Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Red Hot Chili Peppers remastern. Wie die Produzenten überzeugen?

+A -A
Autor
Beitrag
LogicDeLuxe
Stammgast
#1 erstellt: 25. Aug 2007, 10:27
Die Red Hot Chili Peppers-Fans würden mir die Remasters so aus den Händen reißen. Siehe hier: http://stadium-arcadium.com/forum/viewtopic.php?t=14669
Und die Qualität der Hörproben ist besonders bei "Californications" noch nichtmal die Bestmögliche, da ich natürlich keinen Zugriff auf die unbearbeiteten Originalaufnahmen habe.

Das Problem bei der Sache ist vielmehr, daß ich keine Idee habe, wie man die Verantwortlichen davon überzeugt, daß Remasters dringend nötig sind, und daß die mich dann auch beauftragen diese zu machen.

Irgendwelche Ideen, wie ich den Job bekommen könnte?

EDIT: Ich wurde darauf hingewiesen, daß man den dortigen Thread ohne Anmeldung gar nicht lesen kann, deshalb hier mal für alle ein paar wichtige Auszüge:

LogicDeLuxe schrieb:
I guess, every one here knows that petition: http://www.petitiononline.com/RHCPWBCD/petition.html
And I certainly know how important dynamics are. (See my signature.)
I have experience in mixing and mastering, and I certain can do "Californication", "By the way" and "Stadium Arcadium" much better then they are now.
I know, I can do it, and I'd like to offer my skills. I'm willing to even remix the tracks from scratch if necessary, provided they archived the multi tracks. I don't know how to get the attention of the person in charge of releasing remasters whoever that would be, though.

Any suggestions?

...
Around the world: http://www.sendspace.com/file/wmt12x
Dani California: http://www.sendspace.com/file/ngabcv


Und hier einige Reaktionen dazu:

californianking schrieb:
Go for it son, sounds good

jakmp06 schrieb:
great sounds good :whistle:
EDIT: woah that ATW sounds amazing, so much better then the album version. You can hear what Chad is doing


SnowBear schrieb:
YAY! I'm totally into it! That would be so awesome!
'
those demos there were really good like Around The World! :grin:


rhcprhcprhcp schrieb:
wow, those were great, especially ATW.


Acquiesce schrieb:
Awesome please keep it up :joy:


ravens582 schrieb:
Please re master the entire Californication album.Please re master the entire Californication album.Please re master the entire Californication album.Please re master the entire Californication album.Please re master the entire Californication album.Please re master the entire Californication album.Please re master the entire Californication album.Please re master the entire Californication album.Please re master the entire Californication album.Please re master the entire Californication album.

The demos Ive heard from you are incredible improvements. Thank you very much.


[Beitrag von LogicDeLuxe am 25. Aug 2007, 18:51 bearbeitet]
xutl
Inventar
#2 erstellt: 25. Aug 2007, 10:33
Schick den Verantwortlichen eine mail und biete Deine Dienste an.
LogicDeLuxe
Stammgast
#3 erstellt: 25. Aug 2007, 11:19

xutl schrieb:
Schick den Verantwortlichen eine mail und biete Deine Dienste an.
Und wer ist in diesem Fall verantwortlich? Wenn ich das wüßte, hätte ich das längst gemacht.
Ich finde ja nichtmal ein Impressum auf www.wmg.com
HiFi_Addicted
Inventar
#4 erstellt: 25. Aug 2007, 15:45
Auf Vinyl zerrts auf der Californication auch. Komischerweise auch an Stellen die unterhalb der Vollaussteurung liegen. Ich bin mir ziemlich sicher dass das Problem schon bei den Mulittracks zu suchen ist.

Das Mastering der Schallplatte ist gar ned amal so schlecht.

MfG Christoph
Argon50
Inventar
#5 erstellt: 25. Aug 2007, 15:55
Hallo!

Sagt mal, seid ihr sicher das die Künstler ein Remastering überhaupt wollen?

Ich würde als erstes bei den RHCP anfragen, ob die Aufnahem so klingen wie sie es wollten oder nicht.

Kunst ist immer das, was der Künstler will.

Unter Umständen soll es ja so klingen, wie es klingt.

Nur mal so eine Überlegung.

Grüße,
Argon

hangman
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Aug 2007, 17:06
wenns nochmal n batzen kohle bringt werden sie es wollen...
LogicDeLuxe
Stammgast
#7 erstellt: 25. Aug 2007, 17:35

HiFi_Addicted schrieb:
Auf Vinyl zerrts auf der Californication auch. Komischerweise auch an Stellen die unterhalb der Vollaussteurung liegen. Ich bin mir ziemlich sicher dass das Problem schon bei den Mulittracks zu suchen ist.

Das Mastering der Schallplatte ist gar ned amal so schlecht.
Soweit ich weiß, wurde bei "Californication" das gleiche Master für CD und Vinyl verwendet. Bei "Stadium Arcadium" dagegen hat die Vinyl ein anderes Master, welches durchaus besser ist, als die CD.

Vollaussteuerung sieht bei der Schallplatte natürlich wegen der Vorverzerrung anders aus, aber da die Quelle durchgehend übersteuert ist, klingt natürlich auch die Schallplatte durchgehend übersteuert.
Argon50 schrieb:
Sagt mal, seid ihr sicher das die Künstler ein Remastering überhaupt wollen?

Ich würde als erstes bei den RHCP anfragen, ob die Aufnahem so klingen wie sie es wollten oder nicht.

Kunst ist immer das, was der Künstler will.
Da ist sicher was dran. Es kann aber doch nicht schaden, wenn man als Künstler mal auf die Fans hört. Das kann sich doch nur positiv sowohl auf zufriedene Kunden wie auch auf Verkaufszahlen auswirken, oder?
Argon50
Inventar
#8 erstellt: 25. Aug 2007, 18:29

LogicDeLuxe schrieb:
Da ist sicher was dran. Es kann aber doch nicht schaden, wenn man als Künstler mal auf die Fans hört. Das kann sich doch nur positiv sowohl auf zufriedene Kunden wie auch auf Verkaufszahlen auswirken, oder?

Ich hab auch nie etwas Gegenteiliges behauptet.

Grüße,
Argon

LogicDeLuxe
Stammgast
#9 erstellt: 25. Aug 2007, 18:53
Ich wurde darauf hingewiesen, daß man den dortigen Thread ohne Anmeldung gar nicht lesen kann, deshalb habe ich im Eröffnungspost mal die wesentlichen Stellen zitiert. Die Hörprobenlinks sind natürlich auch dabei.
Maliq
Inventar
#10 erstellt: 25. Aug 2007, 21:51
...das kannst Du komplett vergessen. "Stadium Arcadium" z.B. wurde von Rick Rubin produziert.

Einer der besten und bekanntesten Produzenten überhaupt:

Rick Rubin

Der Mann hat schon ein Ohr für den richtigen Sound.

Meinst Du wirklich, die lassen irgend jemand an die Masters, um da noch n bißchen rum zu tunen?

Dein Engagement in allen Ehren, aber ich glaube, deine Bemühungen die Remasters

zu veröffentlichen, bleiben vergebens...
HiFi_Addicted
Inventar
#11 erstellt: 25. Aug 2007, 22:03
Bei der Californication verrät das Bocklet dass ein gewisser Jim Scott am Pult gesessen hat und ein gewisser Vlado Meller das Mastering übernommen hat. Produzent != Tonhansl

Die höchste "gefälllt mir Quote" erreichen bei mir eher die Alben die John Feldmann (Sänger von Goldfinger) produziert hat.

Naja vieleicht nimmt sich ja mal MFSL in einigen Jahren um die Scheiben an. Die sind ja berüchtig dass sie klassiker in neuen Glanz zu horrorpreisen erstrahlen lassen.

MfG Christoph


[Beitrag von HiFi_Addicted am 25. Aug 2007, 22:05 bearbeitet]
LogicDeLuxe
Stammgast
#12 erstellt: 25. Aug 2007, 22:21

Maliq schrieb:
"Stadium Arcadium" z.B. wurde von Rick Rubin produziert.

Einer der besten und bekanntesten Produzenten überhaupt:

Rick Rubin

Der Mann hat schon ein Ohr für den richtigen Sound.
Soweit stimme ich dir voll und ganz zu. Dieses Album ist ja auch erkennbar besser als "Californication". Die Abmischung ist geradezu perfekt. Das Problem kommt dann allerdings beim Mastering: Clipping über die ganze CD und Macrodynamik ist praktisch nicht vorhanden. Die Vinylfassung hat diese Probleme nicht, klingt dafür aber verglichen mit der hervorragend gemasterten "Blood Sugar Sex Magik" etwas dumpf.
HiFi_Addicted schrieb:
Naja vieleicht nimmt sich ja mal MFSL in einigen Jahren um die Scheiben an. Die sind ja berüchtig dass sie klassiker in neuen Glanz zu horrorpreisen erstrahlen lassen.
Dann biete ich mich doch gleich mal bei denen an.
HiFi_Addicted
Inventar
#13 erstellt: 25. Aug 2007, 22:57
So arg sind die Intersample Overs gar nicht auf der Californication CD. Am CD Player klingt scheuslich am PC mit 3db Headroom gehts eigentlich so halbwegs.

MfG Christoph
LogicDeLuxe
Stammgast
#14 erstellt: 25. Aug 2007, 23:28
Um Intersample Overs mache ich mir eigentlich am wenigsten Sorgen. Bei derartigen CDs kann man einfach die Aufnahme um ein Bit nach unten verschieben, so daß sie 6 dB leiser werden. Ich bezweifle mal, daß jemand bei derart schlecht gemasterten CDs das fehlende Bit raushört.
hangman
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 26. Aug 2007, 10:27

Einer der besten und bekanntesten Produzenten überhaupt:

Rick Rubin




...einer der überbewertetsten triffts wohl eher...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hot Chocolate Alben
Ich_frage am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2004  –  2 Beiträge
Kennt jemand Hot R.S?
ITON am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.06.2006  –  9 Beiträge
suche neue inspirationen
michael1969 am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  6 Beiträge
Dave Clark Five-Red Balloon!
henock am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 01.03.2008  –  2 Beiträge
hot tip
tuben am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  5 Beiträge
Medienbestandsdatenbank - wie?
ernst_juenger am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  2 Beiträge
Wie findet ihr die neue Ärzte DVD?
Able_to_skin am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  2 Beiträge
Wie kann man die Musikrichtung Trance unterscheiden?
AccuphaseP-3000 am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  18 Beiträge
Wie gefällt euch die heutig übliche Musik
mccollibri61350 am 04.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  2 Beiträge
Erstklassige Aufnahmen, wie findt ihr die?
PRW am 06.03.2012  –  Letzte Antwort am 10.03.2012  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.632 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedhcmusic
  • Gesamtzahl an Themen1.335.591
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.498.770