Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Logitech Satelitten mit guten Satelitten austauschen

+A -A
Autor
Beitrag
Radish
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jun 2008, 16:58
Hallo, ich bin neu hier. Ich habe ein Logitech z-2300 System dass ok ist, es ist laut und der Subwoofer, wenn die vibrationen an ihm gedämpft sind hat einen guten Bass. Allerdings will ich die Satelitten austauschen, da sie extrem schlechten Sound haben, der für Musik apsolut ungeeignet ist, wenn man sich nicht wochenlang mit dem EQ am PC beschäftigt. Ich habe eine Creative Audigy Soundkarte als quelle, die einigermasen guten Sound lifert, besser wie Onboard. Ich will irgendwelche guten Satelitten, die weit runter im Hz Bereich gehen und gute Mittltöne haben, große Mittelton Chassis und die wenig Höhen haben, da mir die Blechernden Höhen der Logitech Satelitten in den Ohren weh tun und in mir sogar Krämpfe auslösen.

Der Logitech Sub hat Chinch Anschlüsse, die es möglich machen, andere Lautsprecher anzuschliessen. Dass System hat eine Leistung von 200 Watt RMS, die Satteliten sind jeweils 40 Watt RMS, ich weiß allerdings nicht wie viel der Verstärker abgibt, schlecht wäre es, wenn die neuen Boxen viel zu laut gegenüber dem Sub wären, oder viel zu leise, etwas Unterschied geht, da ich den Sub regulieren kann, allerdings wäre ein zu großer Unterschied mit der jetztigen Lautstärke schlecht. Ich will keine Wunder sondern irgendwelche Stereo Lautsprecher mit guten Mitten und nicht so extremen Höhen, Bass müssen die nicht viel haben weil der Sub dafür sorgt.

http://www.quadral.c...detail.php&site=tech
http://www.quadral.c...detail.php&prodID=38

Wie sind denn diese hier. Preislich sollte es nicht mehr wie 100€ liegen, besser weniger, da mein ganzes System 50 € gekostet hat.
TonyFord
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jun 2008, 17:21
Probiere es mal mit dem nächstbesseren Modell von Logitech, am besten gebraucht den Vorgänger kaufen, sicherlich ein Spitzenprodukt unter den PC-Speakern. Neu damals für knapp 250 EURO zu haben.

http://cgi.ebay.de/L...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Vermutlich wirst du da kaum Draufzahlen, wenn du dein Z2300 verkaufst und hast aber ein relativ natürlich klingendes System, wo du auch den Bass ohne Probleme durch das Bedienteil einstellen kannst.

Als Tipp zu dem System, wenn du mit den 4.1 Stereo hören willst und evt. kein Platz für die hinteren Speaker hast, kannst du die RearSpeaker seitlich abstrahlend hinter die Frontspeakern stellen und mit dem Fading kannst du dann den Klang so regeln, wie es dir gefällt.

Ich bin damit seit Jahren gut gefahren und hatte damals ich weiß nicht wie viele PC-Speaker probiert und verglichen.
Radish
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jun 2008, 17:26
Nein, dazu hab ich kein Geld und mit dem Bass bin ich apsolut zufrieden. Aber Logitech Boxen kauf ich mir nicht mehr, da ich aber gerade nicht viel Geld hab will ich nur die satelitten austauschen, weil die nähmlich Brüllwürfel sind. Ich will einen neutralen Soudn mit normalen Höhen die eher im Hintergrund sind, weil mti den Satelitten hört man fast nur Höhen und die Musik kommt überhaupt nicht distanziert sondern viel zu direkt, die Musik soll distanzierter sein.


[Beitrag von Radish am 26. Jun 2008, 17:28 bearbeitet]
Paddy_HH_1984
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Jun 2008, 18:23
Das was du möchtest geht nicht, du kannst keine Regal Lautsprecher an ein Logitech System hängen. Selbst wenn es technisch möglich wäre, würde das mit Sicherheit nicht klingen.

Das Logitech System trennt eh die Frequenzen auf sub und Satelliten auf, somit bringen dir tief gehende Satelliten nichts.

Also entweder Aktive Nahfeldmonitore oder Aufbau einer richtigen Stereo kette.
Radish
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jun 2008, 18:26

Paddy_HH_1984 schrieb:
Das was du möchtest geht nicht, du kannst keine Regal Lautsprecher an ein Logitech System hängen. Selbst wenn es technisch möglich wäre, würde das mit Sicherheit nicht klingen.

Das Logitech System trennt eh die Frequenzen auf sub und Satelliten auf, somit bringen dir tief gehende Satelliten nichts.

Also entweder Aktive Nahfeldmonitore oder Aufbau einer richtigen Stereo kette.


Warum soll es nicht gehen? Brauchen vollaktive Monitore einen eigenen Stromanschluss? Ich muss es erst testen, man kann an jedem system die Komponenten aubessern, warum nicht hier.


[Beitrag von Radish am 26. Jun 2008, 18:30 bearbeitet]
Radish
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Jun 2008, 18:36

Radish schrieb:

Paddy_HH_1984 schrieb:
Das was du möchtest geht nicht, du kannst keine Regal Lautsprecher an ein Logitech System hängen. Selbst wenn es technisch möglich wäre, würde das mit Sicherheit nicht klingen.

Das Logitech System trennt eh die Frequenzen auf sub und Satelliten auf, somit bringen dir tief gehende Satelliten nichts.

Also entweder Aktive Nahfeldmonitore oder Aufbau einer richtigen Stereo kette.


Warum soll es nicht gehen? Brauchen vollaktive Monitore einen eigenen Stromanschluss? Ich muss es erst testen, man kann an jedem system die Komponenten aufbessern, warum nicht hier. Oder ich lasse mir Lautsprecher mit Volume control herstellen, die ich dem System anpassen kann.
Paddy_HH_1984
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Jun 2008, 18:45
Aktive Monitore brauchen einen Stromanschluss, da dort der Verstärker in den Lautsprechern ist. (Die Monitore stellen eine Alternative zum z2300 da, keine Ergänzung!!)

schau mal dort:

http://www.thomann.de/de/aktive_nahfeldmonitore.html

Das Logitch Set hat ja nicht mal richtige Lautsprecher Anschlüsse, mmm da könnte man sich vielleicht was zusammen basteln.

Keine Ahnung wie viel Ohm ausgegeben wird, die echte Wettzahl wohl auch ehr nicht bekannt.

Ich weiß es zwar nicht 100%, aber ich glaube nicht dass das technisch möglich ist was du möchtest


[Beitrag von Paddy_HH_1984 am 26. Jun 2008, 18:50 bearbeitet]
Radish
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Jun 2008, 19:30

Paddy_HH_1984 schrieb:
Aktive Monitore brauchen einen Stromanschluss, da dort der Verstärker in den Lautsprechern ist. (Die Monitore stellen eine Alternative zum z2300 da, keine Ergänzung!!)

schau mal dort:

http://www.thomann.de/de/aktive_nahfeldmonitore.html

Das Logitch Set hat ja nicht mal richtige Lautsprecher Anschlüsse, mmm da könnte man sich vielleicht was zusammen basteln.

Keine Ahnung wie viel Ohm ausgegeben wird, die echte Wettzahl wohl auch ehr nicht bekannt.

Ich weiß es zwar nicht 100%, aber ich glaube nicht dass das technisch möglich ist was du möchtest


Technisch ist es aufjedenfall möglich, einfach Lautsprecher mit Chinchkabel an den Subwoofer anschließen. Die Ohm Zahl muss ich noch herausfinden, die Boxen haben je 20 Watt Sinus, wahrscheinlich ist dass auch die Leistung des Verstärkers an die Chinchausgänge. Dann werde ich mir keine Monitore kaufen, weil ich will was an die Boxen anschliesen.
Formula_Flo
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jun 2008, 20:06
@Radsh:

Ich denke, du steuerst in eine Sackgasse. Deine Billigtischhupen gegen andere Billigtischhupen austauschen wirds nicht bringen! Mir sind nämlich keine Lautsprecher bekannt, die über einen Chinchstecker mit einem Verstärker verbunden werden; mit Ausnahme von Computerlautsprechern.

Meine Empfehlung für's weitere Vorgehen:
Besorge dir anständige aktive Lautsprecher, die bereits vorgeschlagenen Aktivmonitore von Thomann dürften dafür hervorragend geeignet sein.
Den Logitech Sub müsste man parallel dazu anschließen.
Leider kenne ich die Anschlussmöglichkeiten deines Subs und deiner zukünftigen Lautsprecher nicht, deswegen kann ich jetzt über die Anschlussart nichts mehr sagen.

Und merke: vergiss den Austausch deiner Satelliten durch andere LS mit Chinchanschluss! Das wäre eine Verschlimmbesserung, die dir außer weniger Geld nichts bringen wird!
Radish
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Jun 2008, 20:18

Formula_Flo schrieb:
@Radsh:

Ich denke, du steuerst in eine Sackgasse. Deine Billigtischhupen gegen andere Billigtischhupen austauschen wirds nicht bringen! Mir sind nämlich keine Lautsprecher bekannt, die über einen Chinchstecker mit einem Verstärker verbunden werden; mit Ausnahme von Computerlautsprechern.

Meine Empfehlung für's weitere Vorgehen:
Besorge dir anständige aktive Lautsprecher, die bereits vorgeschlagenen Aktivmonitore von Thomann dürften dafür hervorragend geeignet sein.
Den Logitech Sub müsste man parallel dazu anschließen.
Leider kenne ich die Anschlussmöglichkeiten deines Subs und deiner zukünftigen Lautsprecher nicht, deswegen kann ich jetzt über die Anschlussart nichts mehr sagen.

Und merke: vergiss den Austausch deiner Satelliten durch andere LS mit Chinchanschluss! Das wäre eine Verschlimmbesserung, die dir außer weniger Geld nichts bringen wird! :.


Es müssen nicht chinch Lautsprecher sein, es können auch andere sein, und damit wäre eine Verbesserung, ich habe chinchkabel, die ich enthäuten könnte und sie an die Lautsprecher Kabel anlöten und fertig, also bitte Vorschläge.
Radish
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Jun 2008, 20:36
[quote="Radish"][quote="Formula_Flo"]@Radsh:

Ich denke, du steuerst in eine Sackgasse. Deine Billigtischhupen gegen andere Billigtischhupen austauschen wirds nicht bringen! Mir sind nämlich keine Lautsprecher bekannt, die über einen Chinchstecker mit einem Verstärker verbunden werden; mit Ausnahme von Computerlautsprechern.

Meine Empfehlung für's weitere Vorgehen:
Besorge dir anständige aktive Lautsprecher, die bereits vorgeschlagenen Aktivmonitore von Thomann dürften dafür hervorragend geeignet sein.
Den Logitech Sub müsste man parallel dazu anschließen.
Leider kenne ich die Anschlussmöglichkeiten deines Subs und deiner zukünftigen Lautsprecher nicht, deswegen kann ich jetzt über die Anschlussart nichts mehr sagen.

Und merke: vergiss den Austausch deiner Satelliten durch andere LS mit Chinchanschluss! Das wäre eine Verschlimmbesserung, die dir außer weniger Geld nichts bringen wird!

Es müssen nicht chinch Lautsprecher sein, es können auch andere sein, und damit wäre eine Verbesserung, ich habe chinchkabel, die ich enthäuten könnte und sie an die Lautsprecher Kabel anlöten und fertig, also bitte Vorschläge. Außerdem klingen auch andere PC Boxen besser, weil die schon sehr schlecht klingen, in Reviews habe ich gelesen, dass sie total ungeeignet für Musik sind, da gebe ich recht. Mein altes Logitech System für 70€ spielt klanglich in einer anderen Klasse, weil es denn loudness charakter nicht hat, die Satelitten haben auch größere Treiber, leider ist die gesamdleistung gering und Satelitten kabel sind nicht erweiterbar und zu kurz.


[Beitrag von Radish am 26. Jun 2008, 20:38 bearbeitet]
Paddy_HH_1984
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Jun 2008, 20:37
So sieht es von hinten aus:


Empfehlen kann ich nicht wirklich was, weil da meiner Meinung nichts bei raus kommt. So Leid es mir tut
Radish
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Jun 2008, 20:42
Ich will aber nicht so viel Geld außgeben und denn sub will ich weiterbenutzen, da der wirklich gut ist im Gegensatz zu den Satelitten.
Formula_Flo
Stammgast
#14 erstellt: 26. Jun 2008, 20:53
Danke für das Bild!! Nur sieht man keinen AudioEINgang! Wie ist der beschaffen? Chinch wäre ideal, um Aktivmonitore UND den Sub per Y-Adapterkabel anzuschließen.
Ich nehme an, dass die Chinchbuchsen hier die Ausgänge darstellen.

@Radish:
Prinzipiell wird das mit den Lötversuchen schon klappen, nur ob das Ergebnis dich befriedigen wird, wage ich zu bezweiflen.
Bedenke folgendes: Das Audiosignal kommt in die Verstärkermodule des Sub's und wird davor durch die Frequenzweiche aufgespalten. Die tiefen Töne werden dann über den Sub ausgegeben, alles darüber (Mittel u. Hochton) an die Satelliten.
Bei solchen Sub/Satsystemen liegen die Trennfrequenzen der Weiche tendenziell eher hoch. Deswegen bringen LS mit mehr Tiefgang hier gar nichts, da sie die tiefen Töne nicht einmal zugespielt bekommen!!


[Beitrag von Formula_Flo am 26. Jun 2008, 20:57 bearbeitet]
Formula_Flo
Stammgast
#15 erstellt: 26. Jun 2008, 20:56

Radish schrieb:
Ich will aber nicht so viel Geld außgeben und denn sub will ich weiterbenutzen, da der wirklich gut ist im Gegensatz zu den Satelitten.


Der Sub mag wohl gut sein,aber nicht die integrierte Frequenzweiche! Warum, siehe oben

Spare noch ein wenig, und kaufe dir Aktivmonitore, da hast du definitiv mehr davon.
Radish
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Jun 2008, 21:05
Ich wollte Satelitten die Tief gehen, da diese größere Treiber haben und bessere Mitteltöne spielen können, ich weiß, dass die Frequenzweiche bei um die 100 hz liegt, weil dass merk ich am EQ, über 100 hz c.a. werden die Satelitten angesprochen, und trotzdem bin ich mir sicher, dass irgendwelche anderen Satelitten bessere Mitteltöne bringen würden, wie diese. Danke mal bis jetzt für eure Hilfe.


[Beitrag von Radish am 26. Jun 2008, 21:06 bearbeitet]
Radish
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 26. Jun 2008, 22:26
Ich werde irgendwelche alten Boxen von irgendwo kostenlos an die Logitech anschließen, da viele alte Boxen chinch haben und alte Boxen nicht so übertriebene Höhen haben und bessere Mitten, wenn ihr mir nichts empfehlen könnt. Ihr könnt mir nicht sagen, dass ich nicht wenichstens Minimale Verbesserung hören würde, weil bessere Boxen ein neutraleres Klangbild haben würden, und wenn die Frequenzweiche erst bei 200 Hz währ, weil die Logitech dass Klangbild extrem verfälschen.
TonyFord
Stammgast
#18 erstellt: 27. Jun 2008, 02:57
@Radish

du hast mich wohl falsch verstanden. Du möchtest für diese Satelliten max. 100 EURO ausgeben. Für diesen Preis bekommst du jedoch ein ganzes gebrauchtes 4.1-Set von Logitech (siehe Link den ich dir oben geschickt habe)

Dort hast du richtige LS-Anschlüsse, sowie ein besseres Bedienteil als bei deinem bestehenden Set.
Die Satelliten haben jeweils einen 8cm großen Mitten-Hochtöner, der relativ neutral und natürlich kling.

Indem du dann dein bestehendes Set bei eBay verkaufst, bekommst du dann sogar einiges an Geld zurück, so dass du vermutlich nichteinmal 100 EURO ausgeben musst, evt. schon mit 50 EURO hinkommst und ein Set hast, was deine Ansprüche erfüllen sollte.
Gelscht
Gelöscht
#19 erstellt: 27. Jun 2008, 08:39
nimm doch n paar jbl control 1g.
allerdings halte ich dieses unterfangen auch okönomisch für etwas fragwürdig
Radish
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 27. Jun 2008, 13:52
Wenn ihr nicht helft, werde ich es selber versuchen, ich werde irgendwelche Boxen mit Chinch ausprobieren, wenn die besser sind wie meine jetzigen Satelitten werde ich die behalten.

TonyFord, dein Vorschlag ist gut aber ich will mein Sub gehalten, da der schon mal repariert wurde, der Kleber mti dem dass Chassis geglebt war ist locker geworden und dass hat denn Sound beeinflusst, ich glaub nicht dass einer viel Geld für den Sub bezahlen würde, außerdem ist mir dieses hin und her zuviel. Meine Eltern sollten davon nichts erfahren.


[Beitrag von Radish am 27. Jun 2008, 14:34 bearbeitet]
TonyFord
Stammgast
#21 erstellt: 27. Jun 2008, 15:16
@Radish

Da hast du natürlich recht. Nunja vielleicht klappt es ja mit einem Gebot bis 100 EURO ! ;-)

Ansonsten kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da die passenden Satelliten ja meistens im Set verkauft werden.
Radish
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 27. Jun 2008, 15:21
Man erfärht wie sie sich anhören nur wenn man es ausprobiert, deswegen werde ich mir Boxen zum testen ausleihen und falls sie sich beser anhören, werde ich sie behalten.
Radish
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 28. Jun 2008, 01:13
Ich habe hier mal von anderen usern gehört, die die Satelitten gewechselt haben:

http://reviews.digit...gitech-z-2300-review

Hier schreiben die, dass der Sound geändert wurde, aber stattdessen ratet ihr mir irgendwelche scheiss überteuerten Ideen als ob ich ein Geldscheisser habe.
TonyFord
Stammgast
#24 erstellt: 28. Jun 2008, 06:45
@Radish

möge man es dir mal nachsehen, dass du uns hier beleidigst ;-)

Ich denke doch, dass du ein paar wirklich gute Satelliten suchst und nicht nur nach einer kleinen Verbesserung?
Denn wenn ja, dann kannst du die vom Z4-System streichen und solltest schon auf das Spitzenmodell Z560 (Vorgänger) / Z680 (Neu) schauen.

Diese "guten" Satelliten würde es sogar einzeln für günstige 12 EURO/Stück geben, hab ich gerade bei eBay gefunden, vorher aber noch nicht gesehen.

http://cgi.ebay.de/L...eZWD1VQQcmdZViewItem

Problem ist nun nur noch, dass dein Anschlußkabel Cinch ist und somit nicht passen würde. An den Satelliten Lautsprecherschraubklemmen angebracht sind.
Evt. kannst du aber das Cinchkabel auftrennen und die Leitungen so direkt dranklemmen, falls du weißt wie du es richtig anschließt.
Die Sache wäre auf jeden Fall relativ günstig (mit Versand 31 EURO)
Radish
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 28. Jun 2008, 11:04
Ich kann die Anschlüsse auf dass Chinch Kabel löten, bloß ob die Satelitten gut sind. Ohne Probehören will ich eigentlich nichts mehr kaufen. Aber mal sehen.
Radish
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 28. Jun 2008, 15:23
Laut einem Forum hat der Sub 4 Ohm Ausgänge, cih werde Satelitten mit 4 und 8 Ohm testen, dort wurde auch ein JBL contron one Set empfohlen.

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=422964
Radish
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 29. Jun 2008, 18:12
Ja schreibt doch weiter.
born2drive
Inventar
#28 erstellt: 29. Jun 2008, 18:32

Radish schrieb:
Ja schreibt doch weiter.

Warum?
Um auf konstruktive Beiträge so eine Antwort:

Radish schrieb:
Hier schreiben die, dass der Sound geändert wurde, aber stattdessen ratet ihr mir irgendwelche scheiss überteuerten Ideen als ob ich ein Geldscheisser habe.

zu bekommen?

Ich fasse zusammen:
Das mit dem Logitech-Sub und ein paar Kompakt-LS für 100€, welche an ein Cinch-Kabel gelötet werden... das wird nichts!

Wird evtl. ein WENIG besser klingen... jedoch ist das investierte Geld in die neuen LS quasi aus dem Fenster geschmissen, da sie an den Schrottverstärkern vom Sub nicht annähernd das Potential entfalten können, was sie an einem einigermassen zu gebrauchenden Amp bringen würden.

OT:
Schade eigentlich, dass logitech nicht halbwegs ordentliche LS-Terminals und brauchbare Endstufen für die Satelliten verbaut hat... denn der Sub ist für den Preis nicht mal sooo schlecht...
Radish
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 29. Jun 2008, 19:37
Ein wenig verbessert würde mir schon reichen, dann werde ich wohl nur 50€ für irgendwelche Satelitten ausgeben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Logitech Z-5500 / behalten oder austauschen?
Rekoba am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  5 Beiträge
Logitech Z-5400 Macht es Sinn, eine bessere Verkabelung zu wählen
GermanKraut77 am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  4 Beiträge
Problem mit logitech. z5500
chackchack119 am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 24.12.2005  –  4 Beiträge
Problem mit Logitech X530
Duse am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  4 Beiträge
PC mit Logitech 5.1 Soundsystem - nur Stereo Sound
jan_e am 05.02.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  7 Beiträge
logitech z5500!
scherli am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  2 Beiträge
Mogelt Logitech?
Soundstorm am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  7 Beiträge
Logitech Z5300
Gnoos am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  3 Beiträge
Logitech Z4
angeldrughead am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  12 Beiträge
Bei Komplettsystem Subwoofer austauschen
Sprintix am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 101 )
  • Neuestes MitgliedFisde
  • Gesamtzahl an Themen1.345.789
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.021