mit 1-2 Monaten rechnen bis du dein Geld wiedersiehst (nachdem die die LS zurückerhalten haben!).

Die großen Sets von Teufel ohne Amp sind ja auch wirklich gut und ich denke, daß deswegen immer geacht wird, daß die günstigen auch so gut sein müssen. Die Fehler bei den günstigen treten auch meist erst im Lauf einiger Monate auf, sowas braucht in einem Test nicht aufzufallen. Und in der Regel erhalten Testmagazine auch nicht immer ein System von der Stange (Ist leider im HiFi-Bereich so.), sondern ein selektiertes System.

Wenn du bei Teufel ein gutes Set haben willst, dann mußt du 1000,- + Euro investieren und die LS passen garantiert nicht mehr auf den Tisch. Und sollte es dir um Ständer für die Rear-Sats gehen, bekommst du bessere und billigere Ständer mit mehr Befestigungsoptionen von Hama.
traudi1992
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 22. Jun 2008, 11:03
Hi, also von dir ein klares nein zu den teufeln? Dann ist ja alles klar
Duncan_Idaho
Inventar
#28 erstellt: 22. Jun 2008, 12:14
Nach meinen eigenen praktischen Erfahrungen mit beiden Produkten (Logitech/Teufel): Ja, ich persönlich kann nur von den günstigen Teufel-Systemen abraten.
traudi1992
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 22. Jun 2008, 13:29
Bei dir war das ja bei den dauertest so, (wenn ich das mal so ausdrücken darf) aber ich werde sie nicht so sehr verwenden, und lege eher wert auf den besseren klang, wer hat den da die Nase vorne
m4xz
Inventar
#30 erstellt: 22. Jun 2008, 13:40
Theoretisch das Teufel System, aber was ist dir lieber?

- Ein System dass nicht ganz so "gut" klingt wie das Teufel, dafür aber auch hält und weniger Macken hat.

oder

- Ein System das etwas besser klingt, aber man immer mit einem Defekt rechnen muss, dazu ein paar Macken hat, die permantent da sind (Rauschen bei gew. Lautstärkeeinstellungen,...)

Da gehts nicht um Dauertests...
traudi1992
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 22. Jun 2008, 13:56
Aber wieso rauscht das denn so? Das verstehe ih nicht so sehr. Theoretisch mit GArantie usw. die Teufel, mal was neues ausprobieren habe daheim logitech rumstehen (stereo) z4
m4xz
Inventar
#32 erstellt: 22. Jun 2008, 14:56
Wie oft willste denn noch nachfragen?

Wenn du unbedingt das Teufel willst, dann kaufs dir doch!

Bei gewissen Lautstärkeeinstellungen rauscht das CEm, das ist auch von Teufel bestätigt mit "konstruktionsbedingte Eigenart", wird also wohl auch nicht behoben werden können.

Wen ndu so unschlüssig bist dann sag ich einfach: Kauf dir eins von beiden, soviel nehmen die sich nicht, würde selber wohl eher zum Logitech greifen...
sound_of_peace
Inventar
#33 erstellt: 22. Jun 2008, 15:03
Kauf dir doch einfach beide und schicke das zurück, was dich weniger zusagt!
Duncan_Idaho
Inventar
#34 erstellt: 22. Jun 2008, 15:23
Wenn du dir das Teufel holst, dann mußt du damit rechnen, daß du dir den ganzen Stress mit dem Umtausch antun mußt, sollte es nicht laufen. Außerdem hab ich das Gefühl, daß due 279 Euro sinnvoller verwenden kannst, als sie als kostenlosen Kredit an Teufel zu geben
traudi1992
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 22. Jun 2008, 16:19
Die Teufel kosten ja nur 169€ deswegen frage ich ja
sound_of_peace
Inventar
#36 erstellt: 22. Jun 2008, 16:22
Was willst du denn jetzt noch wissen?!
traudi1992
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 22. Jun 2008, 16:46
Die Teufel sind in den Ergebnissen recht gut, und ich möchte nicht unbedingt mehr geld ausgeben wenn die gut sind
m4xz
Inventar
#38 erstellt: 22. Jun 2008, 16:52
Langsam wiederholt sich das Ganze, Tests und die Realität müssen nicht immer überein stimmen, bzw tun es auch nicht.

Wenn dich die möglichen Probleme nicht abschrecken dann kaufe Teufel.
Sollte aber etwas kaputt gehen musst du unter Umständen mit einer sehr langen Wartezeit rechnen.

Bevor wir aber hier einen neuen Endlosthread machen, rate ich dir einfach die Boxen zu bestellen, du hast ja 8 Wochen Rückgaberecht, zahlen musst du nur die Transportkosten.


[Beitrag von m4xz am 22. Jun 2008, 16:52 bearbeitet]
traudi1992
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 22. Jun 2008, 17:03
Ok, so werde ich es amchen, beide bestellen schlechteres abgeben
m4xz
Inventar
#40 erstellt: 22. Jun 2008, 17:50
Na Dann
traudi1992
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 22. Jun 2008, 20:42
Was für billigere Soundboxen gebe es denn eig. für unsere Heimkinoanlage? Orbid sound speaker haben wir axton front und nubert sub.
sound_of_peace
Inventar
#42 erstellt: 22. Jun 2008, 22:26

traudi1992 schrieb:
Was für billigere Soundboxen gebe es denn eig. für unsere Heimkinoanlage? Orbid sound speaker haben wir axton front und nubert sub.

Hä?
Pin]-[eaD
Stammgast
#43 erstellt: 22. Jun 2008, 22:38
Hallo zusammen,

Zu dem Teufel, da hat ein Bekannter auch sich das Cencept E gegönnt. Kann sich nicht beklagen. Aber mal ehrlich, bevor du hier weiter rumbohrst, kauf dir beide Systeme. Dann Teste bis der Arzt kommt, schick dann das, was dir nicht passt zurück und fertig. Wenn dir beide nicht gefallen, dann schick sie beide zurück und kauf dir das Logitech-System. Mal ehrllich, wegen dem Versandstress hier rumzueiern, wer sein passenden Sound haben möchte, der sollte auch zu ein wenig Mühe bereit sein. Hier können viele schreiben was sie wollen, im Endeffekt muss es dir gefallen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstärker an pc boxen/pc
locke-23 am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  3 Beiträge
PC Boxen selber bauen
bekabeka am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  19 Beiträge
PC + Passive Boxen
Dään am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  17 Beiträge
Boxen für PC
Waermeleitpaste am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2006  –  6 Beiträge
PC Boxen System (nur Stereo)
xi06456 am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  10 Beiträge
Pc Boxen kabel zu kurz
daniel_s am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  7 Beiträge
boxen knistern bei pc-wiedergabe
Smithers1 am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2007  –  7 Beiträge
Riesen Problem mit Verstärker und Boxen am PC .Bitte Hilfe!
Mikey90 am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  11 Beiträge
frage: aktive boxen - (vorverstärker?) - pc
thomas_p am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  11 Beiträge
Mischpult mit Pc verbinden!
Immanuel197 am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.797