Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC Boxen selber bauen

+A -A
Autor
Beitrag
bekabeka
Neuling
#1 erstellt: 21. Sep 2004, 17:05
Hallo Leute,

Ich habe bei mir noch eine alte Stereoanlage mit 2 Boxen rumstehen. Die beiden Boxen haben keine Klinkenstecker sondern 2 lose Kabel am Ende.

Jetzt würde ich diese Boxen gerne als PC-Boxen benutzen.
1) geht das überhaupt?
2) wie geht das?
3) was brauche ich dazu?
4) kann ich als Noobie das auch? ^^

Vielen dank schonmal für eure Antworten.

mfg beka
selfmadehifi
Stammgast
#2 erstellt: 21. Sep 2004, 17:18
ich kenne zwar die Stereoanlage nicht, man sollte
aber auf jeden Fall diese Anlage (Verstärker)
zusammen mit den Boxen benutzen und nicht diese
Boxen allein.

Viele Soundkarten haben keine eingebauten Verstärker,
sondern nur eine Vorstufe zum ansteuern von Aktiv-LS.
Haben sie einen Verst. on-board, dann taugt er nichts
und hat nur 2W pro Kanal.

also wirst du um einen Verstärker nicht herumkommen.
und schlechter klingen, als diese PC-Böxchen,
geht kaum...
mILLhAuS
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Sep 2004, 11:29
davon würde ich dir abraten wenn du keinj wirklicher profi bist, denn du musst beachten wenn du sie für den pc benutzt sollten sie eine magnetische schirmung haben und ob der sound dann auch noch gut rüberkommt?! hm das bezweifle ich, kauf dir lieber ein neues pc-ls-system
armdi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Sep 2004, 12:09
Hi,


mILLhAuS schrieb:
wenn du sie für den pc benutzt sollten sie eine magnetische schirmung haben und ob der sound dann auch noch gut rüberkommt?!


Wenn man die LS nicht direkt neben den Monitor stellt, braucht man i.d.R. keine Abschirmung.
Ich würde mal probieren ob die Anlage was taugt - selbst eine billigst-Anlage ist meist besser als PC-Brüllwürfel.

Einzige Investition: 1 Adapterkabel 3,5 mm Klinke auf 2 x Cinch - dürfte ca. 1-2 Euronen kosten.
heavysteve
Stammgast
#5 erstellt: 22. Sep 2004, 13:59
Hi there,
@mILLhAuS.......Geschirmte Kabel???
Ich habe 2 Studiomonitorboxen über eine Anlage an meiner Soundkarte. Da ist kein Boxenkabel geschirmt und alles funzt Prima.

@armdi.... genau so sieht es aus. Ich bin Deiner Meinung.

Gruss SteveO
bekabeka
Neuling
#6 erstellt: 22. Sep 2004, 16:53

armdi schrieb:
Hi,


mILLhAuS schrieb:
wenn du sie für den pc benutzt sollten sie eine magnetische schirmung haben und ob der sound dann auch noch gut rüberkommt?!


Wenn man die LS nicht direkt neben den Monitor stellt, braucht man i.d.R. keine Abschirmung.
Ich würde mal probieren ob die Anlage was taugt - selbst eine billigst-Anlage ist meist besser als PC-Brüllwürfel.

Einzige Investition: 1 Adapterkabel 3,5 mm Klinke auf 2 x Cinch - dürfte ca. 1-2 Euronen kosten.



Du meinst ich soll die Stereoanlage an den PC schließen? Ich habe bereits eine Stereoanlage am PC, allerings halt auch noch die normalen PC Boxen. Jetzt wollte ich ja grade, um nicht noch eine Anlage dranzuschließen (Platz) die Boxen so an den Pc schließen.
geschirmte Kabel braucht man doch nur bei nem CRT-Monitor oder? Dann dürfte das bei mienem TFT keine Probleme geben.

Und zum Adapterkabel: ich muss doch irgendwie die jeweils zwei Kabel (rot+schwarz) von den Lautsprechen zu jew. einem Kabel verbinden oder? Sonst hätte ich 4 Drähte diei ch irgendwie an 2x Cinch ranmachen müsste.
Dann noch die Frage wie weis der PC welches die linke und welches die rechte Box ist?

aber trotzdem thx für die Posts

mfg beka
mst-ton
Stammgast
#7 erstellt: 23. Sep 2004, 08:34

bekabeka schrieb:


Du meinst ich soll die Stereoanlage an den PC schließen? Ich habe bereits eine Stereoanlage am PC, allerings halt auch noch die normalen PC Boxen. Jetzt wollte ich ja grade, um nicht noch eine Anlage dranzuschließen (Platz) die Boxen so an den Pc schließen.
geschirmte Kabel braucht man doch nur bei nem CRT-Monitor oder? Dann dürfte das bei mienem TFT keine Probleme geben.

Und zum Adapterkabel: ich muss doch irgendwie die jeweils zwei Kabel (rot+schwarz) von den Lautsprechen zu jew. einem Kabel verbinden oder? Sonst hätte ich 4 Drähte diei ch irgendwie an 2x Cinch ranmachen müsste.
Dann noch die Frage wie weis der PC welches die linke und welches die rechte Box ist?

aber trotzdem thx für die Posts

mfg beka



Ich denke nur die folgende Anschlußart ist sinnvoll.

1. Lautsprecher an den alten Verstärker anschließen. Meist sind hinten einfache farbliche Klemmen vorhanden. D.h einen LS für links den anderen für rechts anschließen.

2. Das Adapterkabel 2 * Chinchstecker auf 3,5 mm Miniklinkenstecker stereo anschließen. Dabei den Klinkenstecker in den Lineout der Soundkarte und die Chinchstecker in den Line-In der Verstärkers.

Fertig.

Wenn das Adapterkabel lang genug ist, kann der alter Verstärker auch verborgen z.B hinter dem PC stehen. Die Lautstärkeregelung kannst du am PC machen.

Dem PC ist es egal welches die linke oder rechte Box ist. Elektrisch sind beide gleich. Du musst die Aufstellung mit dem Panorama Regler prüfen. Am besten direkt am PC mit dem gewünschten Abspielprogramm. Winampz. B. kann dies. Panorama nach rechts dann sollte auch rechts ein Signal kommen. Wenn es links kommt, einfach die Chinchkabel am Line-In des Verstärkers tauschen.
georgy
Inventar
#8 erstellt: 23. Sep 2004, 08:55
@heavysteve
Magnetisch abgeschirmt heißt nicht, daß das Kabel geschirmt sein muß. Jeder Lautsprecher hat einen Magneten, der nunmal ein Magnetfeld aufbaut, welches den Monitor/Fernseher beinflussen kann (schöne bunte Farben).
Wenn der Lautsprecher nicht schon magnetisch geschirmt ist, sollte er mindestens 50cm vom Monitor weg sein, oder man benutzt einen Kompensationsmagnet und eine Abschirmkappe, welche auf den jeweiligen Lautsprechermagneten geklebt werden und zwar so, daß die Magneten sich gegenseitig abstossen.

georgy
ntfs
Stammgast
#9 erstellt: 23. Sep 2004, 09:50
Moin Moin,
@HeavySteve: Studiomonitorboxen sind eigentlich
von Haus aus abgeschirmt. Das schreibt die Norm
für Studiomonitore schon vor...
Und auch bei TFT's sollten nur abgeschirmte
Lautsprecher in unmittelbarer Nähe verwendet
werden.

Mit freundlichen Grüßen
bekabeka
Neuling
#10 erstellt: 24. Sep 2004, 19:01
So ich habe jetzt die alte Stereoanlage an den PC geschlossen, damit auch die Boxen.
Mal schaun wie das sich so bewährt.

Jetzt brauche ich aber noch ne Hand voll Verlängerungskabel für die Boxen-Kabel. Brauche ich da noch was zum Verbinden von den Drähten aus den Boxen und den Verlängerungskabeln? Ich wills nicht löten, lieber irgendwie mit ner Klemme oder so.
Muss ich da auf irgendwas achten, welche Kabel brauch ich zum Verlängern und was für Klemmen o.ä. ?

mfg beka
selfmadehifi
Stammgast
#11 erstellt: 26. Sep 2004, 12:58
Wenn die Anlage über Adapter dran hängt...
Einfach Lautsprecherkabel (z.B. 1,5qmm)
über Lüsterklemmen zum Verlängern benutzen.
Zu beachten sind nur: Nichts vertauschen.
(deshalb sind auch Markierungen auf den Kabeln.
schmiedt
Stammgast
#12 erstellt: 26. Sep 2004, 13:21
schließ halt einfach so an



Soleada
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Sep 2004, 13:55
Verstaerker
schmiedt
Stammgast
#14 erstellt: 26. Sep 2004, 16:12
Verstärker
georgy
Inventar
#15 erstellt: 26. Sep 2004, 16:13
Ferstörker (' ')
schmiedt
Stammgast
#16 erstellt: 26. Sep 2004, 16:29
Amplifire
Soleada
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 26. Sep 2004, 16:33
mILLhAuS
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Sep 2004, 14:55

heavysteve schrieb:
Hi there,
@mILLhAuS.......Geschirmte Kabel???
Ich habe 2 Studiomonitorboxen über eine Anlage an meiner Soundkarte. Da ist kein Boxenkabel geschirmt und alles funzt Prima.

@armdi.... genau so sieht es aus. Ich bin Deiner Meinung.

Gruss SteveO 8)

loooooool ich habe auch die MAGNETEN der LS gemeint und net das Kabel! ps: ausserdem habe ich net gewusst dass das studio monitor ls sind
bergteufel_2
Inventar
#19 erstellt: 29. Sep 2004, 17:13

bekabeka schrieb:
Die beiden Boxen haben keine Klinkenstecker sondern 2 lose Kabel am Ende.

@bekabeka,
nur Aktiv-Lautsprecher (die mit eigenen Verstärker drin) haben Klinkenstecker - also sind deine beiden losen Kabel völlig normal. Du must halt nur das Plus-Kabel des Lautsprechers (meist gekennzeichnet) mit dem Plus-Ausgang am Verstärker verbinden. Die Skizze von Schmiedt zeigts ja.
Wenn du dann noch rd. 50 cm Abstand zwischen Monitor und Lautsprechern läßt, kannst du auch damit leben, das sie nicht abgeschirmt sind. Viel Spass
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC für Plasma selber bauen!
humma6 am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  5 Beiträge
optisches Audiokabel "selber" bauen ...?
pappnase11 am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  4 Beiträge
PC Boxen selber zusammenstellen oder lieber kaufen?
/FoxHound/ am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  12 Beiträge
Boxen und Verstärker für PC
dreivierfünf am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  17 Beiträge
Autoboxen an PC anschließen
Motzili am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  18 Beiträge
PC-Boxen
Michael@golf4 am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  10 Beiträge
2.0 aktiv Boxen für PC gesucht
haschoma am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  7 Beiträge
Foobar Player bauen/ Hifi PC
xuxo am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  6 Beiträge
verstärker an pc boxen/pc
locke-23 am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  3 Beiträge
PC>Mischpult>5.1 PC Boxen
DJ-Fredy am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedVolkswagen1978
  • Gesamtzahl an Themen1.345.923
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.892